cryptomonday.de
StartseiteXRPXRP kaufen mit Kreditkarte 2022: Ripple mit Kreditkarte kaufen | Beste Anbieter

XRP kaufen mit Kreditkarte 2022: Ripple mit Kreditkarte kaufen | Beste Anbieter

Zuletzt aktualisiert am 23rd Nov 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Ripple (XRP) ist die native Kryptowährung der Ripple-Blockchain – einem globalen Zahlungssystem, mit dem internationale Geldtransfers möglich sind. 2021 war ein schwieriges Jahr für Ripple (XRP), vor allem wegen dem Rechtsstreit mit der US-Börsenaufsicht SEC.Aufgrund dieses Rechtsstreits haben einige Krypto-Börsen XRP von der Liste gestrichen. Der Preis der Kryptowährung ist jedoch weiter angestiegen. In diesem Artikel befassen wir uns ausführlich damit, wie man Ripple mit Kreditkarte kaufen kann. Wir listen auch die Krypto-Plattformen auf, die nach Einschätzung unserer Experten sich am besten für den Kauf von Ripple (XRP) eignen.

Top XRP Ripple-Broker, die Kreditkarten akzeptieren

Es gibt viele Faktoren zu beachten, bevor du dich für einen geeigneten Krypto-Broker entscheidest. Wir haben eine Liste zusammengestellt, um es dir leichter zu machen.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

Was ist ein XRP Ripple-Broker?

Ein XRP Ripple-Broker ermöglicht den Kauf bzw. den Handel mit XRP. In diesem Artikel besprechen wir insbesondere solche Krypto-Plattformen, auf denen du Ripple mit Kreditkarte kaufen kannst. CFD-Broker ermöglichen es dir, XRP zu handeln, ohne die Krypto-Coins zu besitzen. CFD steht dabei für Contract for Difference oder Differenzgeschäft. Bei diesen Krypto-Brokern kannst du auf Preise spekulieren und einen Vorteil daraus ziehen, wenn der Kurs der Kryptowährung sich entsprechend deinen Erwartungen entwickelt. Beachte aber, dass diese Methode sehr riskant ist und sich an erfahrene Trader richtet. Weitere nützliche Handelsinstrumente sind Futures, Spread-Betting und Margin Trading.

Welche Krypto-Plattformen akzeptieren Kreditkarten?

Visa und Mastercard sind auf den meisten Krypto-Plattformen akzeptierte Kreditkarten. Weitere Optionen sind Kreditkarten von Maestro, Discover und JCB – sie gibt es aber nicht in allen Ländern. Einige große Krypto-Börsen gehen dazu über, nur noch Karten mit 3D-Secure zu akzeptieren.

Du kannst Ripple (XRP) in der Regel nicht auf dezentralen Krypto-Börsen (DEX) kaufen, weil XRP mit einem verteilten Register (Distributed Ledger) funktioniert. Du kannst XRP jedoch auf den folgenden Krypto-Plattformen kaufen:

Krypto-Börsen

Zentralisierte Krypto-Börsen sind Verwahrungsplattformen, auf denen du XRP kaufen, verkaufen und lagern kannst. Du musst „Kreditkarte“ als Finanzierungsoption auswählen und deine Karte verknüpfen.

Nach der Finanzierung wird das Geld (EUR, GBP, USD) auf die Krypto-Börse eingezahlt. Du kannst dann Ripple (XRP) zu den aktuellen Marktkursen kaufen.

P2P-Marktplätze

Das sind dezentrale Krypto-Plattformen, auf denen Käufer und Verkäufer private Deals abschließen können. Sowohl Käufer als auch Verkäufer können auf diesen Krypto-Plattformen Anzeigen aufgeben. Ein Verkäufer gibt in der Regel die Anzahl der XRP-Token, die Zahlungsmethode sowie den Preis an.

Aber es ist nicht unbedingt nötig, selber eine Kaufanzeige aufzugeben. Stattdessen kannst du einfach nach Anbietern filtern, die deinen Präferenzen in Bezug auf Preis, Zahlungsmethode und Volumen entsprechen.

Wenn du dich trotzdem entscheidest, dein Angebot zu erstellen, gib die Anzahl der benötigten XRP-Token, den gewünschten Preis und die Zahlungsmethode (Kreditkarte) an.

Krypto-Broker

Krypto-Broker sind eine weitere beliebte Option, mit der du XRP kaufen kannst. Neben dem Kauf erleichtern Krypto-Broker auch den Handel. Solche Handelsinstrumente wie Leverage-Handel ermöglichen es dir, deine Investition in Ripple zu erhöhen. Dies tust du, während du auf den Preis der Kryptowährung spekulierst. Beachte aber, dass es eine sehr riskante Methode ist, die sich nur für erfahrene Trader eignet. Zu den Krypto-Brokern, die Kreditkarten für XRP-Käufe akzeptieren, gehören eToro und Plus500.

Wie kann ich XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen?

XRP ist eine beliebte Kryptowährung, deshalb gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, sie zu kaufen. Im Folgenden beschreiben wir 3 davon genau.

Hier ist eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Kauf von XRP Ripple mit Kreditkarte. Die gleiche Anleitung gilt auch, wenn du andere Kryptowährungen wie z.B. Dogecoin mit Kreditkarte kaufen möchtest:

Auf P2P-Marktplätzen

Schritt 1 – Registriere ein Konto

Schritt 2 – Verwende die Filterfunktion, um einen Anbieter auszuwählen, der deinen Wünschen entspricht. Berücksichtige die folgenden Filterkriterien:

  • Zahlungsmethode (Kreditkarte)

  • Volumen (Anzahl der verfügbaren Krypto-Coins)

  • Reputation

  • Verkäufer-Statistiken

Du kannst auch deine eigene Kaufanzeige erstellen und die Menge sowie den Preis angeben.

Schritt 3 – Leite den Kauf ein, aber lies zuerst die Bedingungen des Verkäufers. Du kannst die Chatfunktion nutzen, um mit dem Verkäufer zusätzliche Details zu besprechen, wie zum Beispiel den Preis.

Schritt 4 – Zahle auf das Treuhandkonto mit deiner Kreditkarte ein. Dadurch wird der vereinbarte Betrag von deiner Kreditkarte auf das Konto des Verkäufers überwiesen.

Markiere die Transaktion als „bezahlt“. Der Verkäufer gibt die gesperrten XRP in deiner Krypto-Wallet frei.

Schritt 5 – Überweise die XRP-Token in eine Krypto-Wallet, zum Beispiel Mist, Trezor One oder Exodus. Krypto-Börsen, die XRP listen, sind beispielsweise Remitano und Localcoinswap.

XRP kaufen mit Krypto-Börsen und Krypto-Brokern

Schritt 1 – Eröffne ein Konto bei einer Krypto-Börse. Prüfe vorher, ob die Plattform XRP verkauft und ob du dort Krypto mit Kreditkarte kaufen kannst.

Schritt 2 – Schließe die Kontoverifizierung ab und zahle dann mit deiner Kreditkarte Geld auf dein Konto ein. Du musst dabei deine Kreditkarteninformationen eingeben.

Schritt 3 – Im Kaufbereich wählst du zuerst XRP aus. Gib anschließend den Betrag ein, den du ausgeben möchtest.

Schritt 4 – Klicke auf „Kaufen“ und bestätige schließlich die Transaktionsdetails.

Schritt 5 – Sichere deine XRP, indem du sie in eine externe Krypto-Wallet überträgst. Dazu eignet sich die Atomic Wallet. Beispiele für seriöse Krypto-Börsen sowie Krypto-Broker sind eToro und KuCoin.

XRP mit einer Krypto-Wallet kaufen

Mit Krypto-Wallets wie zum Beispiel Freewallet kannst du direkt in der App XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen.

Schritt 1 – Installiere die XRP-Wallet auf deinem Android-Handy oder iPhone.

Schritt 2 – Wähle „Kaufen“. Gib dann die Währung und den Betrag ein, den du ausgeben möchtest.

Schritt 3 – Wähle Kreditkarte als die Zahlungsmethode aus. Füge anschließend deine Kreditkartendaten hinzu.

Schritt 4 – Schließe den Kauf ab.

Einzahlungen und Auszahlungen mit der Kreditkarte

Das sind die erforderlichen Schritten auf Krypto-Plattformen, die Kreditkarten als Zahlungsmethode akzeptieren.

Einzahlung

  • Suche nach dem Login nach dem Link zur Verwaltung der Einzahlungen/Gelder.

  • Wähle den Währungstyp, die Finanzierungsoption und den Betrag

  • Gib deine Kartendaten und die Rechnungsadresse der Karte ein.

  • Bestätige die Details und schließe die Transaktion ab.

  • Überprüfe, ob die Gelder auf dem Konto deiner Krypto-Börse eingegangen sind.

Auszahlung

Schritte zum Auszahlen mit einer Kreditkarte.

  • Finde den Link zum Auszahlen oder zur Verwaltung der Gelder.

  • Gib die Währung und den auszuzahlenden Betrag an, z. B. GBP und £100.

  • Wähle die verknüpfte Kreditkarte aus oder füge eine neue hinzu.

  • Bestätige die Auszahlung.

Worauf sollte ich bei einem XRP Ripple-Broker achten?

Im Folgenden findest du einige wichtige Faktoren, die du berücksichtigen solltest, bevor du dich für einen Ripple-Broker entscheidest.

  • Gebühren – Das sind einige der Gebühren, auf die du achten solltest: Gebühren für Einzahlung, Handel, Bargeldvorschuss und Zinsgebühren. Die gesamten Kosten können die Gewinne aus dem Verkauf deiner XRP Coins ausgleichen.

  • Kundendienst – Krypto-Börsen sind dafür bekannt, einen einfachen Kunden-Support zu bieten. Im Gegensatz dazu haben Krypto-Broker einen besseren Kunden-Support. Suche nach Krypto-Plattformen, auf denen deine Fragen schnell beantwortet werden.

  • Benutzerfreundlichkeit – Krypto-Broker wie Coinbase und eToro haben sich einen Namen gemacht, weil sie einfach und anfängerfreundlich sind. Die wichtigsten Vorgänge wie Kaufen, Verkaufen und Einzahlen sollten unkompliziert sein.

  • Risikomanagement – Die Kursschwankungen der Kryptowährungen sind für Trader mit großen Risiken und Gewinnen verbunden. CFD Broker ermöglichen Tradern, auf den XRP-Kurs zu spekulieren. Sie sollten automatisierte Risikomanagement-Tools wie Guarantee Loss, Stop Loss und Trailing Loss anbieten, um den vollständigen Verlust von Geld zu verhindern. Plus 500 und Avatrade bieten Tools für ein effizientes Risikomanagement.

  • Regulatorische Genehmigung – Wir empfehlen, auf Krypto-Plattformen zu handeln, die eine behördliche Zulassung haben. Es verringert das Risiko, dein Geld zu verlieren. eToro und Avatrade zum Beispiel sind in mehreren Ländern, darunter Großbritannien und die USA, streng reguliert.

  • Erfahrungen anderer Nutzer – Du kannst den Ruf einer Krypto-Plattform durch die Nutzung von Bewertungsseiten oder Online-Foren ermitteln. Das gibt einen guten Hinweis darauf, wie gut die Krypto-Plattform ihre Dienstleistungen erbringt. Nachprüfbare Erfahrungen von Nutzern geben dir einen Eindruck davon, wie die Seite mit Geld, Kundenservice, Traffic bei hohem Volumen und Streitigkeiten umgeht. eToro und Plus500 haben solide Bewertungen von Kunden.

  • Handelsinstrumente – Krypto-Broker bieten eine breite Palette von Handelsinstrumenten an. Da der XRP-Kurs stark schwankt, hast du mit zusätzlichen Handelsinstrumenten die Möglichkeit, von der Volatilität zu profitieren. Wobei dies aber auch mit einem höheren Risiko verbunden ist. Zu den beliebten Handelsinstrumenten gehören zum Beispiel der Handel mit Futures, Optionen, Margins und CFDs. Plus500 sowie Avatrade sind einige der wichtigsten CFD-Broker.

Sollte ich XRP Ripple mit einer Kreditkarte kaufen?

Pro

Bequem – Kauf mit Kreditkarte ist eine hervorragende Option für Krypto-Trader, die dringend Kredite zur Finanzierung ihrer XRP-Käufe benötigen.
Einfach – Die Verwendung einer Kreditkarte ist eine einfache Möglichkeit, XRP mit Fiat-Währung (also Euro oder US-Dollar) zu kaufen. So vermeidest du die kompliziertere Methode, erst Stablecoins zu kaufen und sie dann gegen XRP zu tauschen.
Schnelle Transaktion – Kreditkarten bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, Geld einzuzahlen. Die Geschwindigkeit ermöglicht es den Käufern, von Preissenkungen in volatilen Märkten zu profitieren.
Einsteigerfreundlich – Die Verknüpfung einer Kreditkarte mit einer Krypto-Börse ist ein einfacher Prozess, und das macht sie für Anfänger attraktiv.
Sicher – 3D-Secure-Kreditkarten bieten mehr Möglichkeiten der Kartenauthentifizierung. Das hilft, Online-Betrug zu vermeiden.

Kontra

Hohe Kosten – Krypto-Börsen können (tun es aber nicht immer) erhebliche Gebühren für den Kauf mit Kreditkarte erheben. Bitstamp und Coinmama erheben zum Beispiel eine Gebühr von 5 % auf Einzahlungen.
Mehrere Gebühren – Zu den üblichen Gebühren für Kreditkartenkäufe gehören Gebühren für Einzahlungen, Auszahlungen sowie Bargeldvorschüsse.
Limits – Für Kreditkarten gibt es Limits, die von der individuellen Kreditwürdigkeit abhängen.
Keine Anonymität – Die meisten Krypto-Börsen und Krypto-Broker, die Kreditkarten akzeptieren, verlangen zuerst eine Identitätsprüfung.
Risiken – Die hohen Kursschwankungen (hohe Volatilität) von Kryptowährungen ist kein Geheimnis. Es ist nicht ungewöhnlich, dass XRP innerhalb eines kurzen Zeitraums an Wert verliert oder gewinnt. Führe eine gründliche Analyse durch, um die Preisentwicklung zu bestimmen, bevor du investierst.
Verfügbarkeit – Im Gegensatz zu Online-Zahlungsdiensten ist der Erwerb einer Kreditkarte mit erheblichem Aufwand verbunden. Nicht jeder qualifiziert sich für eine Kreditkarte. Auch die Limits hängen von deiner Kreditwürdigkeit ab.

XRP Ripple kaufen: Kreditkarte die beste Methode?

Kreditkarten bieten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, wie du XRP kaufen kannst. Es gibt jedoch zahlreiche Nachteile, darunter verschiedene Gebühren. Zu den Alternativen gehören Banküberweisungen, Online-Zahlungsdienste und Überweisungen.

Mit welchen alternativen Zahlungsmethoden kann man XRP kaufen?

Andere gängige Zahlungsmöglichkeiten sind:

Banküberweisungen: Gut geeignet sowohl für kleine als auch für große Transaktionen. Das Bezahlen funktioniert ähnlich wie beim Online-Shopping – gib deine Daten ein, und das Geld erscheint anschließend auf deinem Guthaben. Online-Banküberweisungen ist eine beliebte Zahlungsmethode zum Kauf von Bitcoin & Co.

In verschiedenen Teilen der Welt gibt es unterschiedliche Überweisungsdienste:

  • Faster Payments – UK

  • SEPA – Europa

  • Direct Entity – Australien

  • ACH – USA

Debitkarten – Eine weitere beliebte Option, die ähnlich funktioniert wie das Bezahlen mit einer Kreditkarte. Der Unterschied besteht darin, dass man Geld auf dem Guthaben haben muss, hier wird nämlich kein Kredit gewährt. Aber man hat den gleichen Vorteil einer sofortigen Einzahlung. Nutzer können die Karte direkt auf einer Krypto-Börse verlinken. Anschließend kannst du Kryptowährungen wie z.B. Bitcoin, Ethereum und Ripple kaufen.

Kryptowährungen – Du kannst Stablecoins und andere Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin oder Ethereum nutzen, um XRP zu kaufen.

PayPal – Es ist ein einfach zu bedienender Online-Zahlungsdienst. Einige Krypto-Plattformen haben Paypal als Finanzierungsoption integriert. Du kannst dabei Geld von deinem Paypal-Konto verwenden, um XRP zu kaufen. Andere Online-Zahlungsdienste wie zum Beispiel Skrill oder Venmo sind ebenfalls möglich.

Prepaid-Kreditkarten – Prepaid-Kreditkarten funktionieren ähnlich wie gewöhnliche Kredit- und Debitkarten. Du musst also nicht unbedingt XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen, sondern kannst diese alternative Kreditkarte verwenden. Sie werden normalerweise auf P2P-Marktplätzen akzeptiert. Sie ermöglichen es dir, den aufgeladenen Betrag zu nutzen, ohne dass du einen Überziehungsrahmen hast. Dazu gehören auch Geschenkkarten von Amazon, iTunes und Google Play.

Lastschrift – Funktioniert ähnlich wie eine Banküberweisung, wobei das Geld elektronisch vom Bankkonto an die Kryptobörse überwiesen wird.

Fazit

XRP ist eine weltweit bekannte Kryptowährung. Es ist in der Regel kein Problem, wenn du XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen möchtest.

Langfristigen Investoren empfehlen wir, andere Möglichkeiten zu nutzen, um ihren Kauf zu finanzieren. Kreditkarten sind mit Limits und Zinsen verbunden, was ein großer Nachteil ist.

Wenn du in volatilen Märkten schnelle Gewinne erzielen willst, kann es ideal sein, dein Broker-Konto mit einer Kreditkarte zu finanzieren. Beachte jedoch, dass der Kryptomarkt viele Risiken birgt und du nur so viel Geld in Kryptowährungen investieren solltest, wie du bereit bist zu verlieren.

Top Ripple-Anleitungen

FAQs

Kann ich anonym XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen?
Wie schnell kann man XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen?
Brauche ich eine Krypto Wallet?
Gibt es geringe Gebühren, wenn ich XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen möchte?
Kann ich Kryptowährung auf meiner Kreditkarte halten?
Kann ich andere Kryptowährungen mit einer Kreditkarte kaufen?
Kann ich sofort XRP Ripple mit Kreditkarte kaufen?
Ist eine Kreditkarte der einfachste Weg, XRP zu kaufen?
Akzeptiert Coinbase Kreditkarten?
Wie kann ich Ripple kaufen?
Welche Ripple-Wallet ist die beste?
Jan Nagir

Jan Nagir

Jan ist schon seit einigen Jahren ein überzeugter Krypto-Fan. Als studierten Wirtschaftsingenieur fasziniert ihn sowohl die Blockchain-Technologie als auch die Wirkung der Kryptowährungen auf die Finanzwelt.