cryptomonday.de
StartseiteBotsBitcoin Smarter Erfahrungen 2022: Betrug oder seriös?

Bitcoin Smarter Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 16th Nov 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Der Krypto-Handel ist populärer denn je, und Trader/Investoren stürzen sich auf den Kryptomarkt, um ihr Glück zu versuchen. Der Einsatz von Handelsbots für Kryptowährungen hat sich als effizient erwiesen und veranlasst Trader, nach den besten Optionen zur Automatisierung ihrer Trades zu suchen. Obwohl Bitcoin Smarter noch neu auf dem Markt ist, nutzt er laut eigenen Aussagen modernste Technologie und hat nach Angaben auf seiner Website schon vielen Nutzern geholfen.

In unseren Bitcoin Smarter Erfahrungen & Test 2022 untersuchen wir diesen Trading-Bot deshalb genauer. Unsere erfahrenen Trader haben ihn ebenfalls getestet, damit wir dir mehr Informationen geben können und du so die besten Handelsentscheidungen treffen kannst. In diesem Leitfaden erfährst du, wie er funktioniert, welche Gebühren anfallen, welche Vermögenswerte unterstützt werden und vieles mehr. Vor allem aber beantworten wir die Frage, die Trader häufig stellen. Ist Bitcoin Smarter Betrug oder seriös?

Bitcoin Smarter: Das Wichtigste im Überblick

🤖 Robot-Typ:Bitcoin-Bot
🔑 Offizielle Website?Bitcoin Smarter
💸 Minimale Einzahlung:250 Euro
🚀 Angegebene Gewinnquote:85%
💰 Handelsgebühren:2% Provision
💰 Kontoführungsgebühren:Keine
💰 Abhebegebühren:Keine
💰 Softwarekosten:Kostenlos
⌛ Dauer der Auszahlung:24 Stunden
#️⃣ Anzahl von unterstützten Kryptowährungen:24
💱 Unterstützte Kryptowährungen:BTC, ETH, BCH, LTC, XRP
💲 Unterstützt Fiat-Währungen:EUR, USD, GBP, AUD, CAD
📊 Hebel:5000:1
📱 Anwendung zum Herunterladen:Nein
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Ja
🎧 Kundenservice:Live-Chat, E-Mail, Online-Formular
✅ Verifizierung erforderlich:Ja
🔁 Automatischer Handel:Ja
📈 CFD verfügbarJa
Jetzt bei Bitcoin Smarter registrieren

Was ist Bitcoin Smarter?

Bitcoin Smarter ist eine Trading-Plattform oder Software, die Tradern helfen soll, die besten Entscheidungen beim Krypto-Handel zu treffen. Die Software soll angeblich KI-gesteuert (Künstliche Intelligenz) sein und nutzt scheinbar modernste Algorithmen und Technologien, um den Handel für Trader zu automatisieren. Laut Bitcoin Smarter besteht das Ziel darin, den menschlichen Aufwand zu minimieren, da die Software technische Analysen durchführen und potenziell gewinnbringende Trends aufspüren soll, bevor sie einen Trade ausführt.

Dank seiner benutzerfreundlichen Funktionen brauchst du keine Erfahrung mit einem Handelsbots, um Bitcoin Smarter zu nutzen. Außerdem verwendet der Bot deine eingezahlten Gelder, um Trades in deinem Namen zu verwalten. Du musst ihn lediglich an deine Bedürfnisse anpassen und so versuchen, sein Potenzial voll auszuschöpfen.

Bitcoin Smarter hat eine angebliche Gewinnrate von 85%. Du kannst damit Bitcoin, Ethereum und Litecoin, Bitcoin Cash, Ripple und andere Kryptowährungen handeln. Er ist anpassbar und verfügt über ausgezeichnete Strategien für mehr Genauigkeit. Allerdings musst du dir Zeit nehmen, um den Markt zu analysieren und deine Positionen zu verfolgen, damit du den vollen Nutzen aus dem Tool ziehen kannst.

Insgesamt ist Bitcoin Smarter nicht nur in Bezug auf die Nutzung und Zugänglichkeit, sondern auch in Bezug auf die Gebühren einsteigerfreundlich. Einsteigern wird geraten, nicht viel Geld auszugeben, wenn sie mit Kryptowährungen anfangen, da der Markt sehr volatil ist und sie ihr Geld verlieren können. Bei diesem Bot sind alle Dienstleistungen kostenlos. Du brauchst nur eine Mindesteinzahlung von 250 Euro, um sie zu nutzen. Der Bot bietet auch ein Demokonto an, mit dem du ihn testen und deine Fähigkeiten einschätzen kannst, bevor du dich mit echtem Geld in den Live-Markt stürzt.

Bitcoin Smarter Bewertung: Vorteile und Nachteile

Pro

Benutzerfreundliche Plattform
Für die Nutzung dieses Bots sind keine Vorkenntnisse im Krypto-Handel erforderlich
Zugänglich über Desktop und mobile Geräte
Handel mit Bitcoins und populären Altcoins
Anpassbare Funktionen
Integriertes risikofreies Demokonto
Keine Gebühren für Trading, Kontoeröffnung, Ein-/Auszahlungen oder Inaktivität

Kontra

Es gibt keine native mobile App (Nutzung auf Handy über Web-Browser möglich)
Die Mindesteinzahlung von 250 Euro könnte von Tradern mit kleinem Budget als hoch angesehen werden
1
LIO - Bitcoin Smarter
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen

Wer sind die Betreiber von Bitcoin Smarter?

Wir haben gründlich recherchiert und herausgefunden, dass Bitcoin Smarter wohl von einem Team aus Informatikern und professionellen Tradern mit viel Erfahrung in ihren jeweiligen Bereichen entwickelt wurde. Die Entwicklung dieses Bots begann mit einer Idee, die die Eigentümer dazu brachte, den Kryptomarkt zu studieren und solide Strategien zu entwickeln, die später in Algorithmen automatisiert wurden.

Das Beste am Handel mit Bitcoin Smarter soll sein, dass die Eigentümer angeblich dafür sorgen, dass er auf Basis der neuesten Trends aktualisiert wird. Dazu werten sie die Leistung von Bitcoin Smarter aus und aktualisieren sie regelmäßig, damit du keine Trading-Möglichkeiten auf dem hochdynamischen Kryptomarkt verpasst. Bitcoin Smarter ist nach unserem Kenntnisstand bei weltbekannten Brokern integriert, um die Sicherheit deiner Gelder zu gewährleisten. Außerdem ist er hochgradig verschlüsselt, sodass deine Daten und E-Mails geschützt sind.

Erste Schritte mit Bitcoin Smarter

Wie bereits erwähnt, brauchst du keine Vorkenntnisse im Bereich der Kryptowährungen, um Bitcoin Smarter zu nutzen. Der Bot ist benutzerfreundlich und die Eröffnung eines Handelskontos, um mit dem Investieren zu beginnen, ist ziemlich unkompliziert. Im Folgenden findest du einen kurzen und schnellen Überblick über die Verfahren, die für den Einstieg in den Bot erforderlich sind. Wir werden später in diesem Leitfaden mehr über diese Vorgänge erfahren.

  1. Besuche die Website des Bots, registriere dich und eröffne ein Handelskonto bei einem der Partner-Broker

  2. Sobald das Konto aktiviert wurde, kannst du dich anmelden und die erste Einzahlung machen

  3. Aktiviere Bitcoin Smarter und passe die Parameter an, bevor du mit dem Bot zu handeln beginnst

Neues Handelskonto anlegen

Bitcoin Smarter Märkte, Vermögenswerte und Optionen

Welche Kryptowährungen und Produkte kannst du mit Bitcoin Smarter handeln?

Bitcoin Smarter wurde mit Blick auf alle Trader entwickelt, damit sie leicht intelligente Entscheidungen in Bezug auf Kryptowährungs-Trader treffen können. Du kannst damit Bitcoins und populäre Altcoins Trades managen. Du kannst es auch für CFD-Trades einsetzen, bei denen es kein Eigentum an einem zugrunde liegenden Vermögenswert gibt, sondern lediglich eine Spekulation auf dessen Kursentwicklung. Leider ist der Einsatz von Bitcoin Smarter keine Garantie für Gewinne, und dein Erfolg hängt von deiner Strategie und deiner Fähigkeit ab, die Leistung des Programms zu verfolgen.

Im Folgenden sind die wichtigsten Kryptowährungen aufgeführt, die du mit Bitcoin Smarter handeln kannst.

  • Bitcoin (BTC)

  • Ethereum (ETH)

  • Bitcoin Cash (BCH)

  • Litecoin (LTE)

  • Ripple (XRP)

Beachte, dass Bitcoin Smarter verschiedene Fiat-Währungen unterstützt, darunter US Dollar (USD), Euro (EUR) und Pfund (GBP). Wenn du wissen willst, ob deine bevorzugte Währung verfügbar ist, kannst du dich an den 24/7-Support von Bitcoin Smarter wenden. Wenn du dein Portfolio mit Vermögenswerten aus anderen Markets wie Forex und Aktien diversifizierst, ist Bitcoin Smarter vielleicht nicht die beste Option für dich, da es speziell auf die Automatisierung von Tradern für Kryptowährungen zugeschnitten ist.

Welche Möglichkeiten von Leverage-Handel gibt es?

Neben dem Kauf und Verkauf von Kryptowährungen kannst du mit Bitcoin Smarter die Vermögenswerte auch als CFDs handeln. Bei dieser Art des Derivatehandels kannst du mit Bitcoin Smarter einen Leverage von bis zu 5000:1 einsetzen. Dadurch kannst du mit mehr als deinem Anfangskapital handeln und so den Gewinn hoffentlich maximieren. Leverage kann jedoch zu massiven Verlusten führen und dich mit hohen Schulden zurücklassen. Deshalb musst du dich eingehend informieren und eine Strategie entwickeln, um vom Handel mit Leverage/Margin zu profitieren. Außerdem musst du alle Risiken kennen und mit Beträgen investieren, die du zu verlieren bereit bist. Wenn du gerade erst mit dem CFD-Trading anfängst, sieh dir unseren Leitfaden zum Bitcoin-CFD-Trading an.

Wie hoch sind die Spreads?

Bitcoin Smarter ist transparent, was seine Gebühren angeht, und die Informationen auf seiner Website wurden von unseren Experten auf ihre Richtigkeit überprüft. Der Bot erhebt keine Spreads für seine Dienste, aber es ist wichtig, dass du dich vergewisserst, ob die Broker, mit denen er verbunden ist, diese Gebühr verlangen. Es gibt auch keine Provisionen, Abonnement- oder Transaktionskosten. Kurz gesagt: Die Dienste von Bitcoin Smarter sind kostenlos. Du musst nur die Mindesteinzahlung von 250 Euro leisten und sicherstellen, dass der Broker, mit dem der Bot verbunden ist, Gebühren erhebt, die mit deinem Budget vereinbar sind.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden auf Bitcoin Smarter

Wie viel kostet Bitcoin Smarter?

Bitcoin Smarter hat eine Mindesteinzahlung von 250 Euro. Obwohl einige Trader diese Anforderung als hoch empfinden, erhältst du kostenlosen Zugang zu seiner Spitzentechnologie. So ist zum Beispiel die Installation und Einrichtung eines Handelskontos auf der Plattform des Bots kostenlos. Außerdem gibt es keine Abonnement- oder Transaktionsgebühren. Und selbst wenn du kein aktiver Trader bist, erhebt Bitcoin Smarter keine Inaktivitätsgebühren.

Beachte, dass die Dienste von Bitcoin Smarter zwar kostenlos sind, dir aber möglicherweise einige Kosten für die Broker entstehen, mit denen sie zusammenarbeiten. Achte daher darauf, dass der Broker, den du auswählst, in dein Budget passt. Kein seriöser Broker wird dir Gebühren für die Kontoeröffnung berechnen. Damit du sicher bist, solltest du einen Broker wählen, der von den besten Behörden wie zum Beispiel der FCA oder der BaFin reguliert wird.

Es gibt zwei Arten von Konten, die von Bitcoin Smarter unterstützt werden, darunter Demokonten und Live-Handelskonten. Wir wollen verstehen, wie beide dazu beitragen, deine Handelsaktivitäten zu übersichtlich zu gestalten.

  • Demokonto: Das Demokonto ist ein risikofreies Konto, mit dem du Bitcoin Smarter testen kannst, um herauszufinden, ob es zu deinem Handelsstil und deinen Anforderungen passt. Du musst kein echtes Geld auf dieses Konto einzahlen, da es mit virtuellem Geld aufgeladen ist. Allerdings hast du keinen Zugang zu den Live Markets.

  • Live-Konto: Mit diesem Konto kannst du an den Live Markets teilnehmen, wo du mit echtem Geld mit Kryptowährungen handelst. Hier gibt es Handelsrisiken, und ohne solide Strategie und Vorsicht kannst du dein Geld verlieren.

Während Demokonten kostenlos zur Verfügung stehen, musst du dich für eine Mitgliedschaft registrieren und die erforderliche Einzahlung ab 250 Euro leisten, um darauf zugreifen zu können. Vergiss nicht, dass es bei Bitcoin Smarter Einzahlungsboni gibt, die du nutzen kannst, um deine Erfahrungen und Möglichkeiten zu verbessern.

Welche Zahlungsmethoden werden von Bitcoin Smarter akzeptiert?

Bitcoin Smarter hat sich zu einem der beliebtesten Trader-Tools im Krypto-Bereich entwickelt. Einer der Gründe, warum es sich von anderen abhebt, ist, dass es Einzahlungen und Auszahlungen mit verschiedenen Zahlungsmethoden akzeptiert. So können Trader mit unterschiedlichen Vorlieben ihre Erfahrungen genießen und sich mehr auf die Verwaltung erfolgreicher Trades konzentrieren. Erfreulicherweise erhebt Bitcoin Smarter für keine der vorgestellten Zahlungsmethoden Transaktionsgebühren. Darüber hinaus werden alle Transaktionen innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen.

Im Folgenden findest du eine Liste aller Zahlungsmethoden, die von Bitcoin Smarter akzeptiert werden.

  • Banküberweisungen

  • Mastercard, Maestro und Visa

  • Debit-/Kreditkarten

  • Online-Zahlungsdienste wie PayPal und Neteller

  • Bitcoin, wenn du sie besitzt

Fallen bei Bitcoin Smarter Gebühren und Provisionen an?

Laut den Informationen auf der Website von Bitcoin Smarter gibt es keine Gebühren und Provisionen für die Nutzung des Bots, um deine Trades zu automatisieren. Bitcoin Smarter ist transparent und du musst dir keine Sorgen über versteckte Kosten machen. Wir raten dir jedoch, immer einen Broker zu überprüfen, da dieser Gebühren und Provisionen erheben kann. Das ist so, weil die Gebühren der Broker je nach ihren Leistungen variieren und du mit dem Broker handeln möchtest, den du dir leisten kannst.

Bitcoin Smarter Erfahrungen: Handelsmenge und Limits

Auf der Website von Bitcoin Smarter gibt es keine Handels-Limits, da diese höchstwahrscheinlich von den Kryptobrokern vorgegeben werden, mit denen der Bot verbunden ist. Das einzige Limit von Bitcoin Smarter ist die Mindesteinzahlung von 250 Euro, die du leisten musst, bevor du den Bot zur Automatisierung deiner Trades nutzen kannst. Was die Handelsmenge angeht, hängt das davon ab, wie hoch dein Investitionskapital ist und welchen Leverage die Partner-Broker bieten.

Die Plattform von Bitcoin Smarter

Wie funktioniert Bitcoin Smarter?

Bitcoin Smarter nutzt angeblich Algorithmen und Handelssignale, um den Markt zu verfolgen und Trades im Namen der Trader auszuführen. Der Bot soll Trends erkennen, und nur solche einsetzen, die potenziell profitabel sind. Da er dem Markt 0,01 Sekunden voraus ist, versucht Bitcoin Smarter die zukünftigen Preise der Kryptowährungen vorauszusagen und sendet die besten Signale über APIs an Kryptobroker. Die Trades werden dann automatisch ausgeführt.

Wie bereits erwähnt, musst du kein erfahrener Trader von Kryptowährungen sein, um Bitcoin Smarter zu nutzen. Lade es einfach herunter und richte es so ein, dass es deinen Fähigkeiten entspricht. Beachte, dass du auch einen Kryptobroker auswählen musst, der deinen Handelsanforderungen entspricht, um deine Handelserfahrung zu maximieren. Außerdem musst du bei der Nutzung von Bitcoin Smarter immer die Kontrolle über deine Trades behalten. Du musst den Markt erforschen, solide Handelsstrategien entwickeln und deine Trades verfolgen.

Insgesamt ist Bitcoin Smarter effizient und zuverlässig. Er soll lt. eigener Aussage eine Gewinnrate von 85% haben und wir empfehlen ihn jedem Trader, der einen geeigneten Kryptowährungs-Bot sucht. Bedenke jedoch, dass er nur Trades mit Krypto-Trades verwaltet und du die Verfügbarkeit deines bevorzugten Vermögenswerts bestätigen musst, bevor du dich darauf einlässt. Teste die Leistung des Roboters mit seinem Demokonto, um alle Zweifel auszuräumen.

Auf welchen Geräten kann ich Bitcoin Smarter nutzen?

Um Bitcoin Smarter zu nutzen, brauchst du ein internetfähiges Gerät. Leider verfügt der Bot nicht über eine native mobile App, die du auf mobilen Geräten installieren kannst. Wenn du also ein browserfähiges Gerät hast, kannst du auf Bitcoin Smarter zugreifen und deine Bitcoins Trader automatisieren. Zu diesen Geräten gehören;

  • Desktops und Laptops

  • Android- und iOS-Smartphones

  • Tablets

Das Wichtigste ist, dass dein Gerät auf dem neuesten Stand ist und du Zugang zu einer schnellen und stabilen Internetverbindung hast. Auf diese Weise verpasst du keine Gelegenheit auf diesem hochdynamischen Kryptomarkt.

Kann ich Bitcoin Smarter in meinem Land nutzen?

Bitcoin Smarter ist noch neu auf dem Markt, und die meisten Trader fragen sich, ob er in ihren Ländern akzeptiert wird. Glücklicherweise ist der Bot aufgrund seiner hervorragenden Funktionen bereits weltweit populär. Du kannst damit deine Trades mit Kryptowährungen automatisieren, wenn dein Land den Krypto-Handel erlaubt. Es ist jedoch wichtig, dass du die Verfügbarkeit bestätigst, wenn du sicher handeln willst, anstatt davon auszugehen. Beispiele für Länder, die Bitcoin Smarter nutzen, sind die folgenden:

LandKann man Bitcoin Smarter nutzen?
Kann man Bitcoin Smarter in Deutschland nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Österreich nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in der Schweiz nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Großbritannien nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Australien nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in den USA nutzen?Nein
Kann man Bitcoin Smarter in Südafrika nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Neuseeland nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter auf den Philippinen nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in den UAE nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Singapur nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Frankreich nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Spanien nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Italien nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Kanada nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Nigeria nutzen?Ja
Kann man Bitcoin Smarter in Mexiko nutzen?Ja

Ist Bitcoin Smarter in meiner Sprache verfügbar?

Bitcoin Smarter deckt eine Vielzahl von Sprachen ab, da das Unternehmen für eine Vielzahl von Tradern weltweit zugänglich sein möchte. Im Folgenden findest du einige der gängigen Sprachen, die auf Bitcoin Smarter verfügbar sind.

  • Englisch

  • Koreanisch

  • Spanisch

  • Arabisch

  • Deutschland

  • Chinesisch

  • Niederländisch

  • Französisch

  • Italienisch

Die oben genannten Beispiele sind nur Beispiele. Du kannst deine bevorzugte Sprache aus der Liste auf der rechten Seite der Website auswählen.

Wie einfach ist es, Bitcoin Smarter zu nutzen?

Bitcoin Smarter ist nutzerfreundlich, und Anfänger brauchen keine Anleitung, um Handelskonten einzurichten und den Bot zu konfigurieren. Das Tool ist automatisiert, sodass du deine Trades übersichtlich gestalten und dich auf andere persönliche Dinge konzentrieren kannst.

Auch wenn Bitcoin Smarter benutzerfreundlich ist, raten wir dir, dich bei der Verwaltung deiner Trades nicht vollständig darauf zu verlassen. Wie jeder Mensch ist auch Bitcoin Smarter nicht 100%ig und könnte Chancen verpassen, die einen Trade erfolgreich machen könnten. Deshalb solltest du deine Trades mit Bitcoin Smarter immer selbst kontrollieren. Stelle deine eigenen Nachforschungen an, um Strategien zu entwickeln, die dir helfen, deine Positionen effektiv zu verfolgen. Nutze außerdem Risikomanagement-Kontrollen, um Gewinne zu sichern und massive Verluste zu begrenzen.

Als Trader solltest du zunächst lernen, wie Bitcoin Smarter funktioniert, bevor du es auf deine Trades mit Bitcoins anwendest. Zum Glück gibt es ein Demokonto, mit dem du das tun kannst. Du kannst das Demokonto von Bitcoin Smarter auch nutzen, um deine Fähigkeiten zu testen und zu entscheiden, ob du bereit bist, mit echtem Geld zu handeln.

Wie viel Gewinn kannst du mit Bitcoin Smarter machen?

Der Kryptomarkt ist sehr volatil, was es schwierig macht, einen bestimmten Betrag an Gewinnen zu erzielen. Das hängt davon ab, wie viel Kapital du investierst und wie deine Strategie aussieht. Alles in allem können Nutzer mit ähnlichen Bots, die denselben Leverage bieten, theoretisch täglich bis zu 5.000 US-Dollar Gewinn erzielen.

Beachte, dass du mit Bitcoin Smarter zwar potenzielle Gewinne erzielen kannst, es aber nicht einfach sein wird. Du musst konzentriert und engagiert den Markt analysieren und Handelsstrategien entwickeln. So kannst du bei der Verwaltung deiner Positionen selbst aktiv werden. Außerdem solltest du deine zu erwartenden Gewinne unter Berücksichtigung der Steuerabzüge berechnen, die der IRS/HMRC gemeldet werden.

Die wichtigsten Funktionen von Bitcoin Smarter

Bitcoin Smarter ist nicht wie jeder andere Handelsbot im Bereich Krypto-Handel. Seine Funktionen sind einzigartig, und wenn du sie verstehst, kannst du die besten Handelsentscheidungen treffen. Sieh dir unten die Elemente an, die Bitcoin Smarter auszeichnen.

Online-regulierte Broker

Bitcoin Smarter gehört zu den besten Brokern, die weltweit von hochrangigen Behörden wie der CySEC und der FCA überwacht werden. Dies soll dir eine hervorragende Handelsplattform und die Sicherheit deiner Gelder bieten.

Schnelle Auszahlungen

Einige Handelsbots für Krypto-Handel brauchen Tage, um Auszahlungen abzuschließen, aber Bitcoin Smarter sticht in dieser Kategorie hervor. Die maximale Dauer für das Auszahlen von Geldern von deinem Handelskonto beträgt 24 Stunden, damit du den Überblick über deine Aktivitäten behältst.

Ausgezeichnete Algorithmen

Bitcoin Smarter nutzt angeblich modernste Technologie, um deine Trades zu automatisieren. Seine exzellenten Algorithmen sollen potenziell gewinnbringende Gelegenheiten erkennen und ihn zuverlässig machen. Außerdem ist der Bot bekannt dafür, dem Markt 0,01 Sekunden voraus zu sein, was deine Chancen auf erfolgreiche Trades erhöhen könnte.

Demokonto

Bitcoin Smarter bietet ein Demokonto an, mit dem Trader ihre Fähigkeiten kostenlos testen können. Glücklicherweise funktioniert das Demokonto genauso wie die Live-Version, sodass du ein Gefühl dafür bekommst, wie es ist, auf den echten Märkten zu handeln. Wir raten dir, Bitcoin Smarter zunächst über das Demokonto zu nutzen und echtes Geld zu investieren, sobald du dich damit wohlfühlst. Erstelle einfach ein Handelskonto und zahle 250 Euro gemäß den Anforderungen von Bitcoin Smarter ein, um Zugang zum Demokonto zu erhalten.

Smarter Handel mit Bitcoin: Sicherheit und Regulierung

Ist Bitcoin Smarter seriös?

Basierend auf unseren Forschungsergebnissen gibt es keinen Grund, warum du Bitcoin Smarter nicht in Betracht ziehen solltest. Wir wissen, dass das Unternehmen noch neu auf dem Markt ist und noch nicht viele Bewertungen von Nutzern erhalten hat. Er ist jedoch mit erstklassigen regulierten Kryptobrokern verbunden und viele Nutzer registrieren sich täglich für Handelskonten. Außerdem ist Bitcoin Smarter in über 100 Ländern weltweit tätig und unterliegt strengen Finanzvorschriften.

Da es sich um einen legalen Markt handelt, bedeutet das nicht, dass alle Trades erfolgreich ausgeführt werden. Verluste sind auf diesem hochdynamischen Kryptomarkt unvermeidlich und vorprogrammiert.

Ist Bitcoin Smarter sicher?

Wir haben Gründe zu glauben, dass Bitcoin Smarter sicher ist. Zum Beispiel ist es stark verschlüsselt, mit dem Ziel, deine Daten und E-Mails zu schützen. Die Tatsache, dass Bitcoin Smarter mit regulierten Brokern zusammenarbeitet, deutet darauf hin, dass den Betreibern deine Sicherheit am Herzen liegt und sie sicherstellen wollen, dass du mit sicheren Geldern tradest. Das Wichtigste: Bitcoin Smarter hält sich an die strengen Vorschriften der GDPR und verlangt von dir, dass du an der Identitätsprüfung teilnimmst, bevor du dein Handelskonto vollständig aktivierst. .

Bin ich und mein Geld geschützt?

Bitcoin Smarter hat keine digitale Wallet und ist nicht für die Aufbewahrung deiner Gelder verantwortlich. Stattdessen werden die Gelder für den Handel bei den Brokern gespeichert, mit denen es zusammenarbeitet. Daher nutzt du deren Plattformen für Ein- und Auszahlungen. Um sicherzustellen, dass dein Geld geschützt ist, solltest du dich nur mit einem Broker zufrieden geben, der von weltweit anerkannten Behörden reguliert wird.

Insgesamt ist Bitcoin Smarter hochgradig verschlüsselt, sodass du sicher sein kannst, dass deine Daten und E-Mails geschützt sind. Bisher gibt es keine Berichte über Hacker-Angriffe, aber sei immer vorsichtig und beobachte dein Konto auf verdächtige Aktivitäten.

Ist Bitcoin Smarter reguliert?

Nein. Bitcoin Smarter ist auf dem Kryptomarkt nicht reguliert. Glücklicherweise arbeitet das Unternehmen mit regulierten Brokern zusammen, sodass du unter den besten Bedingungen handeln kannst und gleichzeitig die Finanzgesetze deines Landes einhältst. Zu den Behörden, die Bitcoin Smarter beaufsichtigen, gehören CySEC, FCA, ASIC, CFTC, etc.

Muss ich mein Konto bei Bitcoin Smarter bestätigen?

Ja. Bitcoin Smarter hat ein Standardprotokoll, wenn du dich für ein Handelskonto registrierst. Zur Überprüfung musst du an der Identitätsprüfung teilnehmen, bei der der Bot von dir einen Nachweis über deine Identität und deinen Standort verlangt. Dazu gehören dein Ausweis und eine Stromrechnung bzw. ein Kontoauszug. Denke daran, dass du Bitcoin Smarter nicht nutzen kannst, ohne dein Konto zu verifizieren. Das ist ein sicheres Verfahren für den Online-Handel, das Betrüger ausschließt.

Wie funktioniert Bitcoin Smarter? Trading-Strategien und Algorithmen

Bitcoin Smarter behauptet KI-gestützt und superschnell zu sein, wenn es darum geht, Markttrends zu erkennen, wodurch er effizienter als der Mensch sein soll:

  • Automatisierte Trading-Tools

  • Arbitrage Handel

  • News Trading

  • Preis-Trend-Analyse

Zusätzliche Informationen über Bitcoin Smarter

Lernmaterialien

Bitcoin Smarter hat nicht viele Lernressourcen, um dich auf den Kryptomarkt vorzubereiten. Neben einem Demokonto gibt es nur einen kleinen Abschnitt mit Häufig gestellten Fragen am Ende der Seite. Außerdem gibt es einen eigenen Support-Service, den du kontaktieren kannst, wenn du Fragen zum Handel mit Bitcoin Smarter hast.

Zum Glück gibt es eine Vielzahl von Blogbeiträgen auf der Website mit Informationen zum Krypto-Handel. Du kannst auch von den Lernressourcen der Partner-Broker, Online-Podcasts, YouTube-Kanälen usw. lernen.

Tools und Charts

Der Bot zeigt verschiedene Tools und Charts an, um deine Handelsaktivitäten zu vereinfachen. Jeder Trader, egal ob Neuling oder erfahrener Trader, wird mit Sicherheit etwas finden, das zu seinen Fähigkeiten passt.

Kunden-Support

Der Kundendienst von Bitcoin Smarter ist rund um die Uhr erreichbar, so dass du dich bei Problemen einfach an ihn wenden kannst. Auf der Website von Bitcoin Smarter konnten wir weder eine E-Mail-Adresse noch eine Telefonnummer finden. Nach der Registrierung kannst du jedoch per E-Mail Bitcoin Smarter kontaktieren. Du kannst dich auch über ein Online-Formular mit ihnen in Verbindung setzen, in dem du eine Nachricht sendest und sie sich dann bei dir melden. Du musst jedoch wie erwähnt, eine Trading-Plattform bei Bitcoin Smarter einrichten, um den Support in Anspruch nehmen zu können.

Kunden-Support bei Bitcoin Smarter
Bitcoin Smarter E-Mail für SupportVerfügbar nach der Registrierung
Bitcoin Smarter Telefon-HotlineNicht verfügbar
Bitcoin Smarter Live-ChatVerfügbar
Andere KommunikationswegeOnline-Formular

Demokonto

Das Demokonto von Bitcoin Smarter ist benutzerfreundlich und hat ein modernes Design. Nutze es, um die Leistung des Bots zu testen, bevor du dich mit echtem Geld engagierst. Das Demokonto verfügt über virtuelle Gelder, und auch wenn du damit keinen Zugang zu den Live Markets hast, lernst du, wie sich der Markt entwickelt, und kannst dich voll darauf vorbereiten. Beachte, dass du ein Handelskonto einrichten und mindestens 250 Euro einzahlen musst, um das Demokonto von Bitcoin Smarter nutzen zu können.

Wie du mit Bitcoin Smarter loslegst

Zu Beginn dieses Leitfadens haben wir dir einen kurzen Überblick darüber gegeben, wie du mit Bitcoin Smarter loslegen kannst. Im Folgenden gehen wir näher auf die einzelnen Verfahren ein, damit du besser verstehst, was dich bei der Nutzung von Bitcoin Smarter erwartet.

Schritt 1: Registrierung des Kontos

Um ein Handelskonto bei Bitcoin Smarter einzurichten, besuche die Website. Du musst ein kurzes Formular ausfüllen, in dem du deine persönlichen Daten angibst, z. B. deinen Namen, deine E-Mail-Adresse, deine Telefonnummer und das Land, in dem du wohnst. Außerdem erstellst du einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen du dich bei deinem Konto anmelden kannst.

Schritt 2: Vervollständige die Identitätsprüfung

Sobald der oben genannte Schritt abgeschlossen ist, wird sich ein Broker-Vertreter mit dir in Verbindung setzen und dir erklären, wie du die Identitätsprüfung abschließen kannst. Du musst eine Kopie deines Ausweises und eine Rechnung deines Versorgungsunternehmens/Bankauszugs vorlegen, um deine Identität und deinen Standort zu bestätigen. Deine Unterlagen werden dann bewertet und genehmigt, bevor dein Handelskonto vollständig aktiviert wird.

Schritt 3: Einzahlung vornehmen

Sobald dein Konto aktiv ist, musst du gemäß den Anforderungen von Bitcoin Smarter eine Einzahlung von mindestens 250 Euro leisten. Beachte, dass der Bot Transaktionen mit verschiedenen Zahlungsmethoden erlaubt. Daher musst du die Einzahlung mit der von dir bevorzugten Option vornehmen.

Schritt 4: Beginne mit einem Demokonto

Wir werden nicht müde, dich daran zu erinnern, wie wichtig das Demokonto von Bitcoin Smarter ist. Mit einem Demokonto vermeidest du, dass du mit echtem Geld handelst, bevor du weißt, wie Bitcoin Smarter funktioniert. Es ist auch die beste Plattform, um deine Fähigkeiten zu testen und zu entscheiden, ob du für den Live-Markt bereit bist.

Schritt 5: Passe deine Strategie an

Wenn du bereit bist, dich in den Live-Kryptomarkt zu wagen, solltest du zunächst deine Strategie anpassen. So maximierst du deine Chancen, erfolgreiche Trades zu managen. Ziehe außerdem in Erwägung, Stop-Loss- und Take-Profit-Orders in deine Strategie einzubauen, um Verluste zu begrenzen, wenn sie auftreten.

Schritt 6: Eine Position eröffnen

Sobald du alles vorbereitet hast, stellst du Bitcoin Smarter auf deine Fähigkeiten ein und aktivierst ihn. Der Bot wird die ganze Arbeit machen; du brauchst nur ein paar Minuten, um seine Leistung zu verfolgen.

Jetzt registrieren

Wie löscht man ein Bitcoin Smarter-Konto?

Wenn du Bitcoin Smarter für dich ungeeignet findest und einen anderen Bot auf unserer Seite ausprobieren möchtest, kannst du dein Konto über die Seite von Bitcoin Smarter löschen. Folge auf der Menüseite dem Befehl Einstellungen und stoße den Vorgang an. Alternativ kannst du das Bitcoin Smarter-Konto auch über einen Broker löschen, mit dem es verbunden ist.

Wie kann man Kryptowährungen mit Bitcoin Smarter kaufen und handeln?

Der Kauf und Handel von Kryptowährungen mit Bitcoin Smarter ist ganz einfach. Im Folgenden führen wir dich am Beispiel von Bitcoin durch die erforderlichen Schritte, um dir den Einstieg zu erleichtern.

  1. Besuche die Website von Bitcoin Smarter und eröffne ein Handelskonto. Dabei musst du deine E-Mail, Telefonnummer und den Namen eingeben.

  2. Bestätige die Registrierung und zahle mindestens 250 Euro mit einer der akzeptierten Zahlungsmethoden ein.

  3. Öffne anschließend die Handelsplattform und wähle Bitcoin. Es ist auch empfehlenswert, erst mit dem Demokonto zu üben.

  4. Jetzt kannst du den Broker wählen, die Parameter von dem Bitcoin Smarter Bot festlegen und an deine individuelle Handelsstrategie anpassen. Denke immer an das Risikomanagement und aktiviere beispielsweise die Option Stop-Loss-Order, um die Verluste zu minimieren.

Wie kann man Geld von Bitcoins Smarter auszahlen?

Da Bitcoin Smarter die Gelder der Trader nicht hält, zahlst du dein Geld über einen Broker aus, mit dem es verbunden ist. Im Folgenden findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, um die Auszahlung einzuleiten.

  1. Melde dich mit deinem Benutzernamen und Passwort bei deinem Broker-Konto an.

  2. Klicke auf Auszahlen und wähle eine Zahlungsmethode, die für dich am besten geeignet ist.

  3. Gib den Betrag ein, den du auszahlen möchtest

  4. Schließe den Vorgang ab und warte darauf, dass das Geld innerhalb von 24 Stunden auf dein persönliches Konto überwiesen wird.

Bitcoin Smarter unterstützt verschiedene Fiat-Währungen, darunter USD, EUR, GBP und mehr. Auszahlungen in Kryptowährungen sind nicht möglich. Das bedeutet, dass du dein Vermögen in Fiat-Währungen umtauschen musst, bevor du eine Auszahlung vornehmen kannst.

Bitcoin Smarter Prominente & Unternehmensbefürwortungen

Bitcoin Smarter wurde vor kurzem auf dem Kryptomarkt eingeführt und hat viele Spekulationen und Gerüchte über seine Glaubwürdigkeit ausgelöst. Da viele Menschen behaupten, dass Bitcoin Smarter von Unternehmen und Prominenten unterstützt wird, haben wir uns die Mühe gemacht, herauszufinden, ob an den Gerüchten etwas dran ist. Im Folgenden findest du unsere Ergebnisse.

Hat Martin Lewis etwas mit Bitcoin Smarter zu tun?

Nein. Martin Lewis ist ein englischer Journalist und Fernsehstar. Er gründete die Website MoneySavingExpert.com und verkaufte sie für 87 Millionen Dollar an die Gruppe Moneysupermarket.com. Es gibt aber keine konkreten Informationen, die Lewis mit Bitcoin Smarter in Verbindung bringen.

Ist es wahr, dass Elon Musk Bitcoin Smarter mitentwickelt hat?

Nein. Elon Musk ist ein bekannter Geschäftsmann und der CEO von Tesla und SpaceX. Obwohl er im Kryptomarkt, insbesondere im Bitcoin-Handel, Potenzial sieht, wurde Musk nie mit Bitcoin Smarter in Verbindung gebracht.

Ist Omar Sy mit Bitcoin Smarter verbunden?

Nein. Omar Sy ist ein prominenter französischer Schauspieler, der kein Interesse am Kryptomarkt hat. Daher sind alle Gerüchte, die behaupten, er würde Bitcoin Smarter unterstützen, falsch und irreführend.

Nutzt Kate Winslet Bitcoin Smarter?

Nein. Kate Winslet ist eine englische Schauspielerin, die in vielen Filmen mitspielt. Sie hat nie nachweislich in eine Kryptowährung investiert oder sich mit Bitcoin Smarter in Verbindung gebracht, so dass dies alles nur Gerüchte sind.

Hat Richard Branson etwas mit Bitcoin Smarter zu tun?

Nein. Richard Branson ist ein britischer Wirtschaftsmogul und der Gründer der Virgin Group. Alle Gerüchte, die Branson mit Bitcoin Smarter in Verbindung bringen, scheinen falsch zu sein, da wir keine Informationen finden konnten, die beweisen, dass er mit Bitcoin Smarter in Verbindung steht.

Bitcoin Smarter In den Nachrichten

Ähnlich wie bei den Prominenten behaupten auch einige Personen, dass Bitcoin Smarter in den Nachrichten erwähnt wurde. Im Folgenden sehen wir uns einige der Medienplattformen an, die über Bitcoin Smarter berichtet haben sollen.

Wurde eine Reportage über Bitcoin Smarter in This Morning gebracht?

Nein. In der Sendung This Morning gibt es viele Episoden, aber niemand hat Bitcoin Smarter nach unseren Erkenntnissen vorgestellt.

Stimmt es, dass CNN Bitcoin Smarter erwähnt hat?

Nein. CNN ist eine der wichtigsten Medienplattformen, die für eine Vielzahl von Menschen auf der ganzen Welt zugänglich ist. Es gibt keine Beweise dafür, dass Bitcoin Smarter von CNN unterstützt wurde, sodass alle Gerüchte unwahr sind.

Andere Bitcoin Smarter Erfahrungen & Nutzerbewertungen

Da Bitcoin Smarter noch neu auf dem Kryptomarkt ist, konnten wir nicht genügend Bewertungen und Nutzerbewertungen über die Erfahrungen der Nutzer auf Reddit und Trustpilot sammeln. Wir haben jedoch alle Bewertungen analysiert, die wir bekommen konnten, und sind zu dem Schluss gekommen, dass Nutzer ihm vertrauen und bisher gute Erfahrungen gemacht haben. Obwohl der Bot positive Bewertungen von Nutzern erhält, raten wir dir, ihn mit Vorsicht zu verwenden und sicherzustellen, dass du den Markt für solide Handelsstrategien beobachtest, bevor du ihn aktivierst.

Was du beim Start mit Bitcoin Smarter beachten solltest

Obwohl Bitcoin Smarter anfängerfreundlich und auch für erfahrene Trader geeignet ist, gibt es einige Dinge zu beachten, bevor du es in deine Trades einbeziehst. Dazu gehören;

  • Beginne mit der Mindesteinzahlung von 250 Euro und sieh dir an, wie sich die Dinge für dich entwickeln, bevor du einen größeren Betrag investierst.

  • Höre auf die Ratschläge der regulierten Broker, um sicher zu handeln.

  • Zahle deine Gewinne aus, sobald du sie angesammelt hast, denn der Handel kann süchtig machen und du könntest so dein gesamtes Geld einsetzen und verlieren.

  • Verfolge oft deine offenen Positionen, um einen potenziell gewinnbringenden Trend zu erkennen, den der Bot vielleicht verpasst.

  • Überprüfe dein Handelskonto regelmäßig, um sicherzustellen, dass deine Daten, E-Mails und Gelder geschützt sind.

  • Verluste sind unvermeidlich. Investiere daher mit Beträgen, deren Verlust du dir leisten kannst, um ein emotionales Trauma zu vermeiden.

Gibt es eine Bitcoin-freundlichere Alternative?

Bitcoin Smarter ist einer der besten Handelsbots für Krypto-Handel. Wie bereits erwähnt, ist es wichtig, ihn zu testen, bevor du ihn einsetzt, um sicherzustellen, dass er zu deinen Handelsanforderungen passt. Alternativ dazu findest du auf dieser Seite eine Liste mit anderen Handelsbots, aus der du wählen kannst. Zum Beispiel kannst du dir die folgenden Optionen ansehen.

Krypto-BotMindesteinlageUnsere Bewertung
Bit AI Index250 EuroUnser Bit AI Index Test
Crypto Revolt250 EuroUnser Crypto Revolt Test
Bitcoin Up250 EuroUnser Bitcoin Up Test

Fazit: Bitcoin Smarter Erfahrungen

Nach unserer gründlichen Bewertung von Bitcoin Smarter kommen wir zu dem Schluss, dass der Bot für alle Arten von Tradern geeignet ist. Neulinge brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn die Nutzung des Roboters ist ziemlich unkompliziert, und alles, was du brauchst, ist eine Mindesteinzahlung von 250 Euro. Außerdem sieht es so aus, als ob die Eigentümer von Bitcoin Smarter sicherstellen, dass der Bot die bestmögliche Leistung erbringt und mit seriösen Brokern verbunden ist, die von den besten Finanzaufsichtsbehörden überwacht werden. Bisher scheint der Bot einen ausgezeichneten Ruf zu haben, und wir empfehlen dir, ihn zumindest auszuprobieren.

Alles in allem ist der Kryptomarkt sehr dynamisch, und obwohl Bitcoin Smarter potentiell die Risiken minimieren könnte, garantiert er keine Gewinne. Deshalb solltest du den Markets mit Vorsicht begegnen und nie vergessen, die Kontrolle über deine Trades/Investitionen zu behalten. Neben der Entwicklung von Strategien, die auf Markttrends basieren, solltest du auch das Risikomanagement kontrollieren, um mehr Potenzial zu haben.

1
LIO - Bitcoin Smarter
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen

FAQs

Brauche ich Kenntnisse im Kryptohandel, um mit Bitcoin Smarter loszulegen?
Gibt es irgendwelche Risiken bei der Nutzung von Bitcoin Smarter?
Nutzt Elon Musk oder andere Unternehmen (wie Tesla) Bitcoin Smarter?
Stimmt es, dass Prominente und Medien Werbung für Bitcoin Smarter machen?
Mein Bitcoin-Smarter-Konto ist eingefroren, was kann ich tun?
Wie viel Gewinn kann ich mit Bitcoin Smarter machen?
Gibt es bei Bitcoin Smarter irgendwelche versteckten Gebühren?
Was ist zu tun, wenn ich mit Bitcoin Smarter Geld verliere?
Ich bekomme Spamnachrichten von Bitcoin Smarter, was lässt sich dagegen unternehmen?
Ist Bitcoin Smarter Betrug und/oder ein Schneeballsystem?
Kann man Bitcoin Smarter vertrauen?
Was sind Krypto Bots?
Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.