cryptomonday.de
StartseiteFilecoinFilecoin kaufen: So geht's 2022

Filecoin kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 13th May 2022
Hinweis

Filecoin wurde als dezentralisiertes Netzwerk für die gemeinsame Nutzung von Dateien geschaffen. Es basiert auf Blockchain und kombiniert mehrere neue Technologien, um ein einzigartiges Erlebnis zu schaffen. Außerdem haben Nutzer die Möglichkeit, Krypto zu verdienen.In diesem Leitfaden geht es darum wir, wie diese Kryptowährung funktioniert und wo du im Jahr 2021 Filecoin kaufen kannst.

Beste Plattformen, auf denen du Filecoin kaufen kannst

Neue und weniger bekannte Kryptowährungen wie zum Beispiel Filecoin sind noch recht schwer zu finden. Unsere Experten haben eine Liste der besten Krypto-Plattformen zusammengestellt, auf denen man Filecoin kaufen und verkaufen kann.

1
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten
3
Binance
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7

Was ist Filecoin?

Filecoin (FIL) ist ein dezentrales Netzwerk zum Speichern und Teilen von Dateien. Es nutzt die Blockchain-Technologie, um den Nutzern eine neue Art von Sharing-Erlebnis zu bieten. Da dezentrale File-Sharing-Plattformen beliebter denn je sind, will Filecoin diese Marktnische mit Blockchain-basierten Technologien verbinden. Das Einzigartige an dem System ist, dass die Nutzer dabei Krypto verdienen können. Im Grunde genommen funktioniert Filecoin ähnlich wie die meisten Datei-Tauschbörsen. Anstatt jedoch eine zentrale Behörde für die Speicherung von Daten zu nutzen, können Nutzer Speicherplatz bieten. Dafür erhalten die Nutzer FIL-Token als Belohnung, was in diesem Netzwerk also das Mining darstellt.

Filecoin löst mit dieser Technologie mehrere Probleme. Erstens hilft sie, das Problem der Zentralisierung zu lösen. In vielen Fällen haben große Unternehmen wie Amazon Web Services einen riesigen Marktanteil. Dadurch können sie den Menschen, die keine Alternativen haben, die Bedingungen zu ihren Gunsten diktieren. Dadurch entsteht auch das Problem der Zensur. Die Branchenführer zensieren jetzt, was sie für richtig halten. Dadurch können sie auch kontrollieren, welche Informationen in der Bevölkerung verbreitet werden. Durch die Reduzierung der zentralisierten Datenmenge hofft Filecoin, auch das Problem der Zensur zu verringern.

Außerdem können die Nutzer einen Gewinn erzielen, indem sie ihren ungenutzten Speicherplatz teilen. Früher kaufte man einen Arbeitsspeicher und hatte in der Regel eine Menge freien Speicherplatz. Anstatt diesen zu vergeuden, können die Nutzer ihn online verkaufen.

Im August 2021 hatte FIL eine Marktkapitalisierung von 7.244.012.207 $ und 99 Millionen Token waren im Umlauf. Die vollständig verwässerte Marktkapitalisierung liegt bei 7.398.643.646 $. Wer Filecoin kaufen will, bezahlt für einen Token derzeit etwa 73,34 $. Im April 2021 erreichte er einen Höchststand von 188 $.

Vorteile

  • Anders als bei den meisten Speicheranbietern steht bei Filecoins der dezentrale Ansatz an erster Stelle. Die Plattform hat Datenabrufgeschwindigkeiten, die schneller sind als der Branchendurchschnitt. Da der Markt wächst, ist auch die Infrastruktur darauf ausgelegt, mitzuwachsen. Mit anderen Worten hat Filecoin das Potenzial, der schnellste und günstigste Weg zu werden, Daten online zu speichern.

  • Die dezentrale Natur von Filecoin bedeutet, dass das Netzwerk resistent gegen Zensur ist. In dezentralen Netzwerken gibt es keinen Single Point of Failure und es sind keine Gatekeeper beteiligt. Die Daten im Netzwerk sind außerdem nach höchstem Standard verschlüsselt, was es fast unmöglich macht, sie zu hacken.

Nachteile

  • Der einzige Nachteil von Filecoin ist, dass es mit vielen Cloud-Speicheranbietern konkurrieren muss. Um sich einen Vorteil zu verschaffen, muss er seine Konkurrenten in Sachen Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit übertreffen.

Wie funktioniert Filecoin?

Filecoin wurde ursprünglich auf einem anderen P2P-Dateisystem namens Interplanetary File System (IPFS) aufgebaut. Diese Plattform war ähnlich wie Filecoin, bot aber keine finanziellen Vorteile. Die Nutzer konnten Daten speichern, aber mit ihrem freien Speicherplatz keinen Gewinn erzielen.

Das Filecoin-System beginnt mit Schürfern, die Speicherplatz für andere Nutzer anbieten. Für das Mining erhalten sie FIL-Tokens. Der Preis, den ein Nutzer für den Speicherplatz bezahlt, wird auf einem offenen Markt festgelegt und kann je nach gewünschter Geschwindigkeit variieren. Andere Faktoren wie Verfügbarkeit und Nachfrage wirken sich ebenfalls auf den Preis aus.

Das Netzwerk wird von zwei Arten von Schürfern unterhalten. Sie konkurrieren miteinander, um den niedrigsten Preis für Speicherplatz anzubieten. Um ein Schürfer zu werden, brauchst du nur freien Festplattenspeicher und eine Internetverbindung. Sobald du akzeptiert bist, werden die Schürfer nach ihrer Zuverlässigkeit und dem Preis für den Speicherplatz beurteilt. Es gibt zwei Arten davon: Storage Miner und Retrieval Miner.

Die häufigste Art ist Storage Miner. Diese fungieren als Speicheranbieter und können sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen sein. Beide Arten von Schürfern führen Prozesse durch, die als Proofs bekannt sind. Diese sichern das Netzwerk und überprüfen, ob die Schürfer die Daten speichern, die sie vorgeben zu speichern, und ob sie dabei die richtigen Protokolle befolgen. Der zweite Typ ist Retrieval Miner. Diese Schürfer fungieren als Vorabholer von Daten. Ihre Aufgabe ist es, die am häufigsten heruntergeladenen Dateien abzurufen und sie an die Nutzer weiterzugeben. Um ein Retrieval Miner zu werden, musst du eine bestimmte Mindestbandbreite haben.

Wie man Filecoin kaufen kann

Filecoin kann über die bekannten Kryptobörsen Coinbase, Gemini, Crypto.com und Binance gekauft werden. So geht’s:

  1. Beginne damit, dich bei einer dieser Kryptobörsen zu registrieren und dein Konto zu verifizieren. Wenn du bereits ein Konto hast, melde dich einfach an.

  2. Verwende Fiat-Geld wie Euro oder US-Dollar, um Ethereum oder Bitcoin zu kaufen. Wir haben eine detaillierte Anleitung dafür. Diese Kryptowährungen kannst du anschließend verwendet, um Filecoin zu kaufen. Nach dem Kauf suchst du nach FIL und wählst die Anzahl der Token, die du kaufen möchtest.

  3. Tausche die von dir gewählte Währung und FIL sollte in deiner Wallet erscheinen.

Wie man Filecoin handelt

Der Handel mit Filecoin ist auf Coinbase, Gemini, Crypto.com und Binance beschränkt, obwohl der Token auf diesen Plattformen nicht häufig gehandelt wird. Aufgrund seiner begrenzten Nutzung außerhalb der Plattform wird der Token normalerweise zum Kauf gängiger Kryptowährungen verwendet und ist daher keine beliebte Handelsoption.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.