cryptomonday.de
StartseiteZcashZCash kaufen: So geht's 2022

ZCash kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 20th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Zcash (ZEC) rückte 2021 in den Fokus der Aufmerksamkeit vieler Krypto-Fans, vor allem wegen mehreren Preisspitzen im Laufe des Jahres. Der Coin hilft dabei, ein hohes Maß an Privatsphäre bei Transaktionen zu bewahren. Das macht ZEC zu einer beliebten Kryptowährung für diejenigen, die Bedenken haben, ihre Daten öffentlich zu teilen.

Wenn du Zcash kaufen willst, solltest du über einige Aspekte dieser Kryptowährung und der zugrunde liegenden Blockchain informieren. So kannst du sicherstellen, dass du a) eine richtige Investitionsentscheidung triffst und b) den Coin an dem richtigen Ort kaufst. Auf dieser Seite stellen wir die besten Anbieter für Zcash vor und erklären die Unterschiede zwischen den wichtigsten Strategien beim Handeln.

Außerdem erfährst du, welche Zahlungsmethoden du für Zcash nutzen kannst, und vieles mehr.

Die besten Broker für Zcash im Jahr 2022

Wenn du Zcash kaufen willst, findest du mehrere Anbieter dafür. Wir hier eine Liste mit den besten Kryptobrokern zusammengestellt, so dass du sofort mit Trading loslegen kannst.

1
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Die wichtigsten Merkmale von Zcash

  • Zcash ist eine Kryptowährung mit Fokus auf Privatsphäre

  • Du kannst ZEC an verschiedenen Kryptobörsen kaufen

  • Zcash ist in einigen Ländern verboten

  • Wenn du mit ZEC handeln willst, musst du den Coin nicht unbedingt kaufen

  • Du kannst Zcash-Geldautomaten an verschiedenen Orten in den USA und Europa sowie in anderen Teilen der Welt benutzen

Zcash kaufen und handeln: Was ist der Unterschied?

Zcash zu kaufen und zu traden sind zwei sehr unterschiedliche Dinge. Es ist wichtig zu wissen, was jeder Begriff bedeutet, bevor du in diese Kryptowährung investierst. Wenn du ZEC kaufst, gehören die Coins dir. Oftmals machst du das über eine Kryptobörse. Darüber hinaus kannst du Zcash auch an speziellen Geldautomaten kaufen – viele davon gibt es in Europa. Der Kauf von ZEC ist auch privat über P2P-Marktplätze möglich.

Andererseits ist es nicht zwingend erforderlich, Kryptowährungen zu kaufen, wenn du damit traden willst. Oft kaufst du stattdessen Derivate wie zum Beispiel Differenzgeschäfte (CFD) verwenden. Beim Trading wird auf Preisunterschiede spekuliert. Der große Vorteil besteht darin, dass du nicht nur eine Chance auf Gewinn hast, wenn der Preis des Coins steigt, sondern auch wenn er fällt.

Verschiedene Möglichkeiten, Zcash zu kaufen

Der Kauf von ZEC ist unkomplizierter als bei vielen anderen Altcoins und du solltest keine Probleme haben, einen Ort zu finden, an dem du Zcash kaufen kannst. Wir haben die besten Möglichkeiten aufgelistet und erklären, wo du die einzelnen Methoden anwenden kannst.

Kryptobörsen

Kryptobörsen gibt es in zwei Formen. Zum einen gibt es zentralisierte Börsen – auch CEX genannt – die Coins für Fiat-Geld wie zum Beispiel Euro oder US-Dollar verkaufen. Die anderen sind dezentralisierte Börsen oder DEX-Kryptobörsen, sie lassen nur Transaktionen mit Kryptowährungen zu.

In beiden Fällen ist der Prozess sehr ähnlich. Du musst ein Konto registrieren, bevor du Geld auf dein Guthaben einzahlen und Zcash Coins kaufen kannst.

Geldautomaten

Der Kauf von Kryptowährungen an einem Geldautomaten ist etwas schwieriger, weil du wissen musst, wo du sie findest. Außerdem kannst du nicht alle digitale Währungen an Automaten kaufen.

Zum Glück ist Zcash jedoch an vielen Krypto-Geldautomaten verfügbar. Weltweit gibt es Tausende davon. Um Coins zu kaufen, musst du einfach eingaben, wie viel du brauchst und dann mit Fiat-Geld bezahlen. Danach kannst du das Geld in einer Krypto-Wallet speichern.

Geldautomaten für ZEC findest du in vielen europäischen Städten. Du findest sie natürlich auch in mehreren Ländern außerhalb von Europa.

P2P-Marktplätze

Wenn du ZEC auf einem P2P-Marktplatz kaufst, gehst du ein privates Geschäft mit einem anderen Nutzer ein. In gewisser Weise funktionieren diese Plattformen so ähnlich wie eBay, nur für Kryptowährungen.

Auf P2P-Marktplätzen kannst du mit dem Verkäufer alle Details absprechen, bevor du ZEC kaufst. Achte darauf, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Verkäufer handeln. Auf solchen Websites kann es zu Betrügereien kommen, also musst du aufpassen.

Wenn du von jemandem auf einem P2P-Marktplatz kaufst, solltest du die Coins erhalten, sobald du sie bezahlt hast. Paxful ist ein Beispiel für einen P2P-Marktplatz, auf dem du ZEC kaufen kannst.

Kryptobroker

Du kannst Kryptobroker nutzen, wenn du statt Coins direkt zu kaufen mit ihren Derivate handeln möchtest. Das hat mehrere Vorteile: Du musst dich zum Beispiel nicht um die Aufbewahrung von Kryptowährungen in einer Wallet kümmern. Außerdem kannst du Gewinne machen, nicht nur wenn der Preis steigt, sondern auch wenn er fällt.

Um mit ZEC zu handeln, musst du dich registrieren, dazu gleich mehr. eToro ist ein Beispiel für einen bekannten Kryptobroker, der Zcash anbietet. Bei eToro kannst du natürlich auch viele weitere Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum kaufen.

Wie man Zcash kaufen kann

Zcash online zu kaufen ist ganz einfach. Der Registrierungsprozess unterscheidet sich je nach Plattform, ist aber in etwa gleich.

Alle erforderlichen Schritte findest du unten.

  1. Melde dich bei bei einer Kryptobörse an. Wenn du noch kein Konto hast, registriere dich.

  2. Schließe die Identitätsprüfung ab. Dazu musst du ein Foto von deinem Ausweis hochladen. Außerdem musst du einen Nachweis über deine Adresse vorlegen, wie zum Beispiel eine Stromrechnung.

  3. Sobald dein Konto verifiziert wurde, zahlst du Geld ein.

  4. Jetzt kannst du Zcash kaufen. Vergiss nicht, die Coins in deine externe Wallet zu übertragen.

Wie man mit Zcash handelt

Krypto-Trading ist sowohl auf Kryptobörsen als auch bei Brokern möglich, aber die letztere Option ist eher dafür geeignet. Du musst dich dann zum Beispiel nicht damit auseinandersetzen, wie du eine von Krypto-Wallet einrichtest und nutzt oder wie verschiedene Blockchains funktionieren. Stattdessen spekulierst du einfach auf Kursänderungen und erhältst alle Auszahlungen in Euro oder US-Dollar.

Der Handel mit Zcash ist überall ziemlich ähnlich. So kannst du dich zum Beispiel bei eToro registrieren:

  1. Lege ein neues Konto bei eToro an und folge den Anweisungen, um die Identitätsprüfung abzuschließen.

  2. Wenn dein Konto verifiziert ist, verknüpfe eine Zahlungsmethode.

  3. Suche nach ZEC auf der eToro-Seite und fange an zu traden.

Investitionsstrategie

Beim Investieren in Kryptowährungen gibt es zwei Hauptstrategien: Long und Short. Wir haben den Unterschied zwischen diesen beiden Strategien unten hervorgehoben.

  • Langfristig: Langfristige Investition wird auch als „hold on for dear life“ (HODL) bezeichnet. Wenn du diese Strategie anwendest, hältst du deine Coins länger als 12 Monate. Diese Strategie funktioniert am besten, wenn du eine bedeutende langfristige Marktveränderung erwartest, von der du profitieren kannst.

  • Kurzfristig: Kurzfristige Investitionen bedeuten, dass du deine Coins und Vermögenswerte für weniger als zwölf Monate hältst. Diese Strategie bietet sich an, wenn du kurzfristige Marktveränderungen erwartest.

Alternativ kannst du beim Handel mit Zcash auch einen Trading-Bot nutzen, der vollautomatisch für dich bei günstigen und teuren Kursen kauft und verkauft. Dafür brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse. Hier siehst du all unsere Bewertungen der zahlreichen Bots auf einen Blick: Krypto-Bot Erfahrungen 2022. Darunter sind auch die Bots Bitcoin Buyer, BitQH und NFT Trader. Lies dir die Bewertungen durch, um herauszufinden, ob diese Bots fürs Trading mit Zcash und anderen Kryptos empfehlenswert sind.

Wie man Zcash aufbewahrt

Es gibt zwei Möglichkeiten, deine Zcash-Coins aufzubewahren: Hot Wallets und Cold Wallets.

Deine Investitionsstrategie für Kryptowährungen hat nicht unbedingt Auswirkungen auf die Aufbewahrungsoptionen. Da Cold Wallets aber etwas zeitaufwändiger sind, wirst du sie wahrscheinlich eher für das langfristige Halten von Kryptowährungen nutzen. Die Hot Wallets eignen sich stattdessen dafür, Kryptowährungen schnell zu kaufen und zu verkaufen.

Wenn du größere Summen in ZEC investiert hast, lohnt es sich, dein Geld in eine Cold Wallet zu stecken. Dadurch erhältst du eine zusätzliche Sicherheitsebene und verhinderst, dass deine Coins in die Hände von Hackern fallen.

Nachfolgend findest du eine Erklärung für jede dieser Optionen.

Hot Wallets

Hot Wallets sind Software Wallets, auf die du online zugreifen kannst, entweder über eine Website oder eine App. Deine Coins werden in einer Blockchain gespeichert, und du kannst auf sie zugreifen, indem du deine Anmeldedaten eingibst. Bei vielen Hot Wallets kannst du Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, die dir zusätzlichen Schutz bietet.

Beispiele für beliebte Zcash Hot Wallets sind Zecwallet und Trust Wallet.

Cold Wallets

Wenn du eine Cold Wallet benutzt, sind deine Kryptowährungen immer noch in einer Blockchain gespeichert und du kannst über eine App auf sie zugreifen. Allerdings musst du alle Transaktionen auch offline verifizieren – normalerweise mit spezieller Hardware oder mit QR-Codes.

Cold Wallets sind etwas weniger bequem als Hot Wallets, dafür aber deutlich sicherer. Beispiele für Cold Wallets, in denen du Zcash speichern kannst, sind Ledger und TREZOR.

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, für Zcash zu bezahlen?

Wenn du Zcash kaufen willst, hast du mehrere Möglichkeiten. Im Folgenden findest du die wichtigsten Zahlungsmethoden. Wir beschreiben sie kurz und erläutern anschließend ihre Vor- und Nachteile.

Zcash kaufen mit Kredit-/Debitkarten

Du kannst fast überall eine Kredit- oder Debitkarte verwenden, um Zcash zu kaufen. Diese Zahlungsmethode wird auf den meisten Kryptobörsen sowie Broker-Plattformen akzeptiert. Außerdem kannst du sie nutzen, um ZEC an einem Krypto-Geldautomaten zu kaufen.

Wenn du Zcash online mit einer Kredit- oder Debitkarte kaufst, gibst du einfach die Daten von der Karte ein, wie du es beim Online-Shopping tun würdest. Wenn du Zcash an einem Geldautomaten kaufst, steckst du die Karte ein und gibst dann deine PIN ein.

Vorteile

  • Auf vielen Plattformen akzeptiert

  • Bequem

  • Sicher

Nachteile

  • Die Gebühren sind oft höher als bei anderen Zahlungsmethoden

  • Du musst deine Kartendaten online preisgeben, wenn du Coins im Internet kaufst

Zcash kaufen per SEPA-Überweisung

Banküberweisungen bieten eine einfache Möglichkeit, auf Geld auf dein Konto bei einer Kryptobörse oder einem Kryptobroker einzuzahlen und für Krypto-Trading zu nutzen. Du musst die Option SEPA-Überweisung beim Einzahlen auswählen, bevor du den einzuzahlenden Betrag eingibst. Danach bestätigst du einfach die Transaktion.

Vorteile

  • Einfach zu bedienen

  • Von vielen Plattformen akzeptiert

Nachteile

  • Transaktionen können länger dauern als bei Debit-/Kreditkarten

  • Deine Bank könnte die Transaktion blockieren

Zcash kaufen mit digitalen Zahlungsdiensten

Auf einigen Plattformen kannst du mit einem Online-Zahlungsdienst wie zum Beispiel PayPal, Neteller und Skrill Bitcoin, Zcash und andere Coins kaufen. Das ist eine bequeme Art, ZEC-Coins zu kaufen, und mit Skrill kannst du in einigen Teilen der Welt sogar Auszahlungen von Fiat in Kryptowährungen vornehmen.

Vorteile

  • Schnelle Transaktionen

  • Es ist ganz einfach, ein Konto zu registrieren

  • Einige Zahlungsdienste bieten Treueprogramme und andere Vorteile

Nachteile

  • Viele Kryptobörsen akzeptieren diese Zahlungsmethode nicht, oft musst du stattdessen einen Broker benutzen.

Zcash kaufen mit anderen Kryptowährungen

Wenn du bereits andere Kryptowährungen besitzt, kannst du diese gegen ZEC eintauschen. Das kannst du mit vielen der wichtigsten Kryptowährungen wie zum Beispiel Bitcoin und verschiedenen Altcoins machen. Um deine Krypto-Coins gegen ZEC zu tauschen, kannst du eine Kryptobörse oder eine Wallet benutzen.

Vorteile

  • Sofortige Transaktionen

  • Wenig bis keine Gebühren

  • Sicher

Nachteile

  • Transaktionen sind unumkehrbar

  • Du musst bereits Kryptowährungen besitzen, daher ist es nicht ideal für Anfänger

Was du beim Kauf von Zcash beachten solltest

Wenn du eine ZEC kaufst, musst du einige Überlegungen anstellen. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Faktoren aufgelistet, die du beachten solltest.

  • Unterschiedliche Gebühren: Unabhängig davon, wo du ZEC kaufst, musst du verschiedene Gebühren bezahlen. Kryptobörsen erheben möglicherweise Gebühren für Einzahlungen, außerdem zahlst du so genannte Maker- und Taker-Gebühren. Einige Plattformen nehmen auch eine Provision. Das kommt auf die gewählte Plattform an. Es lohnt sich also, sich zusätzlich zu informieren. Alternativ kannst du auch einen der Kryptobroker aus der Liste auf dieser Seite wählen.

  • Volatilität: Preis von ZEC ist sehr volatil. Im Jahr 2021 stieg der Preis auf über 200 US-Dollar und fiel unter 100 US-Dollar. Kurse auf dem Kryptomarkt können sich schnell ändern. Es ist wichtig zu wissen, dass du viel Geld verlieren kannst, wenn du nicht aufpasst.

  • Regulierung: Die Privatsphäre von Zcash ist in vielen Teilen der Welt umstritten. Einige Länder, wie zum Beispiel Japan und Südkorea, sind sogar so weit gegangen, die Währung zu verbieten. Informiere dich über die örtlichen Bestimmungen, um sicherzustellen, dass du ZEC kaufen darfst.

Ist es sicher, ZEC online zu kaufen?

Es ist sicher, ZEC online zu kaufen, aber nur, wenn du es bei einem seriösen Anbieter tust.

Wenn du ZEC gekauft hast, darfst du nicht vergessen, dass es noch weitere Risiken gibt – wie zum Beispiel die Gefahr von Cyber-Angriffen. Wir haben ein paar Tipps vorbereitet, wie du dich dagegen besser schützen kannst.

  • Bewahre deine Coins in einer Wallet auf. Weitere Informationen zu den besten Orten, an denen du dies tun kannst, findest du in dem entsprechenden Abschnitt oben.

  • Lege nur die erforderlichen Unterlagen für die Identitätsprüfung vor. Außer deinem Ausweis und dem Nachweis deiner Adresse solltest du nichts weiter einreichen müssen.

  • Bitte nur auf offiziellen Seiten und in Foren um Hilfe. Wenn du Hilfe brauchst, solltest du dich an seriöse Online-Anbieter halten. Außerdem solltest du deine Sorgfaltspflicht wahrnehmen, bevor du auf einen Link klickst.

Wie man ZEC verkauft

Wenn du bereit bist, die ZEC-Coins zu verkaufen, kannst du dafür verschiedene Möglichkeiten nutzen. Wir haben diese unten aufgeführt.

  • Kryptobörsen

  • P2P-Marktplätze

  • Geldautomaten

  • Handel mit anderen Kryptowährungen

  • Verkaufen an Freunde

Lohnt es sich, ZEC jetzt zu kaufen?

Die jüngsten Diskussionen über den Datenschutz im Internet haben Coins wie ZEC ins Rampenlicht gerückt. Optimistische Prognosen gehen davon aus, dass der Preis von ZEC bis 2025 auf über 500 Us-Dollar steigen könnte – obwohl es aufgrund der Volatilität der Währung schwierig ist, zu sagen, ob das passieren wird.

Dennoch glauben wir, dass ZEC eine lohnende langfristige Investition sein könnte. Du musst jedoch bedenken, dass der Kauf von Coins mit Risiken verbunden ist und die Marktpreise regelmäßig schwanken.

Fazit

Zcash ist einer der faszinierendsten Altcoins und wird auf mehreren Plattformen angeboten. Auf dieser Seite haben wir verschiedene Aspekte besprochen. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wenn du Zcash kaufen willst, der schnellst Weg über eine Kryptobörse und Einzahlung per Kreditkarte führt.

Wenn du eher ein fortgeschrittener Krypto-Investor bist, solltest du andere Kryptowährungen gegen Zcash handeln und die Coins anschließend in deine Wallet übertragen. So kannst du von den Vorteilen profitieren, die die Zcash-Blockchain bietet, nämlich dass die Transaktionen anonym sind.

FAQs

Kann ich Zcash in Deutschland kaufen?
Gibt es ein Limit, wie viele Zcash-Coins man kaufen kann?
Kann man Zcash anonym kaufen?
Kann ich Zcash sofort kaufen?
Was ist Zcash?
Wie funktioniert ZEC?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.