cryptomonday.de

Ehrlicher Paybis Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 16th May 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Paybis ist eine einfache Kryptobörse für den Kauf von Kryptowährungen mit Fiat oder Bitcoin. Es bietet zwar nicht viele Funktionen, aber eine sehr einfache und sichere Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen und sie auf Wunsch auf eine externe Wallet zu übertragen. Lies weiter, um zu erfahren, wie Paybis funktioniert, welche Gebühren anfallen und was du wissen musst, bevor du ein Konto einrichtest.

3/5 Sternen
Erste Transaktion frei
24/7 Kundendienst
Sofortig auszahlung

Was kann man bei Paybis tun?

Paybis wurde 2014 von Innokenty Isers, Konstantine Vasilenko und Artur Markevich als Gedankenexperiment gegründet, weil sie sich für Kryptowährungen interessierten. Heute hat das Unternehmen seinen Sitz in Glasgow, Schottland. Sie haben auch eine Tochtergesellschaft, CryptoCash, die die erste Krypto-Botschaft in Riga gegründet hat, in der du persönlich an Meetups teilnehmen und Krypto in bar kaufen kannst.

Paybis bietet eine einfache Funktionalität für alle, die Kryptowährungen ohne viel Schnickschnack kaufen wollen. Das kannst du:

  • Kaufe über 30 wichtige Kryptowährungen mit Fiat oder Bitcoin

  • Überweisung von Kryptowährungen auf eine externe Wallet

  • Verkaufe deine Bitcoins für Fiat-Auszahlungen

Paybis Übersicht

💼 Anbietertyp:Krypto-Börse
💸 Mindesteinzahlung:$50
💰 Handelsgebühren:Abwechslungsreich
💰 Depotgebühren:Keiner
💰 Abhebegebühren:Abwechslungsreich
💰 Verwaltungskosten:Abwechslungsreich
🔀 Minimaler Handelsauftrag$1.99
⌛ Zeitrahmen für die Auszahlung:1 Tag
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen:36
#️⃣ Anzahl der unterstützten Krypto-Paare:0
💱 Die am meisten unterstützten Kryptowährungen:BTC, LINK, LTC, DOGE, ADA
📊Einsatz:Keiner
📱 Native mobile App:Ja
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Nein
🎧 Kundenbetreuung:Email
✅ Nachweis erforderlich:KYC
📈CFD verfügbarJa
📊Software:Website, Web-App, Mobile App
⚽ Social-Trading:Nein
✂️ Copy-Trading:Nein
👮‍♂️ AufsichtsbehördenFinancial Conduct Authority(FCA)

Vor- und Nachteile von Paybis

Pro

Eine nüchterne, nutzerfreundliche Oberfläche mit extrem schlanken Funktionen für alle, die nur Krypto kaufen wollen.
Äußerst sichere Transaktionen. Registriert, um Transaktionen zum Beispiel in den USA und Großbritannien abzuwickeln. Alle Kryptowährungen werden auf eine externe Wallet übertragen, damit du so sicher bist wie deine Wallet.
Einfache Registrierung und Identitätsprüfung in 15 Minuten.
Du kannst deine Bitcoins aus deiner Wallet über die Schnittstelle gegen Fiat verkaufen.
API für Drittanbieter, die Paybis nutzen wollen, um Krypto-Transaktionen für ihre Kunden abzuwickeln.

Kontra

Geringere Auswahl an Coins als bei großen Krypto-Börsen.
Keine Trades neben Bitcoin für andere Kryptowährungen.
Höhere Gebühren als bei den großen Kryptobörsen.
1
Paybis
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
5
Erste Transaktion frei
24/7 Kundendienst
Sofortig auszahlung

Paybis: Kryptowährungen und Handelsoptionen

Welche Kryptowährungen kann man auf Paybis handeln?

Paybis funktioniert nicht wie die meisten zentralisierten Kryptobörsen. Es bietet die Möglichkeit, mit zentralen Zahlungsverfahren (zum Beispiel Banküberweisung und Debitkarte) für Kryptowährungen zu bezahlen oder Bitcoin in einer Wallet zu verwenden, um dezentral Krypto zu kaufen. Alle Kryptowährungen werden an eine externe Wallet gesendet. Es gibt kein Konto, auf dem du einen Kryptobestand gegen einen anderen tauschen kannst, und es gibt keine Trades, außer für Bitcoin, zu anderen Kryptowährungen.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels listet Paybis 36 Coins auf. Die beliebtesten Krypto-Coins sind Large Cap Coins wie:

Verschiedene Trades, die Paybis anbietet

Paybis bietet nur echte Kryptowährungstransaktionen an, die an eine Wallet gesendet werden. Du kannst an der Kryptobörse keine anderen Arten von Finanzinstrumenten oder Derivaten kaufen.

Du kannst auch für Auszahlungen an Neteller, SEPA-Überweisung und Skrill Bitcoin verkaufen.

Kann ich bei Paybis mit Leverage handeln?

Nein, das kannst du nicht. Sie bieten keine Kreditvergabe und keinen Handel auf Marge an. Das ist eine reine Kauf- und Verkaufsplattform.

Wie hoch sind die Spreads?

Es ist unklar, ob Paybis Spreads aus ihren Transaktionen nimmt. Sie behaupten, die besten Preise der Welt zu haben (was nicht gleichbedeutend ist mit den niedrigsten Gebühren, dazu später mehr).

Wenn es Spreads gibt, scheinen sie nach den Preisen auf der Website vernachlässigbar zu sein, und die Kryptowährungen werden zu Marktpreisen gehandelt.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden bei Paybis

Wie hoch sind die Gebühren, Limits und Geschwindigkeiten?

Paybis bietet ein paar wichtige Zahlungsmethoden an, aber weit weniger als die großen Kryptobörsen.

Die Gebührenstruktur von Paybis unterscheidet sich aufgrund der Art und Weise, wie sie Kryptobörsen abwickeln, leicht von anderen Börsen und sie haben ihre eigene Terminologie für ihre Gebühren. Zum Beispiel gibt es keine Maker- und Taker-Gebühren, weil es keine Market Maker oder Taker gibt, sondern nur dezentralisierte Netzwerktransaktionen.

Zahlungsmethoden und Gebühren

Auf der Paybis-Plattform werden keine Einzahlungen vorgenommen, sondern nur Zahlungen. Paybis hält dein Geld nicht, sondern tauscht es nur gegen Kryptowährungen aus, die an deine Wallet geschickt werden, sobald deine Transaktion genehmigt wurde.

Es werden nur fünf Zahlungsmethoden akzeptiert.

Hier sind die damit verbundenen Zahlungsgebühren:

  • Debit- und Kreditkarte – 4,5% Gebühr in GBP, USD, EUR, JPY und 6,5% Gebühr in anderen Währungen

  • Banküberweisung – 0,05% oder 2 EUR Gebühr, je nachdem, was höher ist

  • Skrill und Neteller – Die Gebühren für die Einzahlung sinken mit zunehmender Höhe der Einzahlung. 4% für weniger als 100 EUR, 3,79% für weniger als 200 EUR, 3,65%… usw.

Banküberweisungen unterstützen nur SEPA, keine ACH-Überweisungen. Wenn du nicht in einem europäischen Land wohnst, solltest du prüfen, ob deine Bank SEPA-Überweisungen unterstützt. Einige internationale Banken unterstützen beides.

Du kannst 43 Kryptowährungen, darunter natürlich auch Bitcoin mit Kreditkarte kaufen. Alternativ kannst du auch z.B. Litecoin oder Bitcoin mit Debitkarte kaufen. Andere Zahlungsmethoden unterstützen nur USD, GBP und Euro. Debit- und Kreditkarten werden innerhalb weniger Minuten abgewickelt. Bei anderen Zahlungsmethoden kann es bis zu 5 Tage dauern.

Auszahlungsmethoden

Du kannst bei Paybis keine „Auszahlungen“ vornehmen. Du kannst nur Bitcoins aus deiner Wallet verkaufen.

Wenn du einen Bitcoin-Verkauf machst, kannst du die Auszahlung mit Neteller, Skrill oder einer Überweisung wählen. Wenn deine Bank keine SEPA-Überweisungen zulässt, kannst du Auszahlungen in Euro oder USD nur mit Skrill oder Neteller erhalten, die seit kurzem auch die USA unterstützen.

Beachte: Wenn du an der Kryptobörse einen anderen Coin als Bitcoin kaufst, kannst du ihn nicht in Bitcoin traden, um ihn zu verkaufen. Du musst einen anderen Dienst nutzen, um entweder in Bitcoin zu handeln, um sie auf Paybis zu verkaufen, oder einen anderen Dienst nutzen, um den Altcoin zu verkaufen.

Wie hoch sind Pabis‘ Gebühren und Provisionen?

Die Gebühren sind hoch im Vergleich zu zentralen Kryptobörsen wie Coinbase, eToro, Kraken und Binance. Sie sind jedoch völlig transparent, was ihre Gebühren angeht. Wenn du eine Transaktion auf ihrer Plattform durchführst, siehst du alle Gebühren, die du zahlen musst, unten auf der Seite.

Dazu gehören die oben genannten Zahlungsgebühren sowie Provisionen, die sogenannten Paybis-Gebühren, und die Gebühren für das Blockchain-Netzwerk (AKA-Gas).

Es gibt absolut KEINE Gebühren für deine erste Transaktion auf Paybis, weder Zahlungs- noch Provisionen noch Gebühren.

Für jede weitere Transaktion gibt es die folgenden Gebühren:

  • Debit- und Kreditkarte – 2.49%

  • Überweisung – Banküberweisung 0.99%

  • Skrill und Neteller – 2,45% Euro und 4,95% USD

Netzwerkgebühren werden von Paybis nicht erhoben. Das sind Zahlungen an die Schürfer für ihre Arbeit, die Transaktionen auf der Blockchain über das Netzwerk aufzeichnen. Bei zentralen Kryptobörsen, bei denen du deine Kryptowährung auf einem Konto auf der Plattform hältst, zahlst du diese Gebühren nicht, weil sie die Kryptowährung nicht auf deine Wallet übertragen. In diesem Fall „besitzt“ du die Kryptowährung nicht wirklich, sondern die Plattform besitzt sie in deinem Namen. Einige zentrale Kryptobörsen wie Coinbase und Binance ermöglichen es Tradern, ihre Kryptowährungen auf eine externe Wallet zu übertragen, aber das ist nicht der Standard wie bei Paybis.

Die Gesamtgebühren sind im Vergleich zu anderen Unternehmen hoch. Zum Beispiel hat Coinbase nicht die günstigsten Gebühren in der Branche. Wenn du einen Krypto-Kauf mit einer Debitkarte durchführst, zahlst du 3,99% Zahlungsgebühr + 0,5% Provision und musst nicht auf eine Wallet überweisen und Netzwerkgebühren bezahlen. Die gleiche Transaktion bei Paybis kostet 4,5% + 2,49% und du musst Netzwerkgebühren zahlen, weil du es auf deine Wallet überweisen musst.

Paybis Handelsmengen und Limits

Da es auf Paybis nur Krypto-Käufe gibt, sind die Limits in Bezug auf die Kaufgröße.

Das ist ziemlich kompliziert, denn es gibt Transaktionslimits, tägliche Limits, wöchentliche Limits und monatliche Limits, je nach Zahlungsmethode.

Die minimalen Limits sind höher als bei den großen globalen Kryptobörsen, bei denen du schon ab 1,99 $ pro Transaktion kaufen kannst.

Hier sind die Limits (angegeben in USD):

  • Soll und Haben – 60 Minimum, 20.000 Maximum, 20.000 täglich, 50.000 monatlich

  • Überweisung – Banküberweisung240 Minimum, 200.000 Maximum, 200.000 wöchentlich, 1 Million monatlich

  • Neteller oder Skrill – 50 US-Dollar Minimum, 200.000 Maximum, 200.000 täglich

  • Bitcoin – Deine Bitcoins 50 US-Dollar Minimum, 25.000 Maximum, 250.000 täglich

Wenn du eine Zahlungsmethode löschst und eine neue hinzufügst, werden diese Limits zurückgesetzt.

Paybis Handelsplattform

Auf welchen Geräten kann ich Paybis nutzen?

Du kannst Paybis auf allen deinen Geräten nutzen.

  • Handy App: Die mobile Krypto-App ist für iOS und Android verfügbar. Sie ist noch schlanker als die Website, bietet aber alle grundlegenden Funktionen. Du kannst in der Kryptobörse kaufen, deine Transaktionen in Transaktionen einsehen, einfache Charts unter den Preisen ansehen, den Support erreichen, deine Identität verifizieren, deine Profilinformationen einsehen und Freunde werben.

  • Website: Die Web-App passt sich an jedes Layout an und enthält weitere Informationen über das Unternehmen und darüber, wie Unternehmen und Partner mit Paybis zusammenarbeiten können.

Kann ich Paybis in jedem Land nutzen?

Nein. Es gibt eine große Anzahl von Ländern und Regionen, in denen du die Plattform nicht nutzen kannst, darunter New York und Hawaii.

Sie unterstützen den Rest der USA und 180 Länder, und ihr Hauptpublikum ist in den USA, der EU und Russland.

Auch wenn dein Land unterstützt wird, solltest du dich vor der Registrierung bei einer Kryptobörse oder einem Broker über die dort geltenden Bestimmungen informieren.

Ist Paybis in meiner Sprache verfügbar?

Paybis unterstützt 9 Sprachen, vor allem Englisch, Russisch, Spanisch und Arabisch.

Wie einfach ist es, Paybis zu nutzen?

Paybis ist nicht die einfachste Plattform auf dem Markt, aber sie kommt ihr nahe.

Da die Nutzer eine Wallet einrichten müssen, bevor sie eine Transaktion durchführen können, ist sie nicht so anfängerfreundlich wie Coinbase oder Kraken.

Die Benutzeroberfläche ist jedoch so gestaltet, dass jeder Trader sie verstehen kann, und die Registrierung ist sehr einfach, abgesehen von der Einrichtung einer Wallet, für die man wissen muss, wie Schlüssel und Adressen funktionieren.

Für Anfänger ist die Wartezeit bis zum Erhalt von Kryptowährungen in ihrer Wallet vielleicht etwas stressig, wenn sie noch nie auf eine Blockchain-Transaktion über das Netzwerk gewartet haben.

Auch die lange Wartezeit bei Transaktionen per Banküberweisung beeinträchtigt das Erlebnis für die Nutzer. Da man kein Geld auf ein Konto einzahlt und dann Käufe tätigt, führt man bei einer Überweisung den Kauf aus und muss dann feststellen, dass man bis zu 5 Tage warten muss, bis der Trade stattfindet. Debitkartentransaktionen hingegen dauern nur Minuten.

Außerdem werden Nutzer in einer Reihe von unterstützten Ländern von der Cloudflare Firewall abgelehnt. Du kannst dies umgehen, indem du ein VPN in den USA benutzt.

Die fehlende Unterstützung für ACH-Überweisungen wird wahrscheinlich auch US-Anleger verärgern, die für andere Zahlungsmethoden höhere Gebühren zahlen müssen.

Hauptmerkmale

Wie oben beschrieben, hat Paybis nicht viele Funktionen. Hier ist die Kernfunktionalität:

Trades

Du kannst Bitcoin und 35 Altcoins mit ein paar wichtigen Zahlungsmethoden kaufen.

Transaktionen

Sie zeichnen eine Historie all deiner Transaktionen auf. Das ist besonders hilfreich, wenn du dich an deinen Einstiegskurs erinnerst, um Gewinne zu berechnen und Kapitalgewinne für die Steuer zu melden.

Verweise

Du erhältst für immer 20% aller Provisionen auf deine Empfehlungen.

Sicherheit und Regulierung

Ist Paybis sicher?

Paybis hat eine Vertrauenswürdigkeit von 4,5 von 10k+ Bewertungen auf Trustly. Paybis nutzt Firewalls, um dein Konto zu schützen, verwendet Verschlüsselung, wenn du dich im Mitgliederbereich aufhältst (für Trades und Transaktionen) und meldet dich nach einer gewissen Zeit der Inaktivität automatisch ab.

Allerdings bieten sie keine 2FA an und du musst deine E-Mail-Adresse nicht bestätigen.

Wenn du versuchst, einen Kauf zu tätigen, warnt dich Paybis, dich vor Betrügereien in Acht zu nehmen. Insbesondere rät es dir, niemandem zu vertrauen, der dir verrückte Renditen anbietet, keine Kryptowährungen an jemanden zu schicken, den du nicht kennst, und niemandem zu erlauben, deinen Computer fernzusteuern, um Paybis zu nutzen.

Bin ich und meine Kryptowährung geschützt?

Da deine Kryptowährung nicht auf einem Konto bei Paybis gehalten wird, ist sie genauso geschützt wie deine Wallet. Wenn du die Kryptowährung an die falsche Wallet-Adresse schickst, ist sie verloren und kann nicht wiederhergestellt werden. Wenn du deinen Private Key mit jemandem teilst, kann dieser deine Kryptowährung stehlen. Wenn du deinen Private Key verlierst, kannst du dich nicht mehr in deine Wallet einloggen oder auf deine Kryptowährung zugreifen..Verwechsle deinen Public Key nicht mit deinem Private Key.

Ist Paybis reguliert?

Paybis unterliegt der Regulierung durch die FCA, der Financial Conduct Authority in Großbritannien, und ist als Zahlungsabwickler bei FinCEN in den USA registriert.

Muss ich mein Konto bei Paybis bestätigen?

Paybis bittet dich bei der Einrichtung deines Kontos um eine Identitätsprüfung. Wenn du diesen Schritt überspringst, kannst du erst dann einen Einkauf tätigen. Unter dem Profilsymbol, wo du „Identitätsüberprüfung“ findest, wird ein roter Alarm angezeigt.

Das ist eine Identitätsprüfung, um die Vorschriften der Behörden für Finanzkriminalität in den USA, Großbritannien und im Ausland zu erfüllen.

Du brauchst eine Webcam an deinem Computer oder ein Smartphone mit einer funktionierenden Kamera, um deinen Ausweis zu überprüfen. Sie akzeptieren mehr Ausweise als viele andere Kryptobörsen, wie zum Beispiel:

  • Ausweis

  • Nationaler Führerschein

  • Reisepass

  • Aufenthaltsgenehmigung

  • PAN-Karte (ausgewählte Regionen)

  • Wählerkarte (ausgewählte Regionen)

  • Gesundheitsausweis (ausgewählte Regionen)

  • Militärausweis (ausgewählte Regionen)

Dann musst du ein Selfie machen, um den Ausweis zu überprüfen.

Die Verifizierung dauert in der Regel 15 Minuten. Wenn sie nicht verifiziert wird, bittet dich die Sicherheitsabteilung von Paybis per E-Mail um zusätzliche Informationen.

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Weitere Informationen über Paybis findest du auf support.paybis.com, wo du Artikel suchen kannst.Außerdem gibt es einen „News“-Bereich, in dem du aktuelle Informationen über die Plattform lesen kannst, sowie einen Blog-Bereich mit Anleitungen und Artikeln, die Tradern helfen, mehr darüber zu erfahren, wie Kryptowährungen im Allgemeinen funktionieren.

Im Vergleich zu Plattformen wie Coinbase oder eToro sind die Lernmaterialien dort jedoch deutlich weniger umfangreich.

Tools und Charts

Die Charts sind sehr minimalistisch. Du kannst die Zeitachse ändern, aber es gibt keine technischen Tools oder Indikatoren. Das ist im Wesentlichen ein Marketing Tool, um Anfänger zum Kauf zu bewegen.

Kunden-Support

Du kannst den Kunden-Support unter support@paybis.com 24/7 erreichen. Sie bieten keinen telefonischen Support und der Chat ist ein reiner Bot.

Wie man Kryptowährungen auf Paybis kauft und verkauft

Wie man Krypto bei Paybis kauft

  • Schritt 1

Gehe auf die offizielle Paybis-Website und registriere dich für ein Konto. Du wirst nach deiner E-Mail-Adresse und einem Passwort gefragt. Nachdem du den Bedingungen zugestimmt und die Captcha-Prüfung bestanden hast, hast du ein Konto. Es gibt keine Notwendigkeit, deine E-Mail zu bestätigen

.

  • Schritt 2

Die Plattform wird dich sofort auffordern, deine Identität zu verifizieren. Zuerst musst du eine Telefonnummer und den Verifizierungscode eingeben, den sie dir per SMS schicken. Dann musst du einen Identitätsnachweis, ein Selfie und deine Adresse angeben.

  • Schritt 3

Richte eine Wallet ein. Bevor du einen Kauf tätigen kannst, solltest du eine sichere Wallet herunterladen, die mit der Kryptowährung, die du verwenden möchtest, kompatibel ist. Du solltest dich über deine Wallet informieren und Bewertungen lesen. Wenn du deine Kryptowährung an eine inkompatible Wallet sendest, ist sie verloren.

  • Schritt 4

Mache einen Kauf. Gehe zu „Kryptobörse“, wähle deine Zahlungsmethode und den Coin, den du kaufen möchtest. Klicke dann auf „Kaufen (Coin)“.

  • Schritt 5

Gib deine Wallet-Adresse ein und klicke auf „Weiter“.

  • Schritt 6

Gib deine Zahlungsinformationen ein (Kartendaten, Bankverbindung für Überweisungen, Neteller- oder Skrill-Kontodaten) und klicke auf „Weiter“.

  • Schritt 7

Bestätige die Transaktion mit deiner Bank oder deinem Zahlungsdienstleister, wenn du keine Karte verwendest.

  • Schritt 8

Warte darauf, dass die Zahlung bearbeitet und die Kryptowährung gesendet wird. Wenn du eine Kredit- oder Debitkarte verwendest, sollte es etwa 10 Minuten dauern, bis die Kryptowährung auf deine Wallet übertragen wird, aber in Zeiten mit hohem Transaktionsvolumen kann es länger dauern. Du erhältst eine E-Mail-Bestätigung, wenn dein Trade platziert wurde, oder eine Benachrichtigung, wenn er fehlgeschlagen ist.

Wie du deine Bitcoins bei Paybis verkaufst

Um Bitcoin zu verkaufen, befolge einfach die obigen Anweisungen, aber wähle Bitcoin und deine Zahlungsmethode aus.

Fazit

Paybis bietet eine sehr sichere und unkomplizierte Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen. Die größten Nachteile der Plattform sind die hohen Gebühren, das Fehlen von Handelspaaren, die Unmöglichkeit, Altcoins zu verkaufen, und die begrenzte Auswahl an Kryptowährungen.

Anfänger werden sich mit der Wallet wahrscheinlich schwer tun und könnten Fehler machen und dadurch ihre Kryptowährungen verlieren. Informiere dich, welche Wallets kompatibel sind, und achte darauf, an welche Adresse du deine Kryptowährung schickst. Gib deine Schlüssel nicht weiter.

Globale Kryptobörsen wie Coinbase, Binance, eToro und Kraken bieten eine große Anzahl von Coins und sind damit für Anfänger und fortgeschrittene Trader attraktiver als Paybis.

1
Paybis
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
5
Erste Transaktion frei
24/7 Kundendienst
Sofortig auszahlung
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.