So kannst du XRP mit Kreditkarte kaufen

XRP oder Ripple ist eine Kryptowährung und der native Token des Open-Source-Ledgers XRP. Nach einer Klage der amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Security and Exchange Commission) haben viele Kryptobörsen XRP schnell aus ihrem Angebot genommen. Die Preise sind gesunken, die meisten Investoren sehen jedoch die Chance auf einen starken Preisanstieg in der Zukunft.
Mehrere Kryptobörsen bieten XRP noch an. Auf dieser Seite stellen wir verschiedene Möglichkeiten dafür vor, wie du XRP mit Kreditkarte kaufen kannst. Wir erklären die Schritte und einige Profi-Tipps für den Kauf von XRP.

Beste Plattformen, auf denen man 2021 XRP kaufen kann

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Hier kannst du XRP mit Kreditkarte kaufen

 

Was ist eine Kreditkarte?

Kreditkarten werden von Finanzinstituten ausgegeben und gewähren den Kunden einen gewissen Kredit für Einkäufe.

Einige Kryptobörsen akzeptieren Kreditkarten von Visa und Mastercard. Du musst beachten, dass bei manchen Kreditkarten Einkäufe wie so genannte Barvorschüsse behandelt sind, für die unter Umständen höhere Zinsen anfallen.

Wir empfehlen Nutzern, XRP nur bei seriösen Börsen zu kaufen. Unseriöse Plattformen könnten versuchen, deine Kreditkarteninformationen zu stehlen.

Wir raten dir auch, den Kauf von XRP mit Kreditkarten generell zu vermeiden. Es mag verlockend sein, aber Kryptokäufe mit Kreditkarten sind teuer. Dabei fallen Kreditkarten-, Provisions- und Handelsgebühren an.

Die Gebühren können zwischen 1% und 5% liegen, je nach Kryptobörse und Karte, die du benutzt. Bei den meisten Börsen werden die zusätzlichen Gebühren gebündelt, so dass die Nutzer gar nicht wissen, wie viel sie für was zahlen. Im Durchschnitt erhöht der Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte die Gesamtkosten um ein Achtel.

Es gibt 3 Möglichkeiten, XRP mit Kreditkarte zu kaufen:

  1. XRP-Wallets nutzen – Das sind herunterladbare Wallets, in denen Nutzer ganz einfach XRP kaufen können. Sie funktionieren ähnlich wie Kryptobörsen.
  2. Peer-to-Peer (P2P)-Marktplätze – Dezentrale Börsen, die Verkäufer und Käufer zusammenbringen. Verkäufer geben „Anzeigen“ auf, in denen sie ihr Angebot, die Menge und den Preis angeben.
  3. Kryptobörsen – Das sind zentrale Plattformen, über die Nutzer XRP kaufen können.

XRP mit Kreditkarte kaufen: Vor- und Nachteile

Es gibt einige Vor- und Nachteile, wenn du XRP mit Kreditkarte kaufen willst:

VorteileNachteile
Schnelligkeit – Kreditkarten erleichtern schnelle Käufe, was dabei helfen kann, von Preisschwankungen zu profitierenLimits – Viele Börsen und Kreditkartenaussteller haben Höchstbeträge (täglich und monatlich) festgelegt, wie viel man mit einer Kreditkarte ausgeben kann. Banküberweisungen und Bargeldkäufe sind in dieser Hinsicht besser
Sicherheit – Kreditkarten sind eine der sichersten Zahlungsoptionen. Es gibt verschiedene Ebenen des Schutzes durch den KartenausstellerVerschiedene Gebühren – Bei Käufen mit Kreditkarten fallen Gebühren für Provision, Währungsumtausch und Kreditkartennutzung an
Datenschutz – Kryptobörsen verlangen, dass du deine persönlichen Daten offenlegst
Keine tilgungsfreie Zeit für die Zinszahlung – Der effektive Jahreszins wird sofort nach dem Kauf fällig. Der Zinssatz kann bis zu 25 % betragen

Kaufe XRP jetzt bei unserem bevorzugten Partner

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie funktioniert Ripple (XRP)?

XRP nutzt ein verteiltes Ledger, um globale Zahlungssysteme und ein Tauschnetzwerk zu ermöglichen. Dadurch können Nutzer XRP mit Kreditkarten kaufen.

Ripple ermöglicht all das über das Ripplenet, so dass Zahlungsanbieter, Kryptobörsen und Banken nahtlos Geld versenden können. Zahlungen über dieses Netzwerk sind schneller und günstiger.

Wie man XRP mit Kreditkarte kaufen kann

Hier sind die gängigsten Methoden zum Kauf von XRP:

XRP-Wallets verwenden

Es gibt XRP-Wallets, mit denen du XRP kaufen kannst.

Schritt 1: Installiere die XRP-Wallet auf dein Android-Handy oder iPhone
Schritt 2: Wähle zunächst „Kaufen“. Gib nun den Betrag ein, den du ausgeben möchtest
Schritt 3: Gib nun deine Kreditkartendaten ein
Schritt 4: Bestätige den Kauf

Beispiele für eine XRP-Wallet sind Trust und Freewallet.

XRP auf einem Peer-to-Peer (P2P)-Marktplatz kaufen

Schritt 1: Eröffne ein Konto auf einer P2P-Plattform und schließe den Verifizierungsprozess ab.
Schritt 2: Suche nach den Verkäufern, die XRP anbieten. Finde einen Anbieter, der deinen Bedürfnissen entspricht. Du kannst die Angebote nach deinen Präferenzen sortieren. Berücksichtige die folgenden Punkte:

  • Zahlungsmethode (Kreditkarte)
  • Volumen (Anzahl der verfügbaren Coins)
  • Reputation
  • Vertrauensniveau des Verkäufers
  • Verfügbarkeit des Verkäufers

Schritt 3: Starte einen Handel, wenn du ein passendes Angebot findest. Gib die Anzahl der XRP-Token oder den Geldbetrag ein, über den du verfügst, und sperre den Preis.
Schritt 4: Nach der Einigung werden die XRP-Token auf ein Treuhandkonto übertragen, wo sie sicher aufbewahrt werden. Überweise den vereinbarten Betrag von deiner Kreditkarte auf das Konto des Verkäufers und markiere die Transaktion danach als „bezahlt“. Der Verkäufer bestätigt seinerseits den Zahlungseingang und die Token werden auf dein Konto übertragen.
Schritt 5: Wir empfehlen, die XRP-Token anschließend auf eine sichere Wallet wie ZenGo, Mist, Trezor One und Exodus zu übertragen.

Ein guter Peer-to-Peer-Marktplatz ist beispielsweise Localcoinswap.

Kauf von XRP von einer Kryptobörse oder einem Kryptobroker

Du kannst bei vielen Kryptobörsen und -Brokern XRP mit Kreditkarte kaufen. Hier sind die Schritte, die dafür üblich sind:

Schritt 1: Finde eine geeignete Börse, die Kreditkarten als Zahlungsmittel akzeptiert.
Schritt 2: Nach der Kontoverifizierung wählst du die Kreditkarte als Zahlungsmethode aus. (Bei manchen Börsen musst du die Kreditkartendaten erst beim Kauf angeben.)
Schritt 3: Gib deinen Kaufauftrag auf. Nachdem du deine Kreditkarte mit der Börse verknüpft hast, kannst du einen Kauf tätigen.
Schritt 4: Bestätige und schließe den Kauf ab.
Schritt 5: Übertrage deine XRP-Token in eine externe Wallet, so dass sie sicher aufbewahrt werden. Gute Wallets sind zum Beispiel Atomic Wallet, Ledger Nano X und Ledger Live.

Seriöse Kryptobörsen und Kryptobroker sind beispielsweise eToro, KuCoin, Coinmama und Switchhere.

Top-Plattformen für den Kauf von XRP

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten