cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenElon Musk verkauft Tesla-Aktien für 1,1 Milliarden Dollar
Elon Musk verkauft Tesla-Aktien für 1,1 Milliarden Dollar

Elon Musk verkauft Tesla-Aktien für 1,1 Milliarden Dollar

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Wie aus den heute bei der SEC eingereichten Unterlagen hervorgeht, verkaufte der Tesla-CEO mehr als 934.000 Tesla-Aktien für rund 1,1 Milliarden US-Dollar. Elon Musk hatte den Verkauf aufgrund von Steuerverpflichtungen geplant, bevor er seine Twitter-Follower darüber befragte, schrieb CoinTelegraph.

Musks Gewinn ist im letzten Jahr um 180% gestiegen

Der Milliardär verkaufte die Aktien für durchschnittlich 1.170 US-Dollar, was einem Gewinn von fast 180 % im vergangenen Jahr entspricht. Das ist das dritte Mal, dass er seit der Notierung von Tesla an der NASDAQ im Jahr 2010 Aktien des Unternehmens veräußerte, aber es ist der bisher größte Verkauf.

Den Unterlagen zufolge hatte Musk bereits im September geplant, die Aktien aufgrund von Steuerverpflichtungen loszuwerden. Kürzlich fragte er seine Follower auf Twitter, ob er 10 % seiner Anteile an dem Elektroauto-Unternehmen verkaufen solle. 3,5 Millionen Menschen haben geantwortet, fast 60 % waren dafür. Tatsächlich hat Musk in diesem Fall weniger als 1 % verkauft, so dass er noch mehr als 170 Millionen Aktien besitzt.

Als Reaktion auf die Umfrage twitterte er:

Ich beziehe weder ein Gehalt noch einen Bonus von irgendwoher. Ich habe nur Aktien, also ist die einzige Möglichkeit für mich, persönlich Steuern zu zahlen, der Verkauf von Aktien.

Nach der Umfrage verlor der Kurs von Tesla 16 % und fiel gestern unter 1.000 US-Dollar. Vor einer Woche erreichten die Aktien ein Allzeithoch von 1.230 US-Dollar. Im Moment liegen sie knapp über 10 % unter diesem Rekordwert.

1
eToro
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 79% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Kryptoinvestitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany GmbH bereitgestellt. Ihr Kapital ist gefährdet.

Twitter fordert Musk zum Verkauf auf

Elon Musk versprach, 10 % seiner Tesla-Aktien zu verkaufen, wenn die Umfrageergebnisse auf Twitter dafür sind. In Krypto-Kreisen wurde spekuliert, dass er einen Teil seines Geldes in digitale Vermögenswerte investieren könnte. Der Tesla-CEO hält bereits Bitcoin, Ethereum (ETH) und Dogecoin (DOGE). Er fragte seine Fans auch, welche Kryptowährungen er kaufen sollte, um der erste Billionär aller Zeiten zu werden.

Laut Michael Saylor, CEO von MicroStrategy, sollte er mehr Bitcoin kaufen:

Wenn das Ziel die Diversifizierung ist, gibt es eine alternative Strategie, die man in Betracht ziehen sollte. Und zwar könnte man seine TSLA-Aktien in Bitcoin umwandeln und 25 Milliarden US-Dollar in BTC investieren. Das würde Diversifizierung, Inflationsschutz und mehr Potenzial für alle Investoren auf steuerlich effiziente Weise bieten.

Die aktuellen BTC-Bestände von Tesla haben einen geschätzten Wert von 2,79 Milliarden US-Dollar. In diesem Jahr löste die US-Finanzministerin Janet Yellen eine Kontroverse aus, als sie sagte, die Regierung solle nicht realisierte Gewinne besteuern, um die extrem Reichen zu treffen. Die Kryptowelt explodierte vor Wut.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.