cryptomonday.de
StartseiteDashDash kaufen: So geht's 2022

Dash kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 13th May 2022
Hinweis

Dash ist eine dezentralisierte digitale Währung, die ohne zentrale Kontrolle funktioniert, ähnlich wie Bitcoin. Die Kryptowährung soll Nutzern dabei helfen, Geld zu bekommen, einzukaufen und ihre Rechnungen zu bezahlen.

Vielleicht fragst du dich, ob du Dash in dein Anlageportfolio aufnehmen solltest, oder du willst einfach nur wissen, wie du Dash am besten kaufen kannst. Auf dieser Seite findest du einen umfassenden Leitfaden zu all diesen Fragen und noch viel mehr.

Die besten Broker, um Dash im Jahr 2022 zu kaufen

Es kann eine Herausforderung sein, eine gute Plattform zu finden, auf der man Dash kaufen kann. Wir haben daher eine Liste mit den besten Krypto-Brokern zusammengestellt. Hier kannst du sofort mit Trading loslegen.

1
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
HYCM
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten
5
Binance
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7

Dash kaufen vs. handeln: Was ist der Unterschied?

Beim Kauf von Dash werden Fiat-Währungen oder andere Kryptowährungen gegen Dash-Token getauscht. Der Kauf und die Lagerung sind für langfristige Investitionen vorzuziehen.

Beim Traden kannst du auf Kursschwankungen von Dash spekulieren, ohne Coins zu besitzen. Trader können aus vielen Handelsoptionen wählen, die von Brokern angeboten werden, wie zum Beispiel Differenzgeschäfte (CFD), Margin-Trading und Spread-Betting. Du kannst damit einen erheblichen Gewinn erzielen, aber beachte, dass es auch ein Verlustrisiko gibt.

Wie kann man Dash online kaufen?

Die Nutzung einer Kryptobörse ist die einfachste Methode, Dash online zu kaufen. Wir haben eine kurze Schritt-für-Schritt-Anleitung vorbereitet:

Schritt 1 – Finde eine geeignete Kryptobörse

Dieser Schritt erfordert von dir einige Recherchen. Du möchtest dich bei einer Kryptobörse registrieren, die seriös ist, niedrige Gebühren hat, eine hohe Liquidität aufweist und sicher ist.

Schritt 2 – Registriere dich und zahle Geld auf dein Guthaben ein

Registriere dich und schließe die Verifizierung des Kontos ab. Das kann je nach Kryptobörse unterschiedlich lange dauern.

Außerdem gibt es je nach Kryptobörse und Gerichtsbarkeit unterschiedliche Zahlungsmethoden.

Du kannst direkt von deinem Bankkonto, mit deiner Kreditkarte oder einer anderen Methode die Einzahlung vornehmen. Beachte, dass du auch Kryptowährungen wie Bitcoin oder Tether verwenden kannst, um einen Kauf zu finanzieren.

Schritt 3 – Kaufe Dash Token

Gib den Betrag ein, den du für Dash-Coins ausgeben möchtest. Abhängig vom Marktpreis wird eine entsprechende Anzahl an Coins angezeigt. Bestätige den Kauf.

Schritt 4 – Übertrage die Coins in eine externe Wallet

Wir empfehlen, deine Dash-Coins von der Kryptobörse in eine externe Wallet zu verschieben.

  • Beispiele für Kryptobörsen, die Dash für Fiat-Geld (zum Beispiel US-Dollar) akzeptieren, sind Binance, Coinbase, Bitfinex und Kraken.

  • Beispiele für Kryptobörsen, die Krypto für Dash akzeptieren, sind Binance, Gate.io, Huobi global sowie Kucoin.

Wie kann man Dash traden?

Vielleicht möchtest du lieber mit Dash traden und dir die Mühe ersparen, es zu kaufen und zu lagern. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Schritt 1 – Finde einen geeigneten Broker

Ein guter Broker hat minimale Gebühren, verschiedene Handelsinstrumente, unterschiedliche Methoden für Ein- sowie Auszahlungen. Vergewissere dich, dass der Broker in deinem Land reguliert ist.

Registriere dich und schließe die Verifizierung ab.

Schritt 2– Zahle Geld auf dein Konto ein

Kryptobroker bieten verschiedene Zahlungsmethoden an, zu denen auch Paypal und Skrill gehören können.

Schritt 3 -Entscheide, wie du handeln willst

Es gibt gängige Handelsmethoden wie Futures, CFDs und Margin Trading. Anfänger sollten ein Demokonto eröffnen und den Handel zunächst üben.

Schritt 4 – Fange an zu traden

Welche Möglichkeiten gibt es, für Dash zu bezahlen?

Die Zahlungsmethoden hängen weitgehend von der Kryptobörse, den Partnerschaften und der Gerichtsbarkeit ab.

Banküberweisungen

Bei dieser Methode musst du dein Bankkonto mit der Kryptobörse verbinden. Je nach Standort gibt es unterschiedlich Überweisungsmethoden:

  1. SEPA – Europa

  2. Faster Payments – Großbritannien

  3. ACH – USA

  4. Direct Entry – Australien

Vorteile

  • Einfach

  • Ermöglicht erhebliche Limits für Transaktionen an einigen Kryptobörsen

  • Weit verbreitet

Nachteile

  • Es kann einige Zeit dauern, bis das Geld auf deinem Konto eingezahlt ist

  • Betrugsrisiko durch die Preisgabe von Daten im Internet

Kryptobörsen, die Banküberweisungen akzeptieren, sind zum Beispiel Binance und Coinbase.

Kredit- und Debitkarten

Kredit- und Debitkarten sind bei Kryptobörsen und Brokern eine gängige Methode. Die Anleger müssen ihre Kartendaten angeben und den Kauf genehmigen.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen

  • Einfach

  • Weit verbreitet

  • Sicher mit Karten, die mit 3D-Secure ausgestattet sind

Nachteile

  • Keine Anonymität

  • Hohe Gebühren

  • Mögliche Limits bei Transaktionen

Kryptobörsen/Broker, die Kreditkarten akzeptieren, sind zum Beispiel Bitfinex und eToro.

Bargeld

Käufer können sich auf Peer-to-Peer (P2P)-Marktplätzen registrieren, auf denen Verkäufer ihre Dash-Token anbieten.

Vorteile

  • Der Treuhandservice macht die Transaktion sicher

  • Einfacher Ablauf

  • Keine Gebühren, die mit Kryptobörsen und Brokern verbunden sind

Nachteile

  • Der Kauf kann teurer ausfallen, je nachdem welchen Preis der Verkäufer verlangt

Beispiele für P2P-Marktplätze, die Dash anbieten, sind LocalcoinSwap und LocalCryptos.

Andere Kryptowährungen verwenden

Dezentralisierte (DEX) Kryptobörsen lassen in der Regel keine Fiat-Währung als Finanzierungsmethode zu. Nutzer müssen daher mit Kryptowährungen wie Tether, Bitcoin oder Ethereum einzahlen.

Vorteile

  • Der Tausch von Kryptowährungen ist bei den meisten Kryptobörsen kostenlos

  • Es gibt eine große Auswahl an dezentralen Kryptobörsen

  • Die Transaktionen sind im Vergleich zu Banküberweisungen und Online-Zahlungsdiensten schnell

  • Anleger können Gebühren für die Währungsumrechnung vermeiden

Nachteile

  • Für Anfänger könnte es kompliziert sein

  • Man muss erst eine andere Kryptowährung kaufen

Was ist beim Kauf von Dash zu beachten?

Wettbewerb – Dash bewegt sich in einem überfüllten Raum für digitale Währungen. Andere Beispiele für Kryptowährungen, die die gleiche Funktionalität bieten, sind Monero, MobileCoin, Bitcoin und Ripple. Überprüfe die Funktionen, die Dash im Vergleich zu den anderen Projekten zu einer lohnenden Investition für Langzeitbesitzer machen.

Achte auf die Aktivität der Community und schaue auf Websites wie Reddit und Twitter nach, um einen guten Eindruck von dem Projekt zu bekommen.

Gebühren – Bei einer Investition sind Gebühren ein entscheidender Faktor, denn sie können deinen Gewinn vermindern. Wähle daher solche Broker und Kryptobörsen aus, die die geringsten Gebühren erheben. Achte dabei auf die Gebühren für Einzahlung, Auszahlung und die Ausführung von Trades.

Handelskosten – Das ist wichtig für kurzfristige Investoren. Die Gebühren können nach verschiedenen Stufen gestaffelt sein. Einige Kryptobörsen bewerten das 30-Tage-Handelsvolumen eines Kontos und bieten eine gestaffelte Gebührenstruktur.

Regulierung – Wir empfehlen, Dash bei regulierten Brokern und Kryptobörsen zu kaufen. Steuern, die von Land zu Land unterschiedlich sind, können sich auf deinen Gewinn auswirken.

Volatilität – Wie jede andere Kryptowährung unterliegt auch der Preis von Dash erheblichen Schwankungen. Wenn du Kryptowährungen kaufst, solltest du bedenken, dass die Volatilität deine Investition beeinflussen kann.

Handelsstrategie – Investoren müssen eine fundamentale und technische Analyse durchführen, bevor sie sich für den Handel mit Dash entscheiden. Kurzfristige Investoren sollten in der Regel einen Bullenmarkt nutzen oder auf wichtige Updates oder Ankündigungen über Dash setzen.

Verfügbarkeit auf Krypto-Plattformen – Dash ist auf vielen Plattformen erhältlich, darunter Kryptobörsen, P2P-Marktplätze und Broker. Es ist also einfach, Dash zu kaufen und zu verkaufen.

Ist es sicher, Dash online zu kaufen?

Wir empfehlen, Dash an regulierten Kryptobörsen zu kaufen.

Bevor du dein Geld einzahlst, solltest du dir Gedanken über die Kryptobörse und deine persönliche Online-Sicherheit machen. Beachte, dass Kryptobörsen ein bevorzugtes Ziel für Hacker sind.

Hier sind einige Möglichkeiten, wie du sicherstellen kannst, dass deine Online-Zahlung sicher ist.

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung – Das ist bei den meisten Kryptobörsen mittlerweile ein Muss. Bei anderen Plattformen musst du möglicherweise 2FA erst aktivieren. Die Codes können per SMS oder E-Mail verschickt werden. Andere Plattformen bieten eine geheime Frage- und Antwortfunktion für Auszahlungen an.

  • Sichere Wallets – Deine Dash-Token auf einer Kryptobörse zu lagern, ist eine schlechte Idee. Es gibt eine Reihe von Sicherheitslücken und deine Coins könnten im schlimmsten Fall verschwinden. Wir raten, sie in eine Hardware Wallet zu übertragen, insbesondere wenn du sie länger aufbewahren willst.

  • Bitte nur auf offiziellen Seiten um Hilfe – Hol dir Hilfe nur von offiziellen Stellen, zum Beispiel im Live-Chat oder per E-Mail auf Kryptobörsen. Vermeide die Nutzung von Plattformen wie Telegram oder inoffiziellen Communitys.

  • Verwendung einer sicheren Internetverbindung – Du solltest Kryptobörsen oder Wallets nicht aus öffentlichen Netzwerken öffnen.

  • Nur obligatorische Verifizierung durchführen – In einigen Ländern ist die Angabe von persönlichen Daten auf Kryptobörsen Pflicht. Wir empfehlen, nur so viele Informationen anzugeben, was für den Abschluss des Verifizierungsprozesses erforderlich ist.

  • Dash von einer sicheren Website kaufen – Du kannst das Volumen, das eine Kryptobörse bewegt, oder Bewertungen von überprüfbaren Websites überprüfen. Eine sichere Kryptobörse oder ein sicherer Broker hat auch ein gültiges SSL auf seiner Website.

  • Bug Bounty Programm – Kryptobörsen, die über diese Programme verfügen, zeigen, dass sie es mit der Cybersicherheit ernst meinen. Sie sind dabei bestrebt, Sicherheitslücken zu finden und zu schließen.

Wie kann man Dash aufbewahren?

Es wird nicht empfohlen, Dash auf Kryptobörsen zu lagern. Externe Wallets sind sicherer, vor allem Cold Wallets. Es gibt zwei große Kategorien von Krypto Wallets:

Hot Wallets – Das können zum Beispiel Web-, Desktop- und Mobile Wallets sein. Sie sind alle online zugänglich. Mobile und Desktop Wallets müssen heruntergeladen werden. Hot Wallets sind für Trader von Vorteil, die ihre Kryptowährungen schnell transferieren wollen. Die meisten sind außerdem kostenlos.

Cold Wallets – Diese Art von Wallets funktioniert nur offline und ist daher sicherer. Für Trader, die häufig mit Dash handeln wollen, sind sie weniger geeignet. Es gibt zwei Arten von Cold Wallets – Hardware Wallets und Paper Wallets. Hardware Wallets sind Geräte, die über USB verbunden werden.

Hot Wallets für Dash-Token: Dash Wallet, Exodus und Coinomi.

Cold Wallet: KeepKey, Ledger und Cobo Vault.

Wie kann man Dash verkaufen?

Wenn der Moment gekommen ist, deine Dash-Tokens zu verkaufen, kannst du eine Kryptobörse, einen P2P-Marktplatz oder einen Kryptobroker nutzen. Im folgenden Abschnitt stellen wir dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Plattformen vor, damit dir die Auswahl leicht fällt

Kryptobörsen

Hier kannst du Dash für Fiat-Währungen wie zum Beispiel USD, EUR oder CHF verkaufen. Danach kannst du das Geld auszahlen lassen und direkt auf dein Bankkonto überweisen. Hier sind die erforderlichen Schritte:

  1. Registriere ein Konto. Wenn du bereits eins hast, melde dich an.

  2. Falls Dash nicht auf dem Guthaben der Kryptobörse ist, musst du die Coins von deiner Wallet übertragen.

  3. Jetzt kannst du deine Dash-Coins verkaufen.

Vorteile

  • Höhere Liquidität

  • Schnelle Ein- und Auszahlungen

  • Einfach ein Konto zu eröffnen

  • 24/7 verfügbar

Nachteile

  • Für die Auszahlung können Gebühren anfallen

Kryptobroker

Broker bieten Handelsinstrumente und Risikomanagement-Funktionen an, die Nutzer für den Handel mit Dash nutzen können.

Vorteile

  • Schnelle Ausführung

  • Tools für Risikomanagement

  • Möglichkeit, den Verkaufsauftrag individuell zu gestalten

  • Auszahlungen in Fiat-Währungen

  • Vielfältige Auszahlungsmöglichkeiten

Nachteile

  • Der Einsatz von Handelsinstrumenten ist riskant

  • Einige Broker verlangen hohe Gebühren

Lohnt es sich, Dash jetzt zu kaufen?

Investoren müssen sich darüber im Klaren sein, dass der Kauf von Dash aufgrund der Preisvolatilität ein Risiko darstellt. Dash scheint eine lohnende Perspektive zu sein, auch wenn die Kryptowährung mit starker Konkurrenz zu kämpfen hat.

Coinmarketcap listet Dash unter den Top 100 Kryptowährungen mit einer Marktkapitalisierung von über 1,5 Milliarden US-Dollar. Der Preis von Dash ist im Jahr 2021 gestiegen, abgesehen von den Monaten Mai, Juni und September, als die Preise auf dem Kryptomarkt generell gefallen sind. Wenn keine unvorhergesehenen Faktoren eintreten, könnten die Preise langsam weiter steigen, obwohl dies von vielen Faktoren abhängt.

Dash erreichte 2018 mit 1493 US-Dollar sein Allzeithoch. Es ist schwer vorstellbar, dass der Preis in naher Zukunft diesen Wert wieder erreicht. Die kurzfristigen Aussichten sind jedoch recht optimistisch. Dennoch solltest du beachten, dass der Kryptomarkt sehr volatil ist und du nur so viel investieren solltest, wie du bereit bist zu verlieren. Führe eine unabhängige Marktanalyse durch und treffe eine Entscheidung, die auf deiner Risikobereitschaft basiert.

Fazit

Dash ist eine digitale Währung, mit der Zahlungen möglich sind. Sie konkurriert mit Bitcoin und Ethereum, obwohl ihre Transaktionen auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtet sind.

Auf dieser Seite haben wir erklärt, wie du Dash-Coins kaufen und anschließend sicher aufbewahren kannst. Wir haben die wichtigsten Überlegungen für den Kauf einer Kryptowährung hervorgehoben.

Der beste Weg, Dash zu kaufen, ist eine Banküberweisung. Dabei fallen im Vergleich zu anderen Zahlungsmethoden nur geringe Gebühren an. Investoren können ihren Dash gegen Fiat-Geld verkaufen oder in eine andere Kryptowährung tauschen.

FAQs

Kann ich Dash in jedem Land kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele Dash-Coins ich kaufen kann?
Kann ich Dash ohne Verifizierung kaufen?
Kann ich Dash sofort kaufen?
Was ist Dash?
Wie funktioniert Dash?
Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.