cryptomonday.de
StartseiteSafeMoonSafeMoon kaufen: So geht's 2022

SafeMoon kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 19th Aug 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Immer mehr Menschen suchen nach alternativen Kryptowährungen (kurz: Kryptos). Eine davon ist SafeMoon – dieser Coin ist auf das Interesse vieler Krypto-Enthusiasten gestoßen. Der Coin nähert sich dem Ende des ersten Jahres seines Bestehens und sein Wert wird wohl im grünen Bereich enden.Wenn du SafeMoon kaufen willst, solltest du einige Faktoren berücksichtigen und dir ein Gesamtbild machen. In diesem Leitfaden erklären wir, wo du die Coins kaufen kannst und wie du sie sicher aufbewahrst.

Die besten Broker für SafeMoon im Jahr 2022

Wenn du SafeMoon kaufen willst, gibt es mehrere Möglichkeiten. Damit du nicht zu viel Zeit bei der Suche verlierst, gehe einfach auf unsere Seite: Bester Krypto-Broker 2022.

SafeMoon kaufen und handeln: Was ist der Unterschied?

Wenn du dich über verschiedene Kryptowährungen und Investitionsstrategien informierst, stößt du häufig auf zwei Begriffe: Kaufen und Handeln. Auch wenn sie identisch erscheinen, sind sie doch unterschiedlich. Im Folgenden findest du eine kurze Erklärung für beide Begriffe.

  • SafeMoon kaufen: Wenn du SafeMoon kaufst, gehören dir die Coins direkt.

  • SafeMoon handeln: Wenn du mit SafeMoon handelst, besitzt du die Coins nicht direkt. Stattdessen spekulierst du auf Preisänderungen der zugrunde liegenden Vermögenswerte.

Wie kann ich SafeMoon online kaufen?

Wenn du SafeMoon online kaufen, ist normalerweise eine Kryptobörse der beste Ort dafür. Es ist aber relativ schwierig, eine Börse zu finden, an der du SafeMoon mit Euro oder USD kaufen kannst. Stattdessen kann es erforderlich sein, dass du eine andere Kryptowährung wie Bitcoin oder Ethereum kaufen musst und diese dann dafür nutzt. Du kannst z.B. zuerst Bitcoin kaufen und damit dann SafeMoon. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitungen für den Fall, dass du Binance Coin nutzt:

  • Schritt 1: Finde eine Plattform, auf der du SafeMoon kaufen kannst.

  • Schritt 2: Registriere dich. Bestehe anschließend die Identitätsprüfung.

  • Schritt 3: Nachdem dein Konto verifiziert wurde, zahle Geld auf dein Guthaben ein. Dafür gibt es verschiedene Zahlungsmethoden.

  • Schritt 4: Kaufe Binance Coins.

  • Schritt 5: Kaufe SafeMoon mit deinen Binance Coins.

Wie handelt man mit SafeMoon?

Im Moment kannst du SafeMoon nicht über eine Broker-Plattform handeln. Sollte sich das jedoch ändern, werden die Schritte etwas anders ein als oben beschrieben. Im Allgemeinen gelten diese Anweisungen für das Trading mit Kryptowährungen:

  • Schritt 1: Entscheide, bei welchem Kryptobroker du handeln willst. Die Liste weiter oben auf dieser Seite kann dir dabei helfen.

  • Schritt 2: Registriere dich, falls du noch kein Konto hast. Danach musst du in der Regel eine Identitätsprüfung bestehen.

  • Schritt 3: Zahle Geld auf dein Konto ein, sobald es verifiziert ist.

  • Schritt 4: Entscheide dich für deine Handelsstrategie. Das könnte zum Beispiel CFD-Trading sein.

  • Schritt 5: Jetzt kannst du mit Trading loslegen.

Automatisierter Handel mit Trading-Bot

Du kannst beim Handel mit SafeMoon auch einen Trading-Bot nutzen, der vollautomatisch für dich bei günstigen und teuren Kursen kauft und verkauft. Dafür brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse. Hier siehst du all unsere Bewertungen der zahlreichen Bots auf einen Blick: Krypto-Bot Erfahrungen 2022. Darunter sind auch die Bots Bitcoin Buyer, BitQH und NFT Trader. Lies dir die Bewertungen durch, um herauszufinden, ob diese Bots fürs Trading mit SafeMoon und anderen Kryptos empfehlenswert sind.

Welche Möglichkeiten gibt es, für SafeMoon zu bezahlen?

Um SafeMoon zu kaufen, musst du zunächst eine andere Kryptowährung wie beispielsweise Binance Coin kaufen.

Wenn du bereit bist, SafeMoon zu kaufen, gibt es verschiedene Möglichkeiten, Geld auf dein Konto einzuzahlen und die Binance Coins zu kaufen. Wir haben diese unten aufgelistet.

SafeMoon kaufen mit Debit-/Kreditkarten

Debit- und Kreditkarten gehören zu den einfachsten Möglichkeiten, um auf dein Guthaben einzuzahlen und sind die erste Wahl, wenn du noch keine anderen Kryptowährungen besitzt. Du musst BNB mit einer dieser Währungen kaufen, bevor du diese Coins zum Kauf von SafeMoon verwenden kannst.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen

  • Einfach

  • Sicher

Nachteile

  • Hohe Gebühren

  • Deine Bank könnte die Transaktion ablehnen

SafeMoon kaufen mit anderen Kryptowährungen

Wenn du bereits eine andere Kryptowährung besitzt, kannst du diese verwenden, um dein BNB zu kaufen und dann SafeMoon zu erwerben.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen

  • Niedrigere Gebühren

  • Unkompliziert

Nachteile

  • Du musst bereits andere Kryptowährungen besitzen oder diese kaufen

  • Transaktionen sind unumkehrbar

Was ist beim Kauf von SafeMoon zu beachten?

SafeMoon unterscheidet sich ein wenig von anderen Kryptowährungen und du musst einige Dinge beachten, bevor du einen Kauf tätigst. Wir haben die wichtigsten Faktoren aufgelistet, die du beachten solltest.

  • Verkaufsgebühren: SafeMoon wurde für langfristiges Halten konzipiert, und das Unternehmen, das dahinter steht, bemüht sich aktiv darum, kurzfristige Gewinne zu verhindern. Der Verkauf von SafeMoon ist mit einer Gebühr von 10 % verbunden.

  • Verfügbarkeit: SafeMoon ist nicht so weit verbreitet wie andere Kryptowährungen, daher musst du etwas tiefer graben, um einen Ort zu finden, an dem du sie kaufen kannst.

  • Volatilität: Eines der Ziele von SafeMoon ist es, eine wertbeständige Kryptowährung zu sein. Im Moment ist sie jedoch noch ziemlich volatil – und die Preise schwanken regelmäßig. Denke daran, dass du für alle Verluste verantwortlich bist und dass du nie mehr kaufen solltest, als du dir leisten kannst.

  • Kurzfristige Investition: Kurzfristige Investitionen sind eine Strategie, die du anwendest, wenn du davon ausgehst, dass du innerhalb von 12 Monaten Gewinne mit einer Kryptowährung erzielen kannst. Aber wie wir bereits erwähnt haben, rät SafeMoon aktiv davon ab – also solltest du in diesem Fall lieber die Finger davon lassen.

  • Langfristige Investition: Bei der langfristigen Investition, die auch als „Hold on for dear life“ (HODL) bezeichnet wird, hältst du einen Coin 12 Monate oder länger. Diese Strategie wendest du an, wenn du glaubst, dass eine Währung langfristig im Wert steigen wird.

Ist es sicher, SafeMoon online zu kaufen?

SafeMoon ist in den meisten Fällen ein sicherer Online-Kauf. Allerdings solltest du daran denken, dass Kryptobörsen und Wallets ein Ziel für Cyber-Kriminelle sind. Daher solltest du Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass du nicht Opfer eines bösartigen Angriffs wirst.

Im Folgenden findest du Tipps, wie du beim Kauf von SafeMoon möglichst sicher bist und Probleme vermeidest.

  • Aktiviere zusätzliche Sicherheit für dein Konto: Eine der ersten Verteidigungslinien sollte die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) sein. Einfach ausgedrückt, bedeutet 2FA, dass du mehr als ein Kennwort brauchst, um auf dein Konto zuzgreifen. Zum Beispiel kannst du dir einen Code per SMS oder E-Mail schicken lassen. So kannst du verhindern, dass Hacker in dein Konto eindringen, selbst wenn sie dein Passwort richtig erraten.

  • Bewahre deine Coins in einer Wallet auf: Nachdem du SafeMoon gekauft hast, ist es wichtig, dass du sie in eine externe Wallet überträgst. Damit schützt du dich vor verschiedenen Bedrohungen, die wir im nächsten Abschnitt näher erläutern.

  • Halte dich an seriöse Websites, wenn du Hilfe brauchst: Wenn du bereit bist, mehr über SafeMoon zu erfahren, wirst du wahrscheinlich auf anderen Websites nach Hilfe suchen. Es ist jedoch wichtig, dass du dich an die offiziellen Seiten und Foren hältst. Außerdem solltest du nie auf auf Links klicken, wenn du die Quelle nicht kennst und ihr nicht vertraust.

  • Halte deine Daten privat: Gib niemals deine Anmeldedaten oder Passwörter an andere weiter.

  • Lade nur die erforderlichen Unterlagen für die Identitätsprüfung hoch: Wenn du dich bei Kryptobörsen registrierst, musst du eine Identitätsprüfung bestehen. Dazu musst du eine Kopie deines Reisepasses oder Führerscheins sowie einen Adressnachweis vorlegen. Abgesehen davon solltest du nichts weiter schicken.

  • Recherchiere die Coins, die du kaufen möchtest: Auch wenn du dich für eine bestimmte Kryptowährung entschieden hast, lohnt es sich, den Hintergrund und die Gründer zu recherchieren. Zu den roten Fahnen, auf die du achten solltest, gehören lückenhafte Informationen.

Wie kann man SafeMoon aufbewahren?

Nachdem du SafeMoon gekauft hast, solltest du deine Coins in einer Wallet aufbewahren. Wenn du sie auf deinem Konto bei der Kryptobörse lässt, können Hacker sie stehlen und du wirst sie wahrscheinlich nie wieder sehen.

Es gibt verschiedene Arten von Wallets, von denen wir dir im Folgenden die gängigsten vorstellen.

  • Software Wallets: Bei Software Wallets musst du eine App oder eine Erweiterung für den Web-Browser installieren. Deine Coins werden dabei in einer Blockchain gespeichert.

  • Hardware Wallets: Hardware Wallets erfordern eine physische Transaktionsüberprüfung, was eine zusätzliche Sicherheitsebene darstellt. Es ist wichtig zu wissen, dass deine Coins auch dann in einer Blockchain gespeichert werden, wenn du sie nicht benutzt.

Wie kann ich SafeMoon verkaufen?

Es wird wahrscheinlich nicht möglich sein, SafeMoon direkt für Euro zu verkaufen, aber du kannst eine die Coins erst in eine andere Kryptowährung umtauschen.

Trust Wallet App

Wenn du von deiner App aus zu PancakeSwap gehst, kannst du dein Geld in eine andere Kryptowährung umtauschen. Danach kannst du sie verkaufen oder in die gewünschte Fiat-Währung umtauschen.

Vorteile

  • Sichere Transaktionen

Nachteile

  • Verkaufsgebühr von 10 %

  • Du muss erst eine andere Kryptowährung kaufen und sie dann für Fiat-Geld umtauschen

Lohnt es sich, SafeMoon jetzt zu kaufen?

Wenn du eine Kryptowährung kaufst, darfst du nicht vergessen, dass der Markt volatil ist und der Kauf immer mit Risiken verbunden ist. Es ist wichtig, dass du nur so viele kaufst, wie du dir leisten kannst.

SafeMoon hat einen einzigartigen Ansatz gewählt und versucht, kurzfristige Trader so weit wie möglich abzuschrecken. Wenn du auf einen schnellen Gewinn aus bist, empfehlen wir dir, dich woanders umzusehen und die hohe Verkaufsgebühr zu vermeiden.

Auf der anderen Seite kann SafeMoon eine lohnende Investition sein, wenn du vorhast, es langfristig zu halten.

Fazit

SafeMoon ist ein interessantes Angebot für alle, die auf der Suche nach einer Kryptowährung sind, in die sie langfristig investieren können. Da du nicht viele Möglichkeiten hast, sie zu kaufen, empfehlen wir dir, andere Kryptowährungen dafür zu nutzen. Du kannst zum Beispiel BNB nutzen, um SafeMoon zu kaufen. Danach kannst du die Coins in der Trust Wallet App aufbewahren.

FAQs

Kann ich SafeMoon in jedem Land kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele SafeMoon Coins ich kaufen kann?
Kann ich SafeMoon anonym kaufen?
Kann ich SafeMoon sofort kaufen?
Was ist SafeMoon?
Wie funktioniert SafeMoon?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.