cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenETC Kurs-Prognose: Hash-Rate von Ethereum Classic steigt
ETC Kurs-Prognose: Hash-Rate von Ethereum Classic steigt

ETC Kurs-Prognose: Hash-Rate von Ethereum Classic steigt

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Der Preis von Ethereum Classic ist zuletzt stark angestiegen.
  • Die Rallye ist hauptsächlich auf die bevorstehende Ethereum-Fusion zurückzuführen.

Der Preis von Ethereum Classic (ETC) hat sich in den letzten Monaten gut entwickelt, da die Anleger optimistisch über die Zukunft dieser Blockchain in Anbetracht des kommendes Upgrades von Ethereum sind.

Die native Kryptowährung von Ethereum Classic ETC stieg am Freitag auf einen Preis von 38,76 US-Dollar, was etwa 207 % über dem Tiefststand im Juli dieses Jahres liegt.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Ethereum Merge kann die Krypto-Branche verändern

Ethereum Classic ist eine beliebte Kryptowährung, die aus der Hard Fork von Ethereum (ETH) hervorgegangen ist. Als solche hat die Plattform eine ähnliche Rolle in der Blockchain-Industrie. Sie wird von Entwicklern genutzt, um dezentrale Anwendungen (dApps) in Branchen wie DeFi, nicht-fungible Token (NFT) und Metaverse zu entwickeln.

Aber im Gegensatz zu Ethereum haben die Entwickler von Ethereum Classic beschlossen, bei der bestehenden Proof-of-Work (PoW)-Technologie zu bleiben. Sie glauben, dass PoW wesentlich sicherer und besser für Entwickler ist, die alle Arten von Projekten erstellen.

Eine der größten Herausforderungen für Ethereum Classic ist dabei, dass die Anzahl der Entwickler, die sich für die Plattform entschieden haben, begrenzt ist. Sie wurde inzwischen auch von einigen neueren Chains wie Solana und Cronos überholt.

Der ETC-Kurs hat sich in den letzten Wochen im Vorfeld der Ethereum-Fusion erholt. Die Anleger glauben, dass die Plattform in den kommenden Monaten mehr Entwickler und Schürfer anziehen wird. Da es nach dem Upgrade zu ETH 2.0 kein Mining von Ether mehr nötig sein wird, suchen die Schürfer nach Alternativen. In der Tat zeigen die Daten, dass die Hash-Rate von Ethereum Classic in den letzten Wochen einen starken Aufwärtstrend verzeichnet hat. Sie ist von einem Tiefstand von 28,47 TH/s am 12. August auf 48,27 TH/s heute gestiegen.

Eine höhere Hash-Rate ist in der Regel ein Indikator für Sicherheit, da es dadurch schwieriger und kostspieliger wird, die Kontrolle über das Netzwerk zu übernehmen. Analysten gehen davon aus, dass die Hash-Rate in den kommenden Wochen weiter ansteigen wird.

Die Miner haben auch zu anderen Proof-of-Work Kryptowährungen gewechselt. So ist beispielsweise der Preis von Ravencoin (RVN) diese Woche um mehr als 30 % gestiegen. In ähnlicher Weise ist der Preis von Kadena in den letzten 24 Stunden um über 6 % gewachsen.

ETC Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass sich Ethereum Classic in den letzten Wochen in einem starken Aufwärtstrend befand. Er ist von seinem Tiefststand im Juli um über 212 % gestiegen. Auf dem Weg dorthin hat sich der Coin über die Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage bewegt.

Außerdem hat er eine Chart-Formation gebildet, die wie ein umgekehrtes Kopf-Schulter-Muster aussieht, während der MACD leicht über den neutralen Punkt gestiegen ist. Daher wird Ethereum Classic wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen das nächste wichtige Widerstandsniveau bei 46,15 US-Dollar anpeilen.

In diesem Artikel erklären wir, wie man ETC kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.