cryptomonday.de
StartseiteSicherste Bitcoin-Börsen

Sicherste Bitcoin-Börsen 2022

Zuletzt aktualisiert am 15th May 2022
Hinweis

Von Finanzinstituten bis hin zu normalen Anlegern sind immer mehr Menschen daran interessiert, Bitcoins zu kaufen. Allerdings ist es wichtig, dabei sicher zu sein, denn es gibt Unmengen von Online-Betrügereien und Phishing-Plattformen. Deshalb haben wir den Markt nach den sichersten Bitcoin-Börsen im Jahr 2022 durchsucht. Außerdem gehen wir darauf ein, wie du die beste Plattform für deine Bedürfnisse auswählst und auch wie du anschließend Bitcoins kaufen kannst.

Die besten Kryptobörsen für Bitcoin im Jahr 2022

Im Folgenden findest du unsere Top-Empfehlungen für die sichersten Bitcoin-Plattformen im Jahr 2022. Wir haben diese Kryptobörsen gründlich auf die Sicherheit, Versicherungspolitik und Zufriedenheit anderer Nutzer geprüft.

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
Coinmama
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen
5
Atani
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen

Was ist eine sichere Bitcoin-Börse?

Eine sichere Bitcoin-Börse ist ein digitaler Marktplatz, auf dem Anleger BTC mit Altcoins und Fiat-Währungen kaufen und verkaufen können. Die Plattform fungiert als Vermittler zwischen Tradern und nimmt dafür eine kleine Gebühr. Außerdem nutzt sie ein Online-Orderbuch, um Coins auf der Grundlage der letzten Handelsaktivität zu bewerten und so die Preise genau zu bestimmen. Was die Gebühren angeht, man kann sie oft auch senken, indem man die native Kryptowährung der Plattform verwendet oder ein großes 30-Tage-Handelsvolumen hat.

Wie kann man beim Kauf von Bitcoins sicher bleiben?

Es gibt ein paar Möglichkeiten, wie du dich beim Kauf von Bitcoins schützen kannst. Wenn du dir nicht sicher bist, welche du nehmen sollst, findest du hier einige gute Richtlinien.

  • Nutze regulierte Kryptobörsen: Etablierte und vertrauenswürdige Bitcoin-Börsen verfügen über Lizenzen der staatlichen Aufsichtsbehörden. Das kann ein guter Indikator dafür sein, ob du der Kryptobörse vertrauen kannst, da Lizenzen nur schwer zu erhalten sind.

  • Aktiviere die 2-Schritt-Authentifizierung: Auf den meisten Plattformen können Kunden die 2-Schritt (oder Zwei-Faktor)-Authentifizierung aktivieren, was die Sicherheit erheblich steigert. Dabei wirst du bei jeder Anmeldung ein zufälliges Code erhalten - es ist für Hacker fast unmöglich, ihn zu knacken.

  • Nutze die Whitelist für deine Krypto-Wallet: Eine Whitelist für Kryptoadressen ist ein wichtiges Feature, wenn dein Konto kompromittiert wird. Mit dieser Funktion können Kryptowährungen von deinem Guthaben nur an diejenigen Adressen gehen, die du selbst festgelegt hast.

  • Überprüfe die Sicherheitsmaßnahmen der Kryptobörsen: Die meisten Kryptobörsen haben eine spezielle Seite, wo erklärt wird, welche Technologien sie zum Schutz der Coins einsetzen. Recherchiere diese Seite gründlich und registriere dich nur dann auf einer Börse, wenn du mit ihren Sicherheitsmaßnahmen zufrieden bist.

  • Verwende Cold oder Hot Wallets: Nachdem du Bitcoins gekauft hast, solltest du sie in eine private Software- oder Hardware-Wallet auszahlen lassen, da sie mehr Sicherheit bieten. Dabei musst du die Private Keys der Wallet sicher aufbewahren, denn das ist die einzige Möglichkeit, wie dein Geld gestohlen werden kann.

Arten von Bitcoin-Börsen

Investoren können entweder eine zentrale oder eine dezentralisierte Kryptobörse nutzen, um Bitcoin zu kaufen. Beide Plattformen eignen sich hervorragend für den Kauf von Kryptowährungen, bieten aber sehr unterschiedliche Dienstleistungen an. Schauen wir sie uns genauer an.

Zentralisierte Kryptobörsen (CEX)

Zentralisierte Kryptobörsen (Centralized Exchanges, CEX) verwenden ein Orderbuch für den Handel und die Preisbildung von Kryptowährungen. Das sind Plattformen, die von einem Unternehmen kontrolliert werden, das den gesamten Betrieb überwacht. Daher sind sie dafür verantwortlich, dass das Geld der Kunden durch den Einsatz verschiedener Sicherheitstechnologien sicher ist. Außerdem können Nutzer bei CEXs ihren Schutz durch eine 2-Schritt-Authentifizierung weiter erhöhen.

Dezentralisierte Kryptobörsen (DEX)

Dezentralisierte Kryptobörsen (Decentralized Exchanges, DEX) sind Plattformen, die auf der Blockchain aufbauen und Smart Contracts verwenden. Das geht zwar noch nicht für Bitcoin, aber für andere Kryptowährungen. Sie nutzen ein System von so genannten Liquiditätspools anstelle eines Orderbuchs, um Kryptowährungen zu bewerten. In diesem Fall sind die Investoren dafür verantwortlich, dass ihr Geld sicher ist, indem sie eine Plattform nutzen, die als vertrauenswürdig eingestuft ist. Außerdem eignen sich DEX-Marktplätze perfekt für den anonymen Kauf von Bitcoins, da sie keine Identitätsprüfung erfordern.

Zahlungsmethoden auf Kryptobörsen

Kryptobörsen akzeptieren mehrere Methoden, um Geld sicher einzuzahlen. Unten findest du die beliebtesten Optionen.

Zentralisierte Zahlungsmethoden

  • Debit- und Kreditkarten: Debit- und Kreditkarten sind weit verbreitet und einfach zu benutzen, um Kryptowährungen zu kaufen. Außerdem speichert die Kryptobörse deine Zahlungsdaten, was zukünftige Überweisungen bequem macht.

  • Banküberweisung: Das ist eine schnelle und sichere Einzahlungsmethode, ideal, wenn du gar keine Kreditkarte hast. Vergewissere dich vor der Überweisung, dass die Referenznummer korrekt ist, sonst wird das Geld nicht auf deinem Konto ankommen.

  • Online-Zahlungsdienste: Die Nutzung einer eWallet ist schnell und bequem, da die meisten Plattformen deine Zahlungsdaten speichern. Außerdem kannst du bei einigen Zahlungsdiensten wie PayPal dein Bankkonto verknüpfen.

Anonyme Zahlungsmethoden

  • Kryptowährung: Bei bestimmten Kryptowährungen ist das Einzahlen bei einer CEX-Börse schnell und günstig. Das bedeutet auch, dass du deine Fiat-Währung nicht in einen Stablecoin umtauschen musst, bevor du Bitcoins kaufst.

  • Bitcoin-Geldautomaten: Die Nutzung eines Bitcoin-Geldautomaten ist ein sicherer und zuverlässiger Weg, um BTC zu erwerben. Dazu musst du eine Fiat-Währung einwerfen und deine Adresse angeben, an die die Coins geschickt werden sollen. Du kannst auch die Option wählen, eine temporäre private Wallet zu erstellen.

  • Prepaid-Kreditkarten: Mit dieser Zahlungsmethode kannst du Bitcoins anonym kaufen, da kein Ausweis erforderlich ist. Prepaid-Kreditkarten funktionieren wie normale Bankkarten, was sie zu einer bequemen Einzahlungsmöglichkeit macht. Du kannst sie in vielen Läden und an Tankstellen kaufen.

Was ist bei der Auswahl einer Kryptobörse zu beachten?

Bei der Wahl der richtigen Kryptobörse gibt es mehrere Faktoren zu beachten. Du kannst die folgenden Kriterien als Richtschnur verwenden.

  • Sicherheit: Die Plattform muss mehrere Sicherheitsebenen bieten, um sicherzustellen, dass dein Geld sicher ist. Wie sie deine Investitionen schützen, kannst du auf ihrer Sicherheitsseite nachlesen. Außerdem solltest du die Möglichkeit haben, eine 2-stufige Authentifizierung einzurichten und Adressen auf eine Whitelist zu setzen.

  • Versicherung: Etablierte Kryptobörsen können eine Versicherung anbieten, wenn dein Geld gestohlen wird. Die Höhe des Betrags hängt jedoch von deiner Region ab. Einige Plattformen bieten auch Versicherungsleistungen an, bei denen du monatlich oder jährlich zahlst und dein Geld bis zu einem bestimmten Betrag geschützt ist.

  • Investitionsmöglichkeiten: Die meisten Investoren halten Bitcoin langfristig, da ihm ein erheblicher Wertzuwachs vorausgesagt wird. Deshalb sollte die Kryptobörse Investitionsmöglichkeiten wie Staking, Lending und Liquiditätspools anbieten.

  • Nutzer-Interface: Die Navigation auf der Kryptobörse sollte einfach und bequem sein. Außerdem muss die Handelsoberfläche benutzerfreundlich und leicht zu finden sein.

  • Mobile Anwendung: Eine Smartphone-App für die Kryptobörse kann sehr nützlich sein, da du dein Vermögen von überall aus verwalten kannst. Damit kannst du handeln, auszahlen/einzahlen und staken, ohne einen Desktop-Computer benutzen zu müssen.

Wie man Bitcoin mit einer Kryptobörse kauft

Bitcoin zu kaufen ist ganz einfach, wenn du eine Kryptobörse benutzt. Sie haben alle ähnliche Prozesse, also kannst du den folgenden Abschnitt als Leitfaden verwenden:

Schritt 1
Schritt 2
Schritt 3
Schritt 4
Schritt 5
Schritt 6
Schritt 7

Fazit

Der sichere Kauf von Bitcoins ist im Jahr 2022 dank der zahlreichen etablierten Kryptobörsen mit vielen Sicherheitsebenen mühelos möglich. In der Regel findest du auf jeder Bitcoin-Börse eine spezielle Seite, wo Maßnahmen zum Schutz deiner Investitionen erklärt werden. Außerdem kann es sein, dass dein Geld bis zu einem bestimmten Betrag versichert ist - das hängt allerdings starken von dem Land ab, in dem man lebt.

Wir haben die besten Kryptobörsen im Jahr 2022 genannt, die ein hohes Maß an Sicherheit, verschiedene Handelsoptionen für BTC und diverse Investitionsmöglichkeiten bieten. Denke daran, dass Bitcoin ein sehr volatiles Vermögen ist, also erstelle im Vorfeld einen Investitionsplan.

Was sind die sichersten Kryptobörsen für Bitcoins?
Wie kann ich meine Bitcoins sicher aufbewahren?
Soll ich meine Bitcoins in einer Cold oder Hot Wallet aufbewahren?
Joshua Sherrard-Bewhay

Joshua Sherrard-Bewhay

Josh ist ein technischer Redakteur für Finanzen und Blockchain mit Erfahrung in Projektdesign, Beratung und Berichterstattung. Er ist erfahren in Whitepaper-Design, Blog-Erstellung und freiberuflichem Journalismus. Seine akademischen Qualifikationen liegen in Internationalen Beziehungen, Umweltgesetzgebung und Völkerrecht. In seiner Freizeit arbeitet er als Nachhaltigkeitsanalyst für ein FinTech-Startup Oxari und als privater Englischlehrer."