Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 24! Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News für euch aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen über den Bitcoin Kurs Crash dieser Woche, über die Gefahr, die das Pentagon in BTC sieht, das Potential hinter dem Ethereum Kurs und ETH als Investition, über Ripple’s Pläne den europäischen Markt zu erobern, bis hin zu den jüngsten Kurs-Pumps durch Coinbase Pro.

Natürlich ist das bei Weitem noch nicht alles gewesen! Doch viel mehr soll an dieser Stelle auch nicht verraten werden, denn im Folgenden haben wir dir in gewohnter Montur die Highlights der letzten Woche häppchenweise und leicht verdaulich aufbereitet.

Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

Google Abonnieren


Bitcoin Kurs stürzt parallel zu dem Dow-Jones-Crash unter die 9.100 $-Marke

Bitcoin Münze auf Candle Chartbild

Wieder einmal sieht sich die weltgrößte Kryptowährung Bitcoin bei einem Niveau von 10.500$ mit einem großem Widerstand konfrontiert. Am Donnerstag, dem 11. Juni, stürzte der Bitcoin Kurs bereits von 10.100$ um 11% ein und fiel bis auf 9.012$. Obwohl sich keine eindeutige Begründung für diesen Einbruch beim Bitcoin Kurs finden ließ, korreliert er sehr stark mit dem Absturz des Dow Jones Industrial Average (INDEXDJX: .DJI), der ebenfalls am Donnerstag um 6,90% abstürzte.

Dies ist das zweite Mal in diesem Jahr, dass der Bitcoin Kurs dem traditionellen Aktienmarkt folgt. Erfahre in diesem Artikel mehr darüber.


Bitcoin Rebellion im Pentagon: Der Kampf gegen BTC

Krypto Regulierung

Dass die aktuelle US-Regierung kein Freund der Kryptowährung Bitcoin ist, hat sie bereits mehrfach in der Vergangenheit unter Beweis gestellt. Der amtierende US-Präsident Donald J. Trump sagte beispielsweise in der Vergangenheit, dass er kein Fan von Bitcoin sei. Auch Steven Mnuchin, seinerseits Finanzminister, äußerte sich mehrfach kritisch zur größten und beliebtesten Kryptowährung.

Eine besonders brisante Enthüllung machte nun die Newsseite „The Intercept“. Dabei zeigt sich, dass das US-Verteidigungsministerium bereits interne Szenarien durcharbeitete, in denen die „Generation Z“ eine Rebellion gegen das Establishment plant. Bitcoin spielt in diesem Kontext eine entscheidende Rolle. In diesem Artikel haben wir einen Blick auf die Enthüllung und deren Bedeutung geworfen.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Ethereum Kurs vor eine 200% Rallye? Das Ethereum Netzwerk erreicht einen bedeutenden Meilenstein

Ethereum Kurs (ETH) wurde von Vitalik Buterin erfunden und ist ein große Blockchain für Smart Contracts, dapps und sogar Token Kreationen. Das Bild zeigt eine Metallmünze von Ethereum vor einer Preiskurve.

Seit den Allzeithochs, die Anfang 2018 erreicht wurden, ist der Ethereum Kurs dramatisch eingebrochen. Von den Höchstständen bei 1.430$ ist der Ethereum Kurs um etwa 85% gesunken und notiert aktuell 242$.

Trotz des völligen Zusammenbruchs des Marktes hat das zugrunde liegende Netzwerk von Ethereum ein dramatisches Wachstum erfahren. Neuste Daten zeigen jetzt, dass die Zahl der Ethereum-Konten einen wichtigen Meilenstein überschritten hat. Erfahre mehr.


VeChain, DigiByte und DeFi Coins: Coinbase Pro lässt Kurse steigen

VeChain VET Kurs

Wer in den letzten Tagen auf die Kurse von VeChain oder beispielsweise DigiByte geschaut hat, wird bemerkt haben, dass diese deutlich angestiegen sind. Neben den gerade genannten Kryptowährungen konnte vor allem auch die Rubrik der DeFi Coins punkten. Dazu gehören Token wie Aave (LEND), Bancor (BNT), Compound (COMP) oder Synthetix (SNX). Als Grund hierfür sorgt das Listing vieler neuer Token auf Coinbase Pro.

In diesem Artikel haben wir einen kurzen Blick auf die Kursauswirkungen auf VeChain, DigiByte und Co. geworfen.


Ripple vor massivem Ausbau der Zahlungskorridore für ODL und XRP in 2020

Ripple (XRP) Kursanalyse: Auf dem Bild ist ein Ripple Coin mit einem preischart zu sehen.

Das Vorzeigeprodukt von Ripple ist mit großer Wahrscheinlichkeit die On-Demand-Liquidity (kurz ODL), die es schneller und günstiger machen soll Geld über Landesgrenzen hinweg, speziell im Remissenmarkt, zu versenden. Doch die ODL Bedarf neben der Kryptowährung XRP natürlich der zugehörigen Zahlungskorridore, damit sie erfolgreich werden kann. Kein Wunder also, dass Ripple permanent darum bemüht ist neue Partnerschaften zu schließen und so die Adoption voranzutreiben.

Die erfolgreichste Partnerschaft hat das Unternehmen dabei mit der mexikanischen Crypto-Börse Bitso, wodurch laut Aussagen eines Ripple Executive bereits bis zu 10% der Remissen-Zahlungen zwischen den USA und Mexiko transferiert werden. Wenn es nach den Aussagen eines Mitarbeiters geht, steht Ripple im Jahr 2020 kurz davor neue gewinnbringende Partnerschaften zu schließen und neue Zahlungskorridore aufzubauen. Erfahre in diesem Artikel wie Ripple nun auch den europäischen Markt erobern möchte.


Ethereum kaufen? – 80% der Besitzer sind in der Profitzone

Das Bild zeigt gestapelte Ethereum Münzen. Ethereum ist die größte Plattform für dApps und SmartContracts. Ethereum ist ein Kryptowährung.Bitcoin und Ethereum sind die mit Abstand zwei wichtigsten Kryptowährungen. Während BTC häufig als digitales Gold und Store of Value gesehen wird, bietet Ethereum eine weitreichende Plattform für Entwickler und Anwendungen. Dass sich Ethereum aber auch als Investment lohnt, zeigt nun eine aktuelle Auswertung der Analysefirma Glassnode.

Die Ergebnisse der Auswertung zeigen, dass 80% aller Ethereum Adressen in der Profitzone sind. In diesem Artikel haben wir einen genaueren Blick auf die Analyse geworfen und interessantes herausgefunden. Lohnt sich aktuelle das Investment in Ethereum?


Hast du Lust auf noch mehr Crypto News?

Bitcoin (BTC). Ethereum (ETH), Ripple (XRP)Sollte dir diese Ladung an Crypto News noch nicht gereicht haben, gibt es noch eine Reihe weiterer Highlights aus der KW24 auf Bitcoin-Bude.de zu lesen.

Hast du zum Beispiel mitbekommen, dass der jüngste Einbruch den Bitcoin Kurs in eine prekäre Lage gebracht hat? Oder das jemand auf der Ethereum-Blockchain 2,6 Millionen Dollar als Transaktionsgebühr bezahlt hat? Währenddessen führt der Cardano Kurs seine Preis-Rallye unbeirrt fort, doch für wie lange noch? Gleichzeitig feiert IOTA einen weiteren Erfolg, während ein Bericht eine düstere Entwicklung bei EOS offenlegt.

Und das war noch bei Weitem nicht alles! Diese Neuigkeiten und noch viele mehr findest du in dem Crypto News Rückblick von Bitcoin-Bude. Jetzt den Wochenrückblick aufrufen.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]