XRP

XRP, auch bekannt als Ripple, wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Ziel war es, die Dezentralisierung traditioneller Zahlungsmittel zu beschleunigen. Als die Kryptowährung auf den Markt kam, wurde sie für ihr innovatives Design und ihren zukunftsweisenden Ansatz gelobt. Innerhalb der Krypto-Community löste sie eine Debatte darüber aus, wie Blockchains in Zukunft genutzt werden könnten.

In diesem Leitfaden wird XRP genau unter die Lupe genommen, damit du diese Kryptowährung besser verstehst und die Entscheidung treffen kannst, ob du in XRP investieren sollst.

Beste Plattformen, auf denen man 2021 XRP kaufen kann

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Was ist XRP?

Ripple wurde 2013 mit dem Ziel eingeführt, traditionelle Zahlungssysteme zu ergänzen. Das System verlagert Transaktionsdaten von traditionellen Datenbanken der Finanzinstituten auf eine offene Infrastruktur. Dadurch werden die Daten dezentralisiert und die Macht an Nutzer zurückgegeben. Bei der Markteinführung im Jahr 2013 bezeichnete man XRP als eine der innovativsten Kryptowährungen aller Zeiten. Sie löste eine Diskussion darüber aus, wie Blockchain zur Lösung vieler finanzieller Probleme eingesetzt werden kann. Mit diesen Problemen sind wir auch heute konfrontiert.

Was genau machte XRP so innovativ? Mit dem XRP-Ledger entstand eine neue Art von Aufzeichnungssystem in Blockchains. Diese innovative Technologie kann hilfreich für Unternehmen sein, die strenge monetäre Gesetze befolgen müssen. Ripple unterscheidet sich von Bitcoin, da das Ledger die Befugnis zum Validieren von Transaktionen an zugelassene Teilnehmer vergibt.

Bei der Einführung wurde der gesamte Vorrat an XRP-Token durch Schenkungen und Werbegeschenke an Unternehmen und Einzelpersonen verteilt. Der Gesamtvorrat belief sich auf 100 Milliarden XRP-Tokens. Diese Verteilungsmethode war extrem einzigartig, da die Blockchain-Knoten keine XRP für die Aufrechterhaltung der Ledger-Historie verdienen würden. Das Entwicklungsteam konzentriert sich nun darauf, so viele Anwendungen für XRP wie möglich zu finden. Es soll um Vereinfachung der Krypto-Transaktionen gehen. Letztendlich will man, dass so viele Unternehmen und Privatpersonen wie möglich Krypto für Zahlungen nutzen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf schnellen Transaktionen, die man im täglichen Leben braucht.

Geschichte von XRP

Ripple wurde von mehreren Personen gegründet. Sie haben sich zusammengetan, um eine neue Art von Kryptowährung zu schaffen. Zu den wichtigsten Beteiligten gehören die OpenCoin-Gründer Jed McCaleb und Chris Larsen. McCaleb gründete MtGox, die erste erfolgreiche Bitcoin-Börse, sowie die Software für die Kryptowährung XLM Stellar. Larsen gehören die Fintech-Unternehmen E-LOAN und Prosper.

Im September 2021 hatte XRP eine Marktkapitalisierung von 50.703.340.957 $ mit 46,5 Milliarden Token im Umlauf. Die vollständig analysierte Marktkapitalisierung liegt bei 109.692.726.574 $, das Gesamtangebot bei 100 Milliarden Token. Ein Token kostet derzeit 1,09 $. Seinen Allzeithoch von 3,84 $ erreichte er im Januar 2018.

Vorteile

  • Mit Ripple sind Kryptotransaktionen deutlich schneller als mit jeder anderen digitalen Währung. Das gibt dem Token mehr Anwendungsmöglichkeiten in der Geschäftswelt. XRP würde es Unternehmen jeder Größe ermöglichen, Kryptowährungen zu akzeptieren, und es würde auch der Durchschnittsperson ermöglichen, mit Kryptowährungen zu bezahlen.
  • Ripple ist eine der größten Kryptowährungen der Welt. Seine enorme Marktgröße ist ein großartiges Zeichen dafür, dass die Anleger Vertrauen in die Währung haben, und macht sie außerdem widerstandsfähiger gegenüber wechselnden Marktzyklen.
  • Ripple ist nicht nur eine Kryptowährung, sondern auch ein multinationales Unternehmen. Es hat über 500 Mitarbeiter, von PR- und Marketingspezialisten bis hin zu internen Betriebsteams. Sie werben aktiv für ihre Dienstleistungen bei Banken, Investoren und der Öffentlichkeit.

Nachteile

  • Eine beträchtliche Menge der im Umlauf befindlichen XRP-Token befindet sich im Besitz der Vorstandsmitglieder von Ripple. So können sie theoretisch den Markt manipulieren und den Preis des Coins in die Höhe treiben.
  • Ripple hat eine Menge Konkurrenz auf dem Markt. Sein größter Konkurrent ist SWIFT, das größte internationale Zahlungsnetzwerk der Welt. Schätzungsweise 11.000 Finanzinstitute arbeiten mit SWIFT. Ripple muss diese Unternehmen davon überzeugen, dass seine Dienste besser sind.
  • Technisch gesehen, ist XRP keine echte Kryptowährung. Sie ist nicht vollständig dezentralisiert, da sie für die Banken- und Finanzbranche entwickelt wurde. Daher konzentriert sie sich auf Probleme innerhalb der Branche, anstatt die Art und Weise zu verändern, wie normale Menschen Geld austauschen.

Kaufe XRP jetzt bei unserem bevorzugten Partner

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie funktioniert XRP?

Das erste XRP-Ledger wurde während seiner anfänglichen Entwicklung stark von Bitcoin beeinflusst. Die Nutzer führen Transaktionen mitilfe von kryptografischen Public Keys und Private Keys. Auf diese Weise erhalten alle Überweisungen digitale Signaturen. Im Gegensatz zu Bitcoin verwendet XRP jedoch kein Mining und benötigt keine spezielle Ausrüstung, um Transaktionen zu validieren. Stattdessen ermöglicht es Servern, Transaktionen zur Prüfung durch das Netzwerk zu senden.

Um einen Konsens im Netzwerk zu schaffen, verwendet XRP s.g. „unique knods“ (einzigartige Knotenpunkte). Mit deren Hilfe entscheidet sich, ob eine Transaktion gültig ist. Wenn 80 % der Teilnehmer eine Transaktion bestätigen, gilt sie als gültig. Dadurch lassen sich Zahlungen im Vergleich zu anderen Kryptowährungen deutlich schneller abwickeln.

Top-Plattformen für den Kauf von XRP

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten