So kannst du Bitcoin mit Bargeld kaufen

Bitcoin mit Bargeld zu kaufen, kann sich in manchen Situationen als sehr einfach, in anderen als sehr schwierig erweisen. Wer einen Bitcoin-Geldautomaten in seiner Nähe hat, kann sich glücklich schätzen. Ansonsten muss man sich mit einem Bitcoin-Verkäufer verabreden und den Handel beim persönlichen Treffen abschließen. Es gibt verschiedene Methoden, wie du das bewerkstelligen kannst. Jede von ihnen hat ihre Besonderheiten.
Auf dieser Seite erklären wir verschiedene Wege, wie du Bitcoin mit Bargeld kaufen kannst. Außerdem gehen wird auf die Vorteile und möglichen Risiken eines Barkaufs ein.

Beste Plattformen, auf denen man 2021 Bitcoin kaufen kann

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten

Bitcoin mit Bargeld kaufen

Es gibt eigentlich bessere Methoden als Bargeld, um BTC zu kaufen. Dazu gehören Kreditkarten, Apple Pay, Online Banking und PayPal. Dennoch bleibt Bargeld die beste Option für diejenigen, die ihre Transaktionen nicht preisgeben wollen.

Bargeldkäufe sind in Regionen sinnvoller, in denen die Regierung den Handel mit Kryptowährungen verbietet, zum Beispiel in China. Man sollte dabei beachten, dass Bargeldkäufe ein höheres Betrugsrisiko mit sich tragen. Wir zählen die wichtigsten Tipps auf, mit deren Hilfe du hoffentlich nicht ein eine Betrugsfalle reintappst.
Hier sind einige der Gründe, warum es sinnvoll sein kann, Bitcoin mit Bargeld zu kaufen:

  • Datenschutz – Bei Tauschbörsen und P2P-Marktplätze muss man persönliche Daten angeben, die anschließend auf Richtigkeit geprüft werden. Mit Bargeld vermeidest du all die unangenehmen Fragen und sparst dabei Zeit.
  • Schnelligkeit der Transaktion – Die meisten Kryptobörsen brauchen Tage, um deine Angaben zu überprüfen. Überweisungen können ebenfalls einige Zeit in Anspruch nehmen. Vor allem wenn die Preise in die Höhe schnellen und es auf Zeit ankommt, ist es oft wichtig, Bitcoins schnell zu kaufen.

Einige der Möglichkeiten, wie du Bitcoin mit Bargeld kaufen kannst:

  • Peer-to-Peer(P2P)-Plattformen (Bargeld in Person oder Bareinzahlungen bei der Bank)
  • Bitcoin-Geldautomaten

Vorteile

  • Wahrung der Privatsphäre – Bei privaten BTC-Käufen brauchst du keine Daten zu deiner Person preiszugeben.
  • Schneller Ablauf – Ein Kauf mit barem Geld wird in der Regel recht schnell erfolgen.

Nachteile

  • Limits – Manchmal muss man damit rechnen, dass der Verkäufer nur eine begrenzte Anzahl an BTC-Token verkauft
  • Betrugsrisiko – Wer Bitcoin mit Bargeld kaufen will, muss damit rechnen, dass solche Käufe anfällig für Betrug sind. Achte darauf, mit wem du handelst, und nutze gesunden Menschenverstand.

Kaufe Bitcoin jetzt bei unserem bevorzugten Partner

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie funktioniert Bitcoin?

Bitcoin ist eine dezentrale digitale Währung, die keine einheitliche Kontrollinstanz besitzt. Stattdessen werden die Transaktionen in einem gemeinsamen öffentlichen Register, der Blockchain, aufgezeichnet. Die Daten in der Blockchain sind lassen sich nicht verändern, sie können auch nicht rückgängig gemacht werden. Damit werden alle Transaktionen dauerhaft aufgezeichnet.
Bitcoins sind übertragbar und man kann mit ihnen für etwas bezahlen. Derzeit akzeptieren viele Händler und Unternehmen Bitcoin als Zahlungsmittel. Seit seiner Einführung hat Bitcoin kontinuierlich an Wert gewonnen und erreichte im April 2021 seinen höchsten Preis.

Wie man Bitcoin mit Bargeld kaufen kann

Hier erfährst du, wie du auf verschiedenen Wegen Bitcoin gegen eine Barzahlung kaufst.

Peer-to-Peer(P2P)-Marktplätze – Bargeld in Person

Diese Plattformen haben in erster Linie die Funktion, potenzielle Trader zusammenzubrigen und als Treuhänder für sie zu fungieren.

Schritt 1: Registriere und verifiziere ein Konto auf der P2P-Plattform deiner Wahl. Die Angaben zu deinem Standort müssen korrekt sein, einschließlich des Landes und der Stadt. Denn du wirst den Verkäufer persönlich treffen müssen.
Schritt 2: Wähle in der Liste der Kryptowährungen „Bitcoin kaufen“.
Schritt 3: Suche nach den besten Angeboten, die Bargeld in deiner Nähe akzeptieren. Vereinbare ein Treffen via Online-Chat.
Schritt 4: Leite den Handel ein und vereinbare, wo du dich mit dem Verkäufer triffst und wie viel Geld du ausgeben willst.
Schritt 5: Triff dich am vereinbarten Ort und pünktlich. Halte das Geld bereit, bezahle den Verkäufer und markiere es als „bezahlt“ auf der P2P-Plattform.
Schritt 6: Der Anbieter bestätigt, dass die Zahlung in Ordnung ist und gibt dann deine Kryptowährung aus dem Treuhandkonto in die mit deinem Konto verbundene Wallet frei.

Einige Tipps für einen reibungslosen Ablauf:

Überprüfe auf der Plattform, wie seriös der Anbieter ist, bei dem du Bitcoin mit Bargeld kaufen willst. Dazu gehört auch zu prüfen, ob er in letzter Zeit online war. Wie schnell der Anbieter auf deine Nachrichten reagiert, ist auch ein Hinweis auf seine Verfügbarkeit und Schnelligkeit.

Sieh dir die Details der Angebote genau an. Dazu gehören der Preis, die Handelsbedingungen und die Reaktionszeit.

Achte darauf, dass du dich immer an einem öffentlichen Ort triffst, an dem du dich sicher fühlst.

Machst du dir Sorgen, dass du keine Bitcoins erhältst? Sobald sich die Bitcoins im Treuhandkonto der P2P-Plattform befinden, sind sie in Sicherheit. Sie werden an dich freigegeben, sobald der Anbieter einen erfolgreichen Verkauf bestätigt.

Zu den beliebten P2P-Krypto-Marktplätzen gehören Paxful, LocalBitcoins und Mycelium local trader

Peer-to-Peer(P2P)-Marktplätze – Bareinzahlung

Das Verfahren ist ähnlich wie bei der Barzahlung in Person. Der Hauptunterschied besteht darin, dass du das Geld auf das Bankkonto des Verkäufers einzahlen musst. Dieses Verfahren erfordert einen zuverlässigen Treuhandservice.

Schritt 1: Registriere ein Benutzerkonto. Lass dich danach von der Plattform verifizieren.
Schritt 2: Suche nach Bitcoin in der Liste der Kryptowährungen. Wähle dann „Kaufen“.
Schritt 3: Schaue nach Angeboten, bei denen Bargeld akzeptiert wird und die in deiner Nähe sind. Nutze die Chat-Funktion auf der Seite, um alle weiteren Details zu besprechen.
Schritt 4: Leite den Handel ein und vereinbare einen Treffpunkt mit dem Verkäufer.
Schritt 5: Bestätige den Ort und die Zeit. Zahle den vereinbarten Betrag auf das Konto des Verkäufers ein. Markiere die Transaktion als „bezahlt“ auf der P2P-Plattform.
Schritt 6: An dieser Stelle muss der Verkäufer die Zahlung bestätigen. Danach kommen die Bitcoin-Token von einem Treuhandkonto in in deine Wallet.

Einige der P2P-Kryptobörsen, die du für Bareinzahlungen nutzen kannst, sind LocalBitcoins, Paxful, Wall of Coin (P2P-Marktplatz) oder die Handy-App Liberty X.

Bitcoin-Automaten (BTM)

Solche Geldautomaten akzeptieren Bargeld im Tausch gegen Bitcoins.

Voraussetzung: Lade eine Wallet herunter, um deine Bitcoin später darin zu speichern.

Befolge diese Schritte, um Bitcoins an einem Bitcoin-Automaten zu kaufen.

Schritt 1: Finde einen Bitcoin-Geldautomaten, der Bargeld akzeptiert. Nutze die Seite CoinATMRadar, um Bitcoin-Geldautomaten in deiner Nähe zu finden.
Schritt 2: Überprüfe die Voraussetzungen für den Kauf. Achte auf die Limits, die Überprüfung und die Gebühren.
Schritt 3: Wähle auf dem BTM die Option „Buy Range“ (Kaufbereich), um den relativen Betrag auszuwählen, den du ausgeben möchtest.
Schritt 4: Es wird ein QR-Code angezeigt, den du mit deinem Handy scannen kannst. Die Bitcoins werden an die Wallet gesendet, die du zuvor heruntergeladen hast.
Schritt 5: Führe Bargeld in den Automaten ein.
Auf dem Bildschirm wird der von dir eingezahlte Geldbetrag angezeigt. Außerdem siehst du die Anzahl der Bitcoins, die du erhältst, und die Adresse deiner Bitcoin-Wallet.
Schritt 6: Schließe den Kauf ab.
Bestätige die Transaktion. Du erhältst eine Quittung zur Bestätigung des Kaufs. Überprüfe deine Bitcoin-Wallet, um zu sehen, ob die Bitcoins eingezahlt wurden.

Top-Plattformen für den Kauf von Bitcoin

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.
2
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8.1
Trade auf den globalen MärkteTrade bei Echtzeit-Ausführung. Profitiere von professionellen Tools
Eröffne ein kostenloses NAGA Konto, lasse es in ein Echtgeldkonto upgraden und profitiere von kostenlosen Schulungen durch unser Team
Du erhältst deine eigene virtuelle NAGA-Karte, ein IBAN-Konto, kannst Geld versenden und empfangen und vieles mehr
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Leverage schnell Geld zu verlieren. 74,48% der Anleger von Privatkunden verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Du solltest überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.
3
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
7.5
Mehr als 4 Millionen Kunden
Kauf, Verkauf und Handel von fast 200 digitalen Assets
Konto-Bestätigung innerhalb von 15 Minuten