Nachdem das letzte Jahr für den Ripple Kurs mit einem Verlust von 47 Prozent weniger als bescheiden verlief, wurden die Karten in diesem Jahr offensichtlich neu gemischt. Denn der XRP Kurs konnte seit dem 01.01.2020 bereits um 69 Prozent steigen und dabei sogar Bitcoin outperformen. Auch am heutigen Tag zündete die Ripple Kurs Rakete und XRP stieg um weitere 10 Prozent.

Die jüngsten Kursanstiege werden bereits euphorisch kommentiert. Binance.US sorgte hierbei für besondere Aufmerksamkeit, da sie in einem aktuellen Tweet den Hashtag: #XRPTheStandard verwendeten. Werfen wir einen Blick auf die neuesten Geschehnisse rund um den Ripple Kurs.

Google Abonnieren

Ripple Kurs im Aufwind – XRP mit bullishem Momentum

Nicht nur im letzten, sondern bereits im vorletzten Jahr wirkte der Ripple Kurs stark angeschlagen. Ein Blick auf die XRP Kurs Performance vom 01.01.2018 bis hin zum 31.12.2019 zeigt uns das ganze Ausmaß:

Ripple Kurs Performance 2 Jahre

Der Preis von einem 1 XRP fiel von 2,39USD am 02.01.2018 auf gerade zu ‚mickrig wirkende‘ 0,19 USD am 31.12.2019. Damit verlor XRP binnen 2 Jahren satte 92% an Wert. Im Vergleich dazu musste BTC im selbigen Zeitraum ‚lediglich‘ 47 Prozent einbüßen. Doch seit dem Beginn der neuen Dekade scheint sich das XRP-Fähnchen im Wind gedreht zu haben:

Der Ripple Kurs konnte um fast 70% zulegen und notiert somit aktuell bei 0,32 Dollar. Auch wenn XRP damit noch weit von seinem Allzeithoch entfernt ist, sieht Ripple CEO Brad Garlinghouse die jüngsten Kursanstiege als einen erfolgreichen Wendepunkt. So twitterte Garlinghouse mit breiter Brust, dass XRP in diesem Jahr den ‚breiten Cryptomarkt und BTC‘ outperformed habe.

Binance.US startet den Hashtag #XRPTheStandard

Rückenwind für dieses Statement erhielt Garlinghouse nun von dem US-Amerikanischen Binance Ableger, Binance.US. Denn in einem Tweet vom 12.02.2020 geizte die US-Version von Binance nicht an lobenden Worten für Ripple und XRP. So lautet der O-Ton des Tweets:

Greife auf Binance.US auf #XRP, die Zukunft des Zahlungstransfers für Banken, zu. #XRPTheStandard.

Pikant ist dieser Tweet in der Hinsicht, dass Binance.US XRP nicht nur attestiert, die Zukunft für den (grenzüberschreitenden) Zahlungsverkehr im Bankenwesen darzustellen. Nein, Binance.US geht sogar noch einen Schritt weiter und nennt ‚XRP den Standard‘. Damit adelt der Ableger der weltweit größten Crypto-Exchange XRP nun offiziell.

Das eine Nachricht wie diese den Ripple Kurs steigen lässt, sollte also niemanden verwundern. Denn auch wenn durch einen solchen Tweet keine kausale Erklärung für eine Preissteigerung des XRP-Tokens durch die Verwendung als Brückenwährung abgegeben wird, ist es wahrscheinlich doch die Bezeichnung ‚XRPTheStandard‘, die die Dollarzeichen vieler Investoren in den Augen leuchten lassen.


our productDu willst Bitcoin, Ethereum oder XRP traden und dir einen 72 USD Anmeldebonus sichern? Dann melde dich noch heute bei Phemex an! Eine der sichersten und schnellsten (300.000 TPS) Trading Plattformen weltweit. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und du kannst direkt loslegen. Teste Phemex und probiere dich aus!  Jetzt Bonus sichern!


BRD Wallet bringt Ripple 3 Millionen neue User

Neben all‘ diesen emotionalen und lobenden Worten gibt es aber auch ’solidere‘ Neuigkeiten zu Ripple. Von Interesse ist hierbei aktuell die Partnerschaft mit BRD Wallet (ehemals Bread Wallet). Diese Partnerschaft, die eigentlich bereits im Oktober 2019 verkündet wurde, wurde nun erneut von Ripple aufgegriffen. So heißt es unter anderem seitens Ripple:

BRD ist eine non-custodial Wallet, die sowohl hinsichtlich der Benutzbarkeit, Sicherheit, Kontrolle und der Einrichtung punktet. BRD macht es nicht nur einfach, sondern auch sicher und bequem Kryptowährungen als Zahlungsmittel oder zum Trading zu verwenden. BRD ist die am schnellsten wachsende Wallet für Endkonsumenten und hat aktuell mehr als 3 Millionen Nutzer in 170 Ländern.

Ein Meilenstein sei nun laut Ripple erreicht, da BRD jetzt auch den Support für XRP bestätigt und umgesetzt hat. Dadurch sei der Coin nun für weitere 3 Millionen potenzielle User erhältlich. Mit dieser Partnerschaft will Ripple nun wohl zeigen, dass der Ripple Kurs nicht umsonst wieder an Fahrt gewonnen hat und wohl auch in Zukunft ein heißer Kandidat sein solle.

Du möchtest die Chance ergreifen und XRP handeln? – Auf der neuen Plattform Phemex kannst du das tun: Phemex ist eine der sichersten und schnellsten (300.000 TPS) Trading Plattformen weltweit. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und du kannst direkt loslegen. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen! Sichere dir jetzt 72 Dollar Anmeldebonus und probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Jetzt anmelden & 72 USD Bonus sichern!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

XRPTheStandard? – Handelt es sich hierbei um eine reine Hybris oder kann XRP tatsächlich zum neuen Standard werden und damit auch den Ripple Kurs in alte Höhen schicken?

[Bildquelle: Shutterstock]
QUELLEripple.com
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.