cryptomonday.de
StartseiteStratisStratis kaufen: So geht's 2022

Stratis kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 20th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Nach ein paar relativ ruhigen Jahren nach dem Allzeithoch im Jahr 2017 hat Stratis (STRAX) im Jahr 2021 einen leichten Aufschwung erlebt. Stratis könnte eine praktische langfristige Investition sein. Aber bevor du eine Entscheidung triffst, lohnt es sich, ein wenig zu recherchieren. Auf dieser Seite erfährst du, wo du Stratis kaufen kannst.

Außerdem stellen wir verschiedenen Zahlungsmethoden vor, mit denen du auf dein Guthaben einzahlen kannst. Wir erklären auch, was du dabei beachten musst.

Die besten Broker für Stratis im Jahr 2022

Stratis ist etwas schwieriger zu erwerben als einige der anderen Altcoins auf dem Markt, aber es ist keineswegs unmöglich. Damit du eine bessere Entscheidung treffen kannst, haben wir im Folgenden eine Liste der besten Kryptobroker zusammengestellt.

Stratis kaufen vs. Stratis handeln: Was ist der Unterschied?

Wenn du dich online über Kryptowährungen informierst, wirst du die Begriffe „Kaufen“ und „Handeln“ hören. Wenn du ein neu in der ganzen Sache bist, denkst du vielleicht, dass es dasselbe ist. Aber das ist nicht der Fall – und wir erklären gleich warum.

  • Stratis kaufen: Wenn du Stratis kaufst, gehören die Coins dir. Du kannst sie wieder verkaufen, um einen Gewinn zu erzielen, oder sie stattdessen in deiner Wallet aufbewahren und für andere Zwecke nutzen.

  • Stratis handeln: Du brachst die Coins nicht unbedingt zu kaufen. Eine Alternative bieten die Kryptobroker. Hier kannst du handeln, ohne irgendwelche Vermögenswerte überhaupt zu besitzen. Der Vorteil von Brokern ist, dass du sowohl auf steigende als auch auf fallende Preise spekulieren kannst.

Wie kann man Stratis online kaufen?

Wenn du Stratis kaufen möchtest, wirst du wahrscheinlich eine Kryptobörse benutzen. Die Schritte zum Kauf von Krypto-Coins sind ziemlich einfach. Wir haben sie unten aufgelistet.

  • Schritt 1: Finde eine Kryptobörse, die Stratis anbietet. Du kannst es in der Liste der Kryptowährungen sehen oder einfach STRAX in die Suchleiste eingeben.

  • Schritt 2: Registriere dich und verifiziere anschließend deine Identität.

  • Schritt 3: Zahle mit der von dir bevorzugten Zahlungsmethode auf dein Konto ein. Das geht in der Regel sowohl mit Euro oder US-Dollar als auch mit anderen Fiat-Währungen.

  • Schritt 4: Kaufe STRAX-Coins und übertrage sie danach in eine externe Wallet, bis du sie verwenden oder verkaufen willst.

Wie kann man Stratis traden?

Im Gegensatz zum Kauf von Stratis musst du beim Traden einige Schritte beachten. Der Prozess ist jedoch keineswegs kompliziert; wir haben die einzelnen Schritte unten aufgelistet, um dir zu helfen.

  • Schritt 1: Finde einen Broker, bei dem du STRAX Vermögenswerte handeln kannst.

  • Schritt 2: Registriere dich - verifiziere dein Konto. Dafür ist eine Identitätsprüfung erforderlich.

  • Schritt 3: Zahle dann Geld auf dein Konto ein.

  • Schritt 4: Wähle aus, wie du handeln möchtest. Es könnte zum Beispiel Spread-Betting oder CFDs sein.

  • Schritt 5: Fange an zu traden.

Trading-Bot: Automatisierter Handel

Du kannst beim Trading mit Stratis auch einen Trading-Bot nutzen, der vollautomatisch für dich bei günstigen und teuren Kursen kauft und verkauft. Dafür brauchst du keine speziellen Vorkenntnisse. Hier siehst du all unsere Bewertungen der zahlreichen Bots auf einen Blick: Krypto-Bot Erfahrungen 2022. Darunter sind auch die Bots Primebit Profit, Quantum AI und BitSeven. Lies dir die Bewertungen durch, um herauszufinden, ob diese Bots fürs Trading mit Stratis und anderen Kryptos empfehlenswert sind.

Welche Möglichkeiten gibt es, für Stratis zu bezahlen?

Wenn du Stratis kaufst, musst du in der Regel zuerst Geld auf dein Konto einzahlen.

Du musst nicht unbedingt zuerst eine andere Kryptowährung, wie z.B. Bitcoin kaufen, um für Stratis zu bezahlen. Beispiele für Kryptobörsen, die Fiat-Währung für den Kauf von STRAX akzeptieren, sind Gate.io und Crypto.com. In der Zwischenzeit kannst du andere Kryptowährungen auf Plattformen wie Hotbit gegen Stratis handeln.

Im Folgenden haben wir die gängigsten Zahlungsmöglichkeiten für Stratis aufgelistet.

PayPal

PayPal ist im Kryptobereich nicht so weit verbreitet wie es beim Online-Shopping der Fall ist. Dennoch gibt es einige Möglichkeiten, mit diesem Zahlungsdienst Geld auf dein Guthaben einzuzahlen. Außerdem kannst du dir dein Geld genauso schnell auszahlen lassen, nachdem du deine STRAX-Coins verkauft und dafür Fiat-Geld erhalten hast.

Vorteile

  • Die Registrierung eines PayPal-Kontos ist einfach

  • Schnelle Transaktionen

  • Einfach

Nachteile

  • Nicht bei jeder Kryptobörse akzeptiert

  • Oft fallen hohe Gebühren an

Banküberweisungen

Bei fast allen großen Kryptobörsen kannst du per Banküberweisung einzahlen. Dabei stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, in Deutschland solltest du SEPA-Überweisung wählen.

Vorteile

  • Überall akzeptiert

  • Einfach

  • Geringe Gebühren

Nachteile

  • Transaktionen können länger dauern

  • Deine Bank kann die Überweisung stornieren

Debit- und Kreditkarten

Wie Überweisungen werden auch Debit- und Kreditkarten weitgehend akzeptiert – und du solltest keine Probleme haben, eine Kryptobörse zu finden, die dich mit einer dieser Zahlungsmethoden auf dein Guthaben einzahlen lässt. VISA und MasterCard werden so gut wie überall akzeptiert, und es sollte nicht allzu schwierig sein, eine Börse zu finden, bei der du auch American Express verwenden kannst.

Vorteile

  • Einfach zu bedienen

  • Oft schneller als Banküberweisungen

  • Von den meisten Plattformen akzeptiert

Nachteile

  • Die Kartengebühren sind oft hoch

Kryptowährungen

Der wohl einfachste Weg, auf dein Guthaben einzuzahlen, ist eine andere Kryptowährung. Du kannst beispielsweise zuerst Bitcoin oder Ethereum kaufen. Anschließend kannst diese Krypto-Token direkt gegen STRAX-Coins eintauschen, aber einige Plattformen bieten dir auch die Möglichkeit, vor dem Kauf von Stratis in dein Konto einzuzahlen.

Vorteile

  • Sofortige Transaktionen

  • Wenig oder keine Gebühren

  • Sicher

Nachteile

  • Unumkehrbare Transaktionen – das kann ein Problem sein, wenn du Coins an die falsche Adresse schickst

  • Du solltest andere Kryptowährungen bereits haben, um diese Methode zu nutzen

Was ist beim Kauf von Stratis zu beachten?

Wenn du Stratis kaufst, gibt es einige Überlegungen, die du anstellen musst. Um die Recherche für dich überschaubarer zu machen, haben wir die wichtigsten davon in einer Aufzählung zusammengefasst und jeweils kurz erklärt.

  • Recherchiere deine Plattform: Wenn du Stratis kaufen willst, hast du eine Vielzahl von Möglichkeiten. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass nicht alle Kryptobörsen und Broker gleich sind. Bevor du dich bei einer Plattform registrierst, solltest du dich gründlich informieren – und Bewertungen lesen, um eine bessere Entscheidung zu treffen.

  • Denke daran, dass Kryptowährungen volatil sind: Die Preise für Kryptowährungen schwanken regelmäßig und du kannst zwar beträchtliche Gewinne erzielen, aber auch große Verluste, wenn du nicht vorsichtig bist. Letztendlich liegt es in deiner Verantwortung, Stratis zu kaufen.

  • Denke an die Gebühren: Unabhängig davon, für welche Plattform du dich entscheidest, musst du einige Gebühren bezahlen. Viele Plattformen verlangen Gebühren für Ein- und Auszahlungen, und Kryptobörsen lassen dich oft Gebühren für den Kauf und Verkauf von STRAX zahlen.

  • Langfristige Investition: Du wirst deine Stratis Coins länger als 12 Monate halten, wenn du dich für eine langfristige Haltestrategie entscheidest. Das ist der richtige Weg, wenn du glaubst, dass du auf lange Sicht Gewinne erzielen kannst. Langfristiges Halten wird in der Krypto Community auch als „hold on for dear life“ (HODL) bezeichnet.

  • Kurzfristige Investition: Bei einer kurzfristigen Haltestrategie verkaufst du deine Stratis-Coins innerhalb von 12 Monaten oder weniger. Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn du erwartest, dass sich der Markt in einer Weise verändert, die dir zu einem erheblichen Gewinn verhilft.

Ist es sicher, Stratis online zu kaufen?

Wenn du Stratis bei einem seriösen Anbieter kaufst, solltest du keine größeren Probleme bekommen. Es ist aber auch wichtig zu wissen, dass Kryptowährungen ein beliebtes Ziel für Cyber-Kriminelle sind.

Es ist zwar wichtig, eine Plattform zu nutzen, der du vertraust, aber noch wichtiger ist es, dass du zusätzliche Maßnahmen ergreifst. So kannst du verhindern, dass du Opfer von bösartigen Aktivitäten wirst. Im Folgenden haben wir eine Reihe von Tipps zusammengestellt, die dir helfen, beim Online-Kauf von STRAX sicher zu sein.

Empfohlene Sicherheitsmaßnahmen

  • Aktiviere die Zwei-Faktor-Authentifizierung: Bei der Zwei-Faktor Authentifizierung (2FA) wird deine Identität zusätzlich zu deinen Anmeldedaten verifiziert, wie zum Beispiel durch einen Code, der per SMS oder E-Mail verschickt wird. Das ist eines der ersten Dinge, die du tun solltest, wenn du dich bei einer Kryptobörse oder einem Wallet registrierst, um dich zu schützen.

  • Bitte nur auf einer offiziellen Seite um Hilfe: Wenn du Hilfe brauchst, findest du im Internet mehrere Anlaufstellen dafür. Es lohnt sich jedoch, sich an seriöse und offizielle Websites und Foren zu halten. So erhältst du mit größerer Wahrscheinlichkeit zuverlässige Ratschläge und läufst weniger Gefahr, auf Links zu klicken, die dein Gerät mit Malware infizieren könnten.

  • Übermitte nur notwendige Daten: Bei einer Identitätsprüfung musst du eine Kopie deines Reisepasses oder Führerscheins hochladen – und einen Nachweis deiner Adresse, wie zum Beispiel einen Kontoauszug oder eine Stromrechnung. Du musst nur selten mehr als diese Unterlagen einreichen und solltest von Plattformen Abstand nehmen, die dich nach unangemessenen Unterlagen fragen.

  • Bewahre STRAX in einer Wallet auf: Du bist nicht verpflichtet, deine Coins nach dem Kauf in einer Wallet aufzubewahren, aber wir empfehlen es. Es ist die beste Entscheidung, wenn du dich absichern willst. Im nächsten Abschnitt gehen wir etwas ausführlicher auf die Wallets für Kryptowährungen ein.

  • Bewahre deine Anmeldedaten sicher auf: Auch wenn du alle notwendigen Vorkehrungen triffst, um dich beim Kauf von Stratis zu schützen, bedeutet es nichts, wenn du anderen deine Zugangsdaten mitteilst. Halte sie geheim, und wenn du denkst, dass jemand anderes sie kennt, musst du sie so schnell wie möglich ändern.

  • Recherchiere über gängige Betrügereien: Viele Menschen, die betrogen werden, hätten dies vermeiden können, wenn sie sich vorher gründlich informiert hätten. Bevor du Stratis – oder eine andere Kryptowährung – kaufst, empfehlen wir dir, dich über die häufigsten Betrugsfälle zu informieren und ihre Anzeichen zu erkennen.

Wie kann man Stratis speichern?

Wir empfehlen, dass du deine STRAX-Coins in einer Krypto-Wallet aufbewahrst, um sie sicher zu halten. Wenn du das nicht tust, könnten Cyber-Kriminelle sie von deinem Konto bei der Kryptobörse stehlen – und du wirst es schwer haben, sie zurückzubekommen.

Im Folgenden werden die verschiedenen Arten von Krypto-Wallets kurz erläutert.

  • Software Wallets: Software Wallets werden auch als „Hot Wallets“ bezeichnet und sind ein praktischer Ort, um deine Stratis Coins nach dem Kauf aufzubewahren. Du musst dich online oder über eine App anmelden, um auf dein Geld zuzugreifen. Wenn du es nicht benutzt, werden die Coins in einer Blockchain gespeichert.

  • Hardware Wallets: Eine andere Möglichkeit, deine STRAX-Coins aufzubewahren, ist die Verwendung einer Hardware Wallet. Die Coins sind immer noch in einer Blockchain gespeichert, aber du musst deine Transaktionen offline verifizieren. Dadurch erhältst du eine zusätzliche Sicherheitsebene.

Wie kann ich Stratis verkaufen?

Wenn du deine Coins verkaufen willst, gibt es dafür verschiedene Möglichkeiten. Damit du die beste Wahl treffen kannst, haben wir sie unten aufgelistet.

Gegen andere Kryptowährungen tauschen

Eine der einfachsten Möglichkeiten, deine Coins zu verkaufen, ist der Umtausch in eine andere Kryptowährung. Du kannst es unter Umständen einfach über deine Wallet tun. Eine Alternative dazu gibt es auf vielen dezentralen Kryptobörsen, schaue dort nach der Option „Swap“. Wähle eine andere Währung aus und führe die entsprechende Aktion durch. Danach kannst du die getauschte Kryptowährung in deine Wallet übertragen und auf einer anderen Plattform für Fiat-Geld verkaufen.

Zentralisierte Kryptobörsen

Wenn du Stratis auf einer zentralen Kryptobörse kaufen kannst, kannst du auch über dieselbe Plattform verkaufen. Nachdem du die Coins aus deiner Wallet zurück auf dein Konto übertragen hast, gibst du einen Verkaufsauftrag ab.

Dezentrale Kryptobörsen

Eine Alternative zu zentralen Kryptobörsen ist die Nutzung eines Peer-to-Peer (P2P)-Marktplatzes. Auf diesen Plattformen verkaufst du an einen anderen Nutzer – und der Vermittler schaltet sich nur ein, wenn es einen Streitfall gibt.

Lohnt es sich, Stratis jetzt zu kaufen?

Wenn du eine Kryptowährung kaufst, darfst du nicht vergessen, dass der Markt sehr volatil ist. Daher ist ein Kauf mit Risiken verbunden.

Stratis hat im Jahr 2021 etwas an Zugkraft gewonnen, ist aber immer noch weit davon entfernt, wo es im Jahr 2017 war. Die größte Herausforderung für Stratis besteht jetzt darin, dass verschiedene andere Blockchains das Gleiche tun wie Stratis, was es schwierig machen wird, sich abzuheben.

Fazit

Stratis ist ein Altcoin, der die Aufmerksamkeit mehrerer Krypto-Enthusiasten auf sich gezogen hat. Der Coin ist etwas schwieriger zu finden als andere, aber es gibt trotzdem eine große Auswahl an Anbietern. Wir empfehlen, STRAX über eine Kryptobörse zu kaufen und dein Geld mir Kreditkarte oder Banküberweisung auf dein Guthaben einzuzahlen.

FAQs

Kann ich Stratis in jedem Land kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele Stratis Coins ich kaufen kann?
Kann ich Stratis anonym kaufen?
Kann ich Stratis sofort kaufen?
Was ist Stratis?
Wie funktioniert Stratis?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.