Der Bitcoin Kurs erreichte vor wenigen Stunden die 12.794$ und brach durch einen Bitcoin Whale innerhalb von wenigen Sekunden auf 12.068$ wieder ein. Mittlerweile konnte sich der Bitcoin Kurs von dem starken Dump wieder erholen und auf über 12.300$ steigen.

Bitcoin Whale schuld am BTC Flash-Crash?

Für jeden, der den Bitcoin Chart auf Binance verfolgt hat, ist sicherlich das Herz kurz stehen geblieben. Der Bitcoin Kurs war gerade auf dem Weg zur 13.000$-Marke, als der unvorhersehbare Abverkauf von über 6500 BTC die 12.100$ Unterstützung drückte. Dabei ist innerhalb von wenigen Minuten allein auf Binance Bitcoin im Wert von 60 Millionen US-Dollar über den Tisch gegangen.

Aktuell ist es noch nicht klar, ob der Abverkauf durch eine einzige Person stattgefunden hat oder durch mehrere Personen organisiert war. Zudem könnten auch eingestellte Trailing-Stops für den kurzfristigen Kurs-Einbruch verantwortlich sein. Vielleicht werden wir es in den nächsten Tagen erfahren.

Einige User auf Twitter haben Leute dazu animiert, diesen Kurs-Einbruch auszunutzen und Bitcoin günstig zu kaufen:

Bitcoin Whales haben großen Einfluss auf dem Markt

Durch unseren Whale Alarm, können wir alle großen BTC Bewegungen zu Börsen-Wallet sehen und analysieren. Meistens sind das ganz normale interne Transaktionen der Börsen selbst. Manchmal gibt es jedoch auch private Personen, die tatsächlich eine große Menge an BTC auf einen Schlag verkaufen wollen. Am Ende können wir wahrscheinlich gar nicht so schnell reagieren, um unser Investment vor solchen Einbrüchen zu schützen.

Dennoch ist es immer wieder spannend zu sehen, wie manipulierbar der Crypto-Markt noch ist. Es reichen teilweise „geringe“ Mengen an BTC, um den Kurs nach oben oder unten zu bewegen. Wir werden die aktuelle Lage für euch weiter im Blick behalten und euch bei wichtigen Veränderungen umgehend informieren.


Du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Newsletter abonnieren.


NEWS CHAT

[Bildquelle: Shutterstock]

4 KOMMENTARE

  1. Gier frisst Hirn. Auch die großen haben anscheinend nix im Kopf. Dann müssen die Waale sich nicht wundern das keine neuen Leute in Markt ein steigen. Oder das beim n. Alarm jeder sofort weiß , jetzt gehts runter. Da will zum wiederholten mal eine einzelne Person nur seine BTC Bestände erhöhen.
    Das Crypto gemeinde unnötig belastet und wie gesagt langfristig geht so was nach hinten los.

  2. habs live miterlebt kurz nach dump, irgendwo um 12100 gabs mehrere tausend btc, eine Kauf(um 1500)- wie auch 1 Verkaufsposition die sich eine Zeitlang „neutralisierten“, chart ging länger horizontal.
    Die viel größere Verkaufsposition, die eine weiteres Abwärts signalisierte löste sich jedoch in Sekunden auf, als die Kaufposition aufgebraucht war, ohne Wirkung..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here