cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum 2.0 Übergang mit Schwierigkeiten? - 2 Preise für ETH möglich
Ethereum 2.0 Übergang mit Schwierigkeiten? - 2 Preise für ETH möglich

Ethereum 2.0 Übergang mit Schwierigkeiten? - 2 Preise für ETH möglich

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Das aktuell existierende Ethereum (1.0) hat schon länger mit Skalierungs-Schwierigkeiten zu kämpfen. Gut also, dass die Updates zu Ethereum 2.0 durch Serenity in einigen Monaten bevorstehen. Beim Übergang zu ETH 2.0 handelt es sich technisch gesehen nicht einfach um ein reines Software Update durch ein EIP (Ethereum Improvement Proposal) wie sonst üblich. Viel mehr handelt es sich um eine völlig neue Struktur des Netzwerkes, womit sich u.a. die Skalierbarkeit erhöhen soll. Doch genau dieser Übergang von Ethereum 1.0 zu Ethereum 2.0 könnte schwieriger von statten gehen, als es sich so manch einer wünscht.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Ethereum 2.0 Start mit 2 Ketten

[override_inline_ad]

Sobald Ethereum 2.0 durch Serenity ausgerollt ist, befindet sich das Netzwerk der aktuell 2. größten Kryptowährung in einer sehr interessanten, aber auch schwierigen Phase. Der eben angesprochene Übergang wird durch einen Hard Fork geschehen, bei dem sich die aktuelle Ethereum Blockchain in 2 Teile teilt, eine wird zunächst ohne die technischen Updates weiter laufen, die andere mit.

Der Plan ist, dass mit der Zeit alle Teilnehmer des Netzwerkes zur Kette von Ethereum 2.0 wechseln und die „alte“ somit irgendwann zum erliegen kommt. Bei diesem Fork werden keine neuen Token kreiert, jedoch müssen die ETH Token von seinen Usern aus dem alten Netzwerk in das neue transferiert und dort genutzt werden.

Gemäß diesem Plan gibt sich Vitalik Buterin ebenfalls optimistisch. So meint der Ethereum Mitgründer, dass die ETH 1.0-Kette „technisch fortgeführt“ wird, aber aufgrund der Wertlosigkeit mit der Zeit aussterben wird. Doch viele Experten sind sich einig, dass sich das unter Umständen etwas einfacher anhört, als es tatsächlich sein wird.

Ethereum 2.0 auch mit unterschiedlichen Token Preisen?

Entgegen Buterins Aussagen, ist es wahrscheinlicher, dass am Anfang eher ETH 2.0 effektiv „wertlos“ sein wird, da die Phase 0 von Serenity zu Beginn nicht den vollen Umfang des Netzwerks unterstützen wird. Wir werden wahrscheinlich einige Verwirrungen sehen, die sich gegebenenfalls in chaotischen Marktpreisen für den ETH Token aus dem Ethereum 1.0 und Ethereum 2.0 Netzwerk niederschlagen wird. Wie sich der Ethereum Kurs genau verhalten wird, kann heute noch keiner genau abschätzen und hängt auch davon ab, wie die Exchanges mit der Situation beim ETH Update umgehen.

Der in der Crypto-Community auf Twitter bekannte „grubles“ geht sogar soweit, dass ETH 2.0 für „eine relativ lange zeit“ wertloser sein wird als ETH 1.0: