Am Mittwoch hat der Bitcoin Kurs endlich wieder die 5000$ Marke erreicht. Im November letzten Jahres, als der BTC Kurs die hart umkämpften 6300$ nicht mehr halten konnte und auf 3200$ durchgebrochen ist, hat der Bitcoin Preis das letzte mal die 5000$ gesehen. Durch den plötzlichen Ausbruch des Bitcoin Kurses am Dienstagmorgen, mussten die meisten Altcoins starke Verluste im Verhältnis zu BTC hinnehmen. Solange sich der Bitcoin Kurs nicht einpendelt und seitlich verläuft, sind die meisten Altcoins kaum einzuschätzen.

IEO Welle und Bitcoin

In den letzten Monaten war die Stimmung im gesamten Crypto Space überwiegend positiv. Die Entwicklungen in den letzten Wochen konnten das Momentum aufgreifen und bei vielen echtes FOMO (Fear Of Missing Out) kreieren. Und das ausnahmsweise mal nicht nur wegen Bitcoin.

Die bisher sehr erfolgreiche IEO-Welle (Initial Exchange Offering) auf den verschiedenen Börsen hat zu teilweise unglaublichen Renditen geführt. Im Durchschnitt haben die IEOs gefühlt 400-600% direkt nach dem Listing gemacht. Die dafür nötigen Exchange Token konnten sich auch auf 100-500% vorarbeiten.

Jetzt kommen also die ganzen gescheiterten Projekte aus 2018 wieder hoch und gehen durch die Decke. Es heisst nicht unbedingt, dass die Projekte schlecht sind. Teilweise war einfach das Timing unglücklich gewählt. Der Bitcoin Kurs Absturz hat dem ICO Hype in 2018 von einem auf den anderen Tag beendet. Doch die aktuellen IEOs wecken wieder den Zocker in uns.


Bitcoin Kurs durch Tether in GefahrDas bevorstehende Halving von Bitcoin (BTC) könnte zu einem weiteren Bitcoin Kurs Bullrun führen. Beim Halving werden die Block Rewards für die Bitcoin Miner halbiert und es entsteht eine künstliche Verknappung. Ein Modell zeigt wie dadurch der BTC Kurs auf über 55.000 USD steigen könnte. Mehr lesen.


Bitcoin Kurs könnte die IEO Welle eindämmen

Zwar konnte man von enormen Gewinnen innerhalb weniger Tage ausgehen, doch es war kaum möglich in den IEO Sale zu kommen. Indem für den Sale der jeweilige Exchange Token gehalten werden musste, wurde man bei einem erfolglosen Versuch in den Sale zu kommen, mit 10-25% Kursverlust abgestraft. Willkommen bei den ICOs 2.0.

Die Exchanges haben zwar für die nächsten IEOs andere Sale Mechanismen bereitgestellt, doch wie lange wird diese IEO Welle noch gut gehen? Die größeren Exchanges können es sich kaum erlauben, dass die ersten eigenen IEOs Verluste machen. Dafür wird in unserem kleinen Wilden Crypto Westen schon gesorgt. Sicher ist aber eins, wenn der Bitcoin Kurs nach unten wegbricht, dann wird das Interesse an den IEOs ebenso wegbrechen. Doch kommen wir wieder zu Bitcoin.


Cardano ADA ist ein sicheres PoS SystemADA Staking Guide – Passives Einkommen mit Cardano. Dabei wird die Staking-Funktionalität integriert und Benutzern ermöglicht, Zinsen auf ADA Stakings zu erhalten. Nun hat Cardano kürzlich weitere Details darüber bekannt gegeben, wie seine Staking-Pools funktionieren werden. Wird der ADA Kurs auf diese positive Nachricht reagieren? Mehr lesen.


BTC Kurs kämpft und Bitcoin Blockchain überlastet

Nach dem endgültigen Durchbruch am Mittwoch, konnte der Bitcoin Kurs gestern an den 5250$ kratzen und ist anschließend kurzfristig auf unter 4700$ weggebrochen. Jetzt liegt der BTC Kurs wieder unter der 5000$ Marke. War das alles nur ein kurzfristiger Ausbruch nach oben? Wird der Bitcoin Kurs wieder in Richtung 4000$ fallen? Aktuell sollten wir erstmal alle Ruhe bewahren. Die nächste Unterstützung liegt bei etwa 4650$. Wenn der 5000$-Widerstand wieder nach oben gebrochen werden kann, dann liegt der nächste große Widerstand bei etwa 5650$. Ein möglicher Stop-Loss kann zu solchen Zeiten vor einen unangenehmen Erwachen bewahren.

Zu dem schwächelnden Bitcoin Kurs kommt das aktuell überlastete Bitcoin Netzwerk. Dadurch stiegen die BTC Transaktionsgebühren in den letzten Tagen wieder extrem an. Das letzte mal gab es solch hohe Gebühren im Juni 2018. Die Liste der unbestätigten BTC Transaktionen liegt aktuell bei etwa 50.000 Transaktionen und steigt immer weiter an. Hier kann man die unbestätigten Transaktionen Live verfolgen. Zum Glück kennen wir alle Bitcoin nicht erst seit gestern und wissen, dass das Netzwerk ab und an überlastet ist, da es nicht für viele kleine Transaktionen konzipiert war. Dafür haben wir Lightning. Also kein Grund zur Sorge.

In den nächsten Tagen wird sich die Richtung des Bitcoin Kurses herauskristallisieren. Aktuell ist es schwer eine Richtung vorherzusagen. Wir hoffen fast alle auf eine endgültige Trendwende. Ich denke ihr wollt die bekannten roten Zahlen in eurem Portfolio auch nicht mehr sehen. Es bleibt spannend.


Hast du es schon gelesen? Das Team der Nash-Plattform (NEX) hat bekannt gegeben, dass Ende nächsten Monats ihre private Beta-Version startet. Zudem werden unter allen Teilnehmen 100.000$ in Bitcoin und 46.000 Nash Exchange Token (NEX) verlost. Nimm jetzt an dem Gewinnspiel teil.


In welche Richtung wird sich der Bitcoin Kurs entwickeln? Lass uns deine Meinung wissen und diskutiere mit unserer Community auf Telegram!

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here