In Ripple investieren – wir zeigen, wie’s geht!

Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die auf dem digitalen Zahlungsnetzwerk RippleNet basiert. Ripple stand im Rampenlicht, nachdem der XRP Coin von großen Investoren unterstützt wurde. Mehrere Partnerschaften mit großen Unternehmen zeigen, dass viele an die Kryptowährung glauben.
Ripple hat sich seit der Veröffentlichung zu einem der größten Altcoins entwickelt. Viele Investoren haben den XRP Coin mit großem Interesse betrachtet, in der Hoffnung, damit Gewinne zu erzielen.
Heute werden wir uns näher mit den Möglichkeiten beschäftigen, wie du in Ripple investieren kannst.

Der beste Weg, wenn du 2021 in Ripple investieren willst

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du in Ripple investieren kannst, vor allem im Jahr 2021.

Um dir diesen Prozess etwas zu erleichtern, haben wir eine Liste mit den besten Anbietern zusammengestellt.

1
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.5
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Was ist Ripple?

Ripple (XRP) ist ein Token für Kryptowährungen, das speziell entwickelt wurde, um die traditionellen, täglich stattfindenden Zahlungen zu ergänzen. Ursprünglich wurde er unter dem Namen „OpenCoin“ gegründet, aber im Laufe der Zeit umbenannt.

Im Jahr 2013 wurde der XRP Coin eingeführt. Zu diesem Zeitpunkt war die Blockchain als „Ripple Open Payment System“ bekannt, wurde aber im Laufe der Zeit in „Ripple Network“ umbenannt. Heute kennen wir sie als „XRP Ledger“.

Mit Ripple wurde eine neue Art und Weise eingeführt, wie Blockchain-Transaktionen betrieben und aufgezeichnet werden. In anderen Blockchains konnte jeder Energie beisteuern und Transaktionen validieren. Mit dem Krypto-Token der jeweiligen Blockchain wird ein Anreiz geschaffen, das zu tun. Ripple (XRP) hingegen erlaubte es nur denjenigen Teilnehmern, die zuvor für das Netzwerk zugelassen wurden.

Die Nods verdienen keine XRP für die Aufrechterhaltung der Transaktionen des öffentlichen Registers. Außerdem wurden alle 100 Milliarden XRP beim Start emittiert und verteilt. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hatte Ripple eine Marktkapitalisierung von über 51 Millionen US-Dollar.

Vorteile

  • Erschwinglicher Preis
  • Löst Probleme und schafft Chancen
  • Ripple (XRP) hat viele Partnerschaften und Investoreninteressen

Nachteile

  • Alle XRP Coin sind bereits auf dem Markt
  • Die Blockchain ist nicht dezentralisiert
  • Ripple besitzt einen erheblichen Anteil der XRP Coin

Wie funktioniert Ripple?

Ripple ist eine Technologie, die sowohl als Kryptowährung als auch als digitales Zahlungsnetzwerk für Finanztransaktionen fungiert. Es handelt sich um ein Blockchain-basiertes Netzwerk und Protokoll, das die Vorteile seines Utility Tokens XRP nutzt.

Die Transaktionen basieren auf einem Konsensprotokoll, um die Kontostände und Transaktionen im System zu validieren. Das Konsensprotokoll verbessert die Integrität und verhindert Doppelausgaben.

Um nahtlose Transaktionen zwischen zwei Parteien zu gewährleisten, verlässt sich Ripple auf ein Medium, das als Gateway bekannt ist. Es nimmt dabei die Rolle eines Treuhänders zwischen den beiden Parteien ein. Das gleiche Medium sendet und empfängt auch alle Arten von Kryptowährungen an öffentliche Adressen durch die Verwendung von RippleNet.

Unternehmen und Einzelpersonen haben die Möglichkeit, sich zu registrieren und ein Gateway zu initiieren. Dieses ermächtigt sie dazu, als Vermittler für die Krypto-Börse zu fungieren. XRP Token ist dabei eine Brückenwährung, die nicht auf digitale oder FIAT-Währungen ausgerichtet ist.

Möglichkeiten, wie du Ripple kaufen kannst

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie du mit wenig Aufwand online Ripple kaufen kannst.

Du kannst Krypto-Börsen, Krypto-Broker, P2P-Marktplätze oder den XRP Coin privat kaufen.

  • CFD-Broker – Diese Krypto-Broker haben im Wesentlichen die Aufgabe, dich mit dem Kryptomarkt zu verbinden. Du bekommst sofortigen Zugang zu verschiedenen Handelsinstrumenten. Dabei kaufst du den XRP Coin nicht direkt, sondern spekulierst auf die Preisänderungen.
  • Krypto-Börsen – Es gibt auch Krypto-Börsen, die dich direkt mit dem Kryptomarkt verbinden. Das ist eine der besten Möglichkeiten, den XRP Coin zu kaufen. Allerdings musst du in der Lage sein, die Charts zu lesen und auf sie zuzugreifen. So findest du die besten Anhaltspunke, um Ripple kaufen zu können.
  • P2P-Marktplätze – Das sind die Marktplätze, die dich direkt mit einem Verkäufer von XRP Coin verbinden. Du kannst mit ihm dann alle Details absprechen und XRP Coin über die von dir bevorzugte Zahlungsmethode kaufen.
  • Privater Kauf – Wenn du jemanden kennst, der XRP Coin verkaufen will, kannst du dich mit ihm persönlich treffen und Ripple kaufen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Hier ist alles, was du wissen musst, wenn du Ripple kaufen willst:

  1. Recherchiere und wähle eine Krypto-Plattform für den Kauf von XRP Coin. Das kann ein Krypto-Broker, eine Krypto-Börse oder ein anderer Handelsplatz sein. Das Wichtigste ist, dass die Krypto-Plattform deinen Bedürfnissen entspricht. Wenn du dich entschieden hast, öffne die Seite und schaue nach der Schaltfläche „Registrieren“ auf der Seite. Hier kannst du deine E-Mail-Adresse, dein Passwort und einige weitere Informationen eingeben.
  2. Zahle Guthaben ein. Das ist in der Regel mit FIAT-Währungen (zum Beispiel Euro) und verschiedenen Zahlungsmethoden möglich. Das heißt, du kannst deine bevorzugte Methode auswählen. Beispielsweise in Form von Kreditkarten, Debitkarten, Online-Zahlungsdiensten oder direkten Banküberweisungen. Du kannst in USD, EUR, GRP, AUD oder anderen Währungen einzahlen. Aber bedenke, dass die meisten Krypto-Plattformen USD als Heimatwährung verwenden und du eventuell Umrechnungsgebühren zahlen musst.
  3. Im letzten Schritt kannst du dann den XRP Coin kaufen. Dazu suchst du den XRP Token einfach auf der Krypto-Plattform über die Suchleiste. Sobald du ihn gefunden hast, gibst du den Betrag an XRP Coin ein, den du kaufen möchtest, und bestätigst die Transaktion. Du solltest nun den aktualisierten Saldo auf deinem Krypto-Konto sehen. Wenn du eine private XRP-Wallet anstelle der Krypto-Börse verwendest, musst du die Transaktion möglicherweise extern bestätigen. So wirst du sie erfolgreich durchführen können.

Wie man in Ripple investieren kann

Es gibt viele Möglichkeiten, wie du in den XRP Coin investieren kannst.

Du kannst dabei bestimmte Möglichkeiten, Aufträge, Stop Losses, Profit-Limit Orders und Risikomanagement-Methoden festlegen.

Das heißt, du kannst aus folgenden Möglichkeiten wählen:

  • Krypto-Broker. Broker für Kryptowährungen sind für erfahrene Trader empfehlenswert, weil sie einfach zu bedienende Schnittstellen bieten. Sie ermöglichen es dir, direkt mit FIAT-Währungen zu bezahlen.
  • Krypto-Börsen. Dann gibt es Krypto-Börsen, die dich direkt mit dem Kryptomarkt verbinden. Dort kannst du ganz einfach in Ripple investieren und den XRP Coin handeln. Immer basierend auf dem Ripple Coin Kurs, den der Markt festlegt. Sie werden von fortgeschrittenen Anlegern am häufigsten gewählt, weil sie verschiedene Tools für Charts anbieten.
  • Indexfonds. Über XRP-Indexfonds kannst du einen Anteil vom XRP Coin kaufen und so in Ripple investieren. Das bedeutet, dass du nicht direkt Ripple kaufen musst.
  • Trusts. Diese Trusts halten XRP Coin für dich und du kannst deine Anteile über einen Krypto-Broker oder eine Krypto-Börse handeln.
  • Krypto-Apps. Es gibt viele Krypto-Apps, die speziell dafür entwickelt wurden, dass du mit einer Vielzahl verschiedener Kryptowährungen handeln kannst. Sie verfügen in der Regel über eine eigene In-App-Wallet für Kryptowährungen, die ein hohes Maß an Komfort bietet. Allerdings musst du dir darüber im Klaren sein, dass du bei einigen Anwendungen eine bereits vorhandene Krypto-Wallet anschließen musst. Hinzu kommt, dass nicht alle Anwendungen den Ripple Coin unterstützen. Wenn du in Ripple investieren möchtest, informiere dich also vorher darüber, bevor du eine bestimmte Krypto-App herunterlädst.

Ist es sicher, wenn ich jetzt in Ripple investieren will?

Angesichts der großen Kursschwankungen ist es schwierig, eine Ripple Kursprognose zu treffen. Die jüngsten Partnerschaften und die institutionelle Unterstützung werden sich jedoch positiv auf den XRP-Kurs auswirken.

Was die Sicherheit angeht, kannst du bei Krypto-Börsen oder Krypto-Brokern sicherer sein, indem du nur solche nutzt, die reguliert sind. Aber das bedeutet, dass du eine Identitätsprüfung wegen der Vorschriften gegen Geldwäsche durchführen musst. Außerdem solltest du nach Krypto-Plattformen suchen, die über SSL-Zertifikate und 2FA (Zwei-Faktor Authentifizierung) verfügen.