cryptomonday.de
StartseiteNEONEO kaufen: So geht's 2022

NEO kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 13th May 2022
Hinweis

Neo (NEO) ist eine Blockchain-Plattform, die von vielen als „Chinas Ethereum“ bezeichnet wird. Diese Blockchain bietet günstige und schnelle Transaktionen für Nutzer auf der ganzen Welt. Wenn du mehr Informationen über diese Kryptowährung suchst, dann bist du hier richtig.In diesem Leitfaden erfährst du, wie du Neo kaufen und traden kannst und was es sonst noch dabei zu beachten gibt. Wir gehen unter anderem auf die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen ein und zählen die besten Anbieter von Neo auf.

Die besten Krypto-Broker für Neo im Jahr 2022

Es gibt viele Plattformen, auf denen du Neo kaufen kannst. Aber die richtige Plattform zu finden kann sich als schwierig herausstellen.

Um dir Zeit und Mühe zu ersparen, haben wir eine Liste mit den Top-Anbieter vorbereitet, damit du sofort loslegen kannst.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten
4
HYCM
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
5
Binance
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7

Neo kaufen und handeln: Was ist der Unterschied?

In diesem Abschnitt besprechen wir den Unterschied zwischen Kaufen und Handeln, denn oft sind die Nutzer verwirrt, was sie bedeuten.

  • Neo kaufen: Neu kaufen bedeutet einfach, die Coins dauerhaft zu erwerben. Es liegt dann an dir, was du damit machen willst. Du kannst sie langfristig behalten oder es für andere Zwecke verwenden, zum Beispiel wieder verkaufen und einen Gewinn erzielen.

  • Neo handeln: Beim Handel mit Kryptowährungen geht es nicht unbedingt darum, die Coins zu kaufen. Du kannst auch fortgeschrittene Handelsinstrumente nutzen, um auf den Kurs der Kryptowährung zu spekulieren. Das geht über Krypto-Broker.

Wie kann man Neo kaufen?

Neo zu kaufen ist ein relativ unkomplizierter Prozess, den wir im Folgenden beschreiben:

Schritt 1: Registriere dich auf einer Krypto-Börse wie zum Beispiel Binance. Wenn du bereits ein Konto hast, melde dich an.

Schritt 2: Lade deinen Ausweis hoch, um deine Angaben zu bestätigen.

Schritt 3: Suche in der Liste der verfügbaren Zahlungswege nach deiner bevorzugten Methode. Nutze sie, das Geld auf dein Guthaben einzuzahlen.

Schritt 4: Verwende die Suchleiste, um Währungspaare mit NEO zu finden. Das könnte zum Beispiel NEO-USD oder NEO-EUR sein.

Schritt 5: Gib dann die Menge an NEO-Coins ein, die du kaufen möchtest und bestätige die Transaktion.

Schritt 6: Die Coins werden kurz darauf auf deinem Guthaben erscheinen.

Wie kann man Neo traden?

In der Regel ist der Prozess nicht viel anders. Die dazugehörigen Schritte haben wir im Folgenden zusammengefasst:

Schritt 1: Finde einen Krypto-Broker, der deinen Bedürfnissen entspricht. Lege anschließend ein Konto an.

Schritt 2: Gib die geforderten Informationen ein. In der Regel wirst du auch hier deinen Ausweis vorlegen müssen, um die Identitätsprüfung zu bestehen.

Schritt 3: Wähle eine Zahlungsmethode. Zahle dann Geld auf dein Konto ein

Schritt 4: Entscheide dich für eine Handelsstrategie.

Schritt 5: Fange an zu traden.

Welche Möglichkeiten gibt es, für Neo zu bezahlen?

Du kannst für dieNeo coin durch diese Methoden:

  • Kreditkarte: Du kannst Neo Coins mit deiner Kreditkarte kaufen. Das ist eine beliebte Zahlungsmethode, die von den meisten Krypto-Plattformen akzeptiert wird.

  • Debitkarte: Sie funktionieren genau wie eine Kreditkarte und werden von den meisten Krypto-Brokern und auch Krypto-Börsen akzeptiert.

  • Krypto-Geldautomaten: Du kannst an einem Krypto-Geldautomaten Bitcoin kaufen und dann an Krypto-Börsen gegen NEO umtauschen.

  • PayPal: Viele Plattformen akzeptieren inzwischen PayPal als Zahlungsmethode. Wenn du also mit dieser Plattform vertraut bist, solltest du prüfen, ob die von dir gewählte Plattform sie akzeptiert.

  • Andere Kryptowährungen: Natürlich kannst du an Krypto-Börsen auch eine Kryptowährung gegen eine andere tauschen, zum Beispiel NEO gegen BTC oder andersrum.

Was ist beim Kauf von Neo zu beachten?

Wenn du in Kryptowährungen investieren willst, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Hier sind einige wichtige Überlegungen:

  • Gebühren für die Einzahlung: Einige Plattformen verlangen Gebühren, wenn du Geld einzahlst. Es kann sich lohnen, verschiedene Anbieter zu vergleichen, um die günstigsten Bedingungen zu finden.

  • Handelskosten: Die meisten, wenn nicht sogar alle, Plattformen verlangen Gebühren, wenn du deine Token kaufst oder verkaufst. Auch hier gilt: Wenn du häufig handelst, lohnt es sich, eine Plattform zu finden, bei der die geringsten Gebühren anfallen.

  • Volatilität: Kryptowährungen sind volatile Vermögenswerte und das gilt natürlich auch für NEO. Stelle sicher, dass du weißt, was dich erwartet, bevor du dein Geld aufs Spiel setzt.

  • Regulierung: Die meisten seriösen Krypto-Börsen und Krypto-Broker verlangen, dass du eine Kopie von deinem Ausweis hochlädst, wenn du dich registrierst. Sei vorsichtig bei Plattform, die es nicht verlangen. Außerdem solltest du dich über die Krypto-Gesetze in deinem Land informieren. So wirst du sicherstellen, dass du gegen keine Gesetze verstößt.

  • Lang- oder kurzfristige Investition: Überlege dir eine Strategie, bevor du investierst. So bist du besser vorbereitet, wenn etwas schief geht.

Ist es sicher, Neo online zu kaufen?

Bei jeder Art von Investition gibt es Risiken, und das ist besonders bei Kryptowährungen der Fall.

Erstens solltest du dich an regulierte Plattformen halten, denn so bist du besser geschützt, wenn etwas schiefgeht.

Zweitens: Aktiviere die 2-Faktor-Authentifizierung für alle deine Konten, da es eine zusätzliche Sicherheitsebene darstellt.

Wenn du einen größeren Betrag auf diesen Plattformen hast, solltest du in Erwägung ziehen, ihn auszuzahlen und in einer privaten Wallet zu speichern, damit dein Geld nicht gestohlen wird, wenn die Krypto-Börse gehackt wird.

Wie wird Neo gelagert?

Wenn es um die Aufbewahrung von NEO Coins geht, gibt es zwei Arten von Wallets, aus denen du wählen kannst:

  • Cold Wallets: Hardware Wallets (zum Beispiel von Ledger) unterstützen hunderte von Kryptowährungen, darunter auch NEO. Das sind kleine Geräte in Form eines Flash-Laufwerks.

  • Hot Wallets: Das sind Anwendungen, die du kostenlos auf dein Handy oder deinen PC herunterladen kannst. Achte bei der Einrichtung darauf, dass du die Private Keys sicher aufbewahrst, denn du brauchst sie für den Zugriff auf deine Coins.

Wie kann man Neo verkaufen?

Du kannst NEO auf folgende Weisen verkaufen:

  • Krypto-Börsen: Über dieselbe Krypto-Börse, an der du deine Coins gekauft hast, kannst du sie in wenigen einfachen Schritten verkaufen. Melde dich bei der Krypto-Börse an, gib den gewünschten Betrag ein und schließe dann die Transaktion ab.

  • P2P-Marktplätze: Du kannst deine NEO Coins direkt an eine andere Person verkaufen, indem du P2P-Plattformen wie zum Beispiel Binance P2P nutzt. Folge einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm, um dein Geld zu erhalten.

Lohnt es sich, Neo jetzt zu kaufen?

Kryptowährungen sind sehr volatile Vermögenswerte und NEO ist da nicht anders. Das bedeutet, dass der Preis von NEO in kurzer Zeit stark schwanken kann. Allerdings ist Neo ein Projekt, das ständig weiterentwickelt wird, so dass es auf lange Sicht noch etwas wachsen kann.

Auch wenn Neo nicht mehr so populär ist wie früher, hat das Projekt immer noch viel Unterstützung in der Community. Aber natürlich sind keine Gewinne garantiert.

Fazit

Wenn du Neo kaufen willst, nutze dafür am besten eine Krypto-Börse. Außerdem kannst du bei Krypto-Brokern auf den Kurs des Coins spekulieren, ohne sie überhaupt zu besitzen. Auf diese Weise kannst du Gewinne sowohl beim fallenden als auch beim steigenden Kurs erzielen. Dabei brauchst du dich nicht um die Lagerung der Coins oder die Transaktionsgebühren zu kümmern. Denke daran, die 2-Faktor-Authentifizierung für alle deine Konten zu aktivieren und investiere nur so viel Geld, wie du dir leisten kannst zu verlieren.

FAQs

Kann ich Neo in jedem Land kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele Neo-Coins ich kaufen kann?
Kann ich Neo anonym kaufen?
Kann ich Neo sofort kaufen?
Was ist Neo?
Wie funktioniert Neo?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.