cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKrypto-News der Woche: Verhaftungen und Kryptobann in Asien - Unternehmen liebäugeln mit Kryptos
Krypto-News der Woche: Verhaftungen und Kryptobann in Asien - Unternehmen liebäugeln mit Kryptos

Krypto-News der Woche: Verhaftungen und Kryptobann in Asien - Unternehmen liebäugeln mit Kryptos

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis

Auch in dieser Woche gab es jede Menge Krypto-News. Verhaftungen in Südkorea, der zunehmende Kryptobann in China, aber auch einige gute Krypto-News wie in den Philippinen. Zudem gibt es immer mehr Unternehmen, die auf den Kryptozug aufspringen – bullisch! Wir haben die wichtigsten Neuigkeiten der Woche für Euch zusammengefasst.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Cardano News: Partnerschaft mit Lending Plattform Nexo

Cardano Münze mit Charts im Hintergrund

Cardano baut während der Entwicklung der Smart Contracts auch die Partnerschaften mit neuen Unternehmen weiter auf. Nun tut sich Cardano mit einer Lending Plattform zusammen und treibt die Nutzung der Cardano-Blockchain und der digitalen Währung ADA weiter. Mehr dazu.


Philippinen bald mit eigener Börse für Bitcoin und Co?
Mann vor Bildschirm mit Chart-Grafiken

Die philippinische Börse möchte den Handel mit Kryptowährungen ermöglichen. Hierfür wartet man nur noch auf grünes Licht durch die Börsenaufsicht. Dies wäre ein wichtiger Schritt im Zuge der Bitcoin Adoption. Weiterlesen.

 


Kryptoanleger in Südkorea verhaftet

UPBit Südkorea Kursfall

Regulierungen im Kryptomarkt sind im Vormarsch. Nahezu jedes Land beschließt neue Gesetze zur Eindämmung von Geschäften mit Kryptowährungen. In Südkorea hat es einige Anleger jetzt sehr hart erwischt. Wieso es zu den Verhaftungen kam, erfahrt Ihr hier.

 


Bitcoin News: Kreditkarte mit Bitcoin Rewards geht an den Start!

Kreditkarte: Visa oder Mastercard mit Bitcoin im Hintergrund
Mit einer neuen BlockFi Visa-Card können in Zukunft auch amerikanische Bürger ähnlich wie Nutzer aus der EU mit der BitPanda-Card bei Einkäufen Cashback in Form von Kryptowährungen erhalten. Wie hoch die Rückvergütung ausfällt und welches Unternehmen BlockFi bald Konkurrenz machen wird, lest Ihr im folgenden Artikel.

 


Kryptowerbeverbot: TikTok bannt Nutzer, die für Krypto werben

Dass China hart gegen Kryptowährungen durchgreift, ist nicht neu. Nachdem bereits Suchmaschinen wie Baidu bestimmte Kryptobörsen nicht mehr angezeigt haben, wurde Binance komplett verbannt. Nun greift sogar die beliebte Socia Media-App TikTok gegen Nutzer durch, die für Kryptos werben. Was es damit auf sich hat, lest Ihr hier.

 


Jack Dorsey: Square baut an einem Bitcoin-Hardware-Wallet

Bitcoin Münze und daneben Hardware Wallets von Ledger und Trezor
Twitter Mitbegründer Jack Dorsey ist ein Fan von Kryptowährungen. Das zeigt die Initiative von seinem anderen Unternehmen Square, ein Bitcoin-Hardware-Wallet auf den Markt zu bringen. Square hat in der Vergangenheit bereits Millionenbeträge in BTC investiert. Weiterlesen.

 


Weitere interessante Krypto-News dieser Woche:

Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit!

[Bilder: Shutterstock]