cryptomonday.de

Beste Bitcoin Wallet: Der Bitcoin-Wallet-Vergleich 2023

Zuletzt aktualisiert am 31st Jan 2023
Hinweis

Bitcoin Wallets sind eine Voraussetzung, wenn es darum geht, Krypto-Token bei einer Online-Kryptobörse oder einem Broker zu kaufen und später zu nutzen. Das englische Wort Wallet heißt übersetzt Geldbörse, es handelt sich also um eine digitale Geldbörse für digitale Bitcoin Münzen.

Wallets spielen in der Krypto-Welt die Rolle von Bankkonten. Mit einer Bitcoin Wallet kannst du Bitcoins empfangen und danach an andere Krypto-Wallets übertragen. Wir werden in diesem Bitcoin-Wallet-Vergleich die verschiedenen Arten von Wallets genauer unter die Lupe nehmen.

Wenn du stattdessen daran interessiert bist, Bitcoins zu kaufen, können dir folgende Anleitungen helfen:

Zu Beginn werden wir erklären, was Krypto und Bitcoin Wallets eigentlich sind und wie sie funktionieren. Danach listen wir die besten Bitcoin Wallets für Nutzer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf und erklären ihre Vor- und Nachteile.

Welche Arten von Bitcoin Wallets gibt es?

Es gibt zwei Hauptarten von Wallets für Bitcoin: Die erste ist als Hot Wallet bekannt (alternative Bezeichnung Software Wallet) bekannt, die andere als Cold Wallet (alternative Bezeichnung Hardware Wallet). Im Folgenden diskutieren wir etwas ausführlicher, was der Unterschied zwischen diesen beiden Arten ist und in welchen Fällen man welche Bitcoin Wallet nutzen sollte.

Es ist wichtig zu wissen, dass alle unabhängig von ihrer Art auf dem gleichen Prinzip basieren. Zu jeder Wallet gehört ein sogenannter Private Key (privater Schlüssel) und Public Key (öffentlicher Schlüssel). Die beiden Begriffe stammen aus dem Bereich der Kryptografie.

Ein Private Key ist das Passwort zu deiner Bitcoin Wallet, du darfst ihn also im Gegensatz zum Public Key mit niemandem teilen.

Der Public Key ist kein Passwort wie der Private Key, sondern so etwas wie deine Bankverbindung. Es ist eine Abfolge von zufälligen Zahlen und Buchstaben, die du oft für deine BTC Wallet benötigen wirst, wenn du mit Bitcoins tradest.

Ein Public Key wird oft auch als Wallet-Adresse bezeichnet, wobei es streng genommen nicht ganz korrekt ist. Eine Wallet-Adresse ist die Hash-Version von einem Public Key, welche länger und damit nicht so praktisch ist.

Hot Wallets: Beste Wahl für Anfänger

Hot Wallets sind immer online (Online-Wallet) und können auch auf einem mobilen Gerät gehostet werden. Ihr wichtigstes Merkmal ist die Tatsache, dass sie eine direkte Internetverbindung benötigen. Daher werden sie auch als Web Wallets bezeichnet. Die einfachste Form davon sind Erweiterungen für Web-Browser, die man mit einem Klick installieren kann. Sie gehören zu der Kategorie Online-Wallet.

Solche Hot Wallets gibt es allerdings auch als eigenständige Programme, daher der alternative Begriff Software Bitcoin Wallet. Sie werden aber manchmal auch von verschiedenen Kryptobörsen bereitgestellt, wenn man sich für ein neues Konto anmeldest. Mobile Wallets sowie Desktop Wallets gehören zu den weiteren Arten von digitalen Geldbörsen. Du kannst Desktop Wallets einfach herunterladen und auf dem entsprechenden Gerät einrichten, sei es ein Desktop-PC, ein Smartphone oder ein Tablet.

Wir fassen das wichtigste zu den drei gängigsten Arten von Hot Krypto-Wallets noch einmal zusammen:

Web Wallets für Bitcoins gibt es als Add-ons für Browser wie Google Chrome, Firefox, Opera oder Brave Browser

Eine weitere wichtige Unterscheidung sind die Custodial und Non-Custodial Wallets. Die von Kryptobörsen oder anderen Organisationen bereitgestellten digitalen Geldbörsen sind in der Regel Custodial Wallets. Du kannst die Coins darin nur beschränkt kontrollieren und kennst nicht den Private Key für sie. Bei einer Non-Custodial Bitcoin Wallet hast du als Nutzer dagegen die volle Kontrolle und erhältst den Private Key als Zugang.

Cold Wallets (Hardware Wallets): Sichere Aufbewahrung von Bitcoins

Es gibt zwei Hauptarten von Cold Wallets: Hardware Wallet und die Paper Wallet. Hardware Wallets und Paper Wallets unterscheiden sich von den Software Wallets vor allem dadurch, dass sie keine ständige Verbindung zum Internet haben. Hardware Wallets sind deshalb viel weniger anfällig für Angriffe.

Hardware Wallets sind physische Geräte, etwa in Form einer Kreditkarte aus Metall oder eines USB-Geräts. Eine Hardware Wallet hat entweder ein LCD-Display oder physische Tasten, mit denen du sie bedienen kannst.

Die besten Hot & Cold Wallets für Bitcoin

In dieser Tabelle haben wir die besten im Jahr 2023 verfügbaren digitalen Geldbörsen für BTC samt ihren wichtigsten Merkmalen zusammengestellt.

WalletTypPreisGeeignet für Anfänger?Hauptmerkmal
eToro WalletWeb Wallet/Mobile AppKostenlosJaEinfach einzurichten und bietet viele Funktionen
Coinbase WalletWeb Wallet/Mobile AppKostenlosJaUnterstützt viele Kryptowährungen
Ledger WalletHardware Walletca. 60 - 120 EuroJaSichere Aufbewahrung der Coins offline

In den nächsten Abschnitten beschreiben wir diese Wallets im Detail und erklären auch, was ihre Vor- und Nachteile sind.

eToro Wallet

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

eToro ist eine der weltweit führenden Online-Investmentplattformen, die allen Nutzern eine eigene Krypto-Wallet zur Verfügung stellt. Bekannt geworden ist eToro durch den Handel mit Aktien, ETFs, Indizes und Rohstoffen, man kann hier aber auch Bitcoin und viele andere Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Darüber hinaus bietet eToro Social Trading - man kann Strategien anderer erfolgreicher Trader kopieren.

Weitere Informationen über diesen Krypto-Broker gibt es in unserer Bewertung von eToro. Und das sind die wichtigsten Vorteile und Nachteile der eToro Bitcoin Wallet:

Pro

Keine Kenntnisse über Kryptowährungen erforderlich
Kostenlos mit einer schnellen und unkomplizierten Registrierung
Bei eToro kann man Bitcoin kaufen oder einfach auf einen steigenden/fallenden BTC-Kurs spekulieren
Auch als mobile eToro App verfügbar
Unterstützt viele Coins

Kontra

Es ist eine Custodial Wallet
Beim Kauf von Coins gibt es eine Haltefrist
Gebühren für Inaktivität nach 12 Monaten

Coinbase Wallet

Coinbase ist eine der größten Kryptobörsen der Welt, die ihren Sitz in den USA hat. Anders als bei eToro kann man hier nicht mit anderen Assets handeln, sondern nur mit Kryptowährungen. Allerdings ist die von Coinbase zur Verfügung gestellte Wallet eine der am meisten genutzten in der Welt, was an der Einfachheit ihrer Verwendung sowie auf der großen Zahl der unterstützten Kryptos liegt. Das sind die Vor- und Nachteile der Coinbase Bitcoin Wallet:

Pro

Lässt sich sowohl mit Coinbase als auch mit anderen Kryptobörsen verknüpfen
Unterstützt neben BTC viele andere Kryptowährungen
Kompatibel mit NFT und DeFi (nicht möglich mit Bitcoin)

Kontra

Es ist eine Custodial Wallet
Coinbase Wallet ist nicht quelloffen, sodass niemand den Code auf Schwachstellen untersuchen kann

Ledger Nano X

Ledger Nano X ist eine Hardware Wallet, die über ein USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden kann. Dieses spezielle Modell bietet jedoch die zusätzliche Funktion, dass es über ein Smartphone mit der Ledger Live App zugänglich ist.

Pro

Höheres Maß an Sicherheit
Unterstützt viele Kryptowährungen (ggf. Firmware-Update erforderlich)
Non-Custodial Wallet

Kontra

Kostet zwischen 60 und 120 Euro im Einzelhandel
Einrichtung ist komplizierter als bei Hot Wallets
Eignet sich eher weniger für den Bitcoin-Handel

Bitcoin Wallet nach Typ: Krypto-Wallet-Vergleich

Beste Software Bitcoin Wallets

Im Folgenden haben wir eine Reihe verschiedener Software Wallets aufgelistet, beginnend mit der einsteigerfreundlichsten, um dir die Entscheidung zu erleichtern.

WalletTypPreisGeeignet für Anfänger?Hauptmerkmal
ElectrumSoftware WalletKostenlosJaEinfach und übersichtlich
ArmorySoftware WalletKostenlosNeinFortgeschrittener Bitcoin Client
Bitcoin CoreSoftware WalletKostenlosNeinFokus auf Sicherheit, Anonymität und Stabilität

Beste Hardware Wallets

In diesem Abschnitt haben wir die besten Hardware Wallets auf dem Markt aufgelistet, die Bitcoin unterstützen. Die folgende Tabelle zeigt die besten Bitcoin Wallets nach Name, Art der Hardware Wallet, Preis usw.

WalletTypPreisGeeignet für Anfänger?Hauptmerkmal
LedgerHardware Wallet60 - 120 EuroJaHohes Maß an Sicherheit
TrezorHardware Walletca. 85 EuroJaGroße Auswahl an unterstützten Coins
SafePalHardware Walletca. 50 EuroNeinRelativ günstig

Beste mobile Wallets

Hier haben wir jede top bewertete mobile Wallet für Bitcoin aufgelistet, mit der du dein Vermögen unterwegs verwalten kannst.

WalletTypPreisGeeignet für Anfänger?Hauptmerkmal
eToroMobile AppKostenlosJaGroße Auswahl an Coins und viele Funktionen
BitherMobile AppKostenlosJaUnterstützt SegWit
BitPayMobile AppKostenlosJaVerfügbar auf Desktop-PCs, Laptops, Android und iOS
EdgeMobile AppKostenlosJaAutomatische Verschlüsselung

Kostenlose Bitcoin Wallets

Im Folgenden findest du die Liste der besten Bitcoin Wallets, die du kostenlos nutzen kannst.

WalletTypHauptmerkmal
eToroHot WalletGroße Auswahl an Coins und viele Funktionen
CoinbaseHot WalletLässt sich mit verschiedenen Krypto-Plattformen verknüpfen
Paper WalletCold WalletEinfach, aber sicher

Was man bei der Wahl einer Bitcoin Wallet beachten sollte

In den folgenden Abschnitten diskutieren wir einige wichtige Faktoren, auf die Krypto-Anleger bei ihrer Wahl besonders achten sollen.

Unterstützen Bitcoin Wallets NFTs?

Derzeit ist es leider nicht möglich, in einer Bitcoin Wallet NFT zu halten, da die Bitcoin-Blockchain diese Technologie noch nicht unterstützt. Es gibt jedoch andere spezialisierte Krypto-Wallets, die es tun. Mehr darüber kannst du in unserem Leitfaden über Krypto-Wallets erfahren.

Ist Bitcoin Staking in einer Wallet möglich?

Bitcoin Staking ist in einer Wallet möglich. Beim Bitcoin Staking erhalten die Nutzer eine Belohnung (Reward), wenn sie ihre Bitcoins dem Netzwerk für eine bestimmte Zeit zur Verfügung stellen. Dies bedeutet, dass diese in der Zeit nicht verkauft oder gehandelt werden können. Bitcoin-Nutzer, die an diesem Prozess teilnehmen möchten, müssen ihre Bitcoins in einer speziellen Art von Wallet aufbewahren - einer sogenannten Bitcoin Staking Wallet.

Kann man die gleiche Wallet an verschiedenen Kryptobörsen nutzen?

Ja, man kann die gleiche Wallet an verschiedenen Kryptobörsen nutzen. Allerdings ist es empfehlenswert, für jede Börse eine eigene Wallet zu erstellen, um die Risiken zu minimieren.

Kann man auf DEXs mit einer Bitcoin Wallet handeln?

DEXs oder Decentralized Exchanges (dt. dezentralisierte Kryptobörsen) bieten die Möglichkeit, anonym mit Kryptowährungen zu handeln. Man braucht lediglich die Krypto-Wallet zu verknüpfen, eine Registrierung oder Identitätsprüfung ist nicht erforderlich. Es gibt jedoch einen Haken: DEX-Börsen können nur mit solchen Kryptos handeln, deren Blockchains sogenannte Smart Contracts unterstützen – und das ist bei Bitcoin nicht der Fall (und wird es wahrscheinlich auch nie sein.)

Du kannst jedoch auf DEXs Token anderer Blockchains kaufen, die den Wert von Bitcoin nachbilden, zum Beispiel den wBTC Token (Wrapped Bitcoin). Man kann sie jedoch nicht in echte Bitcoins umtauschen.

Kann man Bitcoins direkt in der Wallet kaufen?

Es gibt inzwischen Wallets, die diese Funktion bieten, allerdings würden wir so einen Kauf nicht empfehlen. Zum einen wirst du höchstwahrscheinlich mehr als der aktuelle Marktkurs bezahlen, da die Auswahl an Anbietern begrenzt ist und eine Provision für die Entwickler der Wallet eingepreist ist. Außerdem könnte diese Methode weniger sicher sein.

Eine Ausnahme ist jedoch die Bitcoin Wallet von eToro. Bei eToro entspricht der Bitcoin-Preis immer dem aktuellen Marktwert, und auch die Gebühren sind mit 0,1 % der Kaufsumme sehr transparent.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Wie kann man Bitcoin in die Wallet einzahlen und auszahlen?

Im Folgenden findest du eine ausführliche Anleitung, die den Vorgang am Beispiel der Kryptobörse BInance und der Bitcoin Wallet Exodus erklärt:

  1. Besuche die offizielle Binance-Website und logge dich in dein Konto ein.

  2. Klicke auf die Registerkarte Auszahlung.

  3. Melde dich in deinem Exodus-Konto an und navigiere zu deiner Bitcoin Wallet.

  4. Klicke auf Empfangen und kopiere die Empfangsadresse.

  5. Gehe zurück zu Binance und wähle im Dropdown-Menü Bitcoin aus.

  6. Füge die Exodus-Empfangsadresse ein und wähle die richtige Netzwerkadresse aus.

  7. Gib den Betrag an Bitcoins ein, den du von Binance auf die Exodus Wallet überweisen möchtest.

  8. Bestätige, dass alles in Ordnung ist und führe die Überweisung aus.

Wie kann man Bitcoins aus der Wallet auszahlen?

Das hängt davon ab, welche Art von Bitcoin Wallet du hast.

Wenn es eine Software Bitcoin Wallet ist:

  • Du musst die Adresse der Wallet von der Kryptobörse oder dem Dienst, der dich auszahlen kann, bekommen und sie eintragen.

  • Signiere die Transaktion in der Software Wallet, indem du einfach darauf klickst, um sie zu bestätigen. Dadurch wird die Transaktion offiziell.

  • Sobald der Dienst oder die Kryptobörse das Geld erhält, kannst du es auszahlen lassen.

Wenn es eine Hardware BTC Wallet ist:

  • Verbinde deine Hardware Wallet über das mitgelieferte USB-Kabel mit deinem Computer oder mit der verbundenen Smartphone-Anwendung, sofern diese als Option zur Verfügung steht.

  • Gib die Adresse der Wallet ein, an die du deine Krypto-Token senden willst. In der Regel handelt es sich dabei um eine Software Wallet, die mit einer Kryptobörse oder einem Kryptobroker verbunden ist. Danach kannst du die Token auf dein Guthaben auf dieser Plattform übertragen.

  • Signiere die Transaktion und überweise das Geld offiziell.

Wichtige Tipps für Nutzer von Bitcoin Wallets

Sicherheit ist das A und O. Da Bitcoins mittlerweile sehr wertvoll sind, gibt es jede Menge Hacker und Betrüger, die versuchen könnten, deine Coins zu stehlen.
  • Achte auf Sachen wie 2-Faktor-Authentifizierung, Unterstützung mehrerer Signaturen usw. Gib deine Seed Phrase bzw. den Private Key nie auf unbekannten Seiten ein und verrate sie niemandem! Sobald dein Private Key jemandem bekannt wird, kann diese Person auf deine Wallet zugreifen.

  • Wenn du ein Neueinsteiger in der Krypto-Branche bist, empfehlen wir, eine Hot Wallet zu installieren, deren Einrichtung und Nutzung relativ einfach ist, zum Beispiel die eToro Wallet. Achte jedoch, wie bereits oben erwähnt darauf, deinen Private Key geheimzuhalten.

  • Cold Wallets sind zwar sicherer, kosten aber auch Geld und bieten weniger Flexibilität. Wenn du zum Beispiel neue Kryptowährungen in dein Portfolio aufnehmen oder NFTs kaufen willst, könnte es passieren, dass das Gerät sie gar nicht unterstützt.

  • Denke daran, deine Zugriffsdaten für die Wallet gut aufzubewahren, sodass du sie nicht vergisst oder verlierst. Wenn du auf deine Wallet nicht mehr zugreifen kannst, sind die Bitcoins verloren.

  • Falls du dich für eine Offline Bitcoin Wallet entscheidest, informiere dich im Vorfeld darüber, welche Funktionen sie bietet – zum Beispiel eine mobile Anwendung, oder einen LCD-Bildschirm.

Häufig gestellte Fragen

Brauche ich eine Krypto-Wallet, um Bitcoin zu kaufen?
Ist eine Bitcoin Wallet wirklich erforderlich?
Kann ich meine Bitcoin-Token bei einer Kryptobörse behalten?
Welche ist die sicherste Art von Bitcoin Wallets?
Welche Wallet ist die beste für Bitcoin?
Wie bezahlt man mit Bitcoin?
Wie transferiere ich Bitcoins?

Top Bitcoin-Anleitungen

Jan Nagir

Jan Nagir

Jan ist schon seit einigen Jahren ein überzeugter Krypto-Fan. Als studierten Wirtschaftsingenieur fasziniert ihn sowohl die Blockchain-Technologie als auch die Wirkung der Kryptowährungen auf die Finanzwelt.