cryptomonday.de

Die besten Kryptobörsen in Europa

Zuletzt aktualisiert am 23rd Aug 2022
Hinweis

Die Bewertung und Auswahl einer geeigneten Kryptobörse ist eine schwierige Aufgabe. Es gibt eine Fülle von Faktoren zu berücksichtigen, zum Beispiel Gebühren, Liquidität und Sicherheit. Um dir die Wahl einer geeigneten Plattform zu erleichtern, haben wir die Kryptobörsen in Europa gründlich untersucht. Auf dieser Seite stellen wir dir die besten Kryptobörsen vor, damit du erfolgreich in Kryptowährungen investieren kannst.

Hier ist unsere Liste der besten Bitcoin-Börsen in Europa

Wenn du nicht die beste Kryptobörse auswählst, zahlst du am Ende höhere Gebühren oder verlierst sogar deine Investition. Vergleiche unsere Top-Empfehlungen und wähle diejenige Plattform aus, die deinen Bedürfnissen am meisten entspricht und die besten Kurse bietet.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
LIO - BitAlpha AI
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Sehr benutzerfreundlich
5
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Worauf sollte man bei Bitcoin Börsen in Europa achten?

Es gibt mehrere Faktoren, die du bei der Wahl der Kryptobörse für den Kauf oder Handel von Bitcoins in Europa berücksichtigen musst. Bevor du dich bei einer Kryptobörse registrierst und den ersten Auftrag aufgibst, solltest du Folgendes beachten:

  • Akzeptierte Zahlungsmethoden und Auszahlungen: Du musst deine Zahlungsoption mit der Kryptobörse verknüpfen, bevor du Bitcoins kaufen kannst. Wähle am besten eine Plattform, die deine bevorzugte Zahlungsmethode akzeptiert. Das könnte zum Beispiel SEPA-Banküberweisung, VISA, Mastercard, andere Kryptowährungen und elektronische Zahlungsdienste sein. Auch die Auszahlung deiner Bitcoins ist ein wichtiger Aspekt. Wähle eine Kryptobörse, die eine breite Palette an Auszahlungsmöglichkeiten bietet. Auch hier gibt es verschiedene Optionen, beispielsweise SEPA, Sofortüberweisung, PayPal oder Skrill. Die Auszahlung kann auch in Form von Kryptowährungen erfolgen.

  • Kurse der Kryptowährungen: Kursschwankungen können sowohl hohe Gewinne bescheren als auch Verluste mit sich bringen. Kryptobörsen haben unterschiedliche Geschäftsmodelle, manche verdienen daran, dass sie den Kurs zu hoch oder zu niedrig angeben. Aufgrund der Volatilität der Bitcoin-Preise sollten Anleger beobachten, wie der Kurs schwankt.

  • Gebühren: Kryptobörsen haben unterschiedliche Geschäftsmodelle, daher variieren die Gebühren stark. Einige Kryptobörsen erheben keine Gebühren für Einzahlungen. Für Transaktionen und Auszahlungen können jedoch Gebühren anfallen. Bestimmte Kryptobörsen bieten gestaffelte Gebühren an, die sich nach dem Transaktionsbetrag richten, wobei größere Transaktionen mit höheren Gebühren verbunden sind. Wir raten Anlegern, sich über die Gebühren im Vorfeld zu informieren, bevor sie sich für eine Kryptobörse entscheiden.

  • Design und Benutzerfreundlichkeit: Das hängt davon ab, welche persönlichen Vorlieben du hast. Die Funktionalität der Website ist wichtig, denn die Investoren wollen Bitcoin kaufen und nicht darauf achten, wie die Website funktioniert. Niemand möchte eine Kryptobörse nutzen, die schlecht gestaltet und schwer zu bedienen ist. Eine gute Kryptobörse macht es dir leicht, dein Konto zu eröffnen, einzuzahlen, zu traden und die Gewinne auszuzahlen.

  • Identitätsprüfung: Die Europäische Union verlangt von allen Kryptobörsen die Einhaltung der Anti-Geldwäsche-Richtlinie und verlangt eine Identitätsprüfung. Einige Kryptobörsen schließen die Verifizierung innerhalb eines Tages ab, während andere bis zu 5 Tage brauchen können. Wann du dich bei einer Kryptobörse registrierst, hängt davon ab, wie schnell du Bitcoins kaufen willst. Manchmal wollen Käufer einen Preissturz ausnutzen.

  • Reputation: Bei Kryptobörsen ist der gute Ruf entscheidend. Sieh dir nachprüfbare Bewertungen von vertrauenswürdigen Websites an. Schau dir Foren wie Reddit und Discord an, um herauszufinden, welche Kryptobörsen beliebt sind. So kannst du Kryptobörsen aussortieren, die gehackt wurden (unsicher), bei denen die Registrierung zu kompliziert ist oder die Ein- und Auszahlungen zu lange bearbeiten.

  • Geografische Einschränkungen: Kryptobörsen sind möglicherweise nicht in allen europäischen Ländern verfügbar. Coinbase ist zum Beispiel in 40 von 44 Ländern in Europa vertreten. Anleger sollten prüfen, ob ihr Land unterstützt wird.

  • Limits für Auszahlungen: Die meisten Kryptobörsen haben tägliche und wöchentliche Limits für Auszahlungen festgelegt. Das kann sich auf Anleger auswirken, die große Summen auszahlen möchten.

  • Kundenbetreuung: Schnelle Hilfe zu bekommen, ist für jeden Anleger wichtig. Zum Beispiel kann es zu Verzögerungen bei der Auszahlung kommen. Solche Probleme müssen für jeden Anleger schnell gelöst werden. Es gibt Kryptobörsen wie zum Beispiel Kraken, die sich in diesem Bereich auszeichnen und einen schnellen Kunden-Support rund um die Uhr anbieten.

  • Sprachen: Da die Länder in Europa keine einheitliche Sprache haben, solltest du prüfen, ob die jeweilige Kryptobörse auf Deutsch oder in deiner Landessprache verfügbar ist.

  • Sicherheit: Dabei geht es um den Schutz der persönlichen Konten und der Krypto-Plattform selbst. Funktionen wie die 2-Faktor-Authentifizierung und die Verwendung von starken Passwörtern können das Hacken von deinem Konten verhindern. Aber auch Kryptobörsen im Allgemeinen sind ein ideales Ziel für Hacker und Betrüger. Geld und digitale Vermögenswerte, die durch betrügerische Aktivitäten verloren gehen, lassen sich nur schwer zurückholen. Halte nach Kryptobörsen Ausschau, die mehrere Schutzmechanismen bieten.

Welche Kryptobörsen gibt es für den Handel mit Bitcoin in Europa?

Nachdem wir die oben genannten Faktoren sorgfältig geprüft haben, stellen wir im Folgenden die 5 besten Kryptobörsen in Europa vor.

Binance

Binance wurde 2017 gegründet und hat sich an die Spitze der Rangliste der Kryptobörsen hochgearbeitet. Sie ist die größte Kryptobörse weltweit, was das Handelsvolumen angeht. Die Kryptobörse ist in den meisten europäischen Ländern verfügbar. Die Plattform unterstützt den Handel mit fast allen digitalen Vermögenswerten und bietet Platz für mehr als 380 Assets. Sie verfügt über Tools und Handelsindikatoren, die sowohl Anfängern als auch Profis beim Handel helfen.

Wesentliche Merkmale

  • Unterstützt mehrere Krypto Wallets

  • Mobile Trading-App für Android und IOS

  • Binance VISA Karten

  • Viele Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen

  • Interaktive Charts zur Unterstützung beim Traden

  • Binance Coin (BNB), der das Ökosystem antreibt

  • Ein ganzes Ökosystem, das mehrere Elemente umfasst: Binance-Akademie, Launchpad, Derivate und eine eigene P2P-Börse

  • Außerbörsliche Funktion für große Krypto-Trader

Vorteile

  • Unterstützt über 400 Kryptowährungen sowie Stablecoins

  • Niedrige Handelskosten von 0,1%

  • Binance fügt nach dem Start schnell neue digitale Vermögenswerte hinzu

  • Kunden-Support, der auf die Wünsche des Kunden eingeht

  • Anreize für Trades durch die Verwendung des BNB-Tokens von Binance

  • Ausgezeichnetes Handelsvolumen

  • Bietet API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an

Nachteile

  • Wenig reguliert

  • Fehlende Transparenz in der Teamstruktur von Binance, kein zentraler Hauptsitz

  • Nicht anfängerfreundlich

Obwohl Binance mit einigen rechtlichen Problemen beim Derivatehandel in der EU konfrontiert ist, verzeichnet das Unternehmen weiterhin ein hohes Handelsvolumen in der Region. Das macht Binance vor allem wegen seines guten Rufs und der niedrigen Transaktionsgebühren zu einer guten Option. Neue Nutzer könnten die Kryptobörse überwältigend finden, aber wir empfehlen, sie auszuprobieren. Binance übertrifft andere Kryptobörsen mit ihrem Angebot an digitalen Vermögenswerten bei weitem. Auch die Gebühren sind im Vergleich zu Kryptobörsen wie Coinbase und Kraken niedriger.

Coinbase

Coinbase ist die zweitbeste Kryptobörse basierend auf Nutzerzahlen, Liquidität und Vertrauen der Nutzer. Fast 3 Millionen potenzielle Investoren und Trader besuchen die Seite wöchentlich. Die Plattform unterstützt eine Vielzahl von Zahlungs- und Auszahlungsoptionen für Kunden aus Europa, darunter SEPA, Kreditkarten und Kryptowährungen.

Wesentliche Merkmale

  • Gesichert durch eine Vielzahl von Funktionen, zum Beispiel die Offline-Speicherung der Coins

  • Versicherung für alle Kryptowährungen, die von der Kryptobörse online gehalten werden

  • Mobile App für Android und IOS mit ähnlichen Funktionen wie die Desktop-App

  • Mit Coin Earn können Nutzer Krypto-Vermögenswerte verdienen, während sie in Videokursen etwas über Kryptowährung lernen.

  • Staking-Belohnungen

Vorteile

  • Eine einfache und übersichtliche Benutzeroberfläche

  • Eine große Auswahl an Kryptowährungen

  • Mehrere Methoden zum Ein- und Auszahlen

  • Die Coinbase Pro Plattform bietet verschiedene Tools für den Handel und erweiterte Funktionen

  • Mindesteinzahlungen ab etwa 2 US-Dollar, um das Konto einzurichten und Bitcoin zu kaufen

  • Bietet API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an

Nachteile

  • Höhere Handelskosten im Vergleich zu Kryptobörsen wie Binance

Coinbase wird im Vergleich zu Kryptobörsen wie Binance als die beste Kryptobörse für Anfänger gepriesen. Die Plattform hat mehrere Sicherheitsebenen eingerichtet, wie zum Beispiel eine Versicherungspolice, Whitelisting und 2-Faktor-Authentifizierung. Die Funktionen der Plattform sind auch mit Kryptobörsen wie Kraken und Gemini vergleichbar. Das beliebteste Handelspaar auf Coinbase für EU-Bürger ist BTC-EUR.

Kraken

Obwohl Kraken in der EU nicht zugelassen ist, hat die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA eine Lizenz für seine europäischen Kunden erteilt. Die beliebte Kryptobörse bemüht sich nicht nur um eine EU-Zulassung, sondern auch um lokale Genehmigungen in Ländern wie zum Beispiel Luxemburg. Kraken ist als zuverlässige und sichere Kryptobörse bekannt, bei der es seit dem Start im Jahr 2012 noch nie zu Sicherheitsverletzungen gekommen ist. Die Gebühren pro Trade liegen zwischen 0% und 2,6%.

Wesentliche Merkmale

  • Hoher Sicherheitsstandard durch Verschlüsselung sensibler Daten und sichere Aufbewahrung von Coins und Einzahlungen

  • Bietet Margen und Future Trading

  • Mobile App verfügbar

  • Auszahlung von Fiat und Kryptowährungen

  • Guter Kunden-Support

Vorteile

  • Bietet eine breite Palette an digitalen Assets

  • Relativ niedrige Gebühren

  • Erweiterte Handelsfunktionen, wie zum Beispiel der Handel mit Futures

  • Einzahlungen mit Kredit- und Debitkarten sind in Euro möglich

  • Bietet API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an

Nachteile

  • Ein Übermaß an Funktionen auf der Website kann für Anfänger kompliziert aussehen

  • Ineffizienter Kunden-Support

Kraken ist in allen EU-Staaten verfügbar. Mehr als 2 Millionen Kunden besuchen die Plattform wöchentlich. EU-Kunden können an der Kryptobörse Euro einzahlen und auszahlen lassen. Kraken schneidet im Vergleich zu anderen Top-Kryptobörsen in der EU in Bezug auf Sicherheit, erweiterte Funktionen und Kunden-Support gut ab.

Kucoin

Kucoin-Nutzer können Kryptos kaufen, verkaufen und lagern. Sie ist in ganz Europa verfügbar und bietet für einige Länder lokalisierte Dienste an. Mehr als 8 Millionen Nutzer sind auf der Kryptobörse registriert, und die Wachstumsaussichten sind kurz- bis mittelfristig hoch.

Wesentliche Merkmale

  • Erweiterte Trading-Instrumente, Krypto-Lending, Futures und Margin-Trading

  • Mobile App für Android und IOS

  • Über 250 Kryptowährungen sind verfügbar

  • Ein nativer Token namens KCS, der für Anreize an der Kryptobörse verwendet wird

  • Eine zentraler Handelsbot, die Millionen von Trades verarbeiten kann

Vorteile

  • Bietet niedrigere Gebühren mit Handelskosten von 0,1%.

  • Ermöglicht Anlegern, Zinsen auf ihre Kryptowährung zu erhalten

  • Eine exzellente Plattform für erfahrene Investoren mit Optionen für Margen und den Handel mit Futures

  • Bietet im Vergleich zu den meisten Kryptobörsen eine große Auswahl an Kryptowährungen.

  • Ausgezeichnete Vermögensverwaltung mit Sicherheit für dein Krypto-Vermögen – die Kryptobörse nutzt Offline-Coldstorage, Versicherungen für Kryptos und Partner wie Onchain Custodian, ein Krypto-Sicherheitsunternehmen.

  • Kucoin hat eine hohe Liquidität, so dass Trader ihre Trades effizient abschließen können.

  • Bietet API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an

Nachteile

  • Geringe Einhaltung der Vorschriften

  • Kann kompliziert sein, besonders für Anfänger

  • Begrenzte Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten

Kucoin will bei der Globalisierung von Kryptowährungen führend sein. Anleger in Europa können auf der Kryptobörse ganz einfach ein Konto eröffnen und Bitcoins kaufen. Die niedrigen Gebühren sind mit denen von Binance vergleichbar und Kucoin ist wie Kraken auf Sicherheit bedacht.

Gemini

Gemini bietet eine Mischung aus Funktionen, die sich sowohl an Experten als auch an Anfänger richten. Außerdem gibt es einen Peer-to-Peer-Marktplatz, auf dem Bitcoin-Käufer mit Verkäufern zusammengebracht werden. Die Gebühren auf der Plattform liegen zwischen 1 € und 3,99 % für das Einzahlen von Geld per Debitkarte, abhängig von der Finanzierungs- und Handelsmethode.

Wesentliche Merkmale

  • Krypto zu Krypto Handelspaare

  • Gemini Hot Wallet verfügbar

  • Bietet Tools zum Traden und Analysieren

  • Social und Copy Trading

  • Mobile App

Vorteile

  • Einfach zu bedienende Schnittstelle

  • Hohe Sicherheitsstandards

  • Investoren können Zinsen auf deine Bitcoins verdienen

  • Anleger können wiederkehrende Käufe und dynamische Preiswarnungen einrichten.

  • Bietet API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an

Nachteile

  • Begrenzte Auswahl an Kryptowährungen, im Gegensatz zu Binance und Coinbase

  • Keine Anonymität, im Vergleich zu Binance sind mehr persönliche Angaben erforderlich

Gemini ist eine Kryptobörse, die fortschrittliche Handelsfunktionen bietet, mit denen erfahrene Käufer verschiedene Ordertypen durchführen können. Im Gegensatz zu Coinbase versucht die Kryptobörse, ein Gleichgewicht zwischen Anfängern und erfahrenen Tradern herzustellen. Die Gebühren sind jedoch im Vergleich zu Binance und Kucoin weniger wettbewerbsfähig.

Automatisierter Handel mit Trading-Bots

Immer mehr Anleger automatisieren ihren Handel mit Trading-Bots. Diese haben den Vorteil, dass Gefühle wie Angst, Gier (fear & greed) so ausgeschlossen werden können. Trading-Bots können außerdem viel schneller rund um die Uhr auf Marktveränderungen reagieren. Auf all den oben genannten Kryptobörsen kannst du Trading-Bots nutzen. Klicke einfach unten auf die besten Krypto-Trading-Bots, um mehr über jeden Bot zu erfahren:

Wie fange ich an, auf einer Kryptobörse in Europa zu traden?

Der Einstieg bei den meisten Kryptobörsen ist ganz einfach. Der einzige Prozess, der viel Zeit in Anspruch nehmen kann, ist die Identitätsprüfung. Die folgenden Voraussetzungen müssen erfüllt sein, bevor du anfangen kannst:

  • Ein amtlicher Ausweis (Personalausweis, Reisepass, Führerschein)

  • Entweder ein Smartphone oder ein Computer mit Internetanschluss

  • Eine E-Mail-Adresse und Handynummer, auf die du SMS empfangen kannst

  • Ein moderner Browser, zum Beispiel Firefox oder Chrome

Befolge diese Schritte, um mit dem Trading zu beginnen:

  • Eröffne ein Konto bei einer geeigneten Kryptobörse: Du musst deine E-Mail-Adresse/Handynummer und dein Passwort eingeben.

  • Überprüfe deine E-Mail oder Telefonnummer: Verwende die dir zugesandte E-Mail oder SMS zur Kontobestätigung.

  • Bestätige deine Identität: Du musst deinen vollständigen Namen eingeben, dann den Ausweis und ggf. weitere Unterlagen hochladen. Die Kryptobörse führt eine Identitätsprüfung durch und gibt dein Konto frei.

  • Wähle eine Zahlungsmethode: Verknüpfe dein Konto mit deiner Kreditkarte oder einer anderen Zahlungsoption, um Einzahlungen vorzunehmen

  • Gib den Betrag an, den du ausgeben möchtest: Die Kryptobörse zeigt die Anzahl der Bitcoins und die Gebühren an und fordert dich auf, den Kauf zu bestätigen

Herzlichen Glückwunsch zu deiner Investition. Wir empfehlen die Einrichtung von 2FA, um dein Konto weiter abzusichern.

Welche Möglichkeiten habe ich, Bitcoin in Europa zu kaufen und zu verkaufen?

Bitcoin ist aufgrund seiner hohen Volatilität ein lukrativer Handelswert. Anleger können Kryptobörsen, Broker-Plattformen und Handelsplattformen für Differenzgeschäfte (CFDs) nutzen.

Broker-Plattformen

Broker-Plattformen verwalten normalerweise den Kauf und Verkauf von Bitcoins in deinem Namen. Sie fungieren als Vermittler zwischen der verkaufenden Partei (einem Markt wie zum Beispiel einer Kryptobörse) und der kaufenden Partei (Investoren). Sie ermöglichen den Nutzern auch den Handel mit einer breiten Palette von Vermögenswerten, EFTs und CFDs.

Einige der bekanntesten Broker in Europa sind:

  • eToro – Die mit Abstand beliebteste Broker-Plattform.

  • Plus500 – Bietet günstige Spreads.

CFD-Trading Plattformen

CFD-Trading Plattformen ermöglichen es Bitcoin-Anlegern, auf den zukünftigen Wert des Bitcoins zu spekulieren, ohne ihn zu besitzen. Anleger können sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse spekulieren. CFDs können gehebelt werden, d.h. der Wert deines Einsatzes wird vervielfacht, was deine Gewinne oder Verluste vergrößert. CFD-Handelsplattformen bieten eine breite Palette an Handels- und Finanzinstrumenten. Eine gute CFD-Trading Plattform ist reguliert, bietet viele Zahlungsmöglichkeiten, verschiedene Trading Tools (zum Beispiel Charts, Indikatoren usw.), niedrige Gebühren sowie niedrige Provisionen.

Einige der beliebtesten CFD-Trading Plattformen in Europa sind:

  • IG Brokerage: ist in Europa reguliert und bietet eine erstklassige Handelsplattform mit Schulungsmaterial. Ein großer Nachteil sind die hohen Gebühren und Provisionen.

  • Avatrade: Bietet CFDs und Forex-Handel an und ist in Europa reguliert. Die Plattform zeichnet sich durch gute Bildungsmaterialien für Anfänger und den mobilen Handel aus.

Trader sollten beachten, dass der Handel über CFD-Plattformen und Broker mit einem hohen Risiko verbunden ist. Es kann zu Kapitalverlusten oder zur Preisgabe persönlicher Daten führen.

Muss ich Steuern zahlen, wenn ich Bitcoin mit Gewinn in Europa verkaufe?

Die Regierungen können Gewinne aus dem Verkauf von Bitcoin besteuern, wenn häufig Trades stattfinden, da es als Einkommen angesehen wird. Wenn Bitcoins als Anlage gehalten werden, können Gewinne der Kapitalertragssteuer unterliegen. Es gibt kein einheitliches EU-Gesetz zur Besteuerung von Gewinnen aus dem Verkauf von Bitcoins.

Beispiele hierfür sind:

  • Deutsche Bitcoin-Investoren sind von der Kapitalertragssteuer befreit, wenn sie die Bitcoins weniger als ein Jahr halten und der Investitionsbetrag unter 600 € liegt.

  • In Belgien muss man möglicherweise Kapitalertragssteuer auf Gewinne aus dem Verkauf von Bitcoin zahlen. Wenn die Regierung den Anleger als professionellen Trader ansieht, werden die Gewinne als Betriebseinkommen betrachtet und sind steuerpflichtig. Es gibt keine Steuern für Anleger, die ihre Bitcoins im Rahmen der Vermögensverwaltung verkaufen.

  • In der Schweiz hängt die Besteuerung von Gewinnen davon ab, ob es sich bei den Bitcoins um Privat- oder Geschäftsvermögen handelt. Privatpersonen sind von der Zahlung von Steuern auf Gewinne befreit, es sei denn, der Handel ist eine Form der Beschäftigung für den Anleger und es gibt einen Nachweis für regelmäßigen Handel. Unternehmen müssen Steuern auf alle Gewinne aus dem Verkauf von Bitcoin bezahlen.

Fazit

Wer in Europa Bitcoins kaufen möchte, kann aus einer Vielzahl von Kryptobörsen wählen. In Europa gibt es weltweit führende Kryptobörsen, die viele Kryptowährungen, niedrige Gebühren und einfache Möglichkeiten zum Kauf von Bitcoins bieten. Die Wahl einer Kryptobörse hängt davon ab, wie hoch die Gebühren, die Liquidität, die Einfachheit und die Ziele sind. Anleger, die einfache Prozesse wünschen, können Coinbase wählen. Diejenigen, die eine einfache Anmeldung, niedrige Gebühren und fortschrittliche Handelsinstrumente wünschen, können sich für Binance entscheiden. Anleger, die Wert auf die Sicherheit ihrer Bitcoins legen, können sich für Kraken entscheiden.

Häufig gestellte Fragen

Was ist eine Kryptobörse?
Kann ich Bitcoin ohne Anmeldung an einer Kryptobörse kaufen und verkaufen?
Sind Kryptobörsen in Europa legal?
Was ist der Unterschied zwischen einer Kryptobörse und einem Broker?
Was ist Bitcoin?
Wie viele Bitcoins gibt es?
Was ist eine Bitcoin-Adresse?
Wie funktioniert Bitcoin-Trading?
Wie sicher ist Bitcoin?
Wann platzt die Bitcoin-Blase?
Wie lange dauert eine Bitcoin-Transaktion?
Wie kann ich Bitcoin kaufen und verkaufen?
Wie viele Bitcoins sollte ich kaufen?
Wie kann ich Bitcoin in Deutschland kaufen?
Wie kauft man Bitcoins mit PayPal?
Wie kann ich Bitcoins verkaufen?
Wie transferiere ich Bitcoins?
Wie anonym ist Bitcoin?
Wann sollte ich Bitcoin kaufen?
Wo kaufe ich Bitcoins?
Welche Wallet ist die beste für Bitcoin?

Dominikas Pupkevicius

Dominikas ist ein wissenschaftlicher Autor mit über 6 Jahren Erfahrung. Er hat eine Leidenschaft für die Blockchain-Technologie und glaubt, dass Kryptowährungen die Zukunft der Menschheit sind. Dominikas lebt mit seinen 3 Hunden auf dem Land und genießt lange Spaziergänge.