cryptomonday.de
StartseiteLiskLisk kaufen: So geht's 2022

Lisk kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 13th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Lisk ist eine Blockchain-Plattform, die die Erstellung von dezentralen Anwendungen (dApps) erleichtern soll. Es ist ein Open-Source-Projekt, mit dessen Hilfe jeder Nutzer von den Vorteilen der Blockchain-Technologien und dApps profitieren kann.In diesem Artikel erfährst du, wie du Lisk kaufen kannst und worauf es bei dieser Kryptowährung zu achten gibt.

Beste Plattformen, auf denen du Lisk kaufen kannst

Kryptowährungen wie Bitcoin sind relativ einfach zu finden, aber wie sieht die Sache bei Lisk aus? Im Folgenden haben wir alle Kryptobörsen und Broker zusammengefasst, auf denen du diesen Altcoin kaufen und verkaufen kannst.

Was ist Lisk (LSK)?

Lisk ist eine Blockchain-Plattform, die mit LSK-Token betrieben wird und die Erstellung und den Einsatz von dezentralen Anwendungen ermöglicht.

Die meisten Anwendungen laufen auf Javascript. Lisk will sich das zunutze machen – diese Programmiersprache ist die zentrale Basis dieses Netwerks.

Lisk ermöglicht es Entwicklern auch, mit ihren Token Anwendungen auf Sidechains zu erstellen. Diese sind mit dem Lisk-Netzwerk verbunden. Bei Sidechains handelt es sich um Hilfs-Blockchains, die in das Lisk-Netzwerk integriert sind und den auf der Lisk-Mainchain entwickelten Projekten Autonomie bieten.

Die Plattform läuft über ein gemeinsames Netzwerk, das auf einem Delegated-Proof-of-Stake (DPoS) Konzept basiert. Anders als das Proof-of-Work-Protokoll wie z.B. bei Bitcoin verwendet DPoS einen Konsens-Algorithmus.

Lisk rühmt sich, eine der ersten Blockchains zu sein, die die Entwicklung von dApps ermöglicht. Oliver Beddows und Max Kordek entwickelten diese Plattform für dezentralisierte Anwendungen Anfang 2016. Zu Beginn hat man 100 Millionen LSK-Token in der Lisk-Blockchain freigegeben.Lisk entstand aus einem Hard Fork (d.h. Abspaltung) von der Plattform Crypti, die ebenfalls auf Javascript basiert.

Derzeit liegt die Marktkapitalisierung von Lisk bei rund 615 Millionen US-Dollar. Insgesamt gibt es heute etwa 144 Millionen LSK-Coins, allerdings sind nur 128 Millionen Coins tatsächlich im Umlauf. Wenn du Lisk kaufen willst, musst du mit einem Preis von ungefähr 2,50 € pro Token rechnen.

Im Rahmen des Initial Coin Offerings wurden 100 Millionen LSK-Token erstellt und unter den Gründern, dem Entwicklungsteam und den Unterstützern aufgeteilt. Dabei kamen etwa 14.000 Bitcoins im Wert von 5,7 Millionen Dollar zusammen.

Kaufe List bei unseren bevorzugten Partners

Vorteile

  • Lisk bietet Entwicklern die Möglichkeit, dApps auf der Sidechain zu erstellen. Dadurch soll das Lisk-Netzwerk skalierbar bleiben, so dass alle die entwickelten und eingesetzten Anwendungen kein Leistungsrisiko im Lisk-Netzwerk haben.

  • Benutzerfreundlich – Die Verwendung von Javascript macht es vielen Entwicklern leicht, Anwendungen zu erstellen und auf der Lisk-Blockchain zu veröffentlichen.Entwicklerfreundlich – Die Sidechains ermöglichen einen einfachen Datenaustausch mit der Lisk Mainchain.

  • Zahlreiche Tools – Lisk bietet eine umfangreiche Sammlung von Werkzeugen, die Entwicklern helfen, dApps problemlos zu erstellen. Auf diese Weise zieht es Ingenieure an, die die Blockchain-Nutzung im Alltag in den Vordergrund bringen.

  • DPoS – Lisk nutzt den delegierten Proof of Stake (DPoS) Konzept, der die Dezentralisierung erleichtert. Er hilft dabei, Transaktionen zu beschleunigen.

Nachteile

  • Es gibt potenzielle Schwachstellen in der DPoS-Implementierung, die es einer Gruppe von Delegierten theoretisch ermöglichen, die gesamte Blockchain zu übernehmen.

  • Verlängerte Blockzeit – wenn ein Delegierter einen Block nicht innerhalb der vorgesehenen 17 Minuten abwickeln kann, wird der Block verschoben. Das verursacht eine Verzögerung von etwa 10 Sekunden vor der Bestätigung einer Transaktion.

  • Lisk ist noch ein junges Netzwerk, anders als Ethereum und Neo. Diese beiden Blockchains dienen schon seit vielen Jahren der Erstellung und Verwendung von dApps.

Wie funktioniert Lisk (LSK)?

Lisk zielt darauf ab, die Einstiegshürde für die Entwicklung von Anwendungen im Blockchain-Ökosystem zu senken.

Das Software Development Kit (SDK) von Lisk enthält eine Reihe von Tools, die das Erstellen und Veröffentlichen eigener dApps erleichtern. In anderen Fällen müssen sich die Entwickler die Mühe machen, eine Blockchain von Grund auf neu zu entwickeln. SDK enthält vier herausragende Funktionen:

  1. Sidechain – Entwickler können eine Hilfs-Blockchain von Lisk erstellen, die die Entwicklung und Veröffentlichung von Anwendungen erleichtert.

  2. Konsens-Algorithmus – Der Einsatz von DPoS, der Transaktionen im Netz verifiziert.

  3. Frontend – Das ist die Benutzeroberfläche und die Art und Weise, wie Benutzer auf der Lisk-Blockchain interagieren und Transaktionen durchführen.

  4. Backend – Das Backend ist auf die Sidechain angewiesen, um Spezifikationen der Anwendungen zu erfüllen.

Lisk hat sich den Delegated Proof of Stake (DPoS), einen Konsensmechanismus, zunutze gemacht. Den gleichen Mechanismus verwendet man auch für die Sidechains.

Der Vorteil von DPoS gegenüber dem Proof of Work Konzept wie bei Bitcoin und anderen Kryptowährungen liegt darin, dass keine teure Hardware erforderlich ist. Dabei werden Delegierte eingesetzt, die Transaktionen validieren. Besitzer des LSK-Tokens haben das Recht, 101 Delegierte zu wählen, die den Master-Nod (Knoten) im gemeinsamen Netzwerk kontrollieren. Die Governance-Regeln schreiben vor, dass ein Delegierter seine Rechte verliert, wenn er unangemessen agiert. Danach nimmt das Netzwerk seinen Betrieb wie vorgesehen wieder auf.

Wie man Lisk kaufen kann

Lisk ist an einigen beliebten Kryptobörsen erhältlich. Derzeit kannst du Lisk nicht mit einer Fiat-Währung wie Euro oder US-Dollar kaufen. Stattdessen brauchst du Bitcoin-Token, die du gegen Lisk eintauschen kannst. Wenn du also Lisk kaufen willst, solltest du an Kryptobörsen nach Währungspaaren wie LSK/BTC, LSK/ETH, LSK/Altcoin Ausschau halten.

So kannst du Lisk (LSK) mit Bitcoin kaufen

Mit diesen einfachen Schritten kannst du LSK mit BTC kaufen:

  1. Richte ein Benutzerkonto bei einer Kryptobörse ein, die den Handel LSK/BTC anbietet.

  2. Wenn du BTC-Token bereits hast, kannst du mit deren Hilfe Lisk kaufen. Ansonsten musst du zuerst Bitcoin mit Euro oder US-Dollar kaufen.

  3. Übertrage die LSK-Token in deine Wallet.

Bevor du Lisk kaufen kannst, musst du die Lisk Nano-Wallet herunterladen. Diese findest du auf der Website von Lisk. Einige der Kryptobörsen, an denen du Lisk kaufen kannst, sind beispielsweise:

  • Binance

  • Bittrex

Glückwunsch, du hast gerade deine ersten Lisk-Coins gekauft!

Wie man mit Lisk (LSK) handelt

Normalerweise handeln Nutzer ihre LSK gegen BTC oder ETH oder umgekehrt. Befolge diese einfachen Schritte, um LSK zu handeln.

  1. Um zu handeln, wähle einen Kryptobroker und zahle Geld auf dein Guthaben ein. Beachte, dass die meisten Kryptobroker eine Mindesteinzahlung verlangen. Coin Kong Trader zum Beispiel verlangt eine Einzahlung von 250 $, bevor du mit dem Handel beginnen kannst.

  2. Richte dein Benutzerkonto bei dem Kryptobroker deiner Wahl ein.

  3. Beim Handel geht es darum, je nach Marktlage zu kaufen oder zu verkaufen (Short- oder Long-Optionen).

Zu den beliebten Kryptobrokern, die du für Handel mit LSK nutzen kannst, gehören:

  • Coin Kong Trader

  • ETX-Kapital

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.