Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 43! Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News für euch aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen von widersprüchlichen Ansichten einiger Top-Analysten, was den Bitcoin Kurs und seine Performance in den nächsten Tagen und Wochen angeht, über das Potential beim XRP und Ethereum Kurs und den aktuellsten PayPal News, bis hin zu den Top-Picks an Altcoins, die ein Analyst mit seinen Followern teilte.

Und das war natürlich bei Weitem noch nicht alles! Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Bitcoin Kurs explodiert, während Analyst vor Bulltrap warnt, Ethereum Kurs bald 440$ und Ripple Kurs auf dem absteigenden Ast?

Ethereum und Bitcoin

Der bekannte Crypto-Analyst und Händler Michaël van de Poppe warnte kürzlich die Crypto-Enthusiasten davor, dass der Bitcoin Kurs und der breitere Crypto-Markt noch nicht für den großen Durchbruch bereit sind.

Der Analyst glaubt, dass der jüngste Anstieg vom Bitcoin Kurs auf 12.000$ höchstwahrscheinlich eine Bullenfalle ist. Ähnlich kritisch beäugt er den XRP Kurs, während er aber beim Ethereum Kurs durchaus das Potential sieht, noch höhere Bereiche zu erklimmen.

Wie genau seine Einschätzung zu Bitcoin, Ripple (XRP) und Ethereum aussieht, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Bitcoin Angriff auf USD und EUR: Google listet BTC auf Platz 1

Bitcoin (BTC) ist das stärkste und sicherste Netzwerk der Welt. Durch seine Verschlüsselung und die Dezentralität kann man Bitcoin nicht hacken. Das Bild zeigt ein Tresorschloss mit einem Bitcoin in der Mitte.

Bitcoin gewinnt immer mehr an Reife. Während die Kryptowährung vor wenigen Jahren noch als reines Spekulationsobjekt tituliert wurde, hat sich BTC mittlerweile zu einem angesehenen Vermögenswert entwickelt. Egal ob Institutionen, Hedge-Fonds oder Unternehmen: Sie alle nehmen Bitcoin in das eigene Portfolio, um sich vor der teilweise ausufernden Geldpolitik zu schützen.

Eigenschaften wie das begrenzte Angebot, die Zensurresistenz, hohe Teilbarkeit und die einfache Portabilität erwecken – sobald man das Konzept hinter Bitcoin einmal verstanden hat – Begehrlichkeiten und so ist es wohl mehr als verständlich, dass BTC nun auch in institutionellen Kreisen als Digitales Gold gilt.

Nun listet sogar Google Finance BTC als Währung und zwar – zur Überraschung aller – als Top-Währung. Mehr dazu erfährst du hier.


PayPal Kryptowährung: Folgt auf die Bitcoin Ankündigung bald ein eigener Coin?

Paypal Bitcoin und Libra auf einem Bild

Die Bitcoin PayPal Ankündigung sorgte für Aufruhr in der Kryptowelt und katapultierte BTC in Richtung der 13.000 Dollar. Nach dieser positiven Nachricht sprach der CoinShares CEO Meltem Demirors in einem CNBC-Interview nun über das wegweisende Ereignis. Dabei stellt Demirors jedoch nicht nur Bitcoin in den Vordergrund, sondern richtet sein Augenmerk auf einen anderen Aspekt. Kommt in den nächsten 6 bis 12 Monaten sogar eine eigene PayPal Kryptowährung? In diesem Artikel erfährst du die Antwort.


Für nächsten Bitcoin Kurs Bullrun hält Top-Analyst diese 10 Altcoins

Altcoin Münzen wie z.B. TRON, Ethereum, IOTA

Der Analyst und Influencer Tyler Swope legte kürzlich seine Top 10 Altcoins offen, die seiner Meinung nach beim nächsten Bitcoin Kurs Bullrun in keinem Portfolio fehlen sollten.

Welche 10 Kryptowährungen das sind und wie viel Prozent die jeweiligen Positionen seines Portfolios ausmachen, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Bitcoin Kurs Prognose von 30.000$ – bekannter Analyst erklärt Bullrun als eröffnet

Bitcoin Kurs steigt stark im Preis und kann Kursgewinne verzeichnen. Das Bild zeigt eine Preiskurve sowie gestapelte Bitcoins.

DataDash-Gründer und bekannter Crypto-Analyst Nicholas Merten gab in einem kürzlichen Video auf YouTube bekannt, dass er glaube, dass sich der Bitcoin Kurs nun eindeutig in der Anfangsphase eines langfristigen Bullenzyklus befinde.

In einem neuen Video sagt Merten, dass die Bitcoin Kurs Korrektur, die Mitte August begann, nun vorbei ist. Der Grund für seine Annahme ist die Tatsache, dass BTC es geschafft hat, sich über 10.000$ zu halten. Wie es von hier aus für BTC laut dem Analysten und Trader weitergeht, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]