Einen Tag, nachdem Bakkt ein neues Rekordvolumen bei seinen BTC Futures erreichte, sorgt das Unternehmen heute wieder für Furore und kündigte regulierte Bitcoin Optionen an. Diese sollen bereits ab Dezember starten und könnten 2 Jahre nach den ersten Bitcoin Futures ein weiterer wichtiger Schritt für das Onboarding von institutionellen Investoren sein. Sie könnten aber genauso wie die CME Futures vor 2 Jahren den Bitcoin Kurs gewollt in das Tal der Tränen befördern, denn die Spekulationsfreude könnte mit dem neuen Produkt deutlich zunehmen.

Was können wir also nun von Bakkt’s Bitcoin Optionen erwarten? Was bedeutet das neue Rekordhoch? Bringt Bakkt nun doch die erhoffte Wende? Fakt ist, dass es bei Bakkt aktuell sehr gut läuft. In diesem Artikel schauen wir mal genauer drauf.

BTC Futures mit neuem Rekordvolumen

Wir starten mit dem aktuellen Bakkt Produkt, den Bitcoin Futures, denn auch dort gibt es tolle Nachrichten. Das Produkt findet immer mehr Anklang und erreichte gestern ein neues Rekordvolumen von 640 gehandelten Kontrakten. Das ist ein Anstieg von +653% im Vergleich zum Vortag und ein deutliches Zeichen, dass die BTC Futures immer besser ankommen. Wir sind zwar noch sehr weit von einer Massenadoption und einer Welle an institutionellen Anlegern entfernt, aber Bakkt entwickelt sich aus meiner Sicht überraschend positiv und sehr solide.

Der Bakkt Knaller – Bitcoin Optionen ab Dezember

Es hatte sich bereits angedeutet, aber dass nun alles doch so schnell geht, überrascht sicherlich viele. Bakkt startet bereits ab dem 9. Dezember mit seinem neuen Produkt, den Bitcoin Optionen. Dies wurde im aktuellen und offiziellen Blog Post von CEO Kelly Loeffler angekündigt.

„Der neue Vertrag basiert auf Kundenfeedback und wurde entwickelt, um Bitcoin-Exposure zu verbessern, Erträge zu generieren und Kosten- und Kapitaleffizienz zu bieten.“

Die Commodity Futures Trading Commission (CFTC) in den USA hat bereits grünes Licht gegeben. Damit wäre Bakkt der erste Anbieter von regulierten und zertifizierten Bitcoin Optionen, bei dem der hauseigene BTC Future als Benchmark fungieren wird. Bakkt lässt die CME Group damit alt aussehen, die einen Start von Bitcoin Optionen für 2020 anvisiert hatte.

Die Bakkt Bitcoin Optionen weisen acht wesentliche Merkmale und Features auf: Kapitaleffizienz, Barausgleich oder physische Abwicklung, Optionen im europäischen Stil, attraktive Gebühren, breite Verteilung und Liquidität, Instant Messaging, Block Trades und Options-Analysen.


Accointing Interface Mobil DesktopDu suchst nach einem geeigneten Portfolio Tracker, der auch deine Steuern macht? Dann solltest du unbedingt einen Blick auf Accointing werfen. Portfolio Tracking, Optimierung und Versteuerung werden hier leicht gemacht. Hole für dich das Maximum bei deiner Steuererklärung heraus. Kostenlos anmelden.


Bringt uns das alles die Wende für den Bitcoin Kurs?

Bakkt befindet sich mit seinen Bitcoin Futures bereits auf einem guten und soliden Weg, den Einstieg für institutionelle Investoren in BTC zu erleichtern. Die neuen Bitcoin Optionen bieten diesen anspruchsvollen Anlegern nun weitere Möglichkeiten, ihre Portfolios abzusichern und auch kurzfristigere Geschäfte einzugehen. Das Produkt ist somit eine sinnvolle Erweiterung in der Palette von Bakkt und ein logischer Schritt für Bitcoin Finanzprodukte allgemein.

Dies sieht auch Mike Novogratz so und feiert in einem CNBC Interview bei Bakkt vor allem auch die Custody-Lösung (Verwahrung) von BTC, die immer noch ein großer Schmerz für institutionelle Investoren ist:

„Bakkt hat sich gerade eingerichtet. Sie haben eine Custody-Lösung, die online kommt, die es mehr Menschen ermöglicht, sich damit wohl zu fühlen (Bitcoin).“

Er äußert sich zudem sehr bullish in Bezug auf die aktuellen Entwicklungen, die es jedem Einzelnen aber vor allem den institutionellen Anlegern erleichtern werden, ohne Sorgen in Bitcoin investieren zu können.

Vielleicht ebnen diese Schritte nach und nach auch den Weg für einen ersehnten Bitcoin ETF und wer weiß, vielleicht kommt der ja dann überraschend auch aus dem Hause Bakkt. Dass die Bitcoin Optionen als Barausgleich oder physisch abgewickelt werden können ist sicherlich ein echter USP, zeigt aber auch, dass Bakkt mit seinen BTC Optionen auf eine noch breitere Gruppe schielt. Man sollte die Erwartungen hier jedoch nicht zu hoch schrauben. Wir haben gesehen, was bei den BTC Futures passiert ist…

Was denkst du, wird Bakkt die Wende bringen und den Bitcoin Kurs zu neuen Höhenflügen verhelfen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
Mirco Recksiek avatar
Autor
Mirco ist Mitgründer und Project Lead von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.