Beste Bitcoin-Börse 2021 – Bitcoin-Börsen Vergleich

Für viele Anfänger ist Bitcoin die Kryptowährung schlechthin, wenn es darum geht, in diese neue und aufregende Branche einzusteigen. Der Einstieg kann anfangs etwas überwältigend sein. Besonders wenn du nicht weißt, worauf du achten solltest und welche die beste Bitcoin-Börse für dich sein könnte. Zum Glück gibt es verschiedene Möglichkeiten, wie du im Jahr 2021 Bitcoin kaufen kannst. Heute machen wir für dich den Bitcoin-Börsen Vergleich, damit du so ganz einfach die beste Bitcoin-Plattform für dich findest.

Bitcoin-Börsen Vergleich im Jahr 2021

Wenn es darum geht, Bitcoin bei Kryptobörsen zu kaufen, musst du auf die Wechselkurse, die anfallenden Gebühren und die akzeptierten Zahlungsarten achten. Im Folgenden findest du eine sorgfältig zusammengestellte Liste, mit allen Börsen, die für die beste Bitcoin-Börse in Frage kommen.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Was ist eine Bitcoin-Börse?

Eine Bitcoin-Börse ist ein Marktplatz, auf dem du digitale Vermögenswerte wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) kaufen oder verkaufen kannst. Die Kryptobörsen bieten in der Regel verschiedene Währungspaare an, die sich für den Kauf nutzen lassen, darunter USD, EUR, GBP und AUD. Du kannst aber auch einen digitalen Vermögenswert gegen einen anderen tauschen. Zum Beispiel kannst du Ethereum in Bitcoin tauschen und umgekehrt.

Wie funktionieren Bitcoin-Börsen?

Wenn es um die Nutzung von Kryptobörsen geht, gibt es zwei Hauptmethoden, mit denen du handeln kannst. Bei der ersten Methode geht es um eine Markt-Order. Dabei kannst du Bitcoin zu dem Preis kaufen oder verkaufen, zu dem er gerade gehandelt wird. Alternativ kannst du Limit-Orders verwenden, bei denen ein Kauf nur dann erfolgt, wenn der Preis ein bestimmtes, vom Nutzer festgelegtes Limit erreicht. Wenn Bitcoin zum Beispiel bei 40.500 Euro gehandelt wird, kannst du einen Kaufauftrag bei 40.000 Euro erteilen und dein Gebot wird nur ausgeführt, wenn der Preis auf dieses Niveau steigt. Du könntest auch einen Verkaufsauftrag erteilen, um zu einem bestimmten Preis zu verkaufen.

Wie benutze ich eine Bitcoin-Börse?

Wenn du eine Bitcoin-Börse nutzen und neben Bitcoin auch eine Vielzahl anderer Kryptowährungen kaufen möchtest, musst du Folgendes tun.

Schritt 1: Registriere dich und eröffne ein Konto

Wenn du die beste Bitcoin-Börse gefunden hast, die deinen Bedürfnissen entspricht, ist der nächste Schritt, dort ein Konto zu eröffnen. Dazu musst du in der Regel irgendwo auf der Seite die Schaltfläche „Registrieren“ oder „Anmelden“ finden.
Denke daran, dass du möglicherweise einen Ausweis vorlegen musst, um dein Konto zu verifizieren. In Deutschland sowie in anderen Ländern ist es oft aus rechtlichen Gründen erforderlich. Sobald du verifiziert bist, kannst du deine gewünschte Zahlungsmethode hinzufügen und Geld in deine Wallet einzahlen.

Schritt 2: Sichere dein Konto

Dieser nächste Schritt ist wohl der wichtigste. Nachdem du ein Konto eröffnet hast, gehe auf die Einstellungsseite und aktiviere sofort die Zwei-Faktor-Authentifizierung. Damit verhinderst du, dass Hacker auf dein Geld zugreifen können. Wenn diese Einstellung aktiviert ist, erhältst du eine Textnachricht mit einem Code, den du beim Einloggen eingeben musst. Das macht es für jemanden viel schwieriger, ohne deine Erlaubnis auf dein Konto zuzugreifen.

Schritt 3: Kaufe Bitcoin

Wenn du alle oben genannten Schritte erledigt hast, musst du als Nächstes Bitcoin (BTC) kaufen. Das kann je nach Anbieter ein wenig variieren, aber du musst nach einem Bitcoin-Handelspaar mit deiner Landeswährung suchen. Wenn du zum Beispiel in Deutschland lebst, suchst du in der Rubrik Märkte nach BTC-EUR. Hier verwendest du das Geld, das du eingezahlt hast, um eine Markt-/Limit-Order wie oben beschrieben zu erteilen.

Worauf sollte ich bei einer Bitcoin-Börse achten?

Du musst ein paar Dinge beachten, wenn du dich für eine Kryptobörse entscheidest, an der du Bitcoin handeln oder kaufen möchtest. Bitcoin-Börse Vergleich – worauf du besonders achten solltest:

Akzeptierte Zahlungsmethoden

Vergewissere dich, dass du eine Kryptobörse findest, die passende Zahlungswege akzeptiert. Das könnte zum Beispiel PayPal sein.

Wechselkurs

Das ist einer der wichtigsten Faktoren, vor allem wenn du später ein fortgeschrittener Trader werden willst. Die besten Kurse zu finden, kann dir helfen, mehr Bitcoin für dein Geld zu bekommen.

Geografische Einschränkungen

Manche Tauschbörsen gibt es vielleicht nicht in deiner Region, also musst du unter Umständen erst etwas recherchieren, um die passenden zu finden.

Gebühren

Die Gebühren sind von Kryptobörse zu Kryptobörse unterschiedlich und hängen von deiner Zahlungsmethode ab. Es lohnt sich, die verschiedenen Plattformen zu untersuchen, um herauszufinden, welche die besten Preise für dich bietet.

Design und Benutzerfreundlichkeit

Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Bitcoin-Börsen Vergleich, ist die Gestaltung der Website. Du willst dich vor allem auf den Kauf der Coins konzentrieren und nicht darauf, wie die Website funktioniert. Deshalb spielt eine einfache Benutzeroberfläche hier eine wichtige Rolle.

Muss ich mein Konto bei einer Kryptobörse verifizieren?

Bei vielen Kryptobörsen musst du deine Identität nachweisen, wenn du dich anmeldest. Kryptobörsen sind gesetzlich verpflichtet, zu wissen, wer ihre Plattform nutzt. Deshalb wirst du bei der Anmeldung aufgefordert, dich mehrfach auszuweisen. In der Regel wirst du gebeten, einen Scan deines Ausweises hochzuladen und ein Bild von dir mit den Dokumenten zu machen.

Sind Bitcoin-Börsen sicher?

Für die beste Bitcoin-Börse kommen für uns nur Börsen in Frage, die gut ausgestattet sind, wenn es um die Sicherheitsfunktionen geht. Gleichzeitig sind sie ein großes Ziel für Online-Angreifer. Deshalb ist es generell eine gute Regel, keine größeren Geldbeträge in deiner Wallet an der Kryptobörse zu haben. Am besten hebst du dein Geld in eine private Wallet ab, auf die nur du Zugriff hast.

Wie schnell sind Bitcoin-Transaktionen auf Kryptobörsen?

Bitcoin-Transaktionen innerhalb einer Börse erfolgen fast sofort, d.h. sobald du eine Zahlung an die betreffende Plattform vornimmst, werden die Bitcoin-Token sofort deinem Konto gutgeschrieben. Das ist jedoch nicht der Fall, wenn du eine Überweisung zwischen den Kryptobörsen vornimmst. Hier dauert es etwas länger, da die Transaktion von der Blockchain verifiziert werden muss.

Mit welchen Zahlungsmitteln kann ich Bitcoin auf Kryptobörsen kaufen?

Diese Frage hängt stark von der jeweiligen Kryptobörse ab.
Meistens sind Debit- und Kreditkarten neben der Banküberweisung die am häufigsten verwendeten Zahlungsmittel. Einige Kryptobörsen akzeptieren auch Neteller oder PayPal. Das ist jedoch viel seltener zu finden.

Verlangen die Kryptobörsen Gebühren für den Kauf und Verkauf von Bitcoin?

In der Regel erheben die Kryptobörsen Gebühren, wenn du Bitcoin kaufst oder verkaufst, und die Höhe der Gebühren variiert je nach Plattform.

Verlangen die Börsen Gebühren für Ein- oder Auszahlungen?

Wenn du als Nutzer Coins auf eine andere Wallet oder Kryptobörse überträgst, werden dir die mit der Blockchain verbundenen Transaktionsgebühren in Rechnung gestellt. Diese werden als Mining-Gebühren bezeichnet und können je nach Anzahl der Transaktionen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt stattfinden, variieren. Wenn die Blockchain weniger überlastet ist, sind die Gebühren in der Regel auch niedriger.

Brauche ich eine Wallet, um eine Bitcoin-Börse zu nutzen?

In den meisten Fällen stellen dir Kryptobörsen eine Wallet zur Verfügung, in der du die digitalen Token, die du an der Kryptobörse kaufst, aufbewahren kannst. Dennoch ist es empfehlenswert, deine Coins von der Kryptobörse in eine private Wallet zu transferieren, wenn du sie über einen längeren Zeitraum aufbewahren willst. Dadurch ist dein digitales Geld viel sicherer aufbewahrt.

Beste Bitcoin-Plattform: Auf welchen Plattformen kann ich noch Bitcoin kaufen und verkaufen?

Neben den Kryptobörsen kannst du auch Kryptobroker oder CFD-Plattformen nutzen. Broker verwalten den gesamten Kauf- und Verkaufsprozess für dich. CFD-Plattformen richten ihr Augenmerk in erster Linie darauf, schnelle Geschäfte zu tätigen, um von den auftretenden Marktschwankungen zu profitieren.

Sollte ich eine Bitcoin-Börse nutzen?

Das ist letztlich deine Wahl: Kryptobörsen sind die gängigste und einfachste Art, Bitcoin zu kaufen. Sie werden vor allem für Anfänger empfohlen. Wir helfen dir dabei, die beste Bitcoin-Börse für dich zu finden.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

FAQ

Kann ich eine Bitcoin-Börse auf meinem Handy nutzen?

Viele Kryptobörsen haben in der Regel Apps für iOS und Android-Handys, sodass du sie auf deinem mobilen Gerät nutzen kannst.

Bitcoin-Börsen Vergleich: Unterschiede zwischen Kryptobörsen und Broker-Plattformen?

Eine Bitcoin-Börse bietet dir die Möglichkeit, eine Reihe verschiedener Kryptowährungen zu kaufen und zu handeln. An einer CFD-Plattform kannst du gegen den Wert von Bitcoin handeln, ohne den Krypto-Token selbst zu besitzen.

Sind Kryptobörsen legal?

Die Legalität von Kryptobörsen hängt von dem Land ab, in dem du dich befindest. Um das herauszufinden, musst du dich an die zuständigen Behörden in deinem Land wenden.

Werden die Kryptobörsen reguliert?

Das ist ein Faktor, der von der jeweiligen Kryptobörse abhängt. Je beliebter eine Kryptobörse ist, desto wichtiger wird in der Regel ihre Regulierung. Coinbase hat zum Beispiel im März 2018 eine E-Commerce-Lizenz in den USA erhalten. Am besten überprüfst du das auf der Seite der Kryptobörse.

Was ist der Unterschied zwischen einer Wallet und einer Kryptobörse?

Eine Wallet ist dein digitales Bankkonto, auf dem du deine Krypto-Token aufbewahrst, während eine Kryptobörse eine Plattform ist, die dir die Möglichkeit gibt, Coins zu kaufen.

Haben Krypto-Debitkarten integrierte Kryptobörsen?

Es gibt Bitcoin-Debitkarten, die mit dem Ziel entstanden sind, dir die Möglichkeit zu geben, mehrere Kryptowährungen und FIAT-Währungen auf ihren Konten zu tauschen.

Gibt es Kryptobörsen, bei denen ich Bitcoin anonym kaufen kann?

Es gibt bestimmte Kryptobörsen, die es dir ermöglichen, Bitcoin anonym zu kaufen. Bei den meisten Kryptobörsen musst du deine Identität verifizieren, während andere direkte Transaktionen zwischen Teilnehmern zulassen. Dadurch kannst du Bitcoin mit einem höheren Maß an Anonymität kaufen.

Wie bestimmen die Kryptobörsen den Preis von Bitcoin?

Kryptobörsen sind der Marktplatz, auf dem sich Menschen darauf einigen, Bitcoin zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen. Wie bei jedem anderen Vermögenswert schwankt auch der Preis von Bitcoin, je nachdem, wie viel die Leute bereit sind, dafür zu zahlen.

Was ist, wenn ich versehentlich Bitcoin an die falsche Adresse schicke?

Wenn du deine Bitcoins an die falsche Adresse schickst, gibt es keine Möglichkeit, sie zurück zu bekommen. Daher solltest du jede Transaktion sorgfältig überprüfen.

Was passiert, wenn eine Kryptobörse gehackt wird oder geschlossen wird?

Das ist ein Risiko bei jeder Kryptobörse. Das liegt daran, dass sie ein attraktiver Angriffspunkt für Hacker sind. Einer der bekanntesten Hacker-Angriffe war der Fall der Kryptobörse Mt.Gox im Jahr 2014. Wenn das passiert, verlierst du wahrscheinlich deine Krypto-Coins, die sich in der Wallet der Kryptobörse befanden, für immer. Deshalb solltest du sie immer in deiner persönlichen Wallet aufbewahren.

Kann ich meine Transaktionshistorie an einer Kryptobörse einsehen?

Viele Kryptobörsen ermöglichen es dir, einen vollständigen Überblick über alle von dir getätigten Transaktionen zu erhalten.

Gibt es einen Höchst- oder Mindestbetrag für Ein- oder Auszahlungen?

Das hängt von vielen Faktoren ab, z. B. von der Plattform, die du nutzt. Es kann auch darauf ankommen, wie lange du schon das Konto hast, welche Zahlungsmethoden du verwendest und vieles mehr.

Gibt es eine Ober- oder Untergrenze für den Kauf?

Auch das hängt von einer Reihe verschiedener Faktoren ab. Die betreffende Plattform kann zum Beispiel ein sehr niedriges Mindestlimit haben, und du kannst davon ausgehen, dass das Höchstlimit niedriger ist, wenn du direkt von einer Karte kaufst. Dieses Limit erhöht sich zum Beispiel, wenn du stattdessen ein Bankkonto nutzt.

Kann ich neben Bitcoin auch alle anderen Kryptowährungen an einer Kryptobörse kaufen?

Viele Kryptobörsen unterstützen eine Vielzahl verschiedener Kryptowährungen. Es gibt jedoch keine Kryptobörse, die alle existierenden Kryptowährungen unterstützt. Wenn du mit einem bestimmten Coin handeln möchtest, solltest du dir unsere Bewertungen der Websites ansehen, die dir den Handel mit diesen speziellen Coins ermöglichen.

Muss ich auf die Coins, die ich über eine Kryptobörse kaufe, Steuern zahlen?

Die Regulierung im Bereich der Kryptowährungen ist oft eine Grauzone. Daher musst du dich bei den zuständigen Behörden in deinem Land erkundigen, um mehr zu erfahren.