cryptomonday.de
StartseiteBitcoinMit Google Pay Bitcoin kaufen – so funktioniert’s!

Mit Google Pay Bitcoin kaufen – so funktioniert’s!

Zuletzt aktualisiert am 9th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Heutzutage akzeptieren Plattformen für den Handel mit Kryptowährungen eine breite Palette von Zahlungsmethoden. Du kannst sie nutzen, um Geld auf dein Konto einzuzahlen und Bitcoin (BTC) und andere Kryptowährungen zu kaufen. Wenn du einem schnellen und einfachen Einstieg in die Kryptowelt suchst, kannst du mit Google Pay Bitcoin kaufen.

In diesem Leitfaden stellen wir dir einige der besten Google Pay Bitcoin-Broker vor. Außerdem besprechen wir, wie diese Broker funktionieren und was du wissen musst, wenn du mit Google Pay Geld einzahlen und erfolgreich Bitcoin kaufen willst. Schließlich zeigen wir dir die wichtigsten Vor- und Nachteile dieser Zahlungsoption auf und nennen dir die besten Alternativen zu Google Pay.

Google Pay Bitcoin: Top Bitcoin-Broker

Unser Team von professionellen Bitcoin Tradern hat eine Liste der besten Online Google Pay Bitcoin-Broker erstellt. Sieh sie dir ruhig an und wähle den aus, der deinen Bedürfnissen entspricht.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Was ist ein Google Pay Bitcoin-Broker?

Ein Google Pay Bitcoin-Broker ist eine Krypto-Plattform, die Google Pay für Ein- und Auszahlungen von Fiat-Geld akzeptiert. Mit Fiat-Geld werden in der Finanzwelt traditionelle Währungen wie zum Beispiel Euro und US-Dollar bezeichnet. Um Bitcoin bei einem dieser Broker zu kaufen, musst du ein Konto eröffnen und Geld einzahlen. Daher ist es wichtig, eine gute Einzahlungsmethode zu nutzen. In diesem Leitfaden erklären wir ausführlich, wie du Bitcoin mit Google Pay kaufen kannst.

Google Pay ist ein Online-Zahlungssystem, das zu Google gehört. Es ist auch eine Art digitale Wallet (nicht zu verwechseln mit Bitcoin Wallets), mit der du online, persönlich und per App einkaufen kannst. Es steht nur den Nutzern zur Verfügung, die Handys, Tablets oder ggf. Smartwatches mit Android besitzen. Der Dienst war früher unter dem Namen Android Pay bekannt, hat sich aber mit Google Wallet zu einer einheitlichen App mit dem Namen Google Pay (oder einfach G Pay) zusammengeschlossen.

Welche Krypto-Plattformen akzeptieren Google Pay?

Um mit Google Pay Bitcoin zu kaufen, musst du nach einer Plattform Ausschau halten, die diese Methode akzeptiert. Das tun in der Regel nur zentralisierte Plattformen, da sie Käufe von Kryptowährungen mit Fiat-Geld (und umgekehrt) unterstützen. Dezentrale Plattformen hingegen erlauben oft nur den Austausch von Kryptowährung zu Kryptowährung. Das bedeutet, dass keine Fiat-Zahlungsoptionen wie Google Pay akzeptiert werden.

Leider akzeptieren auch nicht alle zentralisierten Krypto-Plattformen Google Pay, da es im Vergleich zu Kreditkarten oder PayPal eine weniger beliebte Option ist. Dennoch haben wir dafür gesorgt, dass alle Broker auf dieser Seite Einzahlungen mit G Pay akzeptieren.

Wie kann ich mit Google Pay Bitcoin kaufen?

Wenn du Google Pay bereits benutzt hast, sollte es für dich kein Problem sein, Bitcoin zu kaufen. Auch wenn du zum ersten Mal G Pay verwendest, brauchst du nicht viel, um den gesamten Prozess zu verstehen und stolzer Besitzer des sogenannten „digitalen Goldes“ zu werden. Das sind die erforderlichen Schritte:

  1. Wähle eine Broker-Plattform – Entscheide dich für einen Kryptobroker, der deinen Bedürfnissen entspricht. Am einfachsten kannst du dafür unsere Liste auf dieser Seite verwenden. Alle aufgelisteten Plattformen akzeptieren Google Pay für Einzahlungen.

  2. Richte ein Benutzerkonto ein – Bei zentralen Krypto-Plattformen musst du dich registrieren, um Kryptowährungen zu kaufen. Daher musst du im nächsten Schritt die Registrierung durchlaufen und deinen Benutzernamen, deine E-Mail-Adresse, dein Passwort und andere notwendige Informationen eingeben.

  3. Zahle Geld mit Google Pay ein – Wähle Google Pay als deine bevorzugte Zahlungsoption aus und fahre fort, Geld einzuzahlen. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du das machst, schau dir den folgenden Abschnitt an.

  4. Kaufe Bitcoin – Sobald dein Geld auf deinem Konto eingegangen ist, musst du Bitcoin auswählen und kaufen. Die Broker haben diesen Prozess schnell und unkompliziert gestaltet, sodass du nicht mehr als ein paar Minuten brauchst, um in Besitz von Bitcoin zu kommen.

Einzahlungen und Auszahlungen mit Google Pay

Um BTC zu kaufen, musst du dein Konto mit Fiat-Geld aufladen, und da kommt Google Pay ins Spiel. So sehen die Standardprozesse für Einzahlungen und Auszahlungen bei Bitcoin-Brokern aus.

Einzahlung

Jede Plattform hat einen etwas anderen Einzahlungsprozess. Hier sind jedoch einige allgemeine Richtlinien, die den gesamten Vorgang verdeutlichen.

  1. Logge dich in dein Konto ein.

  2. Gehe auf die Zahlungsseite und wähle Google Pay als bevorzugte Einzahlungsoption.

  3. Gib den Geldbetrag ein, den du einzahlen möchtest, und fahre mit der Transaktion fort.

  4. Bestätige die Transaktion mit deiner Google Pay App.

  5. Beginne mit dem Kauf von Bitcoin mit neu hinzugefügtem Geld.

Google Pay ist eine sofortige Zahlungsmethode, d.h. deine Einzahlung sollte Sekunden nach der Bestätigung der Transaktion verfügbar sein.

Auszahlung

Google Pay eignet sich nicht zum Aufbewahren von Kryptowährungen. Daher kannst du damit nur Fiat-Geld von deinem Broker-Konto auszahlen lassen. Das ist ein relativ einfaches Verfahren, das bei den meisten Online-Brokern ähnlich funktioniert.

  1. Logge dich auf der Plattform ein.

  2. Gehe auf die Zahlungsseite und wähle Google Pay als deine bevorzugte Auszahlungsoption.

  3. Gib den Geldbetrag ein, den du auszahlen möchtest.

  4. Fahre mit der Transaktion fort.

Wenn du dein Google Pay-Konto bereits verbunden hast, nachdem du Geld eingezahlt hast, musst du wahrscheinlich keine weiteren Schritte unternehmen.

Bitte beachte auch, dass einige Broker zwar Einzahlungen mit Google Pay akzeptieren, aber keine Auszahlungen. Wenn du also Geld über Google Pay auszahlen willst, solltest du dich vorher erkundigen, ob das überhaupt möglich ist.

Worauf sollte ich bei einem Google Pay Bitcoin-Broker achten?

Wir haben die besten Google Pay Bitcoin-Broker in der Liste weiter oben aufgezählt. Wenn du selbst recherchieren möchtest, solltest du auf Folgendes achten.

  • Sicherheit – Der Broker muss allen Nutzern maximale Sicherheit bieten und ihre Gelder und sensiblen Daten schützen. Außerdem muss er sicherstellen, dass alle seine Aktivitäten vor Cyberangriffen geschützt sind.

  • Geschwindigkeit – Manche Broker sind schneller als andere, und Geschwindigkeit ist in der schnelllebigen Welt des Online-Tradings entscheidend. Deshalb möchtest du, dass dein Broker in jeder Hinsicht so schnell wie möglich ist.

  • Limits – Jeder Broker hat Limits dafür, wie viel du einzahlen, auszahlen und traden kannst. Idealerweise suchst du dir einen Broker, der niedrige Mindest- und hohe Höchstlimits hat.

  • Benutzerfreundlichkeit – Du solltest eine Plattform wählen, mit der du dich wohlfühlst. Wenn du neu in der Welt des Kryptohandels bist, solltest du zunächst einen einsteigerfreundlichen Broker wählen. Vergleiche die Funktionen der Broker auf dieser Seite und entscheide dich für den Broker, dessen Oberfläche zu dir passt.

  • Gebühren – Ob es dir gefällt oder nicht, alle Bitcoin-Broker verlangen Gebühren für ihre Dienstleistungen. Neben den Handelskosten erheben einige auch Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung. Versuche, das beste Preis-/Leistungsverhältnis für dein Budget zu finden.

Sollte ich mit Google Pay Bitcoin kaufen?

Pro

Schnell – Alle Transaktionen mit Google Pay werden sofort ausgeführt. Sobald du eine Einzahlung veranlasst hast, wird dein Geld in kürzester Zeit auf dem Konto deines Brokers verfügbar sein.
Bequem – Google Pay wurde entwickelt, um Zahlungen zu vereinfachen. Du wirst also keine Probleme haben zu verstehen, wie du diese Methode für Online-Transaktionen nutzen kannst.
Sicher – Google ist eines der mächtigsten Tech-Unternehmen der Welt. Kein Wunder also, dass es modernste Sicherheitsprotokolle implementiert hat, um den höchstmöglichen Schutz für Google Pay Nutzer zu gewährleisten.

Kontra

Nicht bei allen Brokern akzeptiert – Auch wenn Google Pay sehr beliebt ist, kommt es bei weitem nicht an ältere Zahlungsmethoden wie zum Beispiel Kreditkarten heran. Daher gibt es weniger Broker, die Google Pay für Ein- und Auszahlungen akzeptieren.
Nur für Android-Besitzer verfügbar – Google Pay ist nur verfügbar, wenn du ein Android-Gerät und ein Google-Konto hast. Wenn du keines von beidem hast, kannst du diesen Dienst nicht nutzen.

Mit Google Pay Bitcoin kaufen: Ist das die beste Methode?

Google Pay ist eine hervorragende Zahlungsmethode, aber wir würden nicht so weit gehen, sie als die beste für den Kauf von Bitcoin zu bezeichnen. Der Hauptgrund dafür ist, dass es immer noch nicht von vielen Bitcoin-Brokern akzeptiert wird. Du musst also nach einer Alternative suchen, wenn der Broker deiner Wahl Google Pay nicht anbietet. Die gute Nachricht ist, dass alle auf dieser Seite aufgeführten Plattformen diese Zahlungsmethode akzeptieren.

Welche alternativen Zahlungsmethoden gibt es, um Bitcoin zu kaufen?

Wenn du eine andere Zahlungsmethode für den Kauf von BTC ausprobieren möchtest, findest du hier einige Alternativen, die du in Betracht ziehen solltest:

  • PayPal – PayPal ist der beliebteste Online-Zahlungsdienst der Welt und wird von mehreren Online-Plattformen für den Krypto-Handel akzeptiert. PayPal bietet schnelle und sichere Zahlungen und akzeptiert seit kurzem auch Kryptowährungen, allerdings nur in den USA und Großbritannien.

  • Apple Pay – Apple ist der Hauptkonkurrent von Android. Daher konkurriert Apple Pay auch mit Google Pay um seinen Marktanteil. Wenn du ein Nutzer von Apple-Geräten bist, macht es viel mehr Sinn, Apple Pay zu nutzen.

  • Kreditkarten – Kreditkarten sind die beliebteste Online-Zahlungsmethode. Kein Wunder also, dass die meisten Kryptohandelsseiten sie akzeptieren. Die beliebtesten Optionen sind Visa und Mastercard, gefolgt von American Express und Discover.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Google Pay eine beliebte Zahlungsmethode für Einzahlungen und Auszahlungen bei Bitcoin-Brokern ist. Sie ist schnell und sicher – allerdings wird sie von einigen Plattformen nicht akzeptiert.

Wenn du bereit bist, deine erste Google Pay Einzahlung zu tätigen und Bitcoin zu kaufen, scrolle nach oben und sieh dir die Liste der besten G Pay Bitcoin-Broker an.

FAQs

Kann ich mit Google Pay Bitcoin anonym kaufen?
Wie schnell ist der Kauf von Bitcoin mit Google Pay?
Brauche ich eine Krypto Wallet?
Gibt es niedrige Gebühren, wenn ich mit Google Pay Bitcoin kaufe?
Kann ich Kryptowährungen in meinem Google Pay-Konto halten?
Kann ich mit Google Pay auch andere Kryptowährungen kaufen?
Kann ich mit Google Pay Bitcoin sofort kaufen?
Ist Google Pay der einfachste Weg, Bitcoin zu kaufen?
Akzeptiert Coinbase Google Pay?
Wie viele Bitcoins sollte ich kaufen?
Wie kann ich Bitcoin kaufen und verkaufen?
Wie kauft man Bitcoins mit PayPal?
Wann findet Bitcoin-Halving statt?
Was kann ich mit Bitcoins kaufen?
Was ist Bitcoin?
Wann platzt die Bitcoin-Blase?
Was ist eine Bitcoin-Adresse?
Welche Wallet ist die beste für Bitcoin?
Wer hat Bitcoin erfunden?
Wie anonym ist Bitcoin?
Wie bezahlt man mit Bitcoin?
Wie lange dauert eine Bitcoin-Transaktion?
Wie funktioniert Bitcoin?
Wie funktioniert Bitcoin-Mining?
Wie funktioniert Bitcoin-Trading?
Wie kann ich Bitcoin in Deutschland kaufen?
Wie sicher ist Bitcoin?
Wie transferiere ich Bitcoins?
Wie kann man mit Bitcoins Geld verdienen?
Wie kann ich Bitcoins verkaufen?
Wie lange dauert es, einen Bitcoin zu erzeugen?
Wie viele Bitcoins gibt es?
Wann sollte ich Bitcoin kaufen?
Wo kaufe ich Bitcoins?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.