cryptomonday.de

In IOTA investieren im Jahr 2022 – so funktioniert’s!

Zuletzt aktualisiert am 9th May 2022
Hinweis

Heute sind viele Altcoins kaum voneinander zu unterscheiden und bieten nahezu identische Anwendungsmöglichkeiten. Aber es gibt einige Ausnahmen. Zum Beispiel ist IOTA (MIOTA) eine Kryptowährung, die wirklich etwas Einzigartiges bietet. Und zwar so sehr, dass sie nicht einmal auf einer Blockchain läuft. Stattdessen wird hier die sogenannte DAG-Technologie genutzt (DAG steht für Directed Acrylic Graph). All das gibt IOTA viel Potenzial für Investitionen.In diesem Leitfaden erklären wir, wie genau das Ganze funktioniert und wie du im Jahr 2022 am besten in IOTA investieren kannst.

Der beste Weg, wie du 2022 in IOTA investieren kannst

Angesichts des steigenden Interesses an Kryptowährungen gibt es viele Krypto-Plattformen, bei denen du in IOTA investieren kannst.

Aber die Wahl der richtigen Krypto-Plattform kann eine schwierige Aufgabe sein. Um dir Zeit und Mühe zu ersparen, haben wir eine Liste der Top Krypto-Broker vorbereitet. Du kannst sie nutzen, um noch heute loszulegen:

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
Coinmama
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen
5
Atani
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Einfach zu bedienen

Was ist IOTA?

IOTA (MIOTA) unterscheidet sich von den meisten anderen Kryptos, weil diese Kryptowährung keine Blockchain-Technologie verwendet. Stattdessen wird hier ein sogenanntes Tangle verwendet - eine Sammlung von Nods (Knotenpunkten), die Transaktionen validieren.

Das bringt mehrere Besonderheiten mit sich:

  • Die Transaktionen sind viel schneller als bei anderen Blockchains

  • Das System schafft eine hervorragende Grundlage für das wachsende Ökosystem von Internet of Things (IoT)

  • Da es keine Blockchain gibt, gibt es auch keine Schürfer und folglich auch keine Gebühren

Einigen Schätzungen zufolge wird es bis 2024 mehr als 20 Milliarden IoT-Geräte geben. IOTA könnte dabei die Standard-Transaktionsplattform für diese Geräte werden.

Es ist erwähnenswert, dass IOTA eine der wenigen Kryptowährungen weltweit ist, die es geschafft hat, mehrere hochkarätige Partnerschaften einzugehen, vor allem mit Volkswagen und der Stadt Taipeh.

Geschichte von IOTA (MIOTA)

IOTA wurde 2015 von vier Personen gegründet - Dominik Schiener, David Sønstebø, Serguei Popov und Sergey Ivancheglo. Die Entwicklung wurde durch Crowdfunding finanziert, wobei rund 1300 Bitcoins im Wert von damals etwa einer halben Million US-Dollar gesammelt wurden.

Das Netzwerk ging kurz darauf online und wurde von der Community mit großer Begeisterung und Unterstützung aufgenommen.

Leider wurden die Nutzer des Netzwerks in den darauffolgenden Jahren Zielscheibe ausgeklügelter Phishing-Betrüge, die dem Projekt schlechte Publicity einbrachten.

Das und einige Probleme mit der IOTA-Wallet führten dazu, dass das Projekt für eine Weile an Attraktivität einbüßte.

Im Jahr 2022 hat das Projekt jedoch wieder an Fahrt aufgenommen und neue Entwicklungen sind absehbar.

IOTA (MIOTA): Wichtige Fakten

Werfen wir einen genaueren Blick auf einige der wichtigsten Fakten über den MIOTA Coin:

  • Name und Symbol - IOTA (MIOTA)

  • Offizielle Seite - https://www.iota.org/

  • IOTA Marktkapitalisierung 2022- 3,6 Milliarden US-Dollar

  • Preis 2022- Zwischen 0,28 und 2,60 US-Dollar

  • Gesamtzahl der im Umlauf befindlichen MOTA Coin - 2,78 Milliarden

  • Bedeutende IOTA-Märkte - iot/btc, iot/usd, iot/eur, iot/usdt, iot/eth, iot/bnb, iot/gbp

Vorteile und Nachteile von IOTA

Schauen wir uns nun die Vor- sowie Nachteile vom IOTA Coin genauer an, damit du besser entscheiden kannst, ob du in IOTA investieren solltest.

Vorteile:

  • Keine Transaktionsgebühren

  • Hochgradig skalierbares Tangle-System

  • Kann als eine Absicherung gegen die Blockchain-Technologie betrachtet werden

Nachteile:

  • Sicherheitsprobleme in der Vergangenheit

  • Zentralisiertes Netzwerk

Wie funktioniert IOTA?

Wie bereits erwähnt, verwendet IOTA im Gegensatz zu den meisten anderen Krypto-Coins keine Blockchain. Stattdessen gibt es hier ein anderes, einzigartiges System namens Tangle, mit dem IOTA numerische Darstellungen speichert und verwaltet.

Dadurch werden die Probleme mit der Skalierbarkeit, die bei der Blockchain-Technologie auftreten, effektiv beseitigt. Mit anderen Worten: Transaktionen dauern nur ein paar Sekunden und kosten praktisch nichts. Das steht im krassen Gegensatz zu Bitcoin oder Ethereum, wo die Transaktionsgebühren zwischen ein paar Euro und sogar über 100 Euro kosten können.

Das Tangle-System ist ein Netzwerk nicht-sequentieller Knotenpunkte (Nods). Jeder Knotenpunkt ist hier mit vielen anderen Knotenpunkten verbunden ist, wodurch ein "Knäuel" (Tangle) entsteht. Daher kommt der Name der Technologie.

Das mag kompliziert klingen, aber es ermöglicht dem Netzwerk, Transaktionen schneller zu verarbeiten und alle Transaktionen gleichzeitig zu behandeln.

Je mehr Knotenpunkte sich dem System anschließen, desto schneller und effizienter wird das Netzwerk.

IOTA hat eine große Fangemeinde in den sozialen Netzwerken, was ihn zu einem der beliebtesten Krypto-Coins macht. Die offizielle Twitter-Seite hat mehr als 220.000 Follower, während der führende IOTA Subreddit mehr als 141.000 Mitglieder hat.

Wie kaufe ich IOTA?

Wenn du IOTA kaufen möchtest, wird es dich freuen zu hören, dass diese Kryptowährung auf vielen Krypto-Plattformen verkauft wird. Hier sind die besten Optionen, wenn du MIOTA kaufen oder mit IOTA handeln willst:

  • Krypto-Börsen

  • CFD-Broker

Außerdem kannst du einen Kauf auch persönlich abwickeln. Dazu musst du nur jemanden finden, der bereit ist, diese Art von Transaktion mit dir zu machen.

Wenn du jedoch den einfachen Weg gehen willst, musst du eine Handelsplattform wie eine Krypto-Börse oder einen Krypto-Broker nutzen.

Um loszulegen, musst du natürlich ein Krypto-Konto einrichten und deine Identität verifizieren.

Zum Glück sind diese Plattformen sehr nutzerfreundlich, so dass du im Handumdrehen loslegen kannst.

Wie man in IOTA investieren kann

Es sind natürlich mehr Anleger, die in Ethereum oder Bitcoin investieren. Aber die IOTA-Kryptowährung ist dennoch so verbreitet, dass du auf verschiedene Arten in sie investieren kannst. Hier sind deine Optionen:

  • IOTA Krypto-Broker - Jede Menge Krypto-Broker unterstützen MIOTA, zum Beispiel eToro. Hier kannst du Geld direkt von deinem Bankkonto einzahlen und anschließend fast sofort in IOTA investieren. Denke daran, dass Krypto-Broker in der Regel die Preise für Vermögenswerte festlegen, so dass es einen Aufschlag geben kann.

  • IOTA Krypto-Börsen - Krypto-Börsen sind den Krypto-Brokern zwar ähnlich, aber der IOTA-Wert wird direkt vom Markt festgelegt. Wohingegen Krypto-Broker selbst die Preise festlegen. Krypto-Börsen bieten dir dabei in der Regel viele Tools und ein ausgefeiltes System, das schnelle und einfache Trades ermöglicht.

  • IOTA Debitkarten - Du kannst IOTA (MIOTA) auch mit Debitkarten auf verschiedenen Handelsplattformen kaufen. Das ist in der Regel sowohl bei Krypto-Börsen als auch bei Krypto-Brokern möglich. Debitkarten sind eine weitverbreitete Zahlungsmethode, um Kryptowährungen wie z.B. IOTA, Bitcoin, Ethereum und Ripple zu kaufen.

  • IOTA-Wallet - Einige Krypto-Börsen ermöglichen es dir, deine Kryptos in andere zu tauschen. Beim MIOTA Coin ist das jedoch etwas schwieriger, da er auf einem anderen System läuft (Tangle statt Blockchain).

Kann ich jetzt sicher in IOTA investieren?

Kryptowährungen sind sehr volatile Vermögenswerte und auch die IOTA-Kursentwicklung ist volatil. Das bedeutet, dass der IOTA-Wert in kurzer Zeit stark schwanken kann.

Das ist etwas, was man bei Investitionen in Kryptowährungen im Hinterkopf behalten sollte. Wir können also keine verlässliche IOTA-Kursprognose machen.

Dennoch glauben viele Krypto-Enthusiasten, dass die IOTA-Zukunft vielversprechend aussieht. Denn IOTA besitzt eine einzigartige Architektur und visiert eine spannende Nische an (IoT = Internet of Things, was Internet der Dinge bedeutet).

Im vergangenen Jahr wurden dem IoT-Netzwerk Milliarden von Geräten hinzugefügt, und dieser Trend wird in den kommenden Jahren wahrscheinlich weiter zunehmen.

Wenn die Kryptowährung IOTA an Akzeptanz gewinnt, sollte sich das positiv auf den IOTA Coin Kurs auswirken.

Natürlich sind Gewinne nicht garantiert, daher solltest du nur das in IOTA investieren, was du dir auch leisten kannst zu verlieren.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.