cryptomonday.de
StartseiteBytecoinBytecoin kaufen: So geht's 2022

Bytecoin kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 13th May 2022
Hinweis

Bytecoin (BCN) ermöglicht es Nutzern, mehrere einmalige Adressen aus einem einzigen Satz von Schlüsseln zu generieren. Das macht es fast unmöglich, Transaktionen nachzuverfolgen oder sie mit Wallet-Adressen in Verbindung zu bringen. Heutzutage ist Bytecoin (BCN) an einigen Krypto-Börsen zu finden.In diesem Leitfaden erfährst du alles darüber, wie du online Bytecoin kaufen kannst.

Beste Krypto-Broker für Bytecoin im Jahr 2022

Wir haben die besten Krypto-Broker herausgesucht, bei denen du Bytecoin kaufen / verkaufen kannst.

Bytecoin kaufen vs. handeln: Was ist der Unterschied?

Bytecoin kaufen bedeutet, dir gehören die Krypto-Token. Jedoch bieten die meisten Krypto-Börsen Bytecoin nicht an. Dafür eignen sich große Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Stablecoins wie Tether (USDT).

Wir empfehlen, zunächst Bitcoin oder Tether zu kaufen. Du kannst mit einer Fiat-Währung wie USD, EUR oder CHF auf Krypto-Plattformen wie zum Beispiel CoinSpot oder Coinbase bezahlen. Danach kannst du diese Coins in Bytecoin umtauschen.

Im Unterschied zu Kaufen spekulierst du beim Handeln stattdessen auf Bytecoin-Kurs. Das ist mit verschiedenen Instrumenten wie zum Beispiel Differenzgeschäften (CFDs) möglich. In diesem Fall brauchst du den BCN Coin gar nicht erst zu kaufen.

Wie man online Bytecoin kaufen kann

Damit du Bytecoin kaufen kannst, solltest du zuerst Bitcoin oder USDT bei einer Krypto-Börse wie Coinbase erwerben. Hier findest du eine Schritt-für-Schritt-Anleitung dafür:

Kaufe Bitcoin oder USDT mit Fiat-Währungen

Kaufe Bitcoin oder USDT an einer Krypto-Börse oder auf einem P2P-Marktplatz, wie zum Beispiel Paxful. Hier ist eine Anleitung zum Kauf von Bitcoin:

Schritt 1: Eröffne ein Konto bei einer Krypto-Börse, an der du Bitcoins für Fiat-Geld kaufen kannst.

Dazu musst du dich registrieren. Außer E-Mail und Passwort musst du in der Regel auch die Handynummer angeben. Fülle dann alle obligatorischen Angaben zur Identitätsprüfung aus, um die Einrichtung abzuschließen.

Schritt 2: Zahle danach Geld auf dein Guthaben per Banküberweisung, PayPal oder Kreditkarte ein.

Schritt 3: Gib den Betrag an, den du ausgeben möchtest. Dabei wird die Anzahl der Krypto-Coins automatisch angezeigt.

Schritt 4: Schließe die Transaktion ab.

Schritt 5: Übertrage die Bitcoins anschließend in deine Krypto-Wallet.

Tausche Bitcoin (BTC) gegen Bytecoin (BCN)

Die beiden wichtigsten Währungspaare für Bytecoin sind BCN/USDT und BCN/BTC. Du findest sie auf dezentralen Krypto-Börsen wie zum Beispiel Poloniex, HitBTC und CoinEX. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Übertrage deine Bitcoins von der Wallet an die dezentrale Krypto-Börse. Das kann bis zu 1 Stunde in Anspruch nehmen.

Schritt 2: Suche nach dem Paar BTC/BCN. Gib dann den gewünschten Betrag ein.

Schritt 3: Führe eine Transaktion aus.

Schritt 4: Übertrage deine Bytecoins anschließend in eine externe Wallet für sichere Aufbewahrung. Krypto-Wallets, die BCN unterstützen, sind zum Beispiel Freewallet und die Bytecoin-Wallet.

Wie kann man Bytecoin handeln?

Anleger können Bytecoin nicht bei Brokern wie Plus500 oder eToro handeln. Stattdessen kannst du versuchen, auf Krypto-Plattformen wie gate.io zu traden. Auch hier sind Handelsoptionen wie Futures und Spot Trading verfügbar.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du mit Bytecoin handeln kannst:

Schritt 1: Finde einen geeigneten Krypto-Broker. Wähle möglichst eine Plattform mit niedrigen Handelskosten und Provisionen, aber hohen Limits.

Schritt 2: Zahle Geld auf dein Guthaben ein. Zum Beispiel per Banküberweisung, mit Online-Zahlungsdiensten oder einer Kreditkarte.

Schritt 3: Entscheide, wie du traden willst. Der Spot-Handel ist die gängigste Methode, Bytecoin zu traden. Anfänger sollten zunächst lernen, wie man diese Handelsoption nutzt, bevor sie loslegen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es, wenn ich Bytecoin kaufen will?

Es gibt verschiedene Methoden, um für Bytecoin zu bezahlen. Krypto-Investoren sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie zuerst eine andere Kryptowährung wie Bitcoin kaufen müssen.

Mit Kreditkarte Bytecoin kaufen

Finanzinstitute bieten Kreditkarten mit einem bestimmten Kreditrahmen an. Wir empfehlen den Nutzern, bei ihren Kreditkarteninstituten und Krypto-Börsen nachzufragen, ob ihre Karten den Kauf von Kryptowährungen unterstützen.

Die meisten Krypto-Börsen akzeptieren Karten von Visa und MasterCard. Beachte, dass einige Institute den Kauf von Kryptowährungen mit Kreditkarten als Bargeldvorschuss behandeln, der mit hohen Zinsen verbunden ist. Der Kauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte ist eine riskante Investition.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen – Kreditkarten sind einfach zu benutzen, und Einzahlungen gehen schnell. So können Krypto-Investoren vom schwankenden Bytecoin-Kurs profitieren.

  • Hohe Sicherheitsstandards – Krypto-Börsen bevorzugen jetzt die Verwendung von 3D-Secure-Kreditkarten. Diese Funktion schützt dich vor Online-Betrug.

Nachteile

  • Limits für Ausgaben – Banken legen oft Limits für den Betrag fest, den Nutzer als Kredit bekommen können.

  • Mehrere Gebühren – Dazu gehören Provisionen, Gebühren für Bargeldvorschüsse und Zinsen, die den Gewinn aus deiner Investition stark beeinflussen können.

  • Risiken – Die Kreditzinsen machen es zu einer riskanten Investition, wenn die Renditen ausbleiben.

  • Anleger können keine Prämien für den Kauf von Kryptowährungen mit ihren Karten erhalten.

Mit Debitkarte Bytecoin kaufen

Banken geben Debitkarten aus, die mit einem Bankkonto verbunden sind. Debitkarten von Visa sowie Mastercard werden an Krypto-Börsen problemlos akzeptiert. So können Kunden ihre Debitkarte mit der Krypto-Börse verbinden und Kryptowährung kaufen. Anschließend können sie diese dann zum Kauf von Bytecoin verwenden.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen – Transaktionen mit Debitkarten sind genauso schnell wie mit Kreditkarten. Das kann Tradern dabei helfen, vom schwankenden Bytecoin-Kurs zu profitieren.

  • Benutzerfreundlich – Das Verbinden und Einzahlen mit der Debitkarte ist unkompliziert.

  • Sicher – Krypto-Börsen wie Coinbase akzeptieren nur 3D-Secure-Karten, was vor Online-Betrug schützen kann.

Nachteile

  • Nutzungsbeschränkungen – Einige Banken können die Nutzung von Debitkarten für den Kauf von Kryptowährungen einschränken.

Per Banküberweisung Bytecoin kaufen

Banküberweisungen sind die beliebteste Methode, um Geld bei einer Krypto-Börse oder einem Krypto-Broker einzuzahlen. Sie ermöglichen eine hohe Einzahlung und sind mit keinen zusätzlichen Kosten verbunden. Überweisungen sind aber aufgrund der langsamen Bearbeitung nicht so schnell, sie können über 48 Stunden dauern.

In verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Systeme für Banküberweisungen:

  • ACH-Überweisungen in den USA

  • SEPA in der EU

  • Faster Payments in Großbritannien

  • OSKO-Zahlungen in Australien

Vorteile

  • Höhere Limits – Viele Banken lassen erhebliche Limits für Überweisungen zu.

  • Breite Akzeptanz – Zahlreiche Krypto-Broker und Krypto-Börsen akzeptieren Banküberweisungen als Zahlungsmethode.

Nachteile

  • Langsam – im Vergleich zu Kredit- und Debitkarten dauern Banküberweisungen länger. Das kann einen Anleger beim volatilen Bytecoin-Kurs einschränken.

Mit Online-Zahlungsdiensten Bytecoin kaufen

Anleger können ihr Geld auf dein Guthaben mit Online-Zahlungsdiensten wie PayPal und Skrill einzahlen. Das sind globale Online-Zahlungsunternehmen, die aber vielleicht nur in bestimmten Regionen verfügbar sind.

Trader können Bitcoins oder USDT mit dem Geld von PayPal an jeder größeren Krypto-Börse kaufen. Überweise diese Kryptos danach an eine andere Krypto-Börse, die Bytecoin (BCN) anbietet, und führe einen Tausch durch.

Vorteile

  • Benutzerfreundlich – Anleger, die an Online-Zahlungsdienste gewöhnt sind, werden keine Probleme damit haben, Kryptowährungen zu kaufen.

  • Sicher – Online-Zahlungsdienste bieten eine sichere Methode, um Geld auf dein Guthaben bei deiner Krypto-Börse einzuzahlen.

Nachteile

  • Hohe Gebühren – Im Vergleich zu Banküberweisungen können Anleger mit hohen Gebühren konfrontiert werden, zum Beispiel für die Bearbeitung der Transaktionen.

  • Verfügbarkeit – Viele Krypto-Börsen bieten keine Online-Zahlungsdienste als Zahlungsmethode an.

Was ist zu beachten, wenn man Bytecoin kaufen will?

Marktinsider glauben, dass 2017 ein „Pump and Dump“-Betrug mit Bytecoin auf Binance stattgefunden hat. Mit „Pump and Dump“ ist gemeint, dass der Bytecoin-Kurs durch die Verbreitung von Fehlinformationen betrügerisch manipuliert wurde. Diese Art von Betrug gibt es schon seit mindestens 1700 Jahren. Das Ergebnis war, dass der Krypto-Coin in der Folge nur noch wenig nachgefragt wurde. Das Allzeithoch von Bytecoin (BCN) wurde 2018 mit einem Preis von 0,14 US-Dollar erreicht.

Wenn du Bytecoin kaufen willst, solltest du noch weitere Punkte beachten:

Wettbewerb – Bytecoin (BCN) steht in erheblichem Wettbewerb mit etablierteren Kryptowährungen wie zum Beispiel Monero, Bitcoin und Litecoin.

Roadmap – Als Roadmap wird der Entwicklungsplan bezeichnet, zum Beispiel für die Implementierung aller Sicherheitsfunktionen. Das letzte Update zu diesem Open Source Projekt war Ende 2019.

Gebühren für die Einzahlung – Das hängt davon ab, mit welcher Zahlungsmethode du bezahlst. Nutzer von Kredit- sowie Debitkarten müssen in der Regel Gebühren für die Einzahlung entrichten. Diese Gebühren tragen dazu bei, dass die Gewinne aus einer Investition vermindert werden.

Handelskosten – Die Handelskosten variieren von Krypto-Börse zu Krypto-Börse. Einige bieten einen festen Satz an, während andere dein durchschnittliches 30-Tage-Handelsvolumen berücksichtigen. Die Gebühren können dabei als Prozentsatz deiner Gesamtinvestition oder als fester Wert angegeben werden, abhängig von der jeweiligen Plattform.

Regulierung – Ziehe Krypto-Börsen in Betracht, die in deinem Land reguliert sind. Das macht es einfacher, Steuern zu zahlen, und verringert das Risiko, betrogen zu werden.

Langfristige Investition – Krypto-Investoren, die Bytecoin langfristig halten wollen, sollten die Roadmap des Projekts sowie die Aktivitäten der Community beachten.

Kurzfristige Investition – Trader können versuchen, mit kurzfristigen Investitionen schnell Geld zu verdienen, besonders in volatilen Märkten. Jedoch sollte dies nach einer sorgfältigen technischen und fundamentalen Analyse erfolgen.

Kann ich sicher online Bytecoin kaufen?

Du solltest Bytecoin nur an solchen Krypto-Plattformen kaufen, die eine gute Sicherheit bieten. Achte auf die folgenden Merkmale einer Krypto-Börse. So kannst du sicherstellen, dass dein Geld und die Krypto-Token gut geschützt sind.

Zwei-Faktor-Authentifizierung – Du solltest die 2FA-Authentifizierung immer aktivieren. Danach musst du neben der Kombination aus E-Mail und Passwort einen per SMS gesendet Code eingeben. Es geht auch zum Beispiel mit Google Authenticator. Einige Krypto-Börsen fordern dich möglicherweise zur Beantwortung einer Sicherheitsfrage vor Auszahlungen.

Hilfe nur von offiziellen Stellen – Bitte nur über die offiziellen Kanäle um Hilfe. Die Krypto-Börsen haben spezielle Support-Teams, die dir per Live-Chat, E-Mail und Telefon helfen.

Bytecoin sicher aufbewahren – Wir empfehlen, Bytecoin nach dem Kauf in eine externe Krypto-Wallet zu überweisen. Hardware Wallets wie Ledger Nano S sind am besten geeignet, vor allem bei einer größeren Investition. Krypto-Investoren können auch eine Bytecoin-Wallet online nutzen, die sowohl im Internet als auch mobil verfügbar ist.

Nur notwendige Daten preisgeben – Viele Krypto-Börsen verlangen von den Anlegern, dass sie ihre Daten übermitteln. Wir empfehlen, nur die Pflichtfelder auszufüllen, die für eine Verifizierung erforderlich sind.

Sichere Passwörter verwenden – Die E-Mail- und Passwortdaten sind die erste Verteidigungslinie für dein Konto bei der Krypto-Börse und deine Bytecoin-Wallet im Internet. Wir empfehlen die Verwendung von komplexen Passwörtern, um Betrüger und Hacker davon abzuhalten, auf deine Konten zuzugreifen.

Sichere Internetverbindung nutzen – Vermeide den Zugriff auf deine Bytecoin-Wallet oder die Krypto-Börse über ein unverschlüsseltes Netzwerk wie zum Beispiel ein öffentliches WLAN. Stattdessen solltest du besser die Verwendung von einem VPN in Erwägung ziehen. Und zwar unbedingt immer dann, wenn deine Netzwerkverbindung nicht sicher ist.

Private Keys niemals weitergeben – Bewahre die digitalen Schlüssel zu deiner Bytecoin-Wallet sicher auf, so dass niemand sonst auf deine Krypto-Token zugreifen kann.

Wie kann man Bytecoin aufbewahren?

Es ist wichtig, dass du Bytecoin sicher aufbewahrst. Einige Krypto-Börsen stellen eine digitale Bytecoin-Wallet zur Verfügung, in denen die Krypto-Coins aufbewahrt werden können. Andere Krypto-Börsen verlangen vom Anleger stattdessen die Angabe einer Wallet-Adresse, in welche die Krypto-Coins nach dem Kauf übertragen werden.

Wir empfehlen Anlegern, die Bytecoin kaufen und langfristig halten wollen, die Krypto-Token in einer externen Offline-Wallet zu speichern.

Kurzfristig orientierte Anleger können ihre Krypto-Token in einer Online-Wallet aufbewahren. So können sie schneller traden.

Es gibt verschiedene Arten von Krypto-Wallets, und die Wahl hängt dabei von der Höhe und Art der Investition ab.

Software Wallets

Solche Wallets ermöglichen es Nutzern, Bytecoin online zu senden, zu empfangen und zu speichern. Sie benötigen für den Betrieb eine Internetverbindung. Sie sind einfach einzurichten und zugänglich. Software Wallets gibt es in verschiedenen Formen, zum Beispiel:

  • Web Wallets – Das sind Wallets, die über einen Browser zugänglich sind, ohne dass eine App heruntergeladen werden muss. Nutzer können mit einer Kombination aus E-Mail und Passwort auf ihre Wallets zugreifen, zum Beispiel auf die Web-Wallet.

  • Mobile Wallets – Hier muss man erst eine Krypto-App auf ihr Handy herunterladen. Es wird eine Datei erstellt, in der die Schlüssel gespeichert werden. Beispiele sind die mobile Bytecoin-Wallet und die Trust Wallet.

  • Desktop Wallets – Das sind herunterladbare Krypto-Apps für den Computer. Auch hier wird erst eine Datei mit deinen Kryptoschlüsseln erstellt, auf die du zugreifen kannst. Sichere dein Gerät mit einem Antivirusprogramm. Ein Beispiel ist die Bytecoin Desktop Wallet.

Wir empfehlen, stets eine Sicherungskopie deiner Schlüssel zu erstellen.

Cold Wallets

Für langfristige Investitionen ist es empfehlenswert, die Coins in Cold Wallets aufzubewahren. Sie funktionieren offline, was es schwierig macht, sie zu hacken. Es gibt zwei Kategorien von Cold Wallets.

  • Hardware Wallets – Das sind USB-Geräte, die deine Schlüssel speichern. Das Gerät funktioniert offline und man kann eine Seed-Phrase erstellen, um die Krypto-Coins zu sichern. Gut Hardware Wallets werden zum Beispiel von Firmen Ledger und Trezor hergestellt.

  • Paper Wallets – Dabei Handelt es sich einfach um einen Ausdruck, auf dem die Daten stehen, die du für den Zugriff auf die Wallet brauchst. Es kann beispielsweise ein QR-Code sein.

Wie kann man Bytecoin verkaufen?

Bytecoin-Besitzer können ihre BCN-Token auf Krypto-Börsen oder privat an andere Nutzer verkaufen.

Krypto-Börsen

Du musst zunächst deine BCN-Token an eine Krypto-Börse übertragen, die Bytecoin unterstützt. Diese Krypto-Plattformen ermöglichen es dir, mit Bytecoin eine andere Kryptowährung wie zum Beispiel USDT zu kaufen. Dann kannst du dir die USDT einfach auszahlen lassen.

Persönlicher Verkauf von Bytecoin

Ein Krypto-Investor kann online oder auf Treffen nach Bytecoin-Käufern suchen. In den Bytecoin Online-Communities wirst du wahrscheinlich Käufer finden.

Sollte ich jetzt Bytecoin kaufen?

Es ist schwer vorstellbar, dass der Bytecoin-Kurs wieder auf sein Allzeithoch steigt. Nach der Börsennotierung auf Binance im Mai 2017 stieg der Bytecoin-Kurs um 114 %. Jedoch ließ der Ansturm bald darauf nach und der Kurs hat sich seitdem nicht mehr erholt.

Deshalb ist es schwierig, eine positive Bytecoin-Prognose abzugeben. Außerdem scheint die Roadmap für dieses Open Source Projekt abgeschlossen zu sein. Wir gehen davon aus, dass sich der Bytecoin-Kurs kurzfristig zwischen 0,0003 und 0,0001 US-Dollar bewegen wird. Es sei denn, es gibt einen Impuls von außen, der den Kurs beeinflusst.

Fazit

Am besten kannst du Bytecoin kaufen, indem du zunächst Bitcoin oder USDT auf einer Krypto-Börse wie zum Beispiel Coinbase kaufst. Die Bitcoins können dann über eine Krypto-Börse wie gate.io in Bytecoin getauscht werden.

FAQs

Kann ich in jedem Land Bytecoin kaufen?
Kann ich unbegrenzt Bytecoin kaufen oder gibt es ein Limit?
Kann ich ohne Anmeldung Bytecoin kaufen?
Kann ich sofort Bytecoin kaufen?
Was ist Bytecoin?
Wie funktioniert Bytecoin?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.