cryptomonday.de

Coinmama Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 19th Aug 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Coinmama ist eine der ältesten Handelsplattformen für Kryptowährungen. An dieser Kryptobörse können Nutzer 10 verschiedene Kryptowährungen kaufen und verkaufen, darunter Bitcoin und Ethereum. Coinbase erhebt keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen. Außerdem kannst du zwischen mehreren Zahlungsmethoden wählen. Allerdings hat Coinmama auch höhere Gebühren als viele andere Kryptobörsen. In dieser Coinmama Bewertung sehen wir uns die Vor- und Nachteile von Coinmama, die Funktionen und vieles mehr an.

Was kann man auf Coinmama machen?

Coinmama wurde 2013 gegründet und hat drei Millionen Mitglieder in über 188 Ländern. Im Gegensatz zu anderen Börsen kaufen die Nutzer bei Coinmama Kryptowährungen aus dem eigenen Bestand.

Zu den wichtigsten Funktionen von Coinmama gehören:

  • 10 unterstützte Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ethereum

  • Für Android-Geräte gibt es eine optimierte mobile App

  • Mehrere Zahlungsmethoden, einschließlich Visa- und Mastercard-Kreditkarten

  • Kunden-Support per E-Mail, Telefon, Social Media und Chat

Coinmama Übersicht

💼 Anbietertyp:Krypto-Börse
💸 Mindesteinzahlung:$100
💰 Handelsgebühren:3,81 % auf Käufe und bis zu 0,9 % auf Bitcoin-Verkäufe
💰 Depotgebühren:Variiert je nach Zahlungsmethode
💰 Abhebegebühren:Abwechslungsreich
💰 Verwaltungskosten:$0
🔀 Minimaler Handelsauftrag30 $ für den Kauf/ 100 $ für den Verkauf
⌛ Zeitrahmen für die Auszahlung:1 - 3 Werktage
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen:1
#️⃣ Anzahl der unterstützten Krypto-Paare:0
💱 Die am meisten unterstützten Kryptowährungen:BTC
📊Einsatz:Nein
📱 Native mobile App:Ja
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Nein
🎧 Kundenbetreuung:E-Mail, Telefon, Soziale Medien und Chat
✅ Nachweis erforderlich:KYC
📈CFD verfügbarNein
📊Software:Website, Web-App, Mobile App
⚽ Social-Trading:Nein
✂️ Copy-Trading:Nein
👮‍♂️ AufsichtsbehördenFinCEN (Financial Crimes Enforcement Network)

Vor und Nachteile von Coinmama

Pro

Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen von Kryptowährungen
Viele der wichtigsten Kryptowährungen
Benutzerfreundliche Schnittstelle
Funktionierende mobile App für Android
Viele Zahlungsmethoden

Kontra

Höhere Transaktionsgebühren als andere Kryptobörsen
Keine Krypto-to-Krypto Trades möglich
Sehr wenige Altcoins

Coinmama Kryptowährungen und Handelsoptionen

Welche Kryptowährungen kannst du auf Coinmama handeln?

Coinmama bietet 10 Kryptowährungen zum Kauf an. Das sind:

  • Bitcoin (BTC) – BTC/USD, BTC/GBP, BTC/AUD

  • Bitcoin Cash – BCH/USD, BCH/GBP, BCH/AUD

  • Litecoin (LTC) – LTC/USD, LTC/AUD, LTC/GBP

  • Ethereum (ETH) – ETH/USD, ETH/GBP, ETH/AUD

  • Ripple (XRP) – XRP/GBP, XRP/USD, XRP/AUD

  • Cardano (ADA) – ADA/USD, ADA/GBP, ADA/AUD

  • Dogecoin (DOGE) – DOGE/USD, DOGE/AUD, DOGE/GBP

  • Uniswap (UNI) –UNI/USD, UNI/GBP, UNI/AUD

  • Chainlink (LINK) –LINK/USD, LINK/GBP, LINK/AUD

  • Tezos (XTZ) – XTZ/USD, XTZ/AUD, XTZ/GBP

Verschiedene Handelsmöglichkeiten bei Coinbase

Coinbase bietet zahlreiche Möglichkeiten für Trades an. Wir nehmen sie etwas genauer unter die Lupe:

Spot-Märkte

Coinmama ist eine regulierte Spot-Börse, auf der Kryptowährungen mit sofortiger Lieferung gekauft und verkauft werden können. Du kannst Kryptowährungen zur sofortigen Lieferung mit Fiat-Währungen als Käufer kaufen.

Einige der beliebtesten Kryptowährungen, die du auf der Coinmama-Spotbörse kaufen kannst, sind:

  • Bitcoin (BTC)

  • Ethereum (ETH)

  • Litecoin (LTC)

  • Dogecoin (DOGE)

  • Cardano (ADA)

Optionshandel

Coinmama verfügt über einen einfachen Handelsablauf und begrenzte Trades außerhalb des Kassahandels. Daher verfügt es nicht über viele Funktionen für den Handel mit Optionen.

Wenn du auf der Suche nach einer Kryptobörse bist, die den Handel mit Optionen anbietet, solltest du Binance oder Coinbase ausprobieren.

Kann man mit Leverage auf Coinbase handeln?

Nein, Coinmama bietet keinen gehebelten Handel an.

Sei vorsichtig, wenn du mit Leverage über einen Broker handeln möchtest. Es ist mit zusätzlichen Risiken verbunden.

Was sind die Spreads?

Coinmama berechnet variable Spreads, die bis zu 6 % betragen können. Rechne damit, dass diese Sätze mit dem Markt schwanken.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden auf Coinmama

Wie hoch sind die Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung, Limits sowie Geschwindigkeiten?

Bei Coinmama kannst du mit verschiedenen Zahlungsmethoden ein- und auszahlen. Dazu gehören:

Einzahlungsmethoden

  • Banküberweisung: Coinmama ermöglicht SEPA (für Nutzer in der EU), Faster Payments Überweisungen (Großbritannien) und SWIFT-Überweisungen mit einer Pauschalgebühr von 20 Euro, es sei denn, du gibst mehr als 1000 Euro aus.

  • Debit- oder Kreditkarte: Für Einzahlungen mit Debit- und Kreditkarten wird eine zusätzliche Gebühr von 5 % erhoben. Deine Bank kann ihre eigenen Gebühren für Visa- und Mastercard-Einkäufe erheben. Einzahlungen mit Debit- und Kreditkarten werden sofort bearbeitet. Du kannst also problemlos z.B. Dogecoin oder Ripple mit Debitkarte kaufen oder alternativ mit Kreditkarte.

  • Apple Pay: Coinmama akzeptiert Apple Pay für schnelle Einzahlungen. Wie bei Debit- und Kreditkarten fallen auch bei Einzahlungen mit Apple Pay 5% Gebühren an.

  • Einzahlungen von Kryptowährungen: Einzahlungen in Kryptowährungen erfolgen sofort und sind gebührenfrei.

Auszahlungsmethoden

  • Banküberweisung: Alle Auszahlungen in Fiat werden per Überweisung auf dein Bankkonto überwiesen. Es dauert ein paar Tage, bis diese Transaktionen dein Konto erreichen.

  • Krypto-Auszahlungen: Auszahlungen von Kryptowährungen werden sofort ausgeführt und es fallen keine Gebühren für die Transaktion an.

Wie hoch sind die Gebühren und Provisionen?

Coinmama erhebt eine Gebühr, die auf dem XBX-Index von TradeBlock basiert, plus weitere 2 %. Die Kryptobörse erhebt außerdem eine Provision von bis zu 3,81 % auf Käufe und bis zu 0,9 % auf Bitcoin-Verkäufe.

Abhängig von deiner Zahlungsmethode kommen weitere Gebühren hinzu. Coinbase erhebt eine zusätzliche Gebühr von 5 % für Käufe mit Apple Pay, Debitkarte oder Kreditkarte. Auch bei Käufen mit Visa und Mastercard können zusätzliche Gebühren von deiner Bank erhoben werden.

Bei Banküberweisungen über SWIFT, SEPA und Faster wird eine Gebühr von 20 GBP (ca. $27) für Käufe unter $1.000 erhoben, während bei Banküberweisungen von mehr als $1.000 keine Gebühren anfallen.

Coinmama bietet ein Treueprogramm an, um die Gebühren für regelmäßige Nutzer zu reduzieren. Wenn du innerhalb von 90 Tagen 5.000 US-Dollar einkaufst, wird deine Verkaufsgebühr um 12,5% reduziert; bei 18.000 US-Dollar in 90 Tagen oder einem Gesamteinkauf von 50.000 US-Dollar wird die Verkaufsgebühr um 25% reduziert.

Coinmama: Handelsmenge und Limits

Mit Coinmama kannst du pro Tag Krypto-Coins im Wert von bis zu 15.000 $ kaufen.

Der Mindestbetrag für den Kauf liegt jedoch bei 30 $, basierend auf dem aktuellen Marktwert, während der Mindestbetrag für den Verkauf 100 $ beträgt.

Bei Coinmama kannst du nur Bitcoins verkaufen. Wenn du andere Kryptowährungen verkaufen willst, findest du vielleicht eine andere Börse mit besseren Limits.

Handelsplattform von Coinmama

Auf welchen Geräten kann ich Coinmama verwenden?

Coinmama kann auf zahlreichen Geräten genutzt werden. Dazu gehören:

  • PC-App: Du kannst Coinmama von deinem gewöhnlichen Rechner oder Laptop nutzen. Die Desktop-Version bietet alle Funktionen der Website. Du kannst Kryptowährungen kaufen und verkaufen, Einzahlungen oder Auszahlungen vornehmen, auf Häufig gestellte Fragen zugreifen und dein Konto ganz einfach verwalten.

  • Handy-App: Coinmama bietet auch eine Kryptowährung-App ausschließlich für Android an. Die App bietet die gleichen Funktionen wie die Desktop-Variante. Mache Trades, Einzahlungen, Auszahlungen und verwalte dein Konto von unterwegs aus. Lade die App kostenlos aus dem App Store herunter. Coinmama ist derzeit nicht für iOS verfügbar.

Kann ich Coinmama in jedem Land benutzen?

Coinmama ist in über 180 Ländern erhältlich. Einige dieser Länder sind:

  • USA

  • Großbritannien

  • Australien

  • Japan

Kryptowährungen sind an manchen Orten, wie zum Beispiel in China, illegal. Informiere dich über die Gesetze in deiner Region, bevor du dich bei Coinmama registrierst.

Ist Coinmama in meiner Sprache verfügbar?

Coinmama ist in acht verschiedenen Sprachen verfügbar. Einige der beliebtesten Sprachen sind:

  • Englisch

  • Spanisch

  • Französisch

  • Arabisch

Wie einfach ist es, Coinmama zu benutzen?

Coinmama bietet einen unkomplizierten Handelsservice für Anfänger und erfahrene Trader. Der Handelsprozess ist einfach und die zusätzlichen Funktionen sind auf ein Minimum beschränkt. Coinmama ist auch auf dem Handy einfach zu bedienen. Wir empfehlen Coinmama für neue Trader. Erfahrene Trader bevorzugen vielleicht andere Kryptobörsen, die den Handel mit Optionen und tiefergehende Funktionen anbieten.

Hauptmerkmale

Coinmama hat zahlreiche wichtige Funktionen. Dazu gehören:

Krypto-Rechner

COinmama bietet einen Bitcoin-Rechner, der den Bitcoin-Preis in Echtzeit in Fiat-Währungen umtauscht (und umgekehrt). Mit diesem Rechner kannst du auch die Umrechnungskurse von Ethereum überprüfen. Der Rechner berücksichtigt jedoch nicht die Gebühren von Coinmama.

Mobile App

Die mobile App von Coinmama kann kostenlos für Android heruntergeladen werden und ist einfach zu bedienen. Mit der App kannst du ganz bequem Krypto-Coins kaufen und hast dieselben Funktionen wie in der Desktop-Version.

Krypto-Sofortkauf

Bei Coinmama können Kunden Kryptotransaktionen in drei einfachen Schritten abwickeln: Kontoerstellung, Verifizierung und Auftragserteilung. Der Transaktionsprozess ist einfacher als bei einigen anderen Kryptobörsen.

Sicherheit und Regulierung

Ist Coinmama sicher?

Coinmama verwendet branchenübliche Sicherheitsfunktionen, um deine Gelder, Informationen und Kryptowährungen zu schützen. Um ein Konto einzurichten, müssen Nutzer eine Identitätsprüfung durchführen und einen amtlichen Ausweis vorlegen. Die Dienste von Coinmama sind Comodo-sicher; die Kryptobörse verwendet SSL-Verschlüsselung und PCI-Guard-Sicherheitsscan-Technologie.

Coinmama speichert keine Finanzdaten in seiner Datenbank. Alle gespeicherten Informationen sind vollständig verschlüsselt und werden auf sicheren Diensten gespeichert.

Allerdings hat Coinmama in der Vergangenheit auch einen massiven Verlust von E-Mail-Adressen und Passwörtern gemeldet, so dass das Unternehmen nicht vor Datenschutzverletzungen gefeit ist.

Bin ich und meine Kryptowährung geschützt?

Ja. Coinmama verwendet SSL-Verschlüsselung und PCI Guard, um deine sensiblen Daten zu schützen. Außerdem stellen Nutzer ihre eigenen digitalen Wallets zur Verfügung, um ihre Kryptowährungen zu speichern, was zusätzliche Sicherheit bietet. Wenn die Transaktionen abgeschlossen sind, liefert Coinmama die Coins direkt an deine Wallet.

Ist Coinmama reguliert?

Ja, Coinmama wird von FinCEN (Financial Crimes Enforcement Network) reguliert. Die Kryptobörse befolgt die FinCEN-Richtlinien und hält sich an die lokalen Vorschriften in jedem verfügbaren Land.

Muss ich mein Konto bei Coinmama bestätigen?

Ja. Bevor du ein Coinmama-Konto einrichten kannst, musst du deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Identität verifizieren. Die Kryptobörse verlangt für die Identitätsprüfung eine Art von Lichtbildausweis. Dazu gehören dein Führerschein oder dein Reisepass.

Einige Kunden hatten jedoch Schwierigkeiten, die Identitätsprüfung zu bestehen und wurden ohne triftigen Grund abgelehnt. Wende dich an den Kunden-Support, wenn du irgendwelche Fragen hast.

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Coinmama hat zahlreiche Häufig gestellte Fragen, damit du mehr über Kryptowährungen und den Service erfahren kannst. Die Börse hat auch einen Blog mit zahlreichen Artikeln über die Kryptobranche. Der Blog wird in der Regel ein- bis zweimal im Monat aktualisiert.

Tools und Charts

Coimama ist ein einfach zu bedienender Dienst mit zahlreichen Funktionen und Tools, die den Kauf von Kryptowährungen erleichtern. Die Börse bietet Krypto-Rechner (nur Bitcoin und Ethereum) und einfache Handelsprotokolle, um Krypto-Coins schnell zu kaufen. Coinmama bietet außerdem Charts in Echtzeit, die dir die aktuellen Krypto-Werte anzeigen.

Allerdings verfügt Coinmama nicht über so viele fortschrittliche Tools wie andere Kryptobörsen. Wenn du mehr Kontrolle über deine Krypto-Transaktionen haben möchtest, solltest du einen anderen Dienst wie Binance, Kraken oder FTX ausprobieren.

Kunden-Support

Coinmama bietet zahlreiche Optionen für den Kunden-Support an, darunter E-Mail, soziale Medien, Telefon und Chat. Viele Nutzer haben jedoch Schwierigkeiten, Coinmama telefonisch zu erreichen, daher solltest du zuerst eine der anderen Optionen ausprobieren. Die Kryptobörse hat auch einen Hilfebereich, in dem alle Fragen zu ihrem Service beantwortet werden.

Wie man Kryptowährungen auf Coinmama kauft und verkauft

Wie man Krypto auf Coinmama kauft

  • Schritt 1

Registriere dich bei Coinmama

  • Schritt 2

Schließe das Verfahren zur Identitätsprüfung ab. Dafür musst du ein Foto vom Ausweis hochladen

  • Schritt 3 - Gehe anschließend zum Abschnitt „Kaufen“

Vergewissere dich, dass du mit der richtigen Fiat-Währung handelst. Du kannst deine Fiat-Währung über ein Dropdown-Menü oben auf der Seite ändern

  • Schritt 5

Wähle die bevorzugte Kryptowährung aus dem gleichen Menü. Finde das gewünschte Handelspaar. Gib die Anzahl der Coins ein, die du kaufen möchtest

  • Schritt 7

Verbinde danach deine Krypto-Wallet mit deinem Coinmama-Konto

  • Schritt 8

Wähle die bevorzugte Zahlungsmethode. Es stehen zur Auswahl Debit- oder Kreditkarte, Banküberweisung sowie Apple Pay

  • Schritt 9

Schließe die Transaktion ab

Wie man Krypto auf Coinmama verkauft

Schritt 1: Melde dich in deinem Coinmama-Konto an. Falls du noch keins hast, registriere dich

Schritt 2: Wähle oben auf der Seite „Verkaufen“

Schritt 3: Wähle die Kryptowährung, die du verkaufen möchtest. Gib dann den Betrag an Coins ein, den du verkaufen willst

Schritt 4: Überprüfe den Umrechnungskurs für deine Fiat-Währung. Oder gib einen Währungsbetrag (USD, GBP, etc.) ein, um die BTC-Menge anzuzeigen

Schritt 5: Befolge die Anweisungen auf dem Bildschirm, um deinen Verkaufsauftrag zu erstellen

Schritt 6: Gib deine Kontodaten ein. Überprüfe, ob alle Details stimmen

Schritt 7: Sende die Bitcoins in einer Transaktion an die angegebene Coinmama Wallet-Adresse. Alternativ kannst du auch den QR-Code scannen

Schritt 8: Sobald Coinmama die Coins erhalten hat, bekommst du Geld über die gewählte Zahlungsmethode

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Coinmama eine unkomplizierte Plattform zum Kauf und Verkauf von verschiedenen Kryptowährungen bietet. Allerdings bietet die Kryptobörse nicht viele fortgeschrittene Funktionen und richtet sich daher an Trader, die noch nicht viel Erfahrung haben. Darüber hinaus ist der Kunden-Support nicht so reaktionsschnell wie bei anderen Kryptobörsen.

Wenn du mit beliebten Währungen wie Bitcoin und Ethereum handeln möchtest, ist Coinmama die richtige Wahl für dich. Wenn du jedoch Altcoins kaufen und verkaufen willst, solltest du eine andere Kryptobörse oder einen Kryptobroker wie eToro bevorzugen.

Dennoch bietet Coinmama zahlreiche Treuevorteile wie zum Beispiel reduzierte Gebühren und ist in über 180 Ländern verfügbar. Wir würden Coinmama als vertrauenswürdigen Dienst für den Kauf von Krypto-Coins empfehlen, aber wenn du Optionen und Trades handeln möchtest, solltest du dich woanders umsehen.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.