Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick im Doppelpack, denn wir liefern die heißesten News aus der letzten KW des Jahres 2020 und der 1. KW des neuen Jahres 2021 . Wie zu erwarten war, gab es auch über den Jahreswechsel einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News aufwarten können.

Unsere Themen reichen von den meist verbreiteten Bitcoin Kurs Prognosen für 2021, über Expertenmeinungen hinsichtlich darüber, was mit dem BTC Preis als nächstes passiert, dem Aufstieg von Stellar, während der Ripple Kurs unter der SEC Anklage leidet, bis hin zu der Frage, ob nun auch für den Ethereum Kurs bald ein neues Allzeithoch ansteht und wo dieses liegen könnte.

Und das war natürlich bei Weitem noch nicht alles! Damit aber genug der Vorrede. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Die Top 6 Bitcoin Kurs Prognosen für das kommende Jahr 2021

Bitcoin Kurs in der Glaskugel und der Bitcoin Kurs

Dass der Bitcoin Kurs in den nächsten 12 Monaten 100.000 – 200.000$ erreichen wird, ist eine recht häufige, wenn auch nicht „konservative“ Vorhersage. Doch wenn diese bereits als konservativ abgestempelt werden, welche Preisziele gelten denn dann bitte als realistischer?

Während man zweifellos „wegen der Technologie dabei ist“, bleibt das beliebteste und am heißesten diskutierte Thema, der Preis von Bitcoin (BTC) und die Spekulationen über seinen Wert in der Zukunft.

Derzeit befindet sich der Bitcoin Kurs in einem Bullenmarkt-Zyklus, ist seit Jahresbeginn um über 200% gestiegen und übertrifft so ziemlich alles andere im Jahr 2020, mit Ausnahme einiger weniger Aktien wie Tesla. Aber diese Rallye scheint anders zu sein als die von Ende 2017. Zum einen wurde das Allzeithoch definitiv gebrochen und zum anderen akkumulieren vorrangig institutionelle Händler, während die Öffentlichkeit noch weitgehend an der Seitenlinie sitzt und zuschaut. Was das für die Preisaussichten für BTC bedeuten könnte, kannst du in diesem Artikel nachlesen.

Kryptowährungen handeln Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.


Ripple Kurs leidet, während XLM Kurs durch die ukrainische Partnerschaft 40% in die Höhe schießt

Stellar Kurs Pump trägt Stellar in die Top10 am Kryptowährungsmarkt

Der XLM Kurs konnte diese Woche von der Bekanntmachung einer Partnerschaft von Stellar mit der ukrainischen Regierung profitieren und reiht sich damit als der jüngste Neuzugang in die Kandidaten der potentiellen Altcoin-Season 2021 ein.

Stellar (XLM) gewinnt in dieser Woche auch den Kampf der Blockchain-Zahlungsnetzwerke gegen Ripple, da sich die Stimmung zu seinen Gunsten dreht.

Daten von der Monitoring-Ressource The TIE bestätigen, dass die langfristige Stimmung gegenüber XLM deutlich positiver ist als gegenüber XRP. XRP ist die native Währung von Ripple, auch wenn das Unternehmen sich stets große Mühe gegeben hat, sich klar davon abzugrenzen. Ohne Erfolg, wie die aktuellen Ereignisse zeigen und unbestreitbar ist, dass Ripple bei XRP mit Abstand der größte Anteilseigner ist. Genau das wurde dem Unternehmen zum Verhängnis, doch des eines Leid könnte des anderen Glück sein. Mehr lesen.


Ripple Anklage durch SEC: Das offizielle Ripple Statement

Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung. Der XRP Coin ist im Preis gestiegen und der Ripple Kurs hat zugelegt. Das Bild zeigt eine Chartanalyse mit XRP Coin.

Nachdem Ripple durch die amerikanische Securities and Exchange Comission (SEC) angeklagt worden ist, hatte der XRP Kurs und damit die Investoren in der Kryptowährung nur wenig zu lachen. Insbesondere direkt nach der Bekanntmachung der Klage, viel der XRP Kurs in Windeseile drastisch. Wie Ripple auf die Anklage reagiert hat und welches offizielle Statement abgegeben wurde, kannst du in diesem Artikel nachlesen.


Bitcoin Kurs durchbricht die 40.000$: Warum steigt der Preis und ist ein baldiger Einbruch wahrscheinlich? Experten geben ihre Meinung ab

Bitcoin Kurs steigt stark im Preis und kann Kursgewinne verzeichnen. Das Bild zeigt eine Preiskurve sowie gestapelte Bitcoins.

Der Bitcoin Kurs erreichte diese Woche erneut ein neues Allzeithoch von über 40.000$. Überaus bemerkenswert, denkt man nur daran, dass erst vor weniger als einen Monat der Preis pro BTC zum ersten Mal seit 2017 die 20.000$-Marke durchbrochen hatte. Tatsächlich hat sich der Bitcoin Kurs seit dem Beginn seiner aktuellen Rallye im Oktober in seinem Wert vervierfacht.

Wer sich schon etwas länger mit Bitcoin auseinander setzt und eben diesen zu damaligen Schnäppchenpreisen seinen Freunden und Bekannten versucht hat schmackhaft zu machen, der weiss nur zu gut, was das teilweise für ein schweres bis unmögliches Unterfangen war. Doch aktuell sieht die Sache ganz anders aus. Eben diese Leute rufen auf einmal von überall aus an und fragen nach, was denn mit diesem Bitcoin Kurs los sei, warum dieser so stark steigt und ob er bald wieder einstürzen wird.

Berechtigte Fragen, denn obgleich für Krypto-Enthusiasten der Wert von Bitcoin auf der Hand liegt, fällt es doch selbst eingefleischten Crypto-Tradern derzeit schwer einzuschätzen, ob der aktuelle Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Wird er weiter steigen oder bald zu einer größeren Korrektur ansetzen?

Genau diesen Fragen wollen wir uns in diesem Artikel widmen und uns dabei die Einschätzungen mehrerer Experten ansehen.


Ethereum Kurs in Richtung 2.700$? Diese kritischen Niveaus gilt es aktuell zu beachten

Ethereum Kurs (ETH) wurde von Vitalik Buterin erfunden und ist ein große Blockchain für Smart Contracts, dapps und sogar Token Kreationen. Das Bild zeigt eine Metallmünze von Ethereum vor einer Preiskurve.

Der Bitcoin Kurs hat die 40.000$ erobert, nachdem er in den ersten sieben Tagen des Jahres 2021 massive Gewinne verzeichnen konnte. Dies entspricht einem Anstieg von 100% gegenüber dem vorherigen Allzeithoch im Dezember 2017. Mit anderen Worten, die Preisniveaus, für die der Bitcoin Kurs zuvor drei Jahre brauchte, haben sich nun innerhalb weniger Wochen fast verdoppelt. Doch auch der Ethereum Kurs lässt sich nicht lumpen.

Der Preis von Ether (ETH) ist in drei Wochen um mehr als 100% gestiegen. Allerdings hat er im Gegensatz zum Bitcoin Kurs sein Allzeithoch von etwa 1.420$, das am 13. Januar 2018 erreicht wurde, noch nicht durchbrochen.

Daher ist die primäre Frage, ob Altcoins  in diesem Bullenmarkt unterdurchschnittlich abschneiden, Schritt halten oder Bitcoin in naher Zukunft sogar in seiner Performance übertreffen werden. Werfen wir einen Blick auf den Chart des Ethereum Kurses, um eine Vorstellung davon zu bekommen, wohin diese Altcoin-Season in naher Zukunft führen könnte. Weiterlesen.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]