Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 08. Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News aufwarten können.

Unsere Themen in dieser Woche reichen von der aktuellen Situation beim Bitcoin Kurs, über eine spannende BTC Prognose, Ripple’s Umzug und von einer Ethereum Kurs Mondprognose bis hin zu den Bewegungen der Großinvestoren am Markt.

Und das war natürlich bei Weitem noch nicht alles! Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Bitcoin Kurs wirkt nach Ausverkauf an der Börse unentschlossen – wie geht es weiter?

Bitcoin Kurs steigt stark im Preis und kann Kursgewinne verzeichnen. Das Bild zeigt eine Preiskurve sowie gestapelte Bitcoins.

Der Bitcoin Kurs hat es nicht geschafft, sich inmitten eines Abwärtstrends an den traditionellen Märkten über 50.000$ zu halten.

Der Preis von Bitcoin (BTC) wurde am Freitag größtenteils seitwärts gehandelt. Kurz zuvor ereilte den Bitcoin Kurs ein rapider Rückgang auf knapp 44.000$. Zeitgleich erging es vielen Anleihen und Technologieaktien an der Börse nicht besser. Das lässt die Frage offen, wie es von hier aus weiter geht. Mehr erfahren.

Kryptowährungen handeln Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.


Bitcoin (BTC) die führende Sparmethode für 1 Mrd. Menschen bis 2026 und Tesla soll sein BTC Investition verdoppeln

Bitcoin am Geldautomaten. BTC ATM sind auf dem Vormarsch, denn immer mehr werden davon installiert. Auf dem Bild ein BTC Geldautomat.

MicroStrategy CEO Michael Saylor prognostizierte, dass Bitcoin (BTC) bis 2026 für 1 Milliarde Menschen die Sparmethode erster Wahl sein wird, während ein Analyst prognostizierte, dass Tesla mit CEO Elon Musk seine Investition verdoppeln wird. Er nannte Bitcoin „das dominierende digitale Geldnetzwerk“.

Warum Bitcoin der Meinung nach verschiedener BTC-Bullen noch ganz am Anfang seiner globalen Akzeptanz steht, erfährst du in diesem Artikel.


Ethereum Kurs von 18.000$ ist laut Pantera Capital’s Joey Krug noch in diesem Bullrun möglich

Ethereum Kurs (ETH) wurde von Vitalik Buterin erfunden und ist ein große Blockchain für Smart Contracts, dapps und sogar Token Kreationen. Das Bild zeigt eine Metallmünze von Ethereum vor einer Preiskurve.

Der Co-Chief Investment Officer des Blockchain-Investmentfonds Pantera Capital prognostiziert, dass Ethereum (ETH) im aktuellen Marktzyklus ein enormes Aufwärtspotenzial hat.

Seine Ethereum Kurs Prognose ist dabei die eines wahren ETH-Bullen. Wie er auf eine derartige Mondprognose kommt, kannst du hier nachlesen.


Bitcoin-Whale Alarm: Großinvestoren stoßen große Mengen an BTC ab

Bitcoin Whale Figur mit BTC MünzeBitocin-Whales haben neuesten Daten des Aggregators Glassnode zur Folge in diesem Monat größere Mengen an Bitcoin (BTC) verkauft.

Laut einem neuen Bericht von Glassnode entladen Bitcoin Whales ihre enormen Mengen von BTC im Februar, nachdem sie über Monate hinweg die führende Kryptowährung akkumuliert haben. Was das für den Markt bedeutet, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Mit Ripple gewinnt der US-Bundesstaat Wyoming einen weiteren großen Crypto-Namen

Ripple, XRP

Wyoming macht sich als US-Bundesstaat durch seine aufgeschlossene Art gegenüber Kryptowährungen in der Crypto-Szene immer mehr einen Namen. Nun hat sich auch die Blockchain-basierte Zahlungsfirma Ripple Labs als ein Unternehmen in Wyoming registriert.

Was Ripple zu diesem Schritt bewegt hast, kannst du hier nachlesen.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]