cryptomonday.de
StartseiteCosmosCosmos kaufen: So geht's 2022

Cosmos kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 20th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Cosmos (ATOM) ist ein digitales Währungs- und Blockchain-Netzwerk, das die Herausforderungen der Kryptobranche angehen will. Die Plattform versucht, Skalierbarkeit, Interoperabilität und Unabhängigkeit zu verbessern, indem sie eine byzantinische fehlertolerante Methode verwendet. Dadurch kann Cosmos das „Internet der Blockchains“ werden, da es andere Plattformen miteinander verbindet.

Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Informationen zum Kauf des ATOM Token im Jahr 2022. Wir behandeln Themen wie die besten Kryptobörsen, Vor- und Nachteile und wo man den Coin lagern kann. In diesem Leitfaden werden auch häufig gestellte Fragen aus der Community behandelt.

Die besten Broker für Cosmos im Jahr 2022

Cosmos ist heute eines der bekanntesten Projekte und liegt unter den Top 25 aller Kryptowährungen. Aufgrund seiner Beliebtheit ist Cosmos bei den meisten Kryptobrokern, P2P-Marktplätzen und Kryptobörsen erhältlich. Hier ist eine Tabelle mit den besten Optionen für diejenigen, die Cosmos jetzt kaufen wollen.

1
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Cosmos: Die wichtigsten Daten im Überblick

  • Cosmos erleichtert die Skalierung, Interoperation und Kommunikation zwischen Blockchains. Die Plattform ist aufgrund ihrer Leistungen als „Internet der Blockchains“ bekannt.

  • Cosmos liefert ein sicheres System, das Blockchains miteinander verbindet.

  • Mit dem ATOM Coin von Cosmos können Nutzer sie für ein passives Einkommen einsetzen. Außerdem ermöglicht er es den Inhabern, zu validieren und an andere Validierer zu delegieren.

  • Cosmos ist ein völlig offenes Projekt, um Transparenz zu gewährleisten.

  • Cosmos ist ein Community-Governance-System, bei dem Schlüsselzahlen die Investoren identifizieren.

Cosmos kaufen und handeln: Was ist der Unterschied?

Der Kauf von Kryptowährungen unterscheidet sich deutlich vom Kauf eines derivativen Produkts. Wenn du Coins bei einer Kryptobörse kaufst, gehören sie dir vollständig und du kannst sie auf deine Krypto-Wallet auszahlen lassen. Der Besitz einer Kryptowährung bedeutet, dass du an Staking und Liquiditätspools teilnehmen kannst, um mehr Krypto zu verdienen.

Wenn du stattdessen über einen Broker oder eine Bank in Kryptowährungen investieren willst, kaufst du CFDs. Das ist eine gute Option, weil diese Dienste für neue Investoren leichter zugänglich sind. Allerdings besitzt du die Coins bei dieser Methode nicht selbst, da du ein digitales Produkt kaufst.

Verschiedene Möglichkeiten, Cosmos zu kaufen

Da Cosmos eine bekannte Kryptowährung ist, ist sie auf den meisten Krypto-Plattformen verfügbar. Hier sind einige allgemeine Möglichkeiten, den Coin zu kaufen:

Broker

Die Nutzung einer Broker-Plattform ist großartig, weil du mit dem Preis spekulieren kannst, indem du Leerverkäufe oder Long-Positionen eingehst. Außerdem kannst du Kryptowährungen zu Marktpreisen kaufen und langfristig halten, ohne darauf zu wetten, wie sich der Markt in Zukunft entwickeln wird. Allerdings kannst du nur bei Brokern in Kryptowährungen investieren, und es gibt keine Möglichkeit, Coins auszuzahlen.

Zentralisierte Kryptobörsen

Die beste Methode, Kryptowährungen zu besitzen, ist die Nutzung einer zentralen Kryptobörse. Plattformen wie Binance und CoinBase haben einfach zu bedienende Schnittstellen und bieten mehrere Zahlungsmethoden. Außerdem haben diese Unternehmen Millionen von Kunden, wodurch sie die niedrigsten Gebühren haben. Wenn du eine Kryptobörse nutzt, solltest du jedoch darauf achten, dass sie reguliert ist, damit dein Geld sicher ist.

Dezentralisierte Kryptobörsen

Du kannst deine Wallet mit einer dezentralen Börse verbinden, wenn du Kryptobörsen anonym kaufen möchtest. Das 1inch Network, UniSwap und Pancake Swap sind hervorragende Optionen, die von Millionen von Investoren genutzt werden. Das sind jedoch Plattformen, die auf der Ethereum Blockchain basieren, was bedeutet, dass der Tausch von Coins mit hohen Gebühren verbunden ist. Deshalb musst du auf ETH 2.0 warten, damit dezentrale Kryptobörsen rentabel werden.

Banken

Dein Bankdienstleister kann dir Krypto-CFDs anbieten, in die du investieren kannst. Das ist ein hervorragender Einstieg in Kryptowährungen, da du deine Fiat- und Kryptowährungen von einer einzigen Plattform aus überwachen kannst. Allerdings sind die Gebühren bei Bankdienstleistungen im Vergleich zu Kryptobörsen viel höher.

Wo kann man Cosmos kaufen?

Coinbase

Die einfachste Methode, Cosmos zu kaufen, ist die Kryptobörse Coinbase da sie eine unkomplizierte Schnittstelle bietet. Die Kauf- und Verkaufsseite ist hervorragend für neue Investoren geeignet, da sie die komplizierte Handelsplattform vermeidet. Allerdings musst du deine Währung in USDC umtauschen, um die hohen Gebühren für den direkten Kauf von Kryptowährungen mit deiner Bankkarte zu vermeiden.

Vorteile

  • Einfach zu bedienende Schnittstelle

  • Coinbase hat wettbewerbsfähige Gebühren

  • Mit der Coinbase-Wallet kannst du Coins sicher aufbewahren

Nachteile

  • Du musst die Identitätsprüfung abschließen

  • An der Kryptobörse sind nur die bekanntesten Coins verfügbar

eToro

Auf der anderen Seite ist ein Dienst wie eToro ideal, um mit Fiat-Währung wie Euro oder US-Dollar in Kryptowährungen zu investieren. Auf der Plattform kannst du CFDs auf Cosmos sofort zu den allgemeinen Marktpreisen kaufen. Im Gegensatz zu anderen Krypto-Plattformen kannst du, ähnlich wie an einer herkömmlichen Börse, Short- und Long-Positionen eingehen. Du hast also verschiedene Investitionsmöglichkeiten, wenn du einen Broker nutzt.

Vorteile

  • Bietet Optionen für Investitionen in Aktien und Kryptowährungen

  • Du kannst Strategien erfolgreicher Trader nachahmen

  • Registrierung geht schnell

Nachteile

  • Kunden-Support ist langsam

  • Dein Konto kann nur eine Basiswährung haben

  • Hohe Gebühren für Inaktivität

Wie kann man Cosmos online kaufen?

Cosmos online zu kaufen ist ein unkomplizierter Prozess, wenn du einen Dienst wie CoinBase nutzt. Im Folgenden findest du eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du dich registrierst und in Cosmos investierst.

  • Schritt 1: Erstelle ein Konto bei Coinbase, indem du auf der offiziellen Website auf „Get started“ klickst.

  • Schritt 2: Als Nächstes gibst du deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein und erstellst ein sicheres Passwort. Beachte, dass du älter als 18 Jahre sein musst, um die Nutzungsbedingungen zu akzeptieren und ein Konto bei Coinbase einzurichten.

  • Schritt 3: Danach erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Klicke darauf, um dein Konto zu verifizieren, und du hast Zugang zu deinem Dashboard.

  • Schritt 4: Um alle Beschränkungen für das neue Konto aufzuheben, musst du deine Identität entsprechend den Anweisungen verifizieren. Bei Coinbase kannst du ein Foto deines Reisepasses, Personalausweises oder Führerscheins hochladen, um es zu tun. Wenn du diese Schritte abgeschlossen hast, kannst du Kryptowährungen an deine Wallet-Adresse auszahlen.

  • Schritt 5: Um Cosmos zu kaufen, musst du mit deiner Bankkarte oder deinem Online-Zahlungsdienst Geld auf dein Konto einzahlen.

  • Schritt 6: Öffne die Kauf- und Verkaufsseite, um deine Währung gegen Cosmos zu tauschen. Wähle im ersten Abschnitt deine Fiat-Währung und im zweiten Abschnitt Cosmos. Als nächstes gibst du die Anzahl der Cosmos ein, die du kaufen möchtest.

  • Schritt 7: Der letzte Schritt ist die Kontrolle der Transaktion, um sicherzustellen, dass alles korrekt sind. Dann klickst du auf „Buy" (Kaufen) und die Cosmos-Coins werden in deiner Coinbase-Wallet angezeigt.

Wie kann man Cosmos traden?

Kunden können mit Cosmos handeln, indem sie fortgeschrittene Handelsplattformen von Kryptobörsen nutzen. Wenn du jedoch wenig technisches Wissen hast, ist es vielleicht einfacher, einen Broker zu nutzen, da du nicht mal wissen musst, wie man Krypto-Wallets benutzt.

  • Schritt 1: Richte ein Konto bei einem Broker eine und verifiziere deine Identität, um die Beschränkungen aufzuheben.

  • Schritt 2: Zahle Geld auf dein Guthaben ein, indem du eine der vielen Methoden benutzt, die ein Broker anbietet.

  • Schritt 3: Öffne den Bereich "Kryptowährungen" und klicke auf Cosmos, um die Handelsoberfläche zu öffnen.

  • Schritt 4: Gib die Anzahl der Coins ein, die du kaufen möchtest, und bestätige die Transaktion.

  • Schritt 5: Klicke auf die Schaltfläche „Buy" (Kaufen), sobald du sicher bist, dass alles korrekt ist. Danach wird dein Portfolio mit den gekauften Coins aktualisiert.

Krypto-Investitionsstrategie

Bevor du Cosmos kaufst, ist es wichtig, dass du dir einen Investitionsplan zurechtlegst und dich daran hältst. Das ist wichtig, weil neue Investoren in Kryptowährungen Angst vor der Volatilität bekommen und in Panik verkaufen können, wodurch sie viel Geld verlieren. Es gibt zwei Investitionsstrategien, die du umsetzen kannst.

Langfristige Investition

HODLing (hold on for dear life) ist die bekannteste Strategie, die die meisten Kryptokäufer anwenden. Langfristiges Halten bedeutet, dass du Cosmos kaufst und sie jahrelang hältst, um auf einen Preisanstieg zu warten. Kryptowährungen sind jedoch sehr volatil, daher kannst du Gewinne zu bestimmten Zeitpunkten mitnehmen und so das Risiko minimieren.

Kurzfristige Investition

Das ist eine schwierigere Strategie, da du mehr Wissen über den Krypto-Markt brauchst. Du musst über neue Entwicklungen und Partnerschaften Bescheid wissen, da diese den Preis von Cosmos in die Höhe treiben können. Die Investitionsstrategie besteht darin, die Coins für einen kurzen Zeitraum zu halten und sie zu verkaufen, sobald der Preis steigt. Das ist ein riskanteres Abo, denn die Volatilität kann sich auf deine Gewinne auswirken, also investiere so viel, wie du dir leisten kannst, zu verlieren.

Wie kann man Cosmos lagern?

Nachdem du Cosmos an einer Börse gekauft hast, musst du sie im nächsten Schritt in deine persönliche Krypto-Wallet übertragen. Es ist besser, deine Coins von der Kryptobörse auszuzahlen, da mehrere Plattformen in den letzten Jahren gehackt wurden und Millionen von Dollar an Vermögenswerten verloren haben.

Die besten Web- und Mobile Wallets sind Exodus und Cosmostation, da sie über eine benutzerfreundliche Oberfläche verfügen. Sobald du einen Gewinn erzielt hast, verfügen die Apps über integrierte Kryptobörsen, über die du Cosmos kaufen und verkaufen kannst. Außerdem sind deine Coins durch die verschiedenen Sicherheitsstufen besser geschützt als bei Kryptobörsen.

Wenn du Cosmos langfristig halten willst, ist die Investition in eine Cold Wallet die beste Wahl. Das ist so, weil Hardware-Wallets nicht gehackt werden können, wenn du deine Seed Phrase geheim hältst. Der Nachteil von dieser Wallets ist jedoch, dass sie recht teuer sind. Außerdem kann man sie verlegen oder verlieren - in diesem Fall sind die Coins in der Regel weg.

Hier sind die besten Wallets für Cosmos:

Hot Wallet

  • Exodus

  • Cosmostation

  • Lunie Lite

  • Wallet.io

  • AToken

Cold Wallet

  • Ledger Nano S

  • Trezor Eins

Welche Möglichkeiten gibt es, für Cosmos zu bezahlen?

Anleger können mehrere Zahlungsmethoden nutzen, um Cosmos zu kaufen. Die Verfügbarkeit der Zahlungsmethode kann jedoch je nach Kryptobörse oder Broker variieren. Auf jeden Fall sollte die Plattform, für die du dich entscheidest, mindestens eine der folgenden Optionen anbieten.

Kryptowährung

Nutzer können Kryptobörsen gegen den ATOM-Token eintauschen. Wenn du dich für einen Stablecoin wie USDC oder USDT entscheidest, ist das eine zuverlässige Option, da du keine Fiat-Währung verwenden musst. Außerdem musst du deine Identität nicht verifizieren und kannst anonym bleiben, wenn du auf einer dezentralen Plattform tauschst.

Vorteile

  • Investoren können beim Kauf von Cosmos anonym bleiben

  • Die größten Kryptobörsen bieten Cosmos an

  • Mehrere Kryptobörsen ermöglichen den Austausch von Token über ihre benutzerfreundliche Oberfläche

Nachteile

  • Die Gebühren für die Überweisung von Kryptowährungen über das Ethereum-Netzwerk sind enorm

  • Dezentrale Kryptobörsen sind nicht reguliert

  • Für neue Investoren kann der Kauf von Kryptowährungen aufgrund der komplizierten Handelsschnittstellen eine Herausforderung sein

Kredit- und Debitkarten

Die beliebteste Methode, Cosmos zu kaufen, ist die Debit- oder Kreditkarte, da sie die am weitesten verbreitete Option ist. Die Überweisung von Geld auf dein Konto erfolgt sofort, sodass du Cosmos innerhalb weniger Minuten nach der Einrichtung deines Kontos besitzen kannst. Gib deine Kartendaten ein, und schon ist alles bereit.

Außerdem gibt es auf Websites wie Coinbase einen eigenen Bereich für diejenigen, die Kryptowährungen direkt mit ihrer Kreditkarte kaufen wollen, was sie für neue Krypto-Investoren zugänglich macht. Allerdings musst du dafür deutlich höhere Gebühren zahlen als bei der Nutzung der Handelsplattform.

Vorteile

  • Sofortige Überweisungen

  • Verfügbar auf fast allen Plattformen

  • Bequem in der Anwendung

Nachteile

  • Im Vergleich zu anderen Optionen können höhere Gebühren anfallen

  • Dezentrale Kryptobörsen akzeptieren keine Kredit- oder Debitkarten

  • Mit dieser Option kannst du nicht anonym Krypto kaufen

Banküberweisung

Eine weitere einfache Methode, um Geld für den Kauf von Cosmos einzuzahlen, ist die Banküberweisung. Das ist eine sichere Methode, die bei den meisten Kryptobörsen und Brokern verfügbar ist. Anschließend kannst du das Geld in einen USD Stablecoin umtauschen und Cosmos kaufen.

Vorteile

  • Unkompliziertes Senden von Geld

  • Zuverlässiges System mit mehreren Sicherheitsebenen

  • Blitzschnelle Transaktion bei Nutzung von Drittanbietern

Nachteile

  • Einige Banken verweigern Überweisungen an Krypto-Plattformen

  • Die Zahlungsmethode ist zentralisiert

Was ist beim Kauf von Cosmos zu beachten?

Wenn du in einen Altcoin wie Cosmos investierst, gibt es mehrere Faktoren, die du beachten solltest. Hier sind die wichtigsten Aspekte, an die du denken solltest, wenn du einen Coin wie ATOM betrachtest.

  • Unterschiedliche Tarife: Die Plattformen verlangen unterschiedliche Gebühren für die Nutzung ihrer Dienste. Bevor du Cosmos kaufst, solltest du einen Blick auf die besten Kryptobörsen in deiner Stadt werfen, was die Gebühren angeht. Die Top-Plattformen haben die niedrigsten Gebühren, da sie aufgrund ihrer großen Anhängerschaft wettbewerbsfähige Preise festlegen können. Auch für das Auszahlen von Coins von einer Kryptobörse wird eine Überweisungsgebühr fällig, die in der Regel mit der gleichen Kryptowährung bezahlt wird, die auch gesendet wird.

  • Volatilität: Ein Altcoin wie Cosmos hat eine hohe Volatilität, was ihn riskant macht. Neue Investoren können leicht in Panik geraten, da der Coin in beide Richtungen schwanken kann. Deshalb kann eine Investitionsstrategie helfen, Verluste durch emotionale Entscheidungen zu vermeiden.

  • Regulierungen: Wenn du Cosmos kaufst, musst du dich über die entsprechenden Gesetze deines Landes informieren. Das ist so, weil die meisten Kryptobörsen eine Identitätsprüfung durchführen müssen, um Zugang zu den Auszahlungsmethoden zu erhalten. Außerdem solltest du nur Plattformen nutzen, die von einer anerkannten Behörde reguliert werden, um zu gewährleisten, dass dein Geld sicher ist.

  • Anlagestrategie: Cosmos ist eine großartige kurz- und langfristige Investition, denn es ist ein starkes Projekt mit hoher Volatilität. Daher kannst du den Coin nach ein paar Wochen verkaufen und einen ordentlichen Gewinn erzielen. Andererseits kannst du den Coin auch jahrelang halten und verkaufen, wenn du mit dem Preis zufrieden bist. In jedem Fall solltest du einen Investitionsplan aufstellen und dich daran halten, denn du willst emotionale Investitionen vermeiden.

Ist es sicher, Cosmos online zu kaufen?

Wenn du Cosmos kaufst, verwende eine regulierte Kryptobörse oder einen Broker, um dein Geld zu schützen. Die Regulierung sorgt dafür, dass die Aktivitäten auf den Plattformen sicher sind und die Interessen der Kunden im Vordergrund stehen. Websites wie eToro, Binance und CoinBase bieten die beste Sicherheit und lassen dich deine Wallet-Adressen auf eine Whitelist setzen.

Außerdem kannst du eine 2-Schritt-Authentifizierung einrichten, um eine zusätzliche Sicherheitsebene zu schaffen. Wenn du Geld von deinem Konto auszahlst, musst du auf den Plattformen außerdem eine E-Mail, eine 2-Schritt-Authentifizierung und einen Telefoncode eingeben.

Wie kann man Cosmos verkaufen?

Die Schritte, um Cosmos zu verkaufen, sind ähnlich wie beim Kauf. Rufe zunächst die Handelsoberfläche deiner Plattform auf und wähle Cosmos aus. Dann gibst du den Betrag ein, den du verkaufen möchtest, und bestätigst die Transaktion. Anschließend klickst du auf die Schaltfläche "Sell" (Verkaufen), um den Trade auszuführen.

Lohnt es sich, Cosmos jetzt zu kaufen?

Cosmos hat eine enorme Marktkapitalisierung und gehört zu den Top 25 aller Kryptowährungen. Aufgrund der neuen Partnerschaften und der Nützlichkeit auf dem Markt entwickelt er sich außergewöhnlich gut. Kryptowährungen sind jedoch ein volatiles Vermögen, daher solltest du dich vor dem Kauf des Coins gut informieren.

Meiner Meinung nach ist Cosmos aufgrund der Technologie und des Teams, das hinter dem Projekt steht, im Moment ein hervorragender Kauf. Es soll eine Brücke zwischen Blockchains schlagen, die sonst nicht miteinander kompatibel wären. Das ist jedoch eine langfristige Anlage, da der Kryptomarkt erst wachsen muss, damit Cosmos sein volles Potenzial entfalten kann.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, Cosmos zu kaufen, und dass es bei der Auswahl einer Plattform viele Faktoren zu beachten gibt. Kryptobörsen bieten die besten Lösungen, da sie niedrige Gebühren haben und die Einzahlungen in der Regel sofort erfolgen. Broker sind jedoch dank ihrer benutzerfreundlichen Oberfläche freundlicher zu neuen Anlegern.

Denke daran, vor dem Kauf von Cosmos einen Investitionsplan aufzustellen, da es sich um einen sehr volatilen Coin handelt. Daher können Verkaufspunkte helfen, das Risiko zu minimieren und Gewinne frühzeitig mitzunehmen.

FAQs

Was ist Cosmos?
Kann ich Cosmos anonym kaufen?
Kann ich Cosmos sofort kaufen?
Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.