cryptomonday.de

In Bytecoin investieren – lohnt sich das im Jahr 2022?

Zuletzt aktualisiert am 9th May 2022
Hinweis

Bytecoin (BCN) ist eine private und dezentrale Kryptowährung. Diese verwendet einen quelloffenen Code. Das Netzwerk bietet sofortige und anonyme Zahlungen zwischen zwei Parteien auf der ganzen Welt. Bei diesen Zahlungen fallen fast keine Gebühren an!Du kannst dich daran beteiligen, indem du dich dem Netzwerk als Bytecoin-Rechner zur Verfügung stellst. Demzufolge teilst du deine Rechner-Ressourcen mit Bytecoin.Wir werden uns in diesem Artikel genauer ansehen, wie du am besten in Bytecoin investieren kannst. Darüber hinaus erfährst du hier alles, was du über den BCN-Token wissen solltest.

In Bytecoin investieren: Der beste Weg im Jahr 2022

Es gibt mehrere Methoden, mit denen du im Jahr 2022 in Bytecoin investieren kannst.

Wir haben eine Liste mit einigen der besten Anbieter der Branche zusammengestellt. Hier kannst du sofort ein Benutzerkonto einrichten. So wirst du noch heute den BCN-Token kaufen / verkaufen können.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
Coinmama
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen
5
Atani
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen

Was ist Bytecoin?

Bytecoin ist ein Projekt, das ursprünglich im Jahr 2012 gestartet wurde. Seine Geschichte hängt auch eng mit Monero zusammen. Insofern, dass diese beliebte Kryptowährung nämlich als Abspaltung von Bytecoin entstanden ist.

Bytecoin zielt darauf ab, ein effizientes Finanzsystem zu schaffen. So bietet es Dienstleistungen zu niedrigeren Kosten als herkömmliche Optionen an.

Daneben basiert das Bytecoin-Netzwerk auf Selbstregulierung, Offenheit sowie Gleichberechtigung.

Die zugehörige Blockchain wurde von Grund auf mit CryptoNode aufgebaut. Demzufolge handelt es sich dabei um ein leistungsstarkes Open Source-Protokoll auf Anwendungsebene. Außerdem hat es besonders den Datenschutz im Fokus. Jeder kann an diesem Ökosystem teilhaben, indem er Mining betreibt oder den BCN Token kauft.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts hatte Bytecoin (BCN) eine Marktkapitalisierung von 70.000.000 US-Dollar. Indessen betrug der Gesamtbestand der BCN-Token 184,47 Milliarden US-Dollar.

Vorteile

  • Fortschrittliche kryptografische Verschlüsselung bietet ein hohes Maß an Sicherheit für Nutzer

  • Außerdem kann man den BCN Coin sowohl mit CPU als auch mit Grafikkarte schürfen

  • Darüber hinaus werden alle Transaktionen sofort und fast ohne Gebühren durchgeführt

Nachteile

  • Jedoch nicht so schnell wie neuere Kryptowährungen

Wie funktioniert Bytecoin?

Jede Transaktion, die im Bytecoin-Netzwerk stattfindet, wird innerhalb von 2 Minuten ausgeführt.

Darüber hinaus wird jede BCN-Überweisung mit sicheren kryptografischen Algorithmen verschlüsselt. So wird verhindert, dass jemand herausfindet, wer die Transaktion gesendet und empfangen hat. Zusätzlich soll dadurch nicht sichtbar sein, wie viel Geld letztendlich gesendet wurde.

Die Transaktionen werden direkt über die Blockchain abgewickelt. Dadurch brauchen die Nutzer also keine Zwischenparteien wie Banken oder andere konventionelle Zahlungsdienste.

Jedoch hängt die Sicherheit des Netzwerks von der gesamten Rechenleistung aller Computer im System ab. Demzufolge ist seine Sicherheit umso besser, desto mehr Leistung es hat.

Bytecoin verwendet einen Konsensalgorithmus mit der Bezeichung Egalitarian Proof-of-Work. So wird durch den Algorithmus das Schürfen von BCN-Token erleichtert.

Außerdem gibt es keine Einschränkungen für Transaktionen. Deshalb kannst du jeden beliebigen Geldbetrag über das Netzwerk versenden.

Wie man Bytecoin kaufen kann

Bytecoin (BCN) kann auf verschiedene Arten gekauft werden. So beispielsweise über Krypto-Börsen, P2P-Marktplätze oder sogar durch persönlichen Handel.

Folglich kurze Beschreibungen dieser Methoden:

  • Krypto-Börsen - Es gibt viele Krypto-Börsen, über die du problemlos Bytecoin kaufen kannst. Deshalb solltest du am besten eine Börse finden, die faire Gebühren und eine hohe Liquidität hat. Somit wirst du die besten Erfahrungen machen können.

  • P2P-Marktplätze - P2P- oder Peer-to-Peer-Marktplätze verbinden dich direkt mit einem Verkäufer von BCN-Token. Allerdings musst du erst jemanden finden, der Bytecoin verkaufen will. Jedoch funktionieren P2P grundsätzlich sehr gut.

  • Persönlicher Kauf - Darüber hinaus kannst du auch mit jemanden einen privaten Deal abschließen und Bytecoin kaufen. Demzufolge könnt ihr euch dann persönlich treffen. Danach könnt Ihr die Transaktion auf die abgemachte Art und Weise durchführen. Du kannst der Person Geld geben und sie überträgt BCN-Token in deine Bytecoin-Wallet.

Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Melde dich einfach bei einer Krypto-Börse oder einem Krypto-Broker an, welche(r) deinen Erwartungen entspricht. Jedoch solltest du darauf achten, dass die gewählte Krypto-Plattform Bytecoin (BCN) unterstützt.

  2. Sobald dein Konto eingerichtet ist, musst du Geld einzahlen. Allerdings solltest du wissen, dass viele Krypto-Plattformen eine Identitätsprüfung verlangen. Jedoch nur dann, wenn sie reguliert sind. Anschließend wird der Verifizierungsprozess abgeschlossen und du kannst das Geld einzahlen. Verwende dafür eine FIAT-Zahlungsoption. Abschließend füllst du dann das Krypto-Konto mit dem Betrag auf, für den du Bytecoin kaufen möchtest.

  3. Weiter gibst du im letzten Schritt BCN in die Suchleiste bei der Krypto-Börse oder dem Krypto-Broker ein. Sobald du das getan hast, musst du auf "Kaufen" klicken, um deine Transaktion abzuschließen. Danach wird die Transaktion bestätigt und abgeschlossen. Somit sollten BCN-Token nun in deiner Bytecoin-Wallet erscheinen.

Wie man in Bytecoin investieren und handeln kann

Heutzutage kannst du auf verschiedene Arten in Bytecoin (BCN) investieren und mit dem Krypto-Coin handeln / traden.

Außerdem sind Kryptowährungen nicht mehr die obskuren Krypto-Coins, zu denen nur die technologisch versiertesten Menschen Zugang haben.

Für den Einstieg kannst du einfach eine Krypto-Plattform finden, die BCN Coin anbietet. Danach musst du nur noch Geld einzahlen. Folglich kannst du in Bytecoin investieren und die BCN-Token aktiv handeln. Somit setzt du beim Handeln / Traden auf einen steigenden oder fallenden Bytecoin-Kurs, um Gewinne zu erzielen. Jedoch musst du dir dabei aber im Klaren sein, dass es auch mit einem Risiko verbunden ist.

Folglich haben wir die Möglichkeiten aufgezeigt, wie du noch heute einsteigen und traden kannst.

  • Krypto-Börsen - Du wirst feststellen, dass Krypto-Börsen die bevorzugte Option für fortgeschrittene Trader sind. Und zwar deshalb, weil sie spezielle Handelsmöglichkeiten bieten. Wie zum Beispiel Charts, Indikatoren, Benachrichtigungen und andere Funktionen. Jedoch sind Krypto-Börsen ebenfalls eine gute Option, wenn du in Bytecoin investieren und aktiv traden möchtest.

  • Apps - Es gibt viele Bytecoin (BCN) Krypto-Apps, mit denen du in den BCN Coin investieren kannst. Daneben kannst dort auch jederzeit den Bytecoin-Kurs mitverfolgen. Außerdem sind sie einfach zu verstehen sowie zu benutzen und sind auch bequem. Insofern, weil du sie schließlich immer in deinem Handy und damit in der Tasche hast.

Bytecoin-Prognose: Ist es eine gute Idee, in Bytecoin zu investieren?

Kryptowährungen sind volatil und Bytecoin ist da nicht anders. Somit unterliegt auch der Bytecoin-Kurs starken Schwankungen. Demnach hat der BCN-Token in der Tat in der Vergangenheit einige Kursschwankungen erlebt und könnte es auch in Zukunft tun. So ist dies auf jeden Fall etwas, das du bedenken solltest. Nur dann solltest du dein Geld riskieren.

Dessen ungeachtet, solltest du immer die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen befolgen. Dann kannst du das Risiko, das von externen Faktoren ausgeht, sehr wahrscheinlich verringern. Jedoch können wir keine verlässliche Bytecoin-Prognose abgeben, was auch unseriös wäre.

Deshalb solltest du auch nur so viel Bytecoin kaufen, wie du es dir leisten kannst zu verlieren.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.