Ethereum kaufen: So kannst du im Jahr 2021 ETH kaufen

Wenn du Ethereum kaufen willst, aber nur wenig Erfahrung mit Kryptowährungen hast, kann sich das entmutigend anfühlen. Aber keine Sorge, denn der Prozess ist ziemlich einfach. Ethereum ist eine der größten Kryptowährungen, die es gibt.

Auf dieser Seite erfährst du, wie du ETH kaufen und traden kannst. Wir erklären auch detailliert, was du beachten solltest, wenn du in Ethereum investieren möchtest.

Die besten Broker, wo du 2021 Ethereum kaufen und verkaufen kannst

Als Erstes widmen wir uns der Frage, wo du Ethereum kaufen und verkaufen kannst. Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten, und es kommen jeden Tag neue Handelsplattformen auf den Markt. Einige sind dabei besser und sicherer als andere. Der Wahl des richtigen Krypto-Brokers hat einen erheblichen Einfluss auf den Deal, unter anderem auf den Preis, den du bezahlen musst. Um dir die Suche zu ersparen, haben wir im Folgenden eine Liste mit den besten Anbietern von Ethereum zusammengestellt.

1
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Über 40 Jahre im Geschäft
Kann mehrere Diagramme gleichzeitig geöffnet halten
24/5 Kundensupport
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 73 % der Privatanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel bei diesem Anbieter Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.5
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Was ist der Unterschied: Ethereum kaufen oder handeln?

Wenn du mit Ethereum Geld verdienen willst, kannst du entweder Ethereum kaufen oder damit handeln. Du solltest die Unterschiede zwischen den beiden Möglichkeiten kennen und gut verstehen.

  • Kaufen: Du musst Ethereum kaufen, damit dir der digitale ETH Coin auch wirklich gehört. Diesen kannst du zum Beispiel in einer Wallet speichern, in der Blockchain einsetzen oder verkaufen. Du bezahlst für die Coins auch den gesamten Marktwert. ETH kaufen bedeutet oft, dass du langfristig investierst.
  • Handeln: Wenn du mit Ethereum handeln möchtest, musst du keine Kapitalertragssteuer zahlen. Trades sind besser für denjenigen, der kurzfristig in Ethereum investieren möchte. Du kannst sie aber auch als langfristige Strategie nutzen.

Wie man online ETH kaufen kann

Okay, jetzt kennst du also den Unterschied zwischen ETH kaufen und handeln. Wenn du dich entschieden hast, dass Kaufen die bessere Option ist, findest du unten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • Schritt 1: Finde eine Krypto-Börse. Du kannst dafür die Liste auf dieser Seite nutzen.
  • Schritt 2: Registriere dich auf der Krypto-Börse deiner Wahl.
  • Schritt 3: Jetzt kannst du ETH kaufen.

Wie man mit Ethereum handeln kann

Natürlich ist der Kauf von Ethereum nicht für jeden geeignet. In manchen Fällen entscheidest du vielleicht, dass der Handel deinen Zielen eher entspricht. Im Folgenden findest du die Schritte, die du unternehmen musst, um mit Ethereum zu handeln:

  • Schritt 1: Finde einen Krypto-Broker. Registriere dich oder melde dich an, falls du schon ein Konto hast.
  • Schritt 2: Zahle Geld auf dein Guthaben ein. Dafür kannst du verschiedenen Methoden nutzen, die wir unten genauer besprechen.
  • Schritt 3: Entscheide dich für eine Handelsstrategie.
  • Schritt 4: Fange mit Ethereum-Trading an.

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, für Ethereum zu bezahlen?

Wenn du soweit bist und Ethereum kaufen möchtest, hast du viele Möglichkeiten, es zu tun. Im Folgenden diskutieren wir die möglichen Wege, wie du einen Kauf tätigen kannst:

Ethereum (ETH) kaufen mit Kreditkarte und Debitkarten

Du kannst die meisten Dinge online mit Kredit- und Debitkarten kaufen, und bei Ethereum ist das nicht anders. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass bei Debitkarten das Geld direkt von deinem Bankkonto abgebucht wird, während du Einkäufe mit der Kreditkarte später zurückzahlen kannst.

Vorteile

  • Weithin akzeptiert
  • Einfach zu benutzen
  • Keine zusätzlichen Registrierungen erforderlich

Nachteile

  • Oft fallen hohe Gebühren
  • Könnte deine Kreditwürdigkeit beeinträchtigen
  • Schwer von deinen anderen Finanzen zu trennen, wenn du dein Hauptbankkonto benutzt

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du ETH mit einer Kreditkarte kaufst, kannst du diesen Leitfaden lesen:

PayPal/Venmo

PayPal ist einer der bekanntesten Namen in der Finanzbranche mit über 300 Millionen aktiven Nutzern auf der ganzen Welt. In den letzten Jahren hat sich der Zahlungsdienst für Kryptowährungen geöffnet, was ihn zu einer idealen Option für das Einzahlen von Geld bei Krypto-Börsen und Brokern macht.

In manchen Ländern kannst du sogar direkt Ethereum mit PayPal kaufen. Außerdem kannst du mit Venmo ETH kaufen – dieser Zahlungsdienst gehört ebenfalls zu PayPal.

Vorteile

  • Das Registrieren eines Kontos ist kostenlos und einfach
  • Kauf und Verkauf über dein PayPal-Konto (nur ausgewählte Märkte)
  • Sofortige Transaktionen

Nachteile

  • Damit direkt Ethereum kaufen (und anderen Kryptowährungen) ist in der EU nicht möglich
  • Bei einigen Krypto-Börsen kannst du PayPal nicht verwenden
  • PayPal könnte dein Konto einfrieren oder aussetzen, wenn sie es für nötig halten

Ethereum kaufen: Bargeld und Geldautomaten

Du kannst auch mit Bargeld für Ethereum bezahlen. Krypto-Geldautomaten gibt es inzwischen in mehreren Ländern, darunter Großbritannien, Deutschland, den USA und Kanada. In der Regel brauchst du einen QR-Code, aber der Vorgang ist nicht kompliziert.

Vorteile

  • Weit verbreitet, vor allem wenn du in einer großen Stadt wohnst
  • Bequem, wenn du unterwegs bist
  • Sicherheit

Nachteile

  • Nicht in jedem Land verfügbar
  • Weniger bequem als eine Online-Zahlung, da du den Geldautomaten erst finden musst
  • Du musst möglicherweise erhebliche Gebühren zahlen

ETH kaufen mit Skrill

Skrill ist ein digitaler Zahlungsdienst, der von der Paysafe Group mit Hauptsitz in Großbritannien betrieben wird. Wie PayPal ist auch Skrill den Kryptowährungen gegenüber sehr aufgeschlossen. Du kannst Skrill in mehr als 120 Ländern nutzen.

Vorteile

  • Auszahlungen von Fiat zu Krypto (in ausgewählten Märkten)
  • Bequem
  • Akzeptiert bei mehreren Krypto-Börsen und Brokern

Nachteile

  • Limits für Transaktionen
  • Bei der Krypto-Börse können Gebühren anfallen
  • Nicht bei jeder Krypto-Börse akzeptiert

Was du beachten solltest, wenn du Ethereum kaufen möchtest

Wenn du Ethereum kaufen möchtest, musst du einige Überlegungen anstellen. Damit du bessere Entscheidungen beim Investieren treffen kannst, findest du im Folgenden einige der wichtigsten Aspekte, die du beachten solltest:

  • Gebühren: Die Gebühren variieren je nachdem, wie und wo du Ethereum kaufen willst. Vor dem Kauf solltest du alle möglichen Zahlungsmöglichkeiten, Krypto-Börsen und Broker in Betracht ziehen.
  • Volatilität: Ethereum ist für seine Volatilität bekannt, und die Preise können in kurzer Zeit dramatisch schwanken. Wenn du kurzfristig in Ethereum investieren möchtest, musst du den Markt im Auge behalten.
  • Preise: Da Ethereum eine der beliebtesten Kryptowährungen ist, musst du mehr bezahlen, wenn du Coins kaufen willst. Wie bei allem anderen auch, solltest du nicht kaufen, was du dir nicht leisten kannst.
  • Profitabilität: Ethereum ist seit Anfang 2020 deutlich gewachsen. Aber auch hier hängt der Gewinn in der Zukunft von den Markttrends ab, daher solltest du dich über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden halten.
  • Regulierungen: Während Ethereum selbst auf einem deregulierten System läuft, haben einige Regierungen keine freundliche Haltung gegenüber Kryptowährungen eingenommen. In Deutschland, Großbritannien und den USA sind sie legal, aber in vielen anderen Ländern nicht, oder können gesetzlichen Einschränkungen unterliegen. Vergewissere dich vor einer Investition, dass du Kryptowährungen an deinem Wohnort legal nutzen darfst.
  • Langfristig in Ethereum investieren (HODL): HODL (Hold on for dear life) bedeutet, dass du Ethereum behältst, selbst wenn der Markt abstürzt. Es ist eine langfristige Anlagestrategie verwendet, mit der du bei einer guten Marktentwicklung Gewinne maximieren kannst.
  • Kurzfristig in Ethereum investieren: Hierbei kaufst und verkaufst du Coins, um kurzfristig auf dem Markt zu spekulieren.

Online ETH kaufen – ist das sicher?

Wenn du ETH kaufen möchtest, ist das normalerweise sicher. Du solltest den Coin aber nur über einen seriösen Broker oder eine Krypto-Börse kaufen. Allerdings sind Krypto-Betrüge an der Tagesordnung – du solltest also Vorsicht walten lassen.

Du kannst deine Online-Sicherheit verbessern, indem du folgendes Vorkehrungen triffst:

  • Aufbewahrung deiner Coins in einer Offline Wallet
  • Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Nur auf einer offiziellen Website um Hilfe bitten
  • Erstelle ein schwer zu erratendes Passwort für deine Konten und verwende verschiedene Codes
  • Gib nur relevante Informationen für die Identitätsprüfung weiter. Deinen Namen darfst du weitergeben, aber die PIN deiner Bankkarte nicht.

In Ethereum investieren: Aufbewahrung der Coins

Sobald du Ethereum gekauft hast, empfehlen wir dir, sie in einer Wallet aufzubewahren. So kannst du dich besser schützen und alles übersichtlich halten. Außerdem lassen sich mit solchen Wallets Transaktionen mit Ethereum durchführen, die online aufgezeichnet werden. Du kannst Ethereum in jeder der verschiedenen Wallet-Typen aufbewahren:

  • Cold Wallet: Offline Wallets, die entweder auf Hardware oder in Form von Papier mit einem darauf gedruckten Code sein können. Das ist die sicherste Version einer Wallet, die du benutzen kannst.
  • Online Wallets: Es gibt mehrere Online-Wallets für Ethereum. Mit diesen kannst du von überall auf deine Coins zugreifen.

Wie man Ethereum verkaufen kann

Du kannst deine Ethereum Coins mit verschiedenen Methoden verkaufen. Zu den beliebtesten und sichersten Methoden gehören:

Krypto-Börsen

Krypto-Börsen sind eine bequeme Möglichkeit, Ethereum-Coins zu verkaufen. Alles, was du tun musst, ist, einen Verkaufsauftrag auf deinem Konto einzurichten, und die Plattform erledigt den Rest.

Vorteile

  • Einfach für Anfänger zu bedienen
  • Sicher
  • Zuverlässig

Nachteile

  • Potenzielle Sicherheitsbedrohungen
  • Oft fallen Gebühren an, so dass du nicht den vollen Verkaufswert erhältst.
  • Preise an Krypto-Börsen können variieren

Krypto-Geldautomaten

Geldautomaten sind hilfreich für den Kauf von Kryptowährungen und du kannst sie auch nutzen, um deine Ethereum Coins zu verkaufen. Das einzige Problem kann dabei sein, einen Geldautomaten in deiner Nähe zu finden, der diese Art von Transaktion ermöglicht.

Vorteile

  • Sicherheit
  • Einfach zu bedienen
  • In mehreren Ländern verfügbar

Nachteile

  • Nicht so weit verbreitet wie normale Geldautomaten
  • Gebühren

Broker

Broker sind beliebt bei Anlegern, die mit Kryptowährungen handeln wollen, anstatt sie direkt zu kaufen. Zu den bekanntesten Plattformen gehören eToro und Binance.

Vorteile

  • Du kannst sowohl mit Ethereum als auch mit Ethereum Classic handeln
  • Nutzerfreundlich
  • Auf einigen Plattformen kannst du anderen folgen, um Tipps zu erhalten und ein Gefühl der Community aufzubauen.

Nachteile

  • Hohe Gebühren für Weiterverkauf
  • Möglicherweise kannst du am Wochenende nicht traden

P2P-Marktplätze

Du kannst auch auf Peer-to-Peer-Plattformen (P2P) Ethereum verkaufen. Auf diesen Plattformen kannst du mit anderen über Preise und alle Details einigen, bevor du Transaktionen durchführst. Im Gegensatz zu Brokern und Krypto-Börsen gibt es beim Verkauf von Ethereum über P2P-Marktplätze keinen Mittelsmann.

Vorteile

  • Transparenz
  • Schnelle Transaktionen
  • Potenziell bessere Preise als auf dem Markt

Nachteile

  • Betrugsrisiko
  • Das Verhandeln kann die Geschwindigkeit von Transaktionen verzögern

Online-Zahlungsdienste

Digitale Zahlungsdienste ermöglichen es den Nutzern zunehmend, die wichtigsten Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Das ist zwar nicht ideal, wenn du dich für eine kleinere Währung entscheidest, aber für Ethereum sollte das kein großes Problem sein. Skrill und PayPal ermöglichen das.

Vorteile

  • Du verwaltest alles von der gleichen App aus
  • Leicht zu verstehen, wenn du neu bei Kryptowährungen bist
  • Keine Notwendigkeit, sich bei einem Broker oder einer Krypto-Börse zu registrieren

Nachteile

  • Je nach Dienst, den du nutzt, können erhebliche Transaktionsgebühren anfallen.
  • Zentralisiert (auch wenn manche das als Vorteil ansehen)

Ethereum kaufen – lohnt sich das jetzt?

Trotz einiger erheblicher Abstürze ist Ethereum in den letzten 18 Monaten erheblich gewachsen. Mit dem steigenden Preis ist auch der Kauf des Coins teurer geworden.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels im Oktober 2021 entwickelt sich der Preis von Ethereum gut, aber kurzfristig lohnt sich in Ethereum investieren wahrscheinlich nicht. Wenn du jedoch nach einer langfristigen Anlage suchst, solltest du einen Kauf auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Fazit

Nachdem du diesen Leitfaden gelesen hast, solltest du eine gute Vorstellung davon haben, wo du Ethereum kaufen kannst und welche Zahlungsmethoden dir zur Verfügung stehen. Du wirst auch die damit verbundenen Risiken verstehen und wissen, wie du sie verringern kannst.

Wenn du in Ethereum investieren möchtest, ist eine Kreditkarte derzeit die beste Option. Die Gebühren sind zwar hoch, aber sie ist bequemer und wird häufiger akzeptiert als andere Zahlungsmittel.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Ethereum in jedem Land kaufen?

Während Ethereum selbst grenzenlos ist, bestimmen lokale Beschränkungen, ob du diesen Coin kaufen kannst. Vergewissere dich vor dem Kauf, dass du nicht gegen die Gesetzt an deinem Wohnort verstößt.

Gibt es ein Limit, wie viele Ethereum Coins ich kaufen kann?

Momentan gibt es bei Ethereum kein Angebotslimit, und theoretisch kannst du beliebig viele Token kaufen. Krypto-Börsen und Broker legen jedoch oft eigene Limits fest. Wenn du in Ethereum investieren möchtest, solltest du dich immer vorher darüber informieren.

Kann ich anonym Ethereum kaufen?

Wenn du Ethereum mit Bargeld oder auf einem dezentralen Marktplatz kaufst, musst du niemanden deinen Ausweis zeigen. Aber um dich bei Ethereum Börsen zu registrieren, und auch um die gängigsten Zahlungsmethoden nutzen zu können, musst du oft deine Identität bestätigen.

Kann ich sofort Ethereum kaufen?

Ja, du kannst sofort auf verschiedenen Plattformen Ethereum kaufen. Alles, was du tun musst, ist den ursprünglichen Kauf zu tätigen.

Was ist Ethereum?

Ethereum ist eine Blockchain, die 2015 mit ihrem Token Ether (ETH) auf den Markt kam. Seitdem hat sie sich zum Hauptkonkurrenten von Bitcoin entwickelt.

Wie funktioniert Ethereum?

Ethereum funktioniert genauso wie jede andere Fiat-Währung: Du kannst damit für Waren und Dienstleistungen bezahlen.

Was sind die beliebtesten Token, die auf der Ethereum Blockchain basieren?

Einige der größten Kryptowährungen, die im Jahr 2021 auf der Ethereum Blockchain aufgebaut werden, sind BAT und Shiba Inu. Wenn du SHIB kaufen möchtest, lies unseren Leitfaden wo man Shiba Inu kaufen kann.