Beste Ethereum Börsen im Jahr 2021

Wenn du nach Orten suchst, an denen du Ethereum kaufen und verkaufen kannst, wirst du feststellen, dass Kryptobörsen recht häufig in den Suchergebnissen auftauchen. Ethereum Börsen ermöglichen es den Nutzern, in einer sicheren Umgebung mit der zusätzlichen Sicherheit eines Treuhänders in Kryptowährungen zu investieren.

Ethereum Börsen unterscheiden sich in Bezug auf ihre Preise, Zahlungsanbieter und verfügbaren Kunden-Support. Wenn du dich von all dem überwältigt fühlst, mach dir keine Sorgen. Auf dieser Seite zeigen wir, wie Kryptobörsen funktionieren und wo du sie finden kannst. Wir beantworten auch die häufigsten Fragen darüber, wie du an einer Kryptobörse Ethereum kaufen kannst.

Top Ethereum Börsen im Jahr 2021

Vergleiche die besten Ethereum Börsen, um dich zu vergewissern, dass sie deinen Bedürfnissen entsprechen. Im Folgenden findest du eine Tabelle mit den besten Kryptobörsen samt den wichtigsten Details, so dass du die richtige Wahl triffst:

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Was ist eine Ethereum Börse?

Eine Kryptobörse ist eine Art Marktplatz, auf dem du Ethereum kaufen und verkaufen kannst. Du kannst diese Kryptobörsen außerdem nutzen, um verschiedene Kryptowährungen gegeneinander zu tauschen.

Aber du musst nicht bereits Kryptowährungen besitzen, wenn du eine Kryptobörsen nutzen willst. Du kannst auch schnell und einfach Fiat-Währung wie zum Beispiel Euro oder US-Dollar gegen Ethereum tauschen.

Wie funktionieren Ethereum Börsen?

Es gibt zwei Hauptmöglichkeiten, wie du Ethereum an einer Kryptobörse handeln kannst:

  • Markt-Order: Damit kaufst oder verkaufst du Ethereum zum besten Preis, der zu diesem Zeitpunkt an der Kryptobörse verfügbar ist.
  • Limit-Order: Mit einer Limit-Order hast du mehr Kontrolle darüber, wann und wie du Ethereum verkaufst. Wenn du zu einem höheren Preis als dem aktuellen Kurs der jeweiligen Kryptowährung verkaufen möchtest, wird der Handel automatisch durchgeführt, sobald die von dir festgelegten Kriterien erfüllt sind. Das gilt auch, wenn du zu einem niedrigeren Preis kaufen möchtest.

Wie benutzt man eine Ethereum Börse?

Um eine Ethereum Börse zu nutzen, musst du ein Benutzerkonto einrichten. Der Vorgang unterscheidet sich nicht allzu sehr von der Erstellung eines Kontos bei eBay oder eines anderen Tauschplattform im Internet. Die folgenden Schritte führen dich durch die Einrichtung eines Kontos und den Kauf von Ethereum auf einer Kryptobörse:

  • Richte ein Benutzerkonto bei der Kryptobörse deiner Wahl ein und verifiziere deine Identität
  • Verbinde deine Zahlungsmethode mit diesem Konto oder zahle einen Betrag direkt auf das Guthaben ein
  • Gehe anschließend zum Kaufbereich der Website. Dort kannst du Ethereum kaufen
  • Wähle eine Zahlungsmethode und schließe dann den Kauf ab

Worauf sollte man bei einer Ethereum Börse achten?

Bei der Wahl der Kryptobörse, an der du Ethereum kaufen oder handeln möchtest, gibt es mehrere Faktoren zu beachten. Dazu gehören:

  • Akzeptierte Zahlungsarten: Nicht jede Kryptobörse akzeptiert die gleichen Zahlungsarten. Es kann zum Beispiel schwierig sein, Plattformen zu finden, die PayPal akzeptieren. Vergewissere dich, dass du eine Kryptobörse benutzt, bei der du auf deinem gewünschten Zahlungsweg Ethereum kaufen kannst.
  • Wechselkurs: Es handelt sich dabei wahrscheinlich um den wichtigsten Faktor. Du willst das meiste Ethereum für dein Geld bekommen, also ist es wichtig, eine Kryptobörse mit einem vernünftigen Kurs zu finden.
  • Ländereinschränkungen: Nicht alle Börsen sind in allen Ländern frei verfügbar. Überprüfe, ob die Kryptobörse, die du nutzen möchtest, in deinem Land verfügbar ist.
  • Gebühren: Die anfallenden Gebühren hängen von der Kryptobörse und der von dir gewählten Zahlungsmethode ab. Erkundige dich vorher, um sicherzustellen, dass deine Gewinne nicht zu stark durch die Gebühren beeinträchtigt werden.
  • Design und Benutzerfreundlichkeit: Wenn du dich für eine Kryptobörse entscheidest, solltest du eine gut gestaltete und einfach zu bedienende Website haben. Wie kannst du dich auf den Kauf von Ethereum konzentrieren, wenn du versuchen musst, alle verwirrenden Funktionen der Website zu verstehen?
  • Reputation: Bei der Wahl einer Kryptobörse sind Kundenerfahrungen und Sicherheit das Wichtigste. Achte darauf, was andere über die Plattform gesagt haben, bevor du dich anmeldest.
1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Muss ich mein Konto bei einer Kryptobörse verifizieren?

Ja, du musst deine Identität verifizieren, wenn du dich bei einer Kryptobörse anmeldest. Börsen werden reguliert und müssen wissen, wer die Nutzer sind, die Transaktionen durchführen.

Ethereum Börsen verlangen von dir in der Regel zwei Ausweisdokumente, z. B. einen Reisepass oder einen Führerschein. Oft musst du auch ein Foto von dir mit einem dieser Dokumente machen, um zu beweisen, dass es dir gehört.

Sind Ethereum Börsen sicher?

Ethereum Börsen haben viele Sicherheitsfunktionen, sind aber häufig ein Ziel von Online-Angriffen. Wir empfehlen, dass du nicht mehr als eine kleine Menge Ethereum auf deinem Guthaben bei der Kryptobörse hältst.

Die Übertragung deiner Ethereum-Token in eine persönliche Wallet ist der beste Weg, um deine Coins sicher aufzubewahren.

Wie schnell sind Transaktionen an Kryptobörsen?

Transaktionen auf Kryptobörsen erfolgen sofort. Sobald du die Zahlung getätigt hast, siehst du die Coins auf deinem Konto.

Bei Überweisungen zwischen Kryptobörsen können Transaktionen etwas länger dauern. Das liegt daran, dass die Blockchain die Transaktion erst verifizieren muss.

Mit welchen Zahlungsmethoden kann ich Ethereum an Kryptobörsen kaufen?

Die Antwort auf diese Frage hängt von der Kryptobörse ab, die du benutzt. In der Regel kannst du bei fast allen Kryptobörsen deine Kreditkarte nutzen oder Überweisungen tätigen. Einige Börsen akzeptieren auch digitale Zahlungsdienste wie PayPal, aber lange nicht alle.

Wenn du eine Kryptobörse nutzt, die mehrere verschiedene Kryptowährungen unterstützt, kannst du auch andere Coins wie Bitcoin und Ripple verwenden, um Ethereum zu kaufen.

Verlangen Kryptobörsen Gebühren für den Kauf und Verkauf von Ethereum?

Ja. Normalerweise musst du bei Transaktionen an Kryptobörsen auf verschiedene Gebühren achten, vor allem, wenn du Coins direkt mit deiner Karte kaufst.

Die Gebühren liegen in der Regel zwischen 0,25 % und 1,5 %, abhängig von der Plattform, der Zahlungsmethode und dem Betrag, den du ausgibst. Oft kannst du die Gebühren ganz vermeiden, indem du Geld per Banküberweisung auf dein Konto überweist und es dann zum Kauf von Coins verwendest.

Gibt es Gebühren für die Übertragung von Coins auf mein Guthaben und von meinem Guthaben?

Wenn du Coins auf eine andere Wallet oder Kryptobörse überträgst, zahlst du die mit der Blockchain verbundenen Transaktionsgebühren (auch Mining-Gebühren genannt). Diese variieren je nach der Anzahl der Transaktionen, die zu diesem Zeitpunkt stattfinden.

In der Regel erhebt die Kryptobörse jedoch keine zusätzlichen Gebühren.

Brauche ich eine Wallet, um eine Ethereum Börse zu nutzen?

Nein. Normalerweise hast du ein Konto bei der Kryptobörse und kannst deine Coins dort halten.

Wir empfehlen dir jedoch dringend, deine Coins von deinem Guthaben bei der Kryptobörse in eine persönliche Wallet zu übertragen, wenn du nicht vorhast, sie bald zu tauschen. Vor allem, wenn du mehrere Ethereum-Coins besitzt. Auf diese Weise bist du besser geschützt.

Welche anderen Plattformen kann ich nutzen, um Ethereum zu kaufen und zu verkaufen?

Wenn du keine Ethereum Börse nutzen willst, hast du ein paar Alternativen zur Auswahl. Handelsplattformen für Differenzkontrakte (CFDs) sind sehr beliebt, ebenso wie Kryptobroker.

Kryptobroker verwalten deine Käufe und Verkäufe für dich, während CFD-Plattformen sich eher darauf konzentrieren, schnelle Geschäfte zu machen, um von Kursschwankungen zu profitieren.

Sollte ich eine Ethereum Börse nutzen?

Es gibt kein Gesetz, das besagt, dass du eine Kryptobörse benutzen musst. Aber auch wenn du die Wahl hast, sind sie der gängigste und einfachste Weg, Ethereum zu kaufen und zu verkaufen. Wenn du also ein absoluter Anfänger bist, ist es eine gute Idee, mit einer Kryptobörse zu beginnen.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Häufig gestellte Fragen

Kann ich eine Ethereum Börse auf meinem Mobiltelefon nutzen?

Ja, viele Kryptobörsen haben Apps für iOS und Android-Geräte.

Was sind die Unterschiede zwischen Kryptobörsen und Broker-Plattformen?

An einer Kryptobörse kannst du mehrere Kryptowährungen kaufen und handeln, während du auf Broker-Plattformen gegen den Wert von Ethereum handeln kannst, ohne den Coin selbst zu besitzen.

Sind Kryptobörsen legal?

Ja, in den meisten Fällen schon. In Deutschland zum Beispiel sind Ethereum Börsen legal. Das ist auch in den meisten anderen Ländern der Fall, aber es ist eine gute Idee, sich über die lokalen Vorschriften zu informieren.

Sind Kryptobörsen reguliert?

Die Regulierung hängt von der jeweiligen Kryptobörse ab.

Coinbase, eine der größten Kryptobörsen, hat im März 2018 in den USA eine eCommerce-Lizenz von der Financial Conduct Authority (FCA) erhalten. Erkundige dich bei der Kryptobörse, die du nutzt, nach ihrem regulatorischen Status.

Was ist der Unterschied zwischen einer Wallet und einer Kryptobörse?

Eine Wallet ist eine Adresse oder eine Software, die deine Coins speichert. Bei einer Kryptobörse kaufst du Coins.

Im Grunde genommen ist eine Kryptobörse wie ein Online-Kaufplattform – und eine Wallet ist eher wie dein Bankkonto.

Haben Krypto-Debitkarten integrierte Kryptobörsen?

Ja. Obwohl sie noch in den Kinderschuhen stecken, sind Ethereum-Karten bereits im Kommen. Mit ihnen kannst du zwischen mehreren Krypto- und Fiat-Währungen innerhalb deines Kontos wechseln, genauso wie du ein Guthaben in Euro und in US-Dollar innerhalb einer Plattform für Online Banking haben kannst.

Diese sind zwar noch nicht weit verbreitet, aber sie sind auf dem Vormarsch. Wir haben eine Seite, auf der du alles über sie erfährst, also sieh sie dir unbedingt an.

Gibt es Kryptobörsen, an denen ich Ethereum anonym kaufen kann?

Es gibt einige, aber nicht viele. Die meisten Kryptobörsen verlangen, dass du deine Identität verifizierst, wenn du ein Konto registrierst.

Einige Kryptobörsen, wie z.B. LocalCoins, funktionieren über Peer-to-Peer (P2P)-Transaktionen, die dir mehr Anonymität bieten.

Wie bestimmen die Kryptobörsen den Preis von Ethereum?

Kryptobörsen sind ein Marktplatz, auf dem sich Menschen darauf einigen, Ethereum zu bestimmten Preisen zu kaufen und zu verkaufen. Wie bei jedem anderen Vermögenswert schwankt der Preis, wenn Menschen bereit sind, mehr oder weniger für den Kauf von Ethereum zu bezahlen.

Was ist, wenn ich meine Ethereum-Coins versehentlich an die falsche Adresse schicke?

Wenn du deine Ethereum-Coins an die falsche Wallet-Adresse schickst, kannst du sie nicht zurückholen. Überprüfe deine Angaben doppelt und dreifach, bevor du eine Transaktion durchführst.

Was passiert, wenn eine Kryptobörse gehackt wird oder schließt?

Das ist ein Risiko bei Kryptobörsen, denn sie sind ein attraktiver Angriffspunkt für Hacker. Einer der bekanntesten Vorfälle war die Schließung der Kryptobörse Mt Gox im Jahr 2014.

Wenn heute etwas Ähnliches passiert, wirst du wahrscheinlich alle Coins, die du an der Kryptobörse hast, dauerhaft verlieren. Deshalb empfehlen wir dir, dein Geld in einer persönlichen Wallet aufzubewahren. Wenn du nicht vorhast, in naher Zukunft mit Ethereum zu handeln, solltest du es auf jeden Fall tun.

Kann ich auf meinen Transaktionsverlauf auf einer Kryptobörse zugreifen?

Ja. Über die Kryptobörse, die du nutzt, kannst du eine Historie aller Transaktionen einsehen, die du getätigt hast. Auf der Plattform gibt es in der Regel einen speziellen Bereich in deinen Zahlungseinstellungen, in dem du das nachlesen kannst.

Gibt es bei Ethereum Börsen Höchst- oder Mindestgrenzen für Ein- und Auszahlungen?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab, zum Beispiel von der Plattform, die du nutzt. Es kann auch darauf ankommen, wie lange du das Konto hast, welche Zahlungsmethode du verwendest und der bisher getätigten Transaktionen.

Gibt es maximale oder minimale Kauflimits?

Auch das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wenn eine Plattform ein Mindestlimit hat, ist es wahrscheinlich sehr niedrig. Du kannst auch davon ausgehen, dass das Höchstlimit viel niedriger ist, wenn du direkt mit einer Karte kaufst.

Wenn du auf dein Guthaben per Banküberweisung einzahlst und dann Ethereum kaufst, hast du wahrscheinlich ein höheres Limit.

Kann ich an einer Kryptobörse neben Ethereum auch andere Kryptowährungen kaufen?

Die meisten Kryptobörsen unterstützen viele verschiedene Kryptowährungen. Aber es gibt noch keine Plattform, die alle unterstützt. Wenn du mit bestimmten Kryptowährungen handeln möchtest, schau dir unsere Bewertungen von Kryptobörsen an, auf denen du diese Kryptowährungen kaufen und verkaufen kannst.

Muss ich Steuern zahlen, wenn ich über eine Kryptobörse Kryptowährungen kaufe?

Das hängt davon ab, wo du wohnst.

Überprüfe immer die Steuergesetze für Ethereum in deinem eigenen Land, um sicherzustellen, dass du alles richtig machst.