cryptomonday.de

Trade.com Test in 2022

Zuletzt aktualisiert am 16th May 2022
Hinweis
Seite besuchen & registrieren

Trade.com ist ein Broker, der den Nutzern eine breite Palette an handelbaren Vermögenswerten und umfassende Trading-Möglichkeiten bietet. Der Broker ist in vielen Ländern reguliert, die Kurse und Gebühren sind im Vergleich zum Branchendurchschnitt wettbewerbsfähig und es gibt einen guten Kunden-Support.

Trade.com wurde 2009 gegründet und hat seinen Sitz in Zypern. Er ist einer der führenden Broker, der eine riesige Auswahl an Assets anbietet. Seine Stärken liegen vor allem in der Fülle der Möglichkeiten, die Trader auf dieser Plattform haben. Die Funktionen sind in hohem Maße anpassbar, schränken die Handelsstrategien nicht ein und bieten technische Indikatoren. Es gibt außerdem eine Möglichkeit, Strategien anderer Trader nachzuahmen.

Hier sind die wichtigsten Funktionen im Überblick:

  • Chart-Indikatoren und Trending-Tools, die den Nutzern helfen, fundierte Handelsentscheidungen zu treffen

  • Stop-Loss/Trailing Stop-Loss zur Risikosteuerung und Gewinnmaximierung

  • Guter Kunden-Support, sowohl in Bezug auf die Verfügbarkeit als auch auf die Kontaktmethoden

  • Schnelle Ausführung von Trades

  • Drei großartige Handelsplattformen zur Auswahl: WebTrader, MetaTrader 4 und MetaTrader 5

  • Detaillierte Marktanalysen und Finanznachrichten

  • Anpassungsfähig

Trade.com Übersicht

💼 Anbietertyp:Broker
💸 Mindesteinzahlung:$1
💰 Handelsgebühren:abwechslungsreich
💰 Depotgebühren:$0
💰 Abhebegebühren:$0 für Abhebungen über $20
💰 Verwaltungskosten:$0
🔀 Minimaler Handelsauftrag$1
⌛ Zeitrahmen für die Auszahlung:24 - 48 Stunden
#️⃣ Anzahl der unterstützten Kryptowährungen:11
#️⃣ Anzahl der unterstützten Krypto-Paare:6
💱 Die am meisten unterstützten Kryptowährungen:BTC, ETH, DASH, LTC, XRP
📊Einsatz:1:2
📱 Native mobile App:Ja
🖥️ Kostenloser Demo-Account:Ja
🎧 Kundenbetreuung:WhatsApp, Email, Live chat
✅ Nachweis erforderlich:KYC
📈CFD verfügbarJa
📊Software:Website, Web-App, Mobile App
⚽ Social-Trading:Nein
✂️ Copy-Trading:Nein
👮‍♂️ Aufsichtsbehördendie FSP, die FSCA, die FCS, die CySEC

Vor- und Nachteile von Trade.com

Pro

Breite Palette von Finanzprodukten (einschließlich Spread-Betting)
Anpassbare Nutzeroberfläche hilft dir, die Plattform nach deinen Wünschen zu navigieren
Zahlreiche Tools ermöglichen es dir, fundierte Entscheidungen zu treffen
Anerkannter Broker mit solider Regulierungspraxis
Zugang zu Handelsplattformen, die derzeit zu den besten der Branche gehören

Kontra

Eine geringere Auswahl an Coins im Vergleich zu anderen Plattformen
Einige zusätzliche Gebühren, auf die du achten musst
Wenig Lernmaterialien für Neueinsteiger

Trade.com: Kryptowährungen und Handelsoptionen

Welche Kryptowährungen kann man auf Trade.com handeln?

Wie bei vielen anderen Brokern auch, kannst du bei Trade.com nur mit Krypto-CFDs handeln. Es gibt eine recht eingeschränkte Liste von Coins, aber die beliebtesten Coins wie Bitcoin oder Ethereum werden auf jeden Fall unterstützt.

Trade.com unterstützt 11 Kryptowährungen. Das sind sie:

  1. Bitcoin

  2. Bitcoin Cash*

  3. Ethereum

  4. Dash

  5. Litecoin

  6. Ripple

  7. Cardano*

  8. Polkadot*

  9. EOS.IO*

  10. Chainlink*

  11. Stellar*

*nur im Paar mit USD erhältlichAchtung: 74% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Du solltest dir überlegen, ob du verstehst, wie CFDs funktionieren und ob du es dir leisten kannst, das hohe Risiko einzugehen, dein Geld zu verlieren.

Verschiedene Handelsmöglichkeiten auf Trade.com

Was Kryptowährungen angeht, bietet Trade.com nur CFDs an. Dein Standort könnte sich auch auf die verfügbaren Vermögenswerte auswirken, daher empfehlen wir dir, dich vor dem Traden zu informieren.

Was sind CFDs?

CFDs oder Differenzgeschäfte (Contracts for Difference) sind in der Regel für Forex, Rohstoffe, Aktien und Indizes erhältlich, aber bei diesem Broker kannst du auch mit Kryptowährungen handeln. CFDs werden nur von Brokern angeboten – im Wesentlichen kaufst du einen Kontrakt mit der Broker-Plattform selbst. Du hast dadurch eine Möglichkeit, sowohl von steigenden als auch von fallenden Kursen zu profitieren.

Kann ich bei Trade.com mit Leverage handeln?

Ja. Trade.com bietet Leverage für alle seine Finanzprodukte, einschließlich Kryptowährungen.

Du kannst alle 11 angebotenen Kryptowährungen mit einem Leverage von 1:2 handeln.

Achtung: Der Handel mit Finanzinstrumenten, einschließlich Krypto- und Devisenmärkten, ist mit einem sehr hohen Risiko verbunden. Beim Handel mit Leverage und auf Margin-Basis bist du einem erhöhten Verlustrisiko ausgesetzt.

Wie hoch sind die Spreads?

Im Allgemeinen bietet Trade.com wettbewerbsfähige Spreads. Die Spreads für Kryptowährungen werden zu der Gebühr, die du bezahlst, hinzugerechnet und variieren stark. Sie beginnen bei etwa 0,001 US-Dollar (für Cardano) und steigen bis zu 11 US-Dollar (für Bitcoin).

Insgesamt sind die Spreads von Trade.com im Vergleich zu den Konkurrenten in der Branche wettbewerbsfähig, aber sie können sich stark verändern. Daher müssen sie überprüft werden, bevor du einen Trade abschließt.

Gebühren, Limits und Zahlungsmethoden auf Trade.com

Wie hoch sind die Gebühren für die Einzahlung und Auszahlung, Limits sowie Geschwindigkeiten?

Trade.com bietet eine gute Auswahl an Zahlungsmethoden und ein sicheres System, über das sie abgewickelt werden können. Auch die Gebühren sind im Vergleich zu den Mitbewerbern der Branche gut: Sowohl für Einzahlungen als auch für Auszahlungen fallen keine Kosten an, wenn sie unter einem bestimmten Limit liegen. Einzahlungen und Handelsaufträge werden in der Regel ohne Verzögerung bearbeitet. Auszahlungen können jedoch länger dauern, je nachdem, welchen Anbieter du nutzt.

Einzahlungsmethoden

Hier sind die verfügbaren Einzahlungsmethoden bei Trade.com:

  • Kredit-/Debitkarten

  • Banküberweisung

  • Neteller

  • Sofort

  • Skrill

Für das Einzahlen von Geld fallen keine Gebühren an, die Mindesteinzahlung beträgt dabei 1 US-Dollar. Die Einzahlung sollte sofort erfolgen.

Auszahlungsmethoden

Die Auszahlungsmethoden sind dieselben wie bei Einzahlungen. Auszahlungen sind gebührenfrei, aber es gibt einige Umstände, die du beachten solltest, bei denen Gebühren für die Auszahlung anfallen können. Diese sind:

  • Mindestauszahlung beträgt 20 US-Dollar, ansonsten fallen Gebühren an.

  • Bei Auszahlungen unter 20 US-Dollar wird eine Gebühr von 10 US-Dollar erhoben.

  • Banküberweisungen haben einen Mindestauszahlungsbetrag von 100 US-Dollar, wenn keine Gebühren anfallen sonnen.

  • Bei Überweisungen unter 100 US-Dollar wird eine Gebühr von 50 US-Dollar erhoben.

Wie schnell du auszahlen kannst, hängt davon ab, welchen Drittanbieter du nutzt.

Wie hoch sind die Gebühren und Provisionen von Trade.com?

Die Handelskosten hängen davon ab, mit welchem Vermögenswert du handelst. Die Gebühren sind die Summe der Provisionen, die direkt an Trade.com für die Ausführung von Trades gezahlt werden, und die Spread-Kosten können bei einigen Vermögenswerten hoch sein.

Einige Broker erheben keine Provisionen, bieten aber auch nicht so günstige Spreads an. Daher musst du die genauen Spreads und Kurse jedes Trades überprüfen, um den günstigsten Preis zu erhalten.

Außerdem erhebt Trade.com eine Inaktivitätsgebühr.

Trade.com: Handelsmenge und Limits

Die Handelsmengen hängen davon ab, mit welchen Vermögenswerten du handelst, auf welchem Konto und auf welcher Plattform. Wir raten dir, die geltenden Limits zu überprüfen, bevor du handelst.

Handelsplattform von Trade.com

Auf welchen Geräten kann ich Trade.com nutzen?

Trade.com bietet alle seine Handelsplattformen sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten an, darunter iOS, Mac, Windows und Android. Eine der großartigen Eigenschaften von Trade.com ist die Auswahl, die es seinen Nutzern bietet, und das gilt auch für die Geräte.

  • Mobile App: kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden (Android und iOS). Du wirst jedoch die Drittanbieter-Apps von MetaTrader 4 und 5 herunterladen müssen. Beide Apps haben einen großen Funktionsumfang, und du kannst fast alle Aufgaben ausführen, die du auch im WebTrader erledigen kannst.

  • WebTrader: Es ist die native Plattform von Trade.com und bietet dir alle wichtigen Funktionen. Du kannst mit über 1000 Vermögenswerten handeln, die Multi-Chart-Anzeige nutzen und die einfach zu bedienende Oberfläche genießen. Der WebTrader ist für fortgeschrittene Trader geeignet und für Anfänger vielleicht etwas schwieriger. Du kannst ihn jedoch anpassen, um ihn einfacher zu machen.

Kann ich Trade.com in jedem Land nutzen?

Trade.com hat eine wirklich gute internationale Reichweite. Hier sind die vier wichtigsten Länder, in denen der Broker verfügbar ist:

  • Deutschland

  • Großbritannien

  • Südafrika

  • Thailand

Ist Trade.com in meiner Sprache verfügbar?

Trade.com ist in einer Vielzahl von Sprachen verfügbar. Die vier Hauptsprachen sind:

  • Deutsch

  • Englisch

  • Polnisch

  • Spanisch

Wie einfach ist es, Trade.com zu nutzen?

Trade.com ist eine Plattform, die sich am besten für fortgeschrittene Trader eignet. Sie lässt sich gut anpassen, was sie anpassungsfähig macht. Außerdem bietet sie einige der besten Handelsschnittstellen auf dem Markt.

Trade.com bietet Kompatibilität mit MetaTrader 4 und 5, die weltweit bekannt sind. Alle diese Plattformen funktionieren auf dem Handy und dem Desktop gleichermaßen gut.

Die Tools bieten ein erstklassiges Handelserlebnis, sind aber nicht anfängerfreundlich.

Hauptmerkmale

Die Funktionen von Trade.com konzentrieren sich auf fortschrittliche Handelsoptionen und die Anpassungsfähigkeit der Nutzer.

Ausführung von Aufträgen mit einem Klick

Ermöglicht es dir, schnell zu traden und technische Indikatoren zu nutzen.

MetaTrader 4 und 5

Zwei der besten technischen Handelsplattformen auf dem Markt mit den fortschrittlichsten Tools und Charts für den Handel.

Demokonto

Mach dich mit der Benutzeroberfläche von Trade.com vertraut, bevor du Geld einzahlst.

Sicherheit und Regulierung

Ist Trade.com sicher?

Der Broker bietet fortgeschrittene Schutzmechanismen, mit denen du sicher vor Hacker-Angriffen bleibst. Dazu gehört die Zwei-Faktor-Authentifizierung sowie SSL-Verschlüsselung.

Bin ich und meine Kryptowährung geschützt?

Ja. Aufgrund der hohen Regulierung gibt es einen Ausgleichsfonds. Das kommt natürlich darauf an, in welchem Land du wohnst. Informiere dich am besten, bevor du dich bei diesem Broker registrierst und Geld investierst.

Ist Trade.com reguliert?

Trade.com wird reguliert durch:

  • FSP

  • FSCA

  • FCS

  • CySEC

Muss ich mein Konto bei Trade.com bestätigen?

Ja. Du musst die Identitätsprüfung einhalten und Folgendes einreichen:

  • Kopie vom Ausweis oder Reisepass

  • Adressennachweis

  • Ein Foto von dir

  • Bankverbindung

Zusätzliche Informationen

Lernmaterialien

Trade.com bietet im Vergleich zu den Mitbewerbern am Markt nur begrenzte Lernmaterialien an. Es gibt nur wenige Ressourcen, die sich an Anfänger richten, während die meisten Ressourcen technische Analysen für fortgeschrittene Trader bieten.

Außerdem gibt es Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Tools und Charts

Trade.com verfügt über großartige Tools und Charts, die auch den erfahrensten Tradern eine reichhaltige Erfahrung bieten. Außerdem bietet es intelligente Analysen, ein Handelszentrum und eine Reihe von Charts und Multi-Chart-Anzeigen, die es mit jedem Konkurrenten aufnehmen können.

Kunden-Support

Trade.com bietet an Werktagen rund um die Uhr einen Kunden-Support. Bei den besten Plattformen kann man sich zwar auch wochenends Fragen stellen, aber dafür gibt es eine große Auswahl an Kontaktmöglichkeiten, die das ausgleichen:

  • WhatsApp

  • Kontaktformular

  • Live-Chat

  • E-Mail

Die Reaktionszeit wird allgemein als schnell beschrieben, und du musst für alle Methoden deine Kontaktdaten angeben.

Wie man ein Konto bei Trade.com eröffnet

  • Schritt 1

Registriere dich. Du musst ein Konto direkt bei Trade.com einrichten, auch wenn du nur den MetaTrader 4 oder 5 nutzen möchtest.

  • Schritt 2

Lade ein Foto von deinem Ausweis und einen Adressnachweis vor. Das ist erforderlich, um die Konto-Verifizierung abzuschließen.

  • Schritt 3

Sobald das Konto verifiziert ist, zahle Geld mit einer der vorgeschlagenen Methoden ein und beginne mit dem Handel!

Fazit

Trade.com ist einer der am stärksten regulierten und bekanntesten Broker auf dem heutigen Markt. Seine Stärken liegen in der weitreichenden Auswahl, die er seinen Nutzern in allen Bereichen bietet.

Der Broker bietet über 1.000 Vermögenswerte und eine große Auswahl an Handelsinstrumenten an. Außerdem unterstützt er sowohl MetaTrader 4 als auch den MetaTrader 5. Die beiden Trading-Plattformen gehören zu den besten, die heute zur Verfügung stehen. Außerdem können Nutzer auf alle Plattformen mobil, über das Internet und über Desktop-Geräte zugreifen.

Bei den Kryptowährungen bietet Trade.com nur 11 Coins an, was relativ wenig ist. Außerdem werden nur CFDs angeboten. Das bedeutet, dass du die Vermögenswerte selbst nicht kaufen kannst. Dafür kannst du aber sowohl auf fallende Preise als auch auf steigende Preise spekulieren, was sonst nicht möglich.

Insgesamt ist Trade.com für erfahrene Nutzer geeignet, die mit CFDs und Forex handeln wollen. Die Preise sind wettbewerbsfähig und die Gebühren niedrig, aber das Unternehmen kann mit den besten Broker-Plattformen wie eToro nicht mithalten und kommt auch nicht an die besten Kryptobörsen heran.

Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.