cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenETH 2.0 Release Date: Ist der Ethereum-Preis vor dem Merge zu niedrig?
ETH 2.0 Release Date: Ist der Ethereum-Preis vor dem Merge zu niedrig?

ETH 2.0 Release Date: Ist der Ethereum-Preis vor dem Merge zu niedrig?

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Nach Ethereum Merge geht die ETH-Blockchain von Proof-of-Work zu Proof-of-Stake über.
  • Es sollen auch deflationäre Funktionen in das Netzwerk eingeführt werden.

Ethereum Merge hat sich als das wichtigste Ereignis in der Kryptobranche in diesem Jahr herausgestellt. Analysten und aufmerksame Beobachter sind der Meinung, dass es enorme Auswirkungen auf alle Branchen der Blockchain-Industrie haben wird: Wie zum Beispiel dezentralisierte Finanzen (DeFi), nicht-fungible Token (NFT) und Web3-Spiele. Wie wird sich das Ganze also auf den Ethereum-Preis auswirken?

Was ist Ethereum Merge?

Ethereum ist ein Blockchain-Projekt der zweiten Generation, das auf dem Proof-of-Work (PoW) Prinzip basiert. Im Laufe der Jahre sind viele Branchenexperten zu dem Schluss gekommen, dass PoW zwar ein sicheres Framework ist, aber enorme Einschränkungen aufweist.

Beispielsweise ist es ein sehr energieaufwendiger Prozess, der Computer mit fortschrittlichen GPUs erfordert. Außerdem sind die Transaktionen bei dieser Technologie sehr langsam und teuer. Die durchschnittlichen Kosten einer Ethereum-Transaktion liegen heute bei etwa 15 US-Dollar.

Daher beschlossen die Ethereum-Entwickler, einen schrittweisen Prozess der Aufrüstung zu starten, der als ETH 2.0 bezeichnet wird. Das Ziel war der Übergang von Proof-of-Work zu Proof-of-Stake (PoS). PoS-Blockchains sind auf Validatoren angewiesen, um Transaktionen zu bestätigen.

Im Jahr 2021 führten die Entwickler die London Hard Fork ein, die mehrere Funktionen in das Netzwerk einführte. Dadurch sollen die Transaktionen schneller werden, außerdem werden die Schürfer mehr Anreize haben. Sie erhalten beispielsweise keine Transaktionsgebühren mehr vom Netzwerk. Ein weiteres Ziel besteht darin, Ethereum in eine deflationäre Plattform zu verwandeln.

Eine weitere wichtige Phase von Ethereum 2.0 war die Einführung der Beacon Chain. Diese Chain brachte das Staking zu Ethereum. Nach Angaben von Staking Rewards haben Nutzer bereits Ether-Coins im Wert von über 32 Milliarden US-Dollar investiert.

Wann wird Ethereum Merge stattfinden?

Ethereum Merge soll voraussichtlich im Mai oder Juni dieses Jahres stattfinden. Ziel ist es, das aktuelle Ethereum-Mainnet mit der Beacon-Chain - also dem Proof-of-Stake-Netzwerk - zu fusionieren. Das wird das Ende des Proof-of-Work-Prinzips von Ethereum markieren.

Im Anschluss daran wird die Sharding-Technologie eingeführt, die die Geschwindigkeit von Ethereum erhöhen soll. Es handelt sich dabei um einen Prozess, bei dem Blöcke in kleinere Stücke, sogenannte Shards, aufgeteilt werden. Auf diese Weise wird der Durchsatz erhöht, also die Anzahl von Transaktionen pro Sekunde.

Sharding wurde bereits von anderen Blockchain-Projekten wie Zilliqa, NEAR Protocol, Elrond und Polkadot ausgiebig genutzt. Die Anzahl an Transaktionen innerhalb der ETH-Blockchain soll dadurch von weniger als 20 auf über 1.000 pro Sekunde steigen.

Daher erwarten Analysten, dass sich der Ethereum-Preis in den kommenden Monaten gut entwickelt, wenn die Fusion weitergeht. Zum einen wird es zu mehr DeFi-, NFT- und Gaming-Projekten auf der Plattform führen.

Die neueste Entwicklung in Bezug auf ETH 2.0 ist, dass die Ethereum-Stiftung einen großen Test durchgeführt hat, um die Leistung zu testen. Das Startdatum des Testlaufs ist für den 8. Juni 2022 gesetzt. Wenn der Test erfolgreich sein wird, dürfte das ETH 2.0 Release Date nicht mehr ferne sein. Sollte man also jetzt die Situation nutzen und Ethereum kaufen?

Wie kann ich am besten Ethereum kaufen?

Du bist auch vom Erfolg von ETH überzeugt und möchtest dich noch schnell vor dem Ethereum Merge mit dem Coin eindecken? Dann haben wir hier einige Anleitungen für dich, wie du am besten Ethereum kaufen kannst:

Ethereum Preisprognose

Auf dem Wochenchart sehen wir, dass der ETH-Kurs in letzter Zeit zu kämpfen hatte und unter das Fibonacci-Retracement-Niveau von 38,2% gefallen ist. Der Coin ist unter die erste Unterstützung des Andrews Pitchfork-Tools gefallen. Es scheint auch, dass der Kurs ein Kopf-Schulter-Muster gebildet hat, was normalerweise ein bärisches Zeichen ist (Kursabfall).

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Ethereum-Kurs bis zum Merge-Zeitpunkt unter Druck bleibt. Ich erwarte dann, dass er den Aufwärtstrend wieder aufnimmt und möglicherweise sein Allzeithoch bei 5.000 US-Dollar erneut erreicht.

Ethereum Eckdaten

BewertungDaten
Globale Besitzer von Ethereum14.000.000
Globale Nutzer von Ethereum10.000.000
Prozentsatz der Krypto-Besitzer, die Ethereum besitzen24.4%
Ethereum Marktkapitalisierung230 Mrd. Euro
Ethereum Token im UmlaufCa. 112.000.000

Weitere Fakten über Ethereum (ETH):

  • Marktkapitalisierung: Ethereum rangiert direkt nach Bitcoin auf dem 2. Platz

  • Durchschnittliche Transaktionen in 24 Std. 700.000 (ca. 8 Transaktionen pro Sekunde)

  • Durchschnittliches Transaktionsvolumen in 24 Std. etwa 16 Mio. Euro

Wann kommt Ethereum 2.0?
Wie hoch kann Ethereum steigen?
Wie kann ich Ethereum kaufen?
Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.