cryptomonday.de
StartseiteBitcoinBitcoin kaufen mit Kreditkarte – so funktioniert’s!

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte – so funktioniert’s!

Zuletzt aktualisiert am 3rd May 2022
Hinweis

Kreditkarten bieten eine der einfachsten Möglichkeiten, Bitcoin zu kaufen. Warum kauft man Bitcoin? Als langfristige Investition, oder um es später zu einem anderen Kurs zu verkaufen.Heutzutage ist es kein Problem, eine Kreditkarte zu bekommen, und sie werden von vielen Krypto-Plattformen akzeptiert. Du fragst dich, wie Altcoins wie z.B. Dogecoin und Bitcoin kaufen mit Kreditkarte funktioniert? Und wenn du auch wissen willst, wie du später Altcoins und Bitcoin verkaufen kannst – dann bist du hier genau richtig!

Auf dieser Seite haben wir eine Liste einiger der besten Bitcoin-Broker zusammengestellt, die Zahlungen mit Kreditkarten annehmen. Außerdem werden wir besprechen, was diese Krypto-Broker machen und wie genau du BTC mit Kreditkarte kaufen kannst, um es später zu verkaufen und damit zu handeln.

Wir werden auch einige der wichtigsten Vor- und Nachteile dieser Zahlungsoption sowie alternative Methoden für den Kauf und Verkauf von BTC vorstellen. Fangen wir also an.

Top Bitcoin-Broker, die Kreditkarten akzeptieren

Die folgende Tabelle enthält Bitcoin-Broker, die eines gemeinsam haben. Bei allen kannst du z.B. auch Ethereum, Ripple und andere Krypto mit Kreditkarte kaufen und so Guthaben einzahlen. Wähle diejenige Broker-Plattform aus, die deinen Bedürfnissen entspricht. Wenn du dir nicht sicher bist, wie du dich entscheiden sollst, haben wir weiter unten ein paar Tipps vorbereitet.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
HYCM
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten
5
Binance
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7
6
Paybis
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
5
Erste Transaktion frei
24/7 Kundendienst
Sofortig auszahlung

Was ist ein Bitcoin-Broker?

Bei einem so genannten Bitcoin-Broker handelt es sich um eine Handelsplattform, auf der du Bitcoin mit Kreditkarte kaufen und verkaufen kannst. Derzeit gibt es 4 beliebte Kreditkartenmarken: American Express, Visa, MasterCard und Discover. In Deutschland sind vor allem Karten von Visa und MasterCard verbreitet, aber man kann auch eine Kreditkarte von American Express bestellen. Je nachdem für welche Krypto-Handelsplattformen du dich entscheidest, wird mit großer Wahrscheinlichkeit mindestens eine davon akzeptiert.

Bitcoin ist eine Kryptowährung – ein Broker, der Kreditkarten akzeptiert, ermöglicht es dir, damit Geld einzuzahlen. Du kannst dann alle verfügbaren Kryptowährungen, einschließlich Bitcoin mit Kreditkarte kaufen.

Bitte beachte, dass Kreditkarten selbst keine Kryptowährungen verarbeiten können. Du kannst Kreditkarten also nur zum Ein- und Auszahlen von Währungen wie Euro oder US-Dollar verwenden.

Welche Krypto-Plattformen akzeptieren Kreditkarten?

Es gibt zwei Arten von Handelsplattformen für Kryptowährungen – zentralisierte und dezentralisierte.

Die dezentralen Plattformen werden nur für den Handel von Krypto zu Krypto genutzt und es ist unmöglich, dort Fiat-Geld – also Euro oder US-Dollar – zu verwenden. Daher kannst du dort auch keine Kreditkarten verwenden.

Alle Krypto-Broker, die Kreditkarten akzeptieren, sind zentrale Plattformen, auf denen der Handel von Fiat zu Krypto möglich ist. Neben den zentralen Krypto-Brokern gibt es viele andere Handelsplattformen. Dazu gehören zum Beispiel

  • Krypto-Börsen

  • P2P-Kreditplattformen

  • Marktplätze

  • Mobile Apps

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte – wie funktioniert das?

Egal, welche Kreditkarte du besitzt, der Prozess des Bitcoin-Kaufs ist fast immer gleich. Dieser Abschnitt gibt einen allgemeinen Überblick über die Schritte, die notwendig sind, um Bitcoin mit Kreditkarte kaufen zu können. Übrigens gelten diese Schritte auch, wenn du andere Kryptowährungen wie z.B. Ethereum oder Litecoin mit Kreditkarte kaufen willst:

  1. Wähle einen geeigneten Bitcoin-Broker – In unserer Liste der Krypto-Plattformen kannst du eine Plattform wählen, die deinen Bedürfnissen entspricht. Auf allen kannst du beim Bitcoin kaufen Kreditkarte als Zahlungsmethode wählen.

  2. Registriere dich – Bei fast allen zentralisierten Plattformen musst du ein registriertes Mitglied sein, um eine Einzahlung zu tätigen. Daher ist es notwendig, ein Konto zu eröffnen. Dazu musst du die erforderlichen Informationen angeben und dein Konto verifizieren. Bitte beachte, dass die Registrierung je nach Broker unterschiedlich ablaufen kann.

  3. Verknüpfe deine Kreditkarte – Sobald du ein registriertes Mitglied bist, musst du deine Kreditkarte als Einzahlungsoption auswählen und sie mit deinem Konto verbinden, um Geld einzuzahlen. Achte dabei auf die Limits für die Mindesteinzahlung und die maximale Einzahlung.

  4. Kaufe Bitcoin – Nachdem dein Guthaben mit Geld aufgefüllt wurde, kannst du Bitcoin mit Kreditkarte kaufen. Diese Prozedur ist bei jedem Krypto-Broker etwas anders. Informiere dich also über die verfügbaren Optionen, damit du bei deinem ersten Kauf keinen Fehler machst, vor allem, wenn du neu in der Kryptowelt bist.

Einzahlungen und Auszahlungen mit einer Kreditkarte

Schauen wir uns nun an, wie die Ein- und Auszahlungen aussehen, wenn für dich Bitcoin kaufen mit Kreditkarte in Frage kommt.

Einzahlung

Das Einzahlen mit einer Kreditkarte ist ziemlich einfach. Wenn du bereits Erfahrung mit der Verwendung von Kreditkarten für Online-Einkäufe hast, sollte dir der gesamte Prozess vertraut sein. Hier ist ein kurzer Überblick.

  1. Logge dich in das Konto deines Krypto-Brokers ein.

  2. Gehe zum Zahlungsbereich und wähle eine Kreditkarte als Einzahlungsoption.

  3. Verbinde deine Karte. Du musst deine Kartennummer, das Ablaufdatum und den Sicherheitscode auf der Rückseite deiner Karte eingeben.

  4. Gib den Betrag ein, den du auf der Plattform einzahlen möchtest.

  5. Bestätige die Transaktion und warte, bis das Geld auf dein Guthaben geladen wird. Das sollte nicht länger als ein paar Sekunden dauern, da Kartenzahlungen normalerweise sofort verarbeitet werden.

Auszahlung

Du kannst mit einer Kreditkarte nur Fiat-Geld (zum Beispiel Euro oder US-Dollar) auszahlen, da sie keine Kryptowährungen verarbeiten können. Um Bitcoin von der Broker-Plattform auszuzahlen, brauchst du eine Krypto-Wallet.

Wenn du über Geld von der Broker-Plattform deiner Wahl Auszahlungen per Kreditkarte auszahlen möchtest, befolge diese Schritte:

  1. Logge dich in dein Konto ein.

  2. Gehe auf die Zahlungsseite und wähle deine Kreditkarte als Auszahlungsmethode.

  3. Gib ein, wie viel Geld du auszahlen lassen möchtest.

  4. Bestätige deine Transaktion.

Es ist wichtig zu wissen, dass viele Krypto-Broker Kreditkarten für Einzahlungen, aber nicht für Auszahlungen akzeptieren. Wenn du beabsichtigst, Geld von der Plattform auszuzahlen, überprüfe das, bevor du dich registrierst.

Worauf sollte ich bei einem Bitcoin-Broker achten?

Wenn du dich auf eigene Faust auf die Suche nach dem besten Bitcoin-Broker für Kreditkarten machst, ist es wichtig zu wissen, worauf du achten musst. Wir haben eine Checkliste vorbereitet: Sie hilft dir, die besten Handelsplattformen herauszufiltern.

  • Sicherheit – Achte darauf, dass der Krypto-Broker die neuesten Sicherheitsprotokolle verwendet, um dein Geld und sensiblen Daten vor Cyberangriffen zu schützen.

  • Gebühren – Jeder Broker erhebt Gebühren für seine Dienstleistungen, und es liegt an dir, das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Vor allem, wenn du Bitcoin mit Kreditkarte kaufen willst.

  • Geschwindigkeit – Es ist kein Geheimnis, dass manche Broker schneller sind als andere. In der sich rasant verändernden Welt des Kryptohandels, in der die Preise sekündlich schwanken, solltest du dir den schnellsten Krypto-Broker aussuchen.

  • Limits – Jeder Broker legt Limits fest, wie viel du einzahlen, auszahlen oder kaufen kannst. Finde heraus, ob diese Limits deinen Erwartungen entsprechen.

  • Benutzerfreundlichkeit – Einige Handelsplattformen haben eine bessere Benutzeroberfläche und sind übersichtlicher als andere.

Sollte ich Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?

Pro

Schnell – Kreditkartentransaktionen werden sofort ausgeführt, d.h. dein Geld wird Sekunden nach der Bestätigung der Transaktion auf deinem Broker-Konto verfügbar sein.
Kleine Gebühren – Bei Kreditkarten fallen in der Regel nur geringe Transaktionsgebühren an, vor allem im Vergleich zu digitalen Zahlungsdiensten oder Banküberweisungen.
Hohe Sicherheit – Alle großen Kreditkartenmarken verfügen über fortschrittliche Sicherheitsprotokolle, die alle Transaktionen mit Kreditkarten schützen.
Bequem – Viele Menschen benutzen Kreditkarten täglich. Wenn du eine Kreditkarte besitzt, weißt du wahrscheinlich schon, wie man sie verbindet und zum Einzahlen benutzt.

Kontra

Kreditkarten funktionieren nur mit Fiat-Geld – Das wird sich in der Zukunft wahrscheinlich ändern, aber im Moment kann man mit Kreditkarten keine Kryptowährungen einzahlen und auszahlen.
Nicht bei allen Krypto-Brokern verfügbar – Auch wenn Kreditkarten die beliebteste Zahlungsoption sind, werden einige Marken nicht von allen Bitcoin-Brokern akzeptiert.

Bitcoin kaufen mit Kreditkarte – ist das die beste Methode?

Es ist definitiv eine der bequemsten und beliebtesten Methoden. Es gibt jedoch noch viele andere gute Methoden, die von Krypto-Brokern akzeptiert werden. Du kannst zum Beispiel über Online-Zahlungsdienste, Banküberweisungen, Apple Pay Bitcoin kaufen. Wenn du eine dieser Methoden regelmäßig nutzt, empfehlen wir dir, sie mit Kreditkarten zu vergleichen. So wirst du herausfinden, welche Methode für den Kauf von Bitcoin besser für dich geeignet ist.

Welche alternativen Möglichkeiten gibt es, um Bitcoin zu kaufen?

Auch wenn Kreditkarten zu den beliebtesten Zahlungsmethoden gehören, kannst du auf vielen Krypto-Plattformen auch mehrere Alternativen nutzen. Nachfolgend findest du die gängigsten Optionen.

  • Online-Zahlungsdienste – Apps wie PayPal oder Neteller (manchmal auch als e-Wallets bezeichnet – nicht zu verwechseln mit Bitcoin-Wallets) ermöglichen schnelle und sichere Transaktionen. Sie werden auf vielen Krypto-Börsen und anderen Plattformen akzeptiert. Auf einem dezentralen Krypto-Marktplatz findest du fast immer einen Anbieter, der den von dir genutzten Zahlungsdienst akzeptiert.

  • Banküberweisung Bei einigen Brokern kannst du per Banküberweisung Geld direkt von deinem Bankkonto einzahlen. Das ist eine sehr sichere, aber langsame Zahlungsmethode.

  • Mobile Zahlungen – Viele Broker akzeptieren mobile Zahlungsmethoden, wie zum Beispiel Apple Pay oder Google Pay, die schnell und bequem sind. Allerdings sind sie im Vergleich zu Kreditkarten derzeit weniger verbreitet. Außerdem ist es möglich, dass du nicht den gewünschten Betrag einzahlen kannst.

Außerdem stehen dir auf vielen Plattformen folgende Optionen zur Verfügung:

  • Bitcoin mit Prepaid-Kreditkarte kaufen —Du kannst Bitcoin ganz einfach mit einer Prepaid-Karte kaufen. Der Prozess ist dem Kauf von BTC mit einer Debitkarte sehr ähnlich.

  • Bitcoin mit American Express Kreditkarte kaufen — Du kannst Bitcoin auch mit einer American Express Karte kaufen.

  • Bitcoin mit virtueller Kreditkarte kaufen —Eine weitere beliebte Option ist es, Bitcoin mit einer virtuellen Kreditkarte zu kaufen. Bei virtuellen Karten, wie der Name schon sagt, sind alle Daten virtuell gespeichert und es gibt gar keine physische Karte. Ansonsten macht es aber keinen Unterschied. Es ist genau so, als würdest du Bitcoin mit einer Kreditkarte kaufen, die physisch existiert.

Alles in allem ist der Kauf von Bitcoin mit vielen Zahlungsmethoden möglich. Entscheide dich also einfach, ob Bitcoin kaufen mit Kreditkarte, mit PayPal, mit dem Bankkonto oder eine andere Methode für dich interessant ist. Du wirst garantiert einen Anbieter finden, der den von dir gewünschten Zahlungsweg akzeptiert.

Fazit: Bitcoin kaufen mit Kreditkarte ist sehr beliebt

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kreditkarten weltweit die beliebteste Zahlungsmethode sind, weshalb viele Bitcoin-Broker auch Einzahlungen mit Kreditkarten von American Express, Visa oder Mastercard akzeptieren.

Millionen von Menschen rund um die Welt nutzen Kreditkarten. Da du dich auf dieser Seite befindest, bist du wahrscheinlich einer von ihnen und suchst nach einer Möglichkeit, wie du Bitcoin mit Kreditkarte kaufen kannst. In der Liste der besten Anbieter auf dieser Seite findest du Bitcoin-Broker, bei denen du im Handumdrehen BTC kaufen kannst. Falls du noch irgendwelche Fragen hast, haben wir noch einen FAQ-Bereich vorbereitet.

FAQs

Kann ich anonym Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?
Bitcoin kaufen mit Kreditkarte – wie schnell geht das?
Brauche ich eine Krypto-Wallet?
Kann ich günstig Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?
Kann ich Kryptowährungen auf meinem Kreditkartenkonto halten?
Kann ich andere Kryptowährungen mit einer Kreditkarte kaufen?
Kann ich sofort Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?
Ist eine Kreditkarte der einfachste Weg, um Bitcoin zu kaufen?
Akzeptiert Coinbase Kreditkarten?
Wo kann man am günstigsten Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?
Wo kann ich sicher Bitcoin mit Kreditkarte kaufen?
Was ist der einfachste Weg, wenn ich Bitcoin mit Kreditkarte kaufen möchte?
Kann man Bitcoin mit einer gestohlenen Kreditkarte kaufen?
Wie viele Bitcoins sollte ich kaufen?
Wie kann ich Bitcoin kaufen und verkaufen?
Wie kauft man Bitcoins mit PayPal?
Wann findet Bitcoin-Halving statt?
Was kann ich mit Bitcoins kaufen?
Was ist Bitcoin?
Wann platzt die Bitcoin-Blase?
Was ist eine Bitcoin-Adresse?
Welche Wallet ist die beste für Bitcoin?
Wer hat Bitcoin erfunden?
Wie anonym ist Bitcoin?
Wie bezahlt man mit Bitcoin?
Wie lange dauert eine Bitcoin-Transaktion?
Wie funktioniert Bitcoin?
Wie funktioniert Bitcoin-Mining?
Wie funktioniert Bitcoin-Trading?
Wie kann ich Bitcoin in Deutschland kaufen?
Wie sicher ist Bitcoin?
Wie transferiere ich Bitcoins?
Wie kann man mit Bitcoins Geld verdienen?
Wie kann ich Bitcoins verkaufen?
Wie lange dauert es, einen Bitcoin zu erzeugen?
Wie viele Bitcoins gibt es?
Wann sollte ich Bitcoin kaufen?
Wo kaufe ich Bitcoins?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.