Kryptowährung App: Beste Krypto-App für Coins

Wenn du nach einer sicheren und einfachen Möglichkeit suchst, Kryptowährungen zu kaufen und zu handeln, bist du auf der richtigen Seite. In diesem Leitfaden zeigen wir, welche Krypto-App sich lohnt und du dein digitales Vermögen im Jahr 2021 am besten verwalten und handeln kannst.
Wir erklären auch, was eine Kryptowährung App ist und wie sie funktioniert. Außerdem schauen wir uns ein paar Krypto-Apps genauer an und diskutieren ihre Vor- und Nachteile.

Die beste App zum Kauf einer Kryptowährung im Jahr 2021

Unser Team von Krypto-Experten hat eine Liste mit den besten Apps erstellt, mit denen du digitalen Währungen kaufen kannst. Alle Anbieter auf dieser Liste wurden von uns getestet und bieten erstklassige Sicherheit, eine benutzerfreundliche Oberfläche und viele wichtige Optionen für eine umfassende Erfahrung. Unten findest du unsere Tabelle mit den besten Krypto-Apps.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Was ist eine Krypto-App?

Krypto-Apps beziehen sich auf Anwendungen, mit denen wir Kryptowährungen handeln und verwalten können. Du kannst zum Beispiel eine standardmäßige zentralisierte Kryptobörse als Krypto-App bezeichnen. Neben Kryptobörsen gibt es auch Kryptobroker, Wallets, dezentrale Finanz-Apps (DeFi), Marktplätze für nicht-fungible Token (NFT) und mehr.

Diese Apps können entweder browserbasiert oder eigenständige Programme sein. Bei ersteren kannst du direkt über deinen Internetbrowser auf die Anwendung zugreifen, und es kann sogar sein, dass du sowohl auf deinem PC als auch auf deinem Mobilgerät auf sie zugreifen kannst. Eigenständige Apps hingegen musst du herunterladen – und das tust du in der Regel in einem speziellen App Store.

So kannst du Kryptowährung mit einer App kaufen

Es gibt viele Möglichkeiten, Kryptowährungen zu kaufen. Es richtet sich danach, welche Art von App du nutzen möchtest und welche Kryptowärhung du kaufen willst. Bei einigen kannst du nur Währungen wie Bitcoin für Euro oder US-Dollar kaufen, bei anderen kannst du sehr viele Kryptowährungen gegeneinander tauschen.

Die Apps lassen sich oft mit verschiedenen Zahlungsmethoden verknüpfen, darunter Banküberweisungen und Debitkarten.

Krypto kaufen mit einer Kryptobörsen App

Wenn du dich für eine Kryptobörse entscheidest, musst du zuerst herausfinden, ob die Plattform, die du nutzen möchtest, zentral oder dezentral ist. Der Unterschied besteht darin, dass zentrale Kryptobörsen Fiat-Währungen wie Euro oder US-Dollar akzeptieren, aber einen Identitätsnachweis fordern. Du musst also deine persönlichen Angeben eingeben und deine Adresse nachweisen. Bei dezentralen Kryptobörsen hingegen kannst du nur Kryptowährungen tauschen, aber sie sind in der Regel weniger benutzerfreundlich. Dafür haben sie auch weniger strenge Anforderung an Identitätsprüfung.

Um bei einer der beiden Arten von Kryptobörsen zu kaufen, musst du erst eine klassische Währung einzahlen und die Kryptowährung finden, die du kaufen möchtest. Einige Kryptobörsen sind eher auf professionelle Händler ausgerichtet und bieten mehr Handelsoptionen, die du am besten kennen lernst, bevor du ein Konto bei einer Kryptobörse eröffnest. Andererseits gibt es auch viele anfängerfreundliche Kryptobörsen, die dir helfen, Bitcoin oder jede andere verfügbare Kryptowährung in ein paar einfachen Schritten zu erwerben.

Digitale Währungen über einen Kryptobroker kaufen

Online-Kryptobroker unterscheiden sich etwas von Kryptobörsen, da sie wie Vermittler agieren und verschiedene Dienstleistungen anbieten. Im Gegensatz zu Kryptobörsen, bei denen du die Währung, mit der du handeln möchtest, hinterlegen musst, kannst du bei Kryptobrokern Sicherheiten in Kryptowährungen hinterlegen, die nicht Teil deines Handelspaares sind. Du kannst zum Beispiel Bitcoin als Sicherheit hinterlegen, wenn du Ethereum gegen Litecoin handeln willst.

Es gibt noch einige andere wichtige Unterschiede zu einer Kryptobörse, die wir empfehlen zu berücksichtigen, wenn du dir nicht sicher bist, ob du eine Krypto-App in Verbindung mit einer Kryptobörse oder einem Krypto-Broker nutzen sollst.

Krypto kaufen mit einer Wallet

Einige Krypto-Apps werden auch als Wallets bezeichnet. Dabei handelt es sich um etwas, wo du digitales Geld direkt aufbewahren kannst. Mit Wallets kannst du keine Kryptowährungen kaufen – zumindest nicht mit allen Wallets. Einige Krypto-Wallets haben eine integrierte Kryptobörse, d.h. du kannst eine Kryptowährung in der gleichen App kaufen, in der du sie später aufbewahrst. Einige der beliebtesten Kryptobörsen bieten sogar eine integrierte oder eigenständige Wallet-App an, die du nutzen kannst.

Andere Möglichkeiten, Kryptowährungen zu kaufen

Mit der Ausweitung des DeFi-Bereichs bieten viele neue Apps zahlreiche Möglichkeiten, dein Kryptovermögen zu vermehren. Mit einigen Anwendungen kannst du zum Beispiel deine Coins einsetzen und auf diese Weise Gewinne erzielen, während du mit anderen deine Kryptowährungen verleihen kannst und dafür Zinsen erhältst.

Was ist die besten Krypto-App im Jahr 2021?

Werfen wir einen Blick auf die drei Apps, die als aktuelle Marktführer gelten.

Binance: Die größte Kryptobörse

Binance ist derzeit eine der beliebtesten Kryptobörsen der Welt. Die App bietet neben dem Handel eine Vielzahl weiterer Dienstleistungen an, darunter eine Binance Visa Card, Staking, Sparen, Binance Smart Pool, Krypto-Darlehen und mehr.

Außerdem ist sie eine der umfangreichsten Apps, die eine einfache Registrierung und eine benutzerfreundliche Oberfläche bietet. Allerdings kann es einige Zeit dauern, bis du dich auf der Plattform zurechtfindest, vor allem, wenn du neu im Kryptohandel bist.

Exodus: Die beste Krypto Wallet App für Einsteiger

Exodus ist eine hervorragende Krypto-Wallet, die mehr als hundert verschiedene Kryptowährungen an einem einzigen Ort speichern kann. Daher ist es viel einfacher, deine digitalen Coins mit Exodus zu verwalten, vor allem wenn du viele verschiedene erwerben möchtest. Darüber hinaus verfügt Exodus über eine integrierte Portfolio- und Handelsfunktion, mit der du ganz einfach zwischen den verfügbaren Kryptowährungen wechseln und sogar Gewinne und Verluste verfolgen kannst.

Uniswap: Die beste DeFi Krypto-App für Trading

Uniswap ist ebenfalls eine Kryptobörse, ähnlich wie Binance, nur dass sie komplett dezentralisiert ist und über einen automatisierten Market Maker (AMM) verfügt. Das bedeutet, dass du auch deine Coins einsetzen und Handelspools erstellen kannst, um Handelspaare mit geringer Liquidität leicht handelbar zu machen. Im Gegensatz zu vielen anderen Krypto-Plattformen ist Uniswap vollständig dezentralisiert und du musst weder ein Konto eröffnen noch sensible Daten auf der Website hinterlassen.

Interactive Kryptobrokers: Beliebter Kryptobroker bietet jetzt auch Kryptowährungen an

Interactive Kryptobrokers ist eine Online-Plattform, über die du Broker-Dienste für alle Arten von Vermögenswerten nutzen kannst. Es ist eine der beliebtesten Broker-Plattformen weltweit und hat vor kurzem auch mit Krypto-Handel angefangen. Auch wenn diese Funktion neu ist, hat Interactive Kryptobrokers bereits viele Krypto-Nutzer angezogen.

Welche Vorteile haben Krypto-Apps?

Da es viele verschiedene Krypto-Apps gibt, ist es schwierig, ihre Vorteile zu erörtern, da sie sich je nach Zweck der Krypto-App stark unterscheiden. Unser Expertenteam hat jedoch darauf geachtet, dass du, egal welche App du auf dieser Seite auswählst, von einigen der folgenden Vorteile profitierst.

  • Hohe Sicherheit: Alle auf dieser Seite vorgestellten Apps verfügen über hochmoderne Sicherheitsprotokolle. Das bedeutet, dass deine Kryptowährung sicher und zuverlässig in der App bleibt.
  • Einfacher Registrierungsprozess: Die meisten Apps bieten ein einfaches und schnelles Registrierungsverfahren, sodass du im Handumdrehen mit dem Kauf, Verkauf oder der Lagerung von Kryptowährungen beginnen kannst. Das gilt nur für Apps, die eine Registrierung erfordern, wie z. B. zentrale Kryptobörsen.
  • Anpassungen: Die meisten Apps auf dieser Seite sind benutzerfreundlich und erlauben es den Nutzern, sie bis zu einem gewissen Grad zu individualisieren und an ihre Bedürfnisse anzupassen.
  • Jede Menge Handelsoptionen: Neben dem normalen P2P-Handel bieten die meisten Apps viele Optionen und Funktionen, die dir beim Handel mit Kryptowährungen helfen.
  • Geeignet für Anfänger und Experten: Da die meisten Anwendungen den Kryptohandel anbieten, haben wir sichergestellt, dass sie für Anfänger und erfahrene Nutzer ideal sind.
  • Intuitives Design: Das Design spielt eine wichtige Rolle für das Nutzererlebnis. Es sorgt nicht nur dafür, dass die Apps besser aussehen, sondern trägt auch zum Gesamterlebnis für die Händler bei, und alle auf dieser Seite vorgestellten Apps sind optisch wirkungsvoll.

Was sind die Nachteile beim Kauf einer Kryptowährung über eine App?

Auch hier gilt, dass die unten aufgeführten Nachteile nicht auf jede Krypto-App zutreffen können, aber sie sind häufig Probleme, mit denen viele Apps zu kämpfen haben. Mit anderen Worten: Du wirst nicht unbedingt auf alle Nachteile stoßen, die wir im Folgenden beschreiben, aber du solltest sie kennen.

  • Nur auf einem Gerät verfügbar: Viele Apps sind nur für ein Gerät verfügbar. Wenn die Wallet zum Beispiel nur für Android verfügbar ist, kannst du sie nicht auf deinem Windows-Gerät nutzen.
  • Einige Zahlungswege/Währungen sind nicht vorhanden: Keine Krypto-App ist perfekt. Wahrscheinlich wirst du feststellen, dass die App deiner Wahl mindestens eine Kryptwährung oder Zahlungsmethode nicht enthält. Also lohnt es sich, nach einer App zu suchen, die das bietet, was du willst.
  • Anonymität: Die meisten der in diesem Leitfaden vorgestellten Apps sind zentralisiert, was bedeutet, dass du nicht die vollständige Anonymität genießen kannst, nach der viele Krypto-Nutzer streben. Einige dezentralisierte Apps haben diesen Nachteil jedoch nicht.

Was du bei der Nutzung einer Krypto-App beachten solltest

Die Wahl der besten Krypto-App ist der einfache Teil. Sobald du anfängst, sie zu nutzen, musst du ein paar Dinge beachten, um dein Erlebnis zu maximieren.

  • Die Art der App: Zuallererst musst du herausfinden, welche Art von Krypto-App du nutzen möchtest, bevor du sie tatsächlich verwendest. Bist du auf der Suche nach einer Wallet/Kryptobörse/Kryptobroker/etc.?
  • Verfügbare Kryptowährungen: Vergewissere dich, dass die App die Kryptowährungen, die du kaufen/verwenden willst, akzeptiert.
  • Zentralisierte/dezentralisierte Plattformen: Wenn du eine Kryptobörsen-App verwendest, solltest du prüfen, ob sie zentral oder dezentral ist, da das deine Handelserfahrung beeinflussen kann.
  • Gebühren: Fast alle Krypto-Apps verlangen Gebühren, insbesondere Kryptobörsen und Kryptobroker. Überprüfe sie unbedingt, bevor du sie benutzt.
  • Limits: Es gibt verschiedene Handelslimits bei einer Krypto-App, und du solltest sie überprüfen, bevor du dich auf den Handel einlässt.
  • Verfügbare Handelsoptionen: Es ist kein Geheimnis, dass einige Apps mehr Handelsoptionen haben als andere. Anfänger könnten diese jedoch als kompliziert empfinden und sich lieber für etwas Einfacheres entscheiden.
  • Reputation: Wir empfehlen dir, verschiedene Foren, professionelle Bewertungen, Nutzerbewertungen und mehr zu lesen, um mehr über den allgemeinen Ruf der Krypto-App zu erfahren, die du nutzen willst.
1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Alternative Wege zum Kauf von Kryptowährung

Bis jetzt haben wir verschiedene Möglichkeiten genannt, wie du mit Hilfe einer App eine Kryptowährung kaufen kannst. Dabei handelt es sich um verschiedene Geschäftsmodelle, mit denen du Kryptowährungen erwerben kannst, und die meisten davon sind auch in Form einer App verfügbar. Hier ist eine Liste mit den beliebtesten Modellen:

  • Zentralisierte Kryptobörsen
  • Dezentrale Kryptobörsen
  • Kryptobroker
  • DeFi Krypto-Plattformen
  • Krypto-Wallets mit Handelsfunktion

Aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kryptos zu bekommen, manchmal sogar kostenlos. Hier ein kurzer Überblick:

  • Bitte jemanden (idealerweise einen Freund oder eine Freundin), dir Kryptowährung auf dein Wallet zu schicken und biete ihm oder ihr im Gegenzug etwas an. (oder wenn er oder sie bereit ist, dir ein Geschenk zu machen, warum nicht?)
  • Bitte deinen Arbeitgeber oder Kunden, dich in Kryptowährungen zu bezahlen.
  • Achte auf Promoaktionen, bei denen Kryptowährungen verschenkt werden
  • Lerne verschiedene DeFi-Apps kennen, die Möglichkeiten bieten, Kryptos zu kaufen und zu verdienen

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es Krypto-Apps in verschiedenen Formen und Ausführungen gibt. Es liegt an dir, diejenige App für eine Kryptowährung zu wählen, die deinen Bedürfnissen entspricht. Wir hoffen, dass unser Leitfaden dir geholfen hat, die richtige Krypto-App für dich zu finden. Wenn dir noch etwas unklar ist, dann sieh dir unbedingt den FAQ-Bereich unten an.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Häufig gestellte Fragen

Kann ich jede Krypto-App sowohl auf meinem Handy als auch auf meinen Computer nutzen?

Das kommt darauf an. Die meisten eigenständigen Krypto-Apps werden nur für ein Betriebssystem entwickelt. Wenn sie also ausschließlich für Windows entwickelt wurden, kannst du sie nicht auf deinem Android- oder iOS-Gerät nutzen. Einige Apps sind jedoch browserbasiert und können geräteübergreifend genutzt werden.

Kann ich eine Wallet App dafür nutzen, mit einer Kryptowährung zu handeln?

Es gibt viele hervorragende Wallet-Apps, und einige von ihnen haben eine eingebaute Funktion, die das Trading von Kryptowährungen vereinfacht. Die Antwort ist also positiv, solange du eine Wallet mit einer Handelsfunktion verwendest.

Muss ich ein Konto eröffnen, um eine Krypto-App zu nutzen?

Während viele Apps eine Registrierung voraussetzen, gibt es viele dezentrale Kryptobörsen und Wallets, die du ohne Registrierung nutzen kannst, was zur Wahrung der Anonymität beiträgt.