cryptomonday.de
StartseiteBrokerTrading 212

Ehrlicher Trading 212 Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 16th May 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Die Stärken von Trading 212 liegen in der Zugänglichkeit, Einfachheit und Anwendbarkeit für eine Vielzahl von Handelsmöglichkeiten.

4/5 Sternen

Trading 212 ist eine Plattform mit dem Ziel, „die Finanzmärkte mit kostenlosen, intelligenten und einfach zu bedienenden Krypto-Apps zu demokratisieren“ und bietet den Handel mit Aktien, CFDs, Forex und ETFs an. Sie arbeitet mit einem Null-Provisions-Modell, wird von zwei internationalen Institutionen reguliert und ist über ihre Webpage-Plattform und ihre mobile App verfügbar.

In diesem Artikel erfährst du alles, was du über diese Plattform wissen musst, wie du sie nutzen kannst und ob sie eine gute Option für den Handel mit Vermögenswerten in Kryptowährungen ist.

Was kann ich bei Trading 212 tun?

Ursprünglich 2004 in Bulgarien gegründet, hat sich Trading 212 mit dem Eintritt in den britischen Markt im Jahr 2016 einen Namen gemacht. Das Unternehmen begann als Forex-Handels-App und kündigte 2017 die Funktion „Aktienhandel ohne Provision“ an – der entscheidende Punkt, der den Erfolg des Unternehmens ermöglichte.

Zusätzlich zu den Null-Kosten-Provisionen bietet die App Folgendes:

  • Aktien und Anteile zum Nulltarif, speziell für das Trading 212 ISA-Konto, eine Funktion, die die meisten anderen Plattformen nicht bieten

  • Fractional Shares, mit denen du kleinere und günstigere Aktienanteile kaufen kannst – ideal für neue Trader mit kleinerem Budget

  • Eine breite Palette von Zahlungsmethoden, einschließlich Drittanbieterdiensten wie PayPal und Apple Pay

  • Live-Chat im Kunden-Support, der deine Fragen rund um die Uhr beantworten kann

  • Unbegrenzte Instant Trades

  • 2500+ Handelsinstrumente

  • Keine Fremdwährungsgebühren, schwankende Umrechnungskurse für seine Nutzer

Trading 212 Übersicht

💼 Anbietertyp:CFD & Aktie Broker
💸 Mindesteinzahlung:10 £ für den CFD und 1 £ für ISA und Invest
💰 Handelsgebühren:$0
💰 Depotgebühren:abwechslungsreich
💰 Abhebegebühren:$0
💰 Verwaltungskosten:abwechslungsreich
⌛ Zeitrahmen für die Auszahlung:3 Werktage
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen:0
#️⃣ Anzahl der unterstützten Krypto-Paare:0
📊Einsatz:1:30
📱 Native mobile App:Ja
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Ja
🎧 Kundenbetreuung:E-Mail, Telefon (nur Großbritannien), Email
✅ Nachweis erforderlich:KYC
📈CFD verfügbarJa
📊Software:Website, Web-App, Mobile App
⚽ Social-Trading:Ja
✂️ Copy-Trading:Ja
👮‍♂️ AufsichtsbehördenUK Financial Conduct Authority (FCA), Financial Supervision Commission (FDC)

Vorteile und Nachteile von Trading 212

Pro

Keine Provisionen bedeuten mehr Wert für dein Geld beim Traden; keine Provisionen erleichtern effizientes Day-Trading, das risikoreich und für erfahrenere Trader geeignet ist.
Die benutzerfreundliche Oberfläche macht die Registrierung relativ einfach, und auch die mobile App ist sehr auf Anfänger und erstmalige Trader ausgerichtet.
Videoanleitungen machen komplexere Aspekte des Handels einfach und helfen, mögliche Fehler zu vermeiden, die du mit deinem Geld machen könntest.
Eine sichere und vertrauenswürdige Plattform, die von vielen als sicherer angesehen wird als einige ihrer Konkurrenten.
Weit verbreitetes Angebot an Vermögenswerten in Bezug auf globale Aktien, ETFs und CFDs.

Kontra

Kryptowährungen werden von dieser Plattform nicht unterstützt.
Optionen und Anleihen werden von dieser Plattform ebenfalls nicht unterstützt.
0,7 % Gebühr auf einige Einzahlungsmethoden, wenn der eingezahlte Betrag über 2000 US-Dollar liegt.

Trading 212: Kryptowährungen und Handelsoptionen

Welche Kryptowährungen kann man bei Trading 212 handeln?

Ab November 2020 unterstützt Trading 212 den Handel mit Kryptowährungen nicht mehr.

Nach der Erklärung der Financial Conduct Authorities zum Verbot von Anlageprodukten, die sich auf Kryptowährungen beziehen, hat Trading 212 alle Nutzerpositionen aufgelöst und den Handel mit solchen Vermögenswerten mit sofortiger Wirkung ausgesetzt.

Trading 212 erklärte, dass es fast unmöglich sei, Kryptowährungen abzusichern. Um die Integrität der Plattform zu gewährleisten, wurde der Handel ausgesetzt.

Verschiedene Trades, die Trading 212 anbietet

Als Broker bietet Trading 212 drei grundlegende Kontooptionen an, die sich auf deine Handelsmöglichkeiten auswirken:

  1. CFDs: Differenzgeschäfte sind für Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes erhältlich. CFDs werden nur von Brokern angeboten. Wenn du einen Vermögenswert kaufst, erwirbst du im Grunde einen Vertrag mit der Broker-Plattform selbst, der eine Rendite garantiert, wenn der Wert des Vermögenswerts steigt, und einen Verlust, wenn der Wert des Vermögenswerts sinkt.

  2. Aktien und ETFs: Mit dem „Invest-Konto“ erhältst du Zugang zu echten Aktien und ETFs (börsengehandelten Fonds). Es gibt über 3000 im Angebot, die du schon ab 1 £ kaufen kannst.

  3. ISA: Das ISA-Konto gibt Nutzern die Möglichkeit, steuerfrei und ohne Provisionen zu handeln. Du kannst mit Forex, Rohstoffen, Aktien, ETFs und Indizes handeln.

Trading 212 unterstützt keine Kryptowährungen, Optionen, Anleihen oder Futures.

Kann ich bei Trading 212 mit Leverage handeln?

Ja. Die Höhe des Hebels (Leverage) hängt davon ab, welches Konto du besitzt. Ein Standardkonto bietet dir einen Hebel von bis zu 1:30, aber bei einem Profikonto kann er bis zu 1:500 betragen.

Leverage für Krypto-CFDs ist nicht mehr verfügbar.

Wie hoch sind die Spreads?

Mit Spreads verdient Trading 212 in erster Linie Geld und bietet seinen Nutzern den Handel ohne Provisionen an. Spread-Kosten sind der kleine Geldbetrag zwischen einem Kauf- und einem Verkaufskurs oder dem „Geld-“ und „Briefkurs“.

Im Durchschnitt bietet Trading 212 einen Spread von „durchschnittlichen Kosten“ für S&P 500 CFDs (1,9 Punkte) und einen FTSE-Spread von 1,3 Punkten.

Die genauen Spreads können schwer zu berechnen sein, da die Spread-Kosten von Trading 212 als variable Spread-Gebühr kategorisiert werden. Das heißt, das hängt davon ab, wie die Marktbedingungen sind. Deshalb ist es immer am besten, wenn du die Live-Kurse prüfst.

Trading 212: Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden

Wie hoch sind die Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung, Limits und Geschwindigkeiten?

Bei Trading 212 gibt es eine große Auswahl an Ein- und Auszahlungsmethoden. Aufgrund des Null-Gebühren-Modells sind sie viel günstiger als bei den meisten Konkurrenten, und für diejenigen, die weniger als 2.000 GBP einzahlen, ist Trading 212 sicherlich eine der günstigsten Optionen auf dem Markt.

Einzahlungsmethoden

Trading 212 bietet eine Reihe verschiedener Einzahlungen an, aber die Verfügbarkeit dieser Zahlungen hängt davon ab, wo du wohnst. Die verfügbaren Methoden sind:

  • Apple Pay

  • Banküberweisungen

  • Sofortige Überweisung

  • Kredit-/Debitkarte

  • Direktes E-Banking

  • Dotpay

  • Google Pay

  • iDEAL

  • PayPal

  • Skrill

  • Carte Bleue

  • Giropay

Es gibt keine Gebühren für die Einzahlung bei Banküberweisungen und Sofortüberweisungen. Bei allen anderen Methoden wird jedoch eine Gebühr von 0,7 % für Einzahlungen von mehr als 2.000 £ erhoben.

Was die Geschwindigkeit angeht, so können Banküberweisungen mehrere Tage dauern, während die Zahlung mit einer Kredit- oder Debitkarte sofort erfolgen kann. Es wird also viel schneller sein, wenn du Kryptowährungen wie Bitcoin oder Litecoin mit Debitkarte kaufen wirst.

Die Mindesteinzahlung hängt davon ab, welches Konto du nutzt: £10 für CFDs und £1 für ISAs und Invests.

Auszahlungsmethoden

Du kannst Gelder mit denselben Methoden auszahlen, wie du sie eingezahlt hast.

Auch hier hängen die Limits davon ab, welches Konto du nutzt: £10 für CFD und £1 für ISA und Invest. Für diese Auszahlungen gibt es aber keine Gebühren!

Die Geschwindigkeit der Transaktion hängt davon ab, welche Methode du wählst. Es gibt eine Wartezeit von mindestens drei Tagen, da Trading 212 so lange braucht, um seine Auszahlungen zu überprüfen. Danach können Banküberweisungen/Kredit- und Debitkarten/Apple Pay/Google Pay weitere drei Tage in Anspruch nehmen, während PayPal und Skrill etwa 15 Minuten benötigen.

Wie hoch sind die Gebühren und Provisionen von Trading 212?

Trading 212 bietet keine Provisionen für Trades, Einzahlungen, Auszahlungen und Währungsumrechnungen.

Das ist zwar eine Seltenheit in der Branche und sicherlich ein attraktives Angebot, aber es gibt einige Bereiche, in denen Gebühren anfallen, die du beachten solltest:

  • Kosten verteilen: Das sind die Kosten zwischen dem Geld- und dem Briefkurs. Trading 212 verdient sein Geld mit diesen Kosten, und sie können sich je nach Marktbedingungen immer ändern.

  • Übernachtungsgebühren: Eine weitere gängige Einnahmequelle für Broker: Je nachdem, um welches Vermögen es sich handelt, nimmt Trading 212 eine Gebühr dafür, dass du dein Vermögen über Nacht hältst. Das ist so, weil diese Plattform hauptsächlich für Day-Trading genutzt wird.

  • Inaktivitätsgebühr: Je nach Vermögenswerten kann es Gebühren geben, wenn dein Konto länger als 6 Monate inaktiv ist.

  • Externe Gebühren für die Auszahlung: Manchmal erhebt deine Bank Gebühren, wenn du bei ihr Geld auszahlst.

Trading 212 Handelsmengen und Limits

Du kannst Trades ab einem Betrag von £1 für ICA- und Invest-Konten und ab £10 für CFD-Konten tätigen.

Außerdem kannst du unbegrenzt Trades abschließen.

Trading 212 Handelsplattform

Auf welchen Geräten kann ich Trading 212 verwenden?

Du kannst Trading 212 entweder über eine Webseite oder über mobile Geräte nutzen. Obwohl beide für ihre Nutzerfreundlichkeit bekannt sind, wird die mobile Plattform oft als eine der besten in der Branche angepriesen.

  • Web-Handelsplattform:Die Webseite von Trading 212 ist schick, gut gestaltet und benutzerfreundlich; sie verfügt über eine zweistufige Authentifizierungsfunktion und es ist einfach, alle Aufträge und Trades, die die Plattform bietet, aufzugeben. Ein Nachteil ist, dass sie nicht anpassbar ist.

  • Handy App: Die App kann in jedem App Store kostenlos heruntergeladen werden. Du kannst genauso handeln und Vermögenswerte ordern wie auf der Webseite der Plattform, und sie ist in der Branche für ihr benutzerfreundliches Layout und die einfache Suchfunktion bekannt. Auch hier gibt es einen zweistufigen Authentifizierungsprozess und du kannst Benachrichtigungen und Preiswarnungen einstellen, wenn du möchtest.

Kann ich Trading 212 in jedem Land nutzen?

Fast. Aber es gibt ein paar Ausnahmen, die hervorstechen, wie zum Beispiel: Die USA und Kanada.

Die vier wichtigsten Länder, in denen es erhältlich ist, sind: Großbritannien, Singapur, Japan und Australien. Es ist auch in ganz Europa erhältlich.

Ist Trading 212 in meiner Sprache verfügbar?

Auch hier gibt es eine große Auswahl an Sprachen, die du verwenden kannst. Die vier beliebtesten sind: Englisch, Chinesisch, Deutsch und Französisch.

Der Kundenservice ist jedoch nur auf Englisch verfügbar.

Wie einfach ist es, Trading 212 zu nutzen?

Das Durchsuchen der Vermögenswerte auf Trading 212 ist dank der praktischen Seitenleiste sehr einfach. Diese kann eingeblendet werden, wenn du mit dem Mauszeiger darüber fährst, oder sie kann so eingestellt werden, dass sie immer sichtbar bleibt. Auch auf mobilen Geräten nutzt die Plattform eine einfache Schiebeleiste, um durch die potenziellen Vermögenswerte zu navigieren. Kurz gesagt, das Dashboard beider Plattformen ist für eine effiziente Navigation ausgelegt.

Der Abschluss von Trades ist ebenfalls sehr nutzerfreundlich. Du kannst ganz einfach zwischen Trades mit Stop Losses, Angeboten auf Marktebene und sogar Multi-Trades wählen. Die mobile App bietet dir mehr Detailtiefe mit Handelsstatistiken und einem eingebauten Chart Tool.

Um deine aktuellen Positionen zu verwalten, ist es ebenfalls recht einfach. Ein offener Reiter am unteren Rand deines Dashboards zeigt dir eine Reihe von Funktionen an, die für deine Positionen relevant sind. Auch hier bietet die mobile App noch mehr Details und Charts.

Hauptmerkmale

Die Funktionen von Trading 212 zielen vor allem darauf ab, neue Kunden zu gewinnen, die Trader-Anfänger sind, und sie mit kostengünstigen Alternativen zu ihren Konkurrenten zu versorgen.

Investieren ohne Provision

Während konkurrierende Plattformen rund 12 £ pro Trade verlangen, ist die Null-Provision-Funktion von Trading 212 bei weitem der herausragende Faktor. Sie ermöglicht kostengünstiges Day-Trading und ist ein attraktiver Markt für Anfänger.

Praxis-Portfolio

Wenn du eine E-Mail-Adresse und ein Passwort angibst, kannst du mit 50.000 Pfund herumspielen, um ein Gefühl für die Plattform zu bekommen. So hast du die Möglichkeit, dich mit der Plattform vertraut zu machen, bevor du dein eigenes Geld einzahlst.

Kunden-Support

Es gibt einen 24/7-Live-Chat, der am unteren Rand jedes Bildschirms zu sehen ist, also sehr benutzerfreundlich und leicht zugänglich ist. Du kannst dich auch telefonisch beraten lassen, aber die Nummer sitzt in Großbritannien und ist daher für alle, die nicht aus dieser Region kommen, möglicherweise nicht erreichbar.

Sicherheit und Regulierung

Ist Trading 212 sicher?

Trading 212 gilt weithin als vertrauenswürdiger Dienst und ist Mitglied der FCA und des FDC.

Die Sicherheit, die du als Trader hast, hängt davon ab, wo du dich aufhältst. Deshalb ist es sehr wichtig, dass du dich über die Sicherheitsmerkmale der Plattform informierst, die dich betreffen.

Die Plattform bietet dir ein paar solide Sicherheitsfunktionen wie: Zwei-Faktor-Authentifizierung, Schutz vor negativem Saldo und FCA-Regulierung.

Bin ich und meine Kryptowährung geschützt?

Wenn Trading 212 insolvent wird, ist dein Geld bis zu 85.000 £ versichert. Dies gilt nicht für Kryptowährungen, da die Plattform diese Vermögenswerte nicht unterstützt.

Ist Trading 212 reguliert?

Ja. Sie wird von der Financial Conduct Authority (FCA) in Großbritannien und der Financial Supervision Commission (FDC) reguliert.

Muss ich mein Konto bei Trading 212 bestätigen?

Ja. Wie bei den meisten Brokern musst du dein Konto verifizieren, um traden zu können. Die Plattform verlangt Unterlagen wie: einen gültigen Ausweis oder Reisepass und einen Nachweis des Wohnsitzes (Stromrechnung oder Kontoauszug).

Die Kontoverifizierung dient der Sicherheit der Nutzer und der Einhaltung der FCA- und FDC-Vorschriften.

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Du kannst auf eine große Auswahl an Lernmaterialien und Tools zugreifen, wie zum Beispiel

  • Das Demokonto

  • Tutorial-Videos zur Plattform

  • Allgemeine Bildungsvideos

  • Hochwertige pädagogische Artikel

Tools und Charts

Es gibt ein nützliches Tool zur Erstellung von Charts, das sowohl im Web als auch auf mobilen Plattformen verfügbar ist. Sie sind mit Indikatoren ausgestattet, die voreingestellt und angepasst werden können. Es gibt auch Video-Tutorials für alle Tools, einschließlich Charts.

Wie eröffne ich ein Konto bei Trading 212?

  • Schritt 1

Besuche die offizielle Website oder lade die App herunter und richte ein Konto ein, indem du alle deine persönlichen Daten eingibst.

  • Schritt 2

Lege einen Ausweis und einen Adressnachweis vor, um dein Konto zu authentifizieren.

  • Schritt 3

Sobald du verifiziert bist, zahle Geld mit einer der vorgeschlagenen Methoden ein und beginne mit dem Handel!

Fazit

Trading 212 scheint sich zwar an „Anfänger“ zu richten, ist aber für Trader aller Stufen geeignet.

Die Plattform ist einfach, gut gestaltet und äußerst nutzerfreundlich und bietet Day-Tradern mit ihren Trades ohne Provisionen einen großen Vorteil. Da die Plattform auf CFDs basiert, sollten neue Trader jedoch mit äußerster Vorsicht vorgehen. Leverage ist sehr riskant, und nur diejenigen, die keine solide und aussagekräftige Handelserfahrung haben, sollten damit experimentieren.

Für diejenigen, die mit Kryptowährungen handeln wollen, versagt die Plattform außerdem auf ganzer Linie. Das Naheliegendste, was du für den Handel mit Kryptowährungen bekommen kannst, ist eine Aktie, die Kryptowährungen enthält oder in diesem Sektor angesiedelt ist. Das ist jedoch auf eine der Hauptstärken der Plattform zurückzuführen: ihre Sicherheit.

Wenn du stattdessen nach Möglichkeiten für Krypto-Trading suchst, solltest du dir andere Broker wie eToro anschauen.

Durch die Regulierung durch die FCA und den FDC ist Trading 212 institutionell sehr angesehen und kann seinen Nutzern eine gute Absicherung bieten. Das Unternehmen bietet auf den meisten seiner Plattformen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung an und hat im Allgemeinen ein höheres Sicherheitsniveau als seine Konkurrenten.

Für neue Trader ist es sehr ratsam, zunächst das Übungsportfolio zu nutzen. So kannst du nicht nur die Benutzeroberfläche der Plattform genau unter die Lupe nehmen, sondern dich auch darauf vorbereiten, dein Geld auf die bestmögliche Weise auszugeben.

Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.