cryptomonday.de
StartseiteBrokerCoinbase Erfahrungen & Test 2022: Seriös oder nicht? | Alle Infos!

Coinbase Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 22nd Nov 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Coinbase ist eine beliebte Kryptobörse, auf der Nutzer verschiedene Kryptowährungen tauschen, kaufen und verkaufen können. Coinbase bietet einige fortgeschrittene Funktionen, die denen einer Broker-Plattform ähneln. Allerdings hat diese Handelsplattform auch hohe Gebühren und einen fragwürdigen Kundenservice. In diesem Artikel gehen wir auf die Vor- und Nachteile ein, die Funktionen, die verfügbaren Währungspaare und vieles mehr.

Was kann ich auf Coinbase tun?

Coinbase wurde im Jahr 2012 gegründet. Ursprünglich war es eine Plattform für den Handel mit Bitcoins. Mittlerweile unterstützt das Unternehmen jedoch Dutzende von Kryptowährungen. Das Unternehmen hat keinen Hauptsitz, weil es eine dezentrale Kryptobörse ist. Coinbase ist in über 100 Ländern tätig und unterstützt über 73 Millionen verifizierte Nutzer, die pro Quartal rund 327 Milliarden US-Dollar handeln.

Einige der wichtigsten Funktionen von Coinbase:

  • Coinbase unterstützt über 100 Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum und Dogecoin

  • Eine benutzerfreundliche mobile App ist für iOS und Android

  • Mehr als 80 Krypto-Handelspaare

  • Es gibt zwei verschiedene Plattformen: Coinbase und Coinbase Pro

Coinbase Übersicht

💼 Anbietertyp:Krypto-Börse
💸 Mindesteinzahlung:$2
💰 Handelsgebühren:Abwechslungsreich
💰 Depotgebühren:Abwechslungsreich
💰 Abhebegebühren:Abwechslungsreich
💰 Verwaltungskosten:$0
🔀 Minimaler Handelsauftrag$2
⌛ Zeitrahmen für die Auszahlung:Bis zu 24 Stunden
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen:130+
#️⃣ Anzahl der unterstützten Krypto-Paare:400+
💱 Die am meisten unterstützten Kryptowährungen:BTC, ETH, SHIB, MATIC, SOL
📊Einsatz:Keiner
📱 Native mobile App:Ja
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Nein
🎧 Kundenbetreuung:E-Mail, Telefon, Twitter
✅ Nachweis erforderlich:KYC
📈CFD verfügbarNein
📊Software:Website, Web-App, Mobile App
⚽ Social-Trading:Nein
✂️ Copy-Trading:Nein
👮‍♂️ AufsichtsbehördenIn den USA und anderen unterstützenden Ländern reguliert. Es entspricht dem Bank Secrecy Act, dem USA Patriot Act, und ist als Gelddienstleistungsunternehmen bei FinCen registriert

Vorteile und Nachteile von Coinbase

Pro

Viele Kryptowährungen verfügbar
Über 80 unterstützte Handelspaare
Übersichtliche Benutzeroberfläche
Bietet eine API-Schnittstelle für automatischen Handel mit Trading-Bots an
Optimierte mobile App
Gratis-Coins mit Coinbase Earn

Kontra

Hohe Transaktionsgebühren
Schlechter Kundenservice
Nicht viele Altcoins im Vergleich zu Binance

Coinbase: Kryptowährungen und Handelsoptionen

Welche Kryptowährungen kann man auf Coinbase handeln?

Die Kryptobörse unterstützt über 100 Kryptowährungen und nimmt ständig neue Währungen in seine Trades-Liste auf. Einige der beliebtesten Währungen und Handelspaare sind:

  • Bitcoin (BTC) BTC/USD, BTC/GBP, BTC/USDT

  • Ethereum (ETH) – ETH/USD, ETH/GBP, ETH/BTC

  • Cardano (ADA) – ADA/USD, ADA/BTC, ADA/ETH

  • Solana (SOL) – SOL/USD, SOL/BTC, SOL/ETH

  • Polkadot (DOT) – DOT/BTC, DOT/USD, DOT/GBP

Verschiedene Handelsoptionen

Coinbase bietet zahlreiche Möglichkeiten für Trades an, darunter auch die folgenden.

Spot-Handel

Coinbase ist eine regulierte Kryptobörse. Die Plattform hat eine dynamische und wettbewerbsfähige Gebührenstruktur, die den Kryptohandel mit hohem Volumen ermöglicht. Eine Spotbörse ist eine Plattform, auf der Rohstoffe und Währungen sofort gekauft und verkauft werden können.

Zu den beliebtesten Kryptowährungen, die du an der Spotbörse handeln kannst, gehören:

  • Bitcoin (BTC)

  • Ethereum (ETH)

  • Uniswap (UNI)

  • Litecoin (LTC)

  • Polkadot (DOT)

  • USD Coin (USDC)

  • Dogecoin (DOGE)

  • Cardano (ADA)

  • Solana (SOL)

Optionshandel

Beim Optionshandel werden Optionskontrakte gekauft und verkauft. Sie geben dir das Recht, einen Vermögenswert zu einem bestimmten Preis zu kaufen oder zu verkaufen, wenn der Wert über diesen Preis hinaus steigt oder fällt. Du kannst Stop-, Limit- und Market-Orders aufgeben. Einige der beliebtesten Kryptowährungen beim Optionshandel sind die Folgenden:

  • Bitcoin (BTC)

  • Ethereum (ETH)

  • Litecoin (LTC)

  • Polkadot (DOT)

  • USD Coin (USDC)

  • Cardano (ADA)

  • Solana (SOL)

Futures

Im September 2021 beantragte Coinbase die Zulassung als Futures-Anbieter in den USA, um am Markt für Krypto-Derivate teilnehmen zu können. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde über diesen Antrag noch nicht entschieden.

Automatisierter Handel über Trading-Bots

Immer mehr Anleger automatisieren ihren Handel mit einem Trading-Bots. Diese haben den Vorteil, dass Gefühle wie Angst, Gier (fear & greed) so ausgeschlossen werden können. Ein Trading-Bot kann außerdem viel schneller rund um die Uhr auf Marktveränderungen reagieren. Klicke einfach unten auf die besten Trading-Krypto-Bots, um dich über die Vor- und Nachteile jedes Bots zu informieren:

Weitere beliebte Krypto-Trading-Bots sind außerdem Bitcoin Trader, Bitcoin Profit und Bitcoin Prime. Zusätzlich haben wir für dich hier die Top 10 Krypto-Trading-Bots 2022 genau analysiert und verglichen.

Kann man auf Coinbase mit Leverage handeln?

Nein, du kannst hier nicht mit Leverage handeln.

Wenn du einen Broker suchst, der den Handel mit Leverage anbietet, solltest du vorsichtig sein, da der Handel mit Leverage mit zusätzlichen Risiken verbunden ist.

Was sind die Spreads?

Coinbase berechnet für Käufe und Verkäufe von Kryptowährungen einen Spread von etwa 0,5 %. Dieser Preis kann jedoch je nach Marktschwankungen steigen oder fallen.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden auf Coinbase

Wie hoch sind die Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung, die Limits und die Geschwindigkeiten?

Coinbase bietet zahlreiche Methoden zum Ein- und Auszahlen an. Dazu gehören:

Einzahlungsmethoden

  • Bankkonto: Bei Transaktionen von Bankkonten fallen Gebühren von 1,49 % an. Diese Transaktionen werden innerhalb von 3-5 Werktagen abgewickelt. Für Banktransaktionen gilt ein Limit von 25.000 US-Dollar.

  • Debit- oder Kreditkarte: Für diese Methode ist eine Gebühr von 3,99 % zu zahlen. Kartentransaktionen werden sofort ausgeführt. Du kannst Debit- und Kreditkarten nur zum Kauf von Kryptowährungen verwenden, nicht zum Einzahlen von Bargeld auf dein Konto.

  • PayPal: Nur US-Kunden können PayPal für Einzahlungen nutzen. Einzahlungen mit PayPal werden sofort ausgeführt. Du kannst maximal 1000 US-Dollar einzahlen oder kaufen.

  • Google Pay: Coinbase akzeptiert Google Pay für Krypto-Käufe, aber du kannst Google Pay nicht verwenden, um Geld auf dein Konto einzuzahlen. Diese Käufe werden sofort ausgeführt.

  • Apple Pay: Das Gleiche gilt auf für diesen Zahlungsdienst. Apple Pay für Käufe werden akzeptiert, aber nicht für Einzahlungen. Diese Transaktionen werden sofort abgewickelt.

  • Einzahlungen von Kryptowährungen: Für alle Kryptos wird ein Umrechnungskurs von 2 % berechnet. Auch diese Transaktionen werden sofort abgewickelt.

Auszahlungsmethoden

  • Überweisung: Direkte Auszahlungen auf Bankkonto können bis zu fünf Werktage dauern. Rechne mit Gebühren von 1,49 %.

  • Sofort-Überweisungen: Mit Hilfe von einigen Drittanbietern können Banküberweisungen sofort durchgeführt werden. Das ist die beste Methode für kleine Auszahlungen.

  • Debitkarte: Auszahlungen per Debitkarte werden sofort ausgeführt und eignen sich am besten, falls du eine Debitkarte besitzt. Rechne mit Gebühren von 3,99 %.

  • PayPal: Es ist zwar nicht möglich, mit PayPal Kryptowährungen zu kaufen (wir haben hier eine Anleitung dafür), aber die Methode eignet sich für Auszahlungen. Alle Transaktionen werden sofort ausgeführt. Du kannst bis zu 25.000 $ pro Tag auszahlen.

Wie hoch sind Gebühren und Provisionen auf Coinbase?

Coinbase hat vor kurzem die Aufschlüsselung der Gebühren aus dem Online-Hilfebereich entfernt. Die Kosten sind jedoch über den Trades-Bildschirm verfügbar, wenn du einen Kauf oder Verkauf tätigst.

Diese Handelskosten kannst du erwarten:

  • 10 $ oder weniger: Gebühr von 0,99 $

  • 10 bis 25 $: Gebühr von 1,49 $

  • 25 bis 50 $: Gebühr von 1,99 $

  • 50 bis 200 $: Gebühr von 2,99 $

Bei Trades über 200 US-Dollar fallen jedoch prozentuale Gebühren an. Bei Transaktionen fällt außerdem eine zusätzliche Spread-Gebühr von 0,50 % an.

Andere Gebühren für Auszahlungen, Kontoeinzahlungen und weniger übliche sie Dienstleistungen umfassen:

  • Bankkonto: 1,49 %

  • USD Wallet: 1,49 %

  • Debit-/Kreditkarte: 3,99 %

  • Überweisung: 10 $ auf Einzahlung und 25 $ auf Auszahlung

  • Krypto-Umrechnungen: 2 %

Die Maker- und Taker-Gebühren sind wie folgt:

  • Bis zu 10.000 US-Dollar: 0,5 % Maker/Taker-Gebühr

  • 10.000 – 50.000 US-Dollar: 0,35 % Maker/Taker-Gebühr

  • 50.000 – 100.000 US-Dollar: 0,25 % Taker / 0,15 % Maker

  • 100.000 – 1 Million US-Dollar: 0,2% Taker / 0,1% Maker

  • 1 Million – 10 Millionen US-Dollar: 0,18 % Taker / 0,08 % Maker

  • 10 – 20 Millionen US-Dollar: Gleiche Gebühren wie oben

  • 20 – 50 Millionen US-Dollar: 0,15 % Taker / 0,05 % Maker

  • 50 – 100 Millionen US-Dollar: Wie oben

  • 100 – 300 Millionen US-Dollar: 0,1 % Taker / 0,02 % Maker

  • 300 – 500 Millionen US-Dollar: 0,08 % Taker / 0 % Maker

  • 500 – 750 Millionen US-Dollar: 0,06 % Taker / 0 % Maker

  • 750 Millionen – 1 Milliarde US-Dollar: 0,05 % Taker / 0 % Maker

  • 1 Milliarde – 2 Milliarden US-Dollar: 0,04 % Taker / 0 % Maker

  • Mehr als 2 Milliarden US-Dollar: Wie oben

Coinbase: Handelsmenge und Limits

Für Nutzer der Standardplattform beträgt der Mindestbetrag für Transaktionen 2 US-Dollar. Du kannst außerdem bis zu 25.000 US-Dollar pro Tag ausgeben. Bei Coinbase Pro hingegen sind Guthaben und Trades unbegrenzt, während Auszahlungen auf 25.000 US-Dollar pro Tag festgelegt sind. Du kannst dein Kontolimit erhöhen, indem du zusätzliche Verifizierungsverfahren im Abschnitt Kontolimit in deinen Kontoeinstellungen durchführst.

Coinbase Pro bietet jedoch unbegrenzten Handel für alle Nutzer.

Handelsplattform von Coinbase

Auf welchen Geräten kann ich Coinbase nutzen?

Erkläre die Geräte, mit denen du auf die Handelsplattform der Kryptobörse zugreifen kannst, und gib dann eine Aufzählung an. Wenn die Kryptobörse eine App hat, erwähne dies und erkläre die wichtigsten Funktionen der App.

  • Computer: Coinbase ist für Desktop-PCs verfügbar und bietet die komplette Funktionalität der Website. Du kannst Kryptowährungen kaufen, verkaufen und tauschen, dein Konto verwalten und Ein- sowie Auszahlungen vornehmen.

  • Handy-App: Die Coinbase Mobile App ist für iOS und Android verfügbar. Diese App bietet viele der Funktionen wie die Desktop-Version. Du kannst Kryptowährungen kaufen, verkaufen und tauschen, dein Konto verwalten oder Einzahlungen und Auszahlungen vornehmen. Du kannst die mobile App kostenlos aus dem App Store herunterladen.

Kann ich Coinbase in jedem Land nutzen?

Die Kryptobörse ist in über 100 Ländern verfügbar. Einige der beliebtesten Länder sind:

  • Deutschland

  • USA

  • Großbritannien

  • Australien

  • Japan

Allerdings sind Kryptowährungen in bestimmten Ländern (wie China) verboten. Prüfe die Gesetze in deinem Land, bevor du dich bei einer Kryptobörse registrierst.

Ist Coinbase in meiner Sprache verfügbar?

11 verschiedenen Sprachen sind verfügbar. Einige dieser Sprachen sind:

  • Deutsch

  • Englisch

  • Spanisch

  • Französisch

  • Japanisch

Wie einfach ist es, Coinbase zu nutzen?

Coinbase ist einfach zu bedienen. Auf der Standardplattform werden benutzerfreundliche Funktionen und einfache Trades angeboten, die für Anfänger geeignet sind. Coinbase Pro bietet erweiterte Funktionen, Tools und Charts für fortgeschrittene Nutzer.

Es gibt außerdem einen optimierten Service für verschiedene Geräte, egal ob du die Desktop-Version oder die mobile App nutzt.

Hauptmerkmale

Einige der wichtigsten Funktionen sind:

Coinbase verdienen

Coinbase Earn ist eine Funktion zur Weiterbildung von Nutzern, mit der du deine Wissensbasis durch Anleitungen, Video-Tutorials und Leitfäden erweitern kannst. Die Plattform belohnt Nutzer mit kleinen Beträgen an neuen Krypto-Coins oder Zinsen auf ihre Krypto-Investitionen.

Mobile App

Die mobile App ist einfach zu bedienen und für iOS und Android verfügbar. Die App ermöglicht einen reibungslosen Krypto-Handel von unterwegs und bietet viele der Funktionen, die du auch in der Desktop-Version findest.

Digitale Wallets

Coinbase bietet eine digitale Wallet, die zahlreiche Kryptowährungen unterstützt. Du brauchst kein Konto dort, um die digitale Coinbase Wallet zu nutzen.

Sicherheit und Regulierung

Ist Coinbase sicher?

Coinbase verwendet branchenübliche Sicherheitsverfahren, um deine Einzahlungen und Vermögenswerte zu schützen. Zum Beispiel müssen alle Konten bei der Anmeldung eine Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass du nur dann auf dein Konto zugreifen kannst, wenn du dein Telefon dabei hast. Die Kryptobörse bietet außerdem eine Versicherung für den Fall einer Sicherheitslücke, Anlegerschutz für US-Kunden durch FDIC und biometrische Anmeldungen per Fingerabdruck.

Viele Nutzer haben jedoch aufgrund von Hackern und Betrügereien Geld verloren.

Bin ich und meine Kryptowährungen geschützt?

Wenn du alle Sicherheitsmaßnahmen befolgst, bist du vor Hacker-Angriffen geschützt. Coinbase lagert 98 % der Vermögenswerte der Kunden offline im s.g. Cold Storage. Außerdem wird auf der gesamten Krypto-Plattform eine AES-256-Verschlüsselung verwendet.

Ist Coinbase reguliert?

Coinbase befolgt alle Gesetze und Vorschriften in jedem Land, in dem es tätig ist. Die Plattform wird von zahlreichen Aufsichtsbehörden reguliert. Einige davon sind:

  • New York State Department of Financial Services (US)

  • FCA (Großbritannien)

  • Zentralbank von Irland (Irland)

  • FSA (Japan)

Muss ich mein Konto bei Coinbase verifizieren lassen?

Ja. Wenn du dich registrierst, musst du deine E-Mail-Adresse und Telefonnummer verifizieren. Außerdem verlangt Coinbase zur Einhaltung der Identitätsprüfung einen amtlichen Lichtbildausweis, zum Beispiel deinen Reisepass oder Führerschein.

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Coinbase verfügt über zahlreiche Lernmaterialien, darunter die Plattform Coinbase Earn. Nutzer können auf Anleitungsvideos, Tutorials und Artikel zugreifen, um mehr über Kryptowährungen zu erfahren und im Gegenzug neue Coins und Zinsen für ihre Investitionen zu erhalten.

Tools und Charts

Coinbase bietet einen übersichtlichen Service mit einfach zu bedienenden Tools und Funktionen. Du kannst bei der Kryptobörse Stop-, Market- und Limit-Orders aufgeben. Außerdem kannst du die Preise zwischen Kryptowährungen vergleichen und die Marktschwankungen in verschiedenen Zeitskalen abbilden.

Coinbase Pro verfügt außerdem über einen Websocket-Feed, um Zugang zu aktuellen Marktdaten in Echtzeit zu erhalten. Mit der Handels-API kannst du auch sichere Handelsbots erstellen, die bestimmte Funktionen ausführen.

Kunden-Support

Coinbase wurde von einigen kritisiert, weil der Support nicht so gut ist wie bei anderen Kryptobörsen. Für Nutzer kann es schwierig sein, das Support-Team bei einer Reihe von Fragen zu erreichen, darunter auch bei Problemen mit der Sicherheit ihres Kontos.

Wie man Kryptowährungen auf Coinbase kauft und verkauft

Wie man Krypto auf Coinbase kaufen kann

  • Schritt 1

Registriere dich auf Coinbase.

  • Schritt 2

Öffne die Handelsansicht.

  • Schritt 3

Wähle „Einzahlung“.

  • Schritt 4

Wähle deine Währung.

  • Schritt 5

Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethoden aus.

  • Schritt 6

Überprüfe, ob du genug Geld zum Einzahlen hast (falls du das noch nicht getan hast).

  • Schritt 7

Zahle Geld ein.

  • Schritt 8

Finde dein gewünschtes Handelspaar und gib ein, wie viel du kaufen möchtest.

  • Schritt 9

Schließe die Transaktion ab.

Wie man Kryptowährungen auf Coinbase verkaufen

  • 1: Klicke auf „Kaufen/Verkaufen“ in deinem Coinbase-Konto.

  • 2: Wähle „Verkaufen“.

  • 3: Wähle die Coins aus, die du verkaufen möchtest, und gib den Betrag ein.

  • 4: Wähle „Verkaufen > Jetzt verkaufen“, um die Transaktion abzuschließen.

  • 5: Lass das Geld auf dein Bankkonto, PayPal usw. auszahlen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Coinbase eine nutzerfreundliche Plattform zum Kauf, Verkauf und Tausch von Kryptowährungen bietet. Mit Coinbase Pro bietet die Kryptobörse aber auch eine fortgeschrittene Handelsoption. Somit ist Coinbase sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader geeignet.

Allerdings könnte Coinbase seinen Kunden-Support verbessern, und du solltest auch die relativ hohen Gebühren bedenken.

Dennoch ist die Plattform in vielen Ländern verfügbar und einfacher zu bedienen als viele andere Kryptobörsen. Coinbase verfügt über zahlreiche Lernmaterialien und Sicherheitsprotokolle, was sie zu einer lohnenden Handelsplattform für alle macht, die sich für Krypto-Trading interessieren.

Beste Krypto Broker

Jan Nagir

Jan Nagir

Jan ist schon seit einigen Jahren ein überzeugter Krypto-Fan. Als studierten Wirtschaftsingenieur fasziniert ihn sowohl die Blockchain-Technologie als auch die Wirkung der Kryptowährungen auf die Finanzwelt.