Willkommen bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick! Die Kalenderwoche 43 war für den Bitcoin Preis ein Auf und Ab im wahrsten Sinne des Wortes. Der BTC Kurs ist mit seinen Anlegern einmal mehr Achterbahn gefahren und hat die Welt ein weiteres Mal in Staunen versetzt.

Gleich wenn der Crypto-Markt ein Inbegriff für Volatilität ist, herrschte diese Woche selbst für den BTC Kurs ein Ausnahmezustand. Von Freitag auf Samstag durften wir den viertgrößten Bitcoin Preis Pump in der Geschichte erleben. Innerhalb von weniger als 24 Stunden stieg der BTC Kurs um bis zu 42 Prozent! Ist das der Anfang eines neuen Bullruns und die Zeit in Bitcoin zu investieren? Wir haben uns diese Woche beiden Fragen gewidmet und für euch aufbereitet.

Insgesamt hat der Bitcoin Preis mit seinen turbulenten Bewegungen den Altcoins schlichtweg die Show gestohlen. Aufgrund des historischen Ereignisses und der Tatsache, dass die ganze Welt momentan ohnehin nur über den BTC Kurs redet, widmen wir diesen Rückblick voll und ganz Bitcoin.

Wie gewohnt hat Mirco auf YouTube wieder einige der heißesten Themen der Woche in aller Ausführlichkeit behandelt. Auf unserem Kanal findest du zudem noch weitere spannende Formate. Es lohnt sich auf jeden Fall einen Blick darauf zu werfen. Abonniere am besten noch heute unseren Kanal, damit du nichts mehr verpasst!

KW 43: Bitcoin Kurs Rekordanstieg - die Hintergründe | BTC News | Bakkt Knaller | Quantencomputer

Jetzt steigen wir aber direkt ein und schauen uns die wichtigsten Ereignisse dieser Woche an. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulierungen stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!


Bitcoin Kurs Panik – der richtige Zeitpunkt zum investieren in BTC?

Bitcoin Kurs BTC Preis Anstieg ChartBevor der BTC Kurs wie eine Rakete nach oben geschossen ist, war er vor wenigen Tagen innerhalb weniger Minuten um mehr als 500 USD gefallen und hat die Investoren am Markt in helle Aufruhr versetzt. Der BTC Kurs hatte sich bei 7.500 USD stabilisiert, dennoch war an dieser Stelle unklar, ob wir den Boden bereits gefunden haben oder es weiter abwärts geht.

Diese Gelegenheit haben wir genutzt, um den Fokus von dem aktuellen Bitcoin Preis wegzubewegen, um unserer Leserschaft vor Augen zu führen, dass die Fundamentals rundum Bitcoin nach wie vor extrem stark sind. Wenn die Panik und allgemeine Unsicherheit am Markt extrem hoch sind, ist in der Regel eine gute Zeit, um in Bitcoin zu investieren.

Wer den Artikel gelesen und darauf hin in Bitcoin investiert hat, der dürfte momentan mehr als glücklich über diese Entscheidung sein, denn kurz danach folgte der unglaubliche Bitcoin Preis Pump.

Nichts desto trotz ist die Message ganz klar: Langfristig hat der BTC Kurs sehr viel Aufwärtspotential und wer dies ebenfalls für sich erkennt, für den dürfte es auch jetzt noch lange nicht zu spät sein, um in Bitcoin zu investieren. Zum Artikel gehen.

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.


Bitcoin Kurs schreibt Geschichte – Gründe für den Rekordanstieg

Bitcoin Kurs RaketeWährend vor 3 Tagen der BTC Kurs noch innerhalb weniger Minuten um mehr als 500 USD eingebrochen ist, sah die Welt am gestrigen Samstag schon wieder ganz anders aus.

Am Freitag begann es damit, dass der Bitcoin Preis innerhalb weniger Stunden um mehr als 15% gestiegen ist und als wäre das nicht genug, legte er in der Nacht noch einmal eine Schippe darauf.

Der BTC Kurs hatte kurzfristig sogar die wichtige Grenze von 10.000 USD niedergerissen und der Bitcoin Preis feierte kurzweilig einen Anstieg von mehr als 42% im Plus. Gleich wenn er sich dort nicht lange halten konnte, war es in jedem Fall ein denkwürdiges Ereignis. Es war in der Geschichte von Bitcoin ein Rekordanstieg und damit der 4. größte BTC Kurs Anstieg aller Zeiten!

Was ist der Grund für den Bitcoin Preis Boom? Der Hype, die FOMO oder sonstige Superlativen? Wir haben uns die möglichen Gründe etwas näher angeschaut. Jetzt lesen.


Bitcoin Mining Difficulty als Indikator – 2019 von Allzeithoch zu Allzeithoch

Bitcoin Mining

So ziemlich jeder, der sich in der Welt von Crypto bewegt, interessiert sich sehr für den BTC Kurs. Insbesondere nach Ereignissen wie den gestrigen. Immer wieder zeigt sich, dass das Interesse am digitalen Coin mit dem Bitcoin Preis steigt und fällt.

Aufgrund dieser Wichtigkeit ist es verständlich, dass von vielen alle Möglichkeiten herangezogen werden, um den BTC Kurs vorherzusagen oder zumindest eine Idee davon zu bekommen, wie es fundamental aktuell um Bitcoin steht. Einer dieser technischen Indikatoren ist die Bitcoin Mining Difficulty, die sich 2019 in einem Höhenflug befindet.

Die Bitcoin Mining Difficulty gilt nämlich nicht nur als Indikator, die etwas über die „Gesundheit“ und Funktionalität des Netzwerkes aussagt, sondern ebenfalls indirekte Rückschlüsse auf den Bitcoin Preis zulässt. Ein Höhenflug der Difficulty impliziert nämlich, dass immer mehr Miner am Netzwerk teilnehmen, bzw. die gleiche Anzahl an Minern mehr Rechenpower einsetzt. Mehr erfahren.


Du möchtest gerne Bitcoin kaufen, weißt aber nicht wo? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Bakkt Knaller: Bitcoin Optionen ab Dezember und BTC Future Rekordvolumen +653%! – Bringt Bakkt die Wende?

Bakkt Schriftzug mit Bitcoin MünzeEinen Tag, nachdem Bakkt ein neues Rekordvolumen bei seinen BTC Futures erreichte, sorgt das Unternehmen erneut für Furore und kündigte regulierte Bitcoin Optionen an.

Diese sollen bereits ab Dezember starten und könnten 2 Jahre nach den ersten Bitcoin Futures ein weiterer wichtiger Schritt für das Onboarding von institutionellen Investoren sein. Sie könnten aber genauso wie die CME Futures vor 2 Jahren den Bitcoin Preis gewollt in das Tal der Tränen befördern, denn die Spekulationsfreude könnte mit dem neuen Produkt deutlich zunehmen.

Was können wir also nun von Bakkt’s Bitcoin Optionen erwarten? Was bedeutet das neue Rekordhoch? Bringt Bakkt nun doch die erhoffte Wende? In diesem Artikel schauen wir mal genauer drauf.


Bitcoin so sicher wie noch nie! – Hashrate stabilisiert sich bei 100 EH/s

Bitcoin Netzwerk und Hashrate

Wir haben es bereits geschrieben: Nicht alles dreht sich um den BTC Kurs, gleich wenn es der Bitcoin Preis ist, der die größte Aufmerksamkeit auf sich zieht. Doch bekanntlich sagt der Kurs eines Assets nicht zwangsläufig immer etwas über den aktuellen Wert aus. Es sind ebenfalls fundamentale Dinge, die eine große Rolle spielen. Langfristig gesehen, spielen sie für den Bitcoin Preis sogar die größte Rolle!

Die Zahlen über die fundamentalen Werte des Bitcoin Netzwerkes, wie die Anzahl an neuen Adressen oder die Hashrate, die seit Monaten am steigen ist. Mehr erfahren.


Bitcoin in Gefahr durch NSA oder Google’s Quantencomputer? – Update

Quantencomputer, Gefahr für Bitcoin, Bitcoin HackGenau vor einem Monat berichtete CryptoMonday bereits über das geleakte Dokument bezüglich Googles Fortschritte im Quantencomputing. Nun ist es Offiziell: Google beansprucht die Quantenüberlgenheit für sich und stellt Wissenschaftlichen Ergebnisse der Experimente vor.

In der wissenschaftlichen Fachzeitschrift „Nature“ wurde nun ein entsprechender Beitrag publiziert. Ist die Blockchain Technologie und Bitcoin durch Quantencomputer bedroht? Unser Update zu den neuen Erkenntnissen und alle Hintergründe, sowie unser Video findet ihr in diesem Artikel.


Bitcoin Münzen auf Laptop mit Sell or Buy ButtonsHandel auf BitMEX mit einem bis zu 100-fachen Hebel. Möchtest du ebenfalls gerne größere Summen bewegen, aber dafür fehlt das nötige Kleingeld? Auf BitMEX kannst du durch die dortigen Hebel bereits mit 100€ ein Volumen von bis zu 10.000€ handeln und deinen Gewinn damit verhundertfachen. Denk aber immer daran, umso höher der Hebel, desto größer das Risiko! Jetzt auf BitMEX anmelden.


Bitcoin Whale Alarm: 18.000 BTC vs. 60 Mio. Tether – Pump oder Dump, was kommt als nächstes?

Wen wundert es bei einer Woche wie dieser, dass der Bitcoin Whale Alarm wieder heiß gelaufen ist? Bei einem volatilen BTC Kurs und einem Bitcoin Preis Dump oder Pump sind die Bitcoin Whales nicht weit.

Der Bitcoin Whale Alarm hat diese Woche kurz vor dem BTC Kurs Pump Alarm geschlagen und einen neuen Riesen-Wal entdeckt, der satte 18.000 BTC versendet hat.

Dies geschah fast parallel zu einem neuen „Drucken“ von 60 Mio. USDT. Über den Zusammenhang von dem Drucken von USDT und BTC Kurs Pumps haben wir bereits berichtet und offensichtlich hat es sich wieder einmal bewahrheitet. Über den Vorfall könnt ihr euch auf jeden Fall hier in aller Ausführlichkeit informieren.


Bitcoin als Lösung? Bevölkerung im Libanon 7 Tage ohne Bargeld

Bitcoin Coin mit GoldnuggetsDie Diskussion zwischen Bitcoin Fans und Bitcoin Kritikern über die Vor- und Nachteile des digitalen Coins sind aus der Crypto-Welt nicht wegzudenken. Die einen sehen BTC aufgrund einiger Eigenschaften als überlegen gegenüber Fiat-Bargeld an, wohingegen die anderen das oft als „digitales Gold“ bezeichnete Asset als wertlos abstempeln.

Solche Meinungsverschiedenheiten lassen sich natürlich nicht einfach ändern. Zudem sind es gerade solche Kontroversen, die der Crypto-Welt ihre besondere Note gibt.

Nichtsdestotrotz lässt sich auch von Bitcoin Gegnern nicht abstreiten, dass das aktuelle, zentralisierte Bankensystem nicht nur Vorteile, sondern auch einige gravierende Nachteile bietet. Ein weiteres aktuellen Beispiel dafür ist die momentane Lage im Libanon im Nahen Osten.

Dort herrschen politische Unruhen, aufgrund derer die Bevölkerung seit geraumer Zeit keinen Zugang zu ihrem Geld an Bargeldautomaten hat. Dieser Fall zeigt einmal mehr, welchen wirklichen Use Case Bitcoin als digitale, dezentrale und zensurresistente Währung wirklich hat und wie dringend die Welt BTC braucht. Mehr darüber lesen.


Bitcoin News: Lightning und Fortnite wird zu „Lightnite“

Fortnite, Lightnite, Blockchain GamingMöchtest du spielend leicht Bitcoins verdienen? Das klingt zu gut, um wahr zu sein? Vielleicht schon in naher Zukunft nicht mehr!

Battle Royale Spiele erfreuen sich in den letzten Jahren großer Popularität. Nun wurde eine neue Form des Spieltyps angekündigt: Lightnite soll ähnlich wie Fotnite in einer bunten und verrückten Comic Welt spielen und dadurch in einer minimalistischen Weise unterhalten.

Das besondere bei Lightnite: Bitcoin ist als Spielwährung implementiert und wird bei allen möglichen Interaktionen im Spiel benutzt. Könnte Lightnite einer ganz neuen Gruppe in der Gesellschaft Kryptowährungen zugänglich und verständlich machen?

Was waren für dich neben dem aktuellen Bitcoin Preis und der BTC Kurs Achterbahn deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]