So kannst du im Jahr 2021 Cardano kaufen

Cardano ist einer von vielen kleineren Kryptowährungen (s.g. Altcoins), die es auf dem Kryptomarkt gibt und die interessante Möglichkeiten zum Investieren bietet. Aber bevor du in Cardano investierst, musst du einige Faktoren berücksichtigen, zum Beispiel wo und wie du Cardano kaufen und wie du dich dabei absichern kannst.

Auf dieser Seite gehen wir auf all diese Punkte ein. Außerdem erfährst du, wie du Cardano halten und verkaufen kannst. Und natürlich findest du am Ende die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Die besten Krypto-Plattformen, bei denen du 2021 Cardano kaufen kannst

Du wirst viele Orte finden, an denen du Cardano online kaufen kannst. Damit du nicht mehr recherchieren musst als nötig, haben wir hier eine Liste mit den besten Brokern zusammengestellt:

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Was ist der Unterschied zwischen dem Kauf und dem Handel von Cardano?

Wenn du über Cardano recherchierst, wirst du höchstwahrscheinlich auf zwei Begriffe stoßen: Kaufen und Handeln. Auf den ersten Blick kann es erscheinen, dass es sich um das Gleiche handelt. Das ist aber nicht unbedingt der Fall. Im Folgenden findest du eine kurze Erklärung dieser beiden Investitionsmethoden:

  • Cardano kaufen: Du besitzt den Coin unmittelbar nach dem Kauf.
  • Cardano handeln: Nachdem du den Coin gekauft hast, kannst du ihn auf dem Markt verkaufen und einen Gewinn erzielen.

Wie man Cardano online kauft

Die Anmeldung bei einer Kryptobörse ist der einfachste Weg, um Cardano online zu kaufen. Befolge dazu die unten stehenden Schritte:

  1. Finde eine geeignete Kryptobörse und richte danach ein Benutzerkonto ein.
  2. Bestätige anschließend deine Identität.
  3. Entscheide dich, wie du für die digitalen Token bezahlen willst.
  4. Kaufe deine ersten Cardano-Coins.

Wie man mit Cardano handelt

Manche Leute ziehen es vor, mit Cardano zu handeln, anstatt die Coins direkt zu kaufen. Wenn du zu dieser Kategorie gehörst, ist die anfängliche Phase ein wenig anders:

  1. Finde erst einen Kryptobroker.
  2. Zahle Geld auf dein Guthaben ein.
  3. Entscheide, wie du handeln willst.
  4. Nachdem du deine Strategie zusammengestellt hast, kannst du anfangen, mit Cardano zu handeln.

Welche Möglichkeiten gibt es, für Cardano zu bezahlen?

Du kannst Cardano an vielen Orten im Internet kaufen und dabei verschiedene Zahlungsmethoden nutzen, um den Coin zu erwerben. Die Zahlungswege können beim Kauf von Kryptowährungen etwas ungewöhnlich sein, so dass es sich lohnt, die einzelnen Methoden zu verstehen.

Im Folgenden findest du die besten Möglichkeiten, wie du für Cardano bezahlen kannst:

Banküberweisung

Die Banküberweisung ist eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, um für Cardano zu bezahlen. Fast jeder Krypto-Marktplatz akzeptiert Überweisungen als Zahlungsmethode. Oft kannst du auch eine Sofortüberweisung verwenden, wenn du das lieber tust als eine klassische Überweisung.

Du kannst auch dein Bankkonto mit deinem Profil verknüpfen, so dass die zukünftigen Transaktionen sich schneller und einfacher durchführen lassen.

Vorteile

  • Weit verbreitet
  • Du musst die Daten deiner Kreditkarte nicht weitergeben
  • Einfache Transaktionen

Nachteile

  • Es fallen eventuell Gebühren an
  • Deine Bank kann die Transaktion unter Umständen verweigern

PayPal

PayPal ist ein beliebtes digitales Zahlungsdienst. Bei einigen Brokern und Kryptobörsen kannst du damit dein Konto aufladen und Cardano kaufen. Es ist erwähnenswert, dass PayPal im Bereich der Kryptowährungen noch nicht so weit entwickelt ist wie bei Fiat-Währungen (also traditionellem Geld wie Euro oder US-Dollar). Aber das wird sich in Zukunft wahrscheinlich ändern.

Vorteile

  • Blitzschnelle Transaktionen
  • Einfache Anmeldung
  • Sichere Zahlungen

Nachteile

  • Bei vielen Kryptobörsen nicht akzeptiert
  • Du musst möglicherweise Gebühren zahlen

Debit- und Kreditkarten

Bei den meisten Kryptobörsen und Brokern kannst du dein Konto mit einer Debit- oder Kreditkarte aufladen und anschließend Cardano kaufen. Der Vorgang unterscheidet sich nicht wesentlich von anderen Zahlungen im Internet. Sobald du den Betrag, den du einzahlen möchtest, eingegeben und die Zahlung bestätigt hast, wird das Geld auf deinem Guthaben erscheinen.

Vorteile

  • Weit verbreitet
  • Zahlungen sind sicher
  • Einfach zu machen

Nachteile

  • Keine Anonymität
  • Hohe Gebühren

Bargeld

Auf einigen P2P-Marktplätzen kannst du Cardano mit Bargeld kaufen. Normalerweise beginnst du den Vorgang online, bevor du dich mit dem Verkäufer triffst, um die Transaktion abzuschließen.

Vorteile

  • Anonymität
  • Du musst deine Bankdaten nicht preisgeben
  • Leicht zu erledigen

Nachteile

  • Möglicherweise kannst du in deiner Region nicht mit Bargeld kaufen
  • Sobald du bezahlt hast, kannst du die Transaktion nicht mehr rückgängig machen

Was du beim Kauf von Cardano beachten solltest

Wenn du Cardano kaufst, musst du einige Überlegungen anstellen – vor allem, wenn du wenig oder keine Erfahrung mit Kryptowährungen hast. Nachfolgend findest du alle wichtigen Punkte, die du beachten solltest. Nachdem du sie gelesen hast, kannst du eine fundierte Kaufentscheidung treffen:

  • Volatilität: Kryptowährungen sind volatil, und Cardano ist da nicht anders. Der Wert des Coins schwankt häufig und du könntest eine Menge Geld verlieren, wenn du nicht weißt, was du tust. Achte darauf, dass du die Markttrends verfolgst und keine überstürzten Verkaufsentscheidungen triffst.
  • Gesetze: Obwohl der Kauf von Cardano in den meisten Ländern legal ist, haben einige Länder Kryptowährungen verboten. Außerdem hat jedes Land seine eigenen Regeln für den Handel mit digitalem Geld und die Nutzung von Brokern. Stelle sicher, dass du dich vor dem Kauf gut informierst.
  • Langfristiges Halten (HODL): „Hold on for dear life“, auch bekannt als HODL, bedeutet, dass du deine Coins langfristig behältst. Es wird oft als Investitionsstrategie verwendet, um Gewinne zu maximieren sowie um rationalere Entscheidungen zu treffen.
  • Kurzfristiges Halten: Diese Strategie bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von Coins mit dem Ziel von kurzfristigen Marktspekulationen.
  • Gebühren: Wenn du Online-Plattformen nutzt, musst du beim Kauf von Cardano oft zusätzliche Gebühren bezahlen. Manche verlangen eine Gebühr für die Einzahlung, außerdem zahlt man normalerweise auch Gebühren für Auszahlungen. Prüfe alle deine Optionen, so dass du das beste Angebot bekommst.

Ist es sicher, Cardano online zu kaufen?

Wenn du eine seriöse Kryptobörse nutzt, ist es sicher, Cardano online zu kaufen. Allerdings sind diese Plattformen ein bevorzugtes Ziel für Hacker-Angriffe, deshalb musst du vorsichtig sein, um dich zu schützen.

Du kannst mehr für deine Sicherheit machen, wenn du Cardano online kaufen willst. Folge diesen Hinweisen:

  • Frage nur auf offiziellen Websites um Hilfe
  • Führe nur die erforderlichen Identitätsprüfungen (KYC bzw. Know-Your-Customer durch)
  • Verwende komplizierte Passwörter und Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Verwende sichere digitale Wallets, um deine Coins aufzubewahren. Insbesondere wenn du nicht vorhast, sie bald zu verkaufen
  • Lese Bewertungen anderer Kunden
1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie man Cardano aufbewahrt

Das Aufbewahren von Coins bedeutet, dass du die digitalen Token nach dem Kauf in Wallets einlagerst. Das ist nicht nur wichtig, um dein digitales Vermögen zu organisieren, sondern auch, um dich im Falle eines Sicherheitsproblems zu schützen.

Du kannst eine Vielzahl von digitalen Wallets verwenden, um Cardano zu speichern. Achte bei der Auswahl einer Wallet auf Folgendes:

  • Cold Wallet: Diese Wallets sind offline und können entweder auf Hardware oder auf einem Stück Papier mit einem Code darauf sein. Wallets dieser Art sind die sicherste Version, die du verwenden kannst, aber du musst dir die Anmeldedaten merken.
  • Online-Wallet: Es gibt mehrere Online-Wallets für Cardano. Du kannst diese nutzen, um von überall auf deine Coins zuzugreifen, und musst dich dabei lediglich bei der Anmeldung verifizieren.

Wie du Cardano verkaufen kannst

Wenn du eine Möglichkeit siehst, Cardano zu verkaufen und einen Gewinn zu erzielen, solltest du wissen, wo du verkaufen kannst. Es gibt mehrere Möglichkeiten dafür. Wir haben die gängigsten Wege, Cardano zu verkaufen, unten aufgelistet:

Kryptobörsen

Kryptobörsen sind der einfachste Ort, um deine Cardano-Coins zu verkaufen. Wenn du sie verkaufst, erfolgt das nach dem Kurs der Plattform. Im Gegensatz zu P2P-Markplätzen (dazu gleich mehr) musst du nicht erst einen passenden Käufer finden, bevor du verkaufen kannst.

Vorteile

  • Einfach für Anfänger
  • Keine Suche nach Käufer erforderlich
  • Sichere Transaktionen

Nachteile

  • Die Kurse variieren, du musst also recherchieren, um das beste Angebot zu finden
  • Du musst möglicherweise Gebühren zahlen

Dezentrale Kryptobörsen

Du kannst Cardano über dezentrale Kryptobörsen verkaufen. Diese nennt man auch Peer-to-Peer oder kurz P2P-Marktplätze. In der Praxis funktionieren sie nicht viel anders als zentrale Kryptobörsen. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass es beim Verkauf keinen Zwischenhändler gibt.

Vorteile

  • Du könntest im Vergleich zu zentralen Kryptobörsen einen besseren Kurs bekommen
  • Höhere Transparenz – du kannst vor dem Verkauf mit dem Käufer sprechen
  • Schnelle Transaktionen in den meisten Fällen

Nachteile

  • Es gibt ein Risiko von Betrug
  • Transaktionen können manchmal länger dauern

CFD-Broker

Wenn du mit Cardano verdienen willst, ohne den Coin selbst zu kaufen, kannst du es über einen CFD-Broker (Contract for Difference). Anfänger fangen oft mit Brokern an, weil die Lernkurve nicht so steil ist.

Vorteile

  • Mehrere Verkaufsoptionen
  • Schnelle Ausführung von Transaktionen
  • Potenziell kosteneffektiver

Nachteile

  • Höhere Risiken und weniger Kontrolle, weil du den Coin nicht besitzt
  • Volatilität

Lohnt es sich, Cardano jetzt zu kaufen?

Aufgrund der Volatilität des Kryptomarktes birgt der Kauf jedes Coins Risiken, die du selbst tragen musst. Cardano hat im Jahr 2021 für viele Schlagzeilen gesorgt, weil er ein beachtliches Wachstum verzeichnete. Deshalb fragen sich viele Investoren, ob der Coin ein guter Kauf ist. Aber trotz der Fortschritte in diesem Jahr lohnt es sich wahrscheinlich, vorerst nicht zu kaufen und die langfristige Stabilität von Cardano zu beobachten. Anstelle von Cardano empfehlen wir, dass du einen Blick auf Bitcoin Cash oder Ethereum wirfst.

Fazit

Die Popularität von Cardano ist im Jahr 2021 sprunghaft angestiegen. Dadurch hat sich ADA zu einem der bekannteren Altcoins entwickelt. Mehrere Online-Marktplätze bieten den Cardano zum Kaufen an. Dabei stehen auch viele Zahlungsmethoden zur Verfügung. Wenn du glaubst, dass Cardano die richtige Investition für dich ist, empfehlen wir dir, Cardano über eToro zu kaufen und die Transaktion per Banküberweisung abzuschließen.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Cardano in jedem Land kaufen?

Cardano ist grenzüberschreitend. Solange Kryptowährungen in deinem Land legal sind, solltest du keine Probleme beim Kauf haben.

Gibt es ein Limit, wie viele Cardano ich kaufen kann?

Online-Plattformen legen ihre eigenen Limits fest, wie viele Coins du kaufen kannst. Bevor du dich für eine Plattform entscheidest, solltest du dich informieren, um sicherzustellen, dass sie deinen Bedürfnissen entspricht.

Kann ich Cardano auch ohne Ausweis kaufen?

Die Kryptobörsen werden dich bitten, deine Identität mit einem Lichtbildausweis, wie zum Beispiel Reisepass oder Führerschein, zu bestätigen.

Kann ich Cardano sofort kaufen?

Ja. Sobald du auf dein Konto eingezahlt hast, werden die Transaktionen sofort ausgeführt.

Was ist Cardano?

Cardano ist eine Kryptowährung, die 2017 ins Leben gerufen wurde, um mit Ethereum zu konkurrieren.

Wie funktioniert Cardano?

Cardano arbeitet mit der Cardano Blockchain und soll dabei nachhaltiger als andere Kryptowährungen sein. Der Coin funktioniert ähnlich wie die Technologie von Bitcoin und Ethereum. Du kannst mit ihm Waren kaufen, auf Kryptobörsen sowie Broker-Plattformen handeln und vieles mehr.