cryptomonday.de
StartseiteKryptowährung investierenWelche Unis akzeptieren Kryptowährungen für Studiengebühren?

Wo man Studiengebühren in Kryptowährung bezahlen kann

Zuletzt aktualisiert am 11th Nov 2022
Hinweis

Die Nutzung von Kryptowährungen und ihre öffentliche Anerkennung nehmen weiter zu.

In einem Bericht von Chainalysis Insights vom Juni 2021 wird festgestellt, dass die Verbreitung von Kryptowährungen im Vergleich zum Vorjahr um 881 % gestiegen ist, was auf die hohe Nutzung in Schwellenländern und durch institutionelle Investoren in den Industrieländern zurückzuführen ist. Bitcoin, die wertvollste digitale Währung der Welt, wurde in El Salvador sogar zum gesetzlichen Zahlungsmittel.

Kryptowährungen und die Blockchain sind für Studierende der Finanztechnologie - und sogar für Finanzwissenschaftler/innen im Allgemeinen - inzwischen weltweit ein Begriff.

Doch es gibt nur wenige Orte, an denen es möglich ist, mit Kryptowährungen die Gebühren für Universitäten, Fachhochschulen und Akademien zu bezahlen.

Da der Wert vieler digitaler Währungen stark schwankt, könnte das Bezahlen einer hohen Gebühr in einer Währung wie Bitcoin oder Ethereum zu Beginn des Semesters dazu führen, dass entweder die Studenten oder Lehrinstitute einen finanziellen Vorteil erhalten, wenn der Kurs anschließend in die andere Richtung schwangt.

Mitte November 2021 hat Bitcoin über 60.000 Euro gekostet. Ein Jahr zuvor waren es nur etwa 15.000 Euro.

Einige Universitäten, die erst Krypto-Zahlungen akzeptiert haben, tun es nicht mehr. Im Jahr 2014 erlaubte die britische University of Cumbria den Studierenden von zwei neuen Studiengängen, in Bitcoin zu bezahlen. Aber die Universität bestätigte gegenüber CryptoMonday, dass es nicht mehr möglich ist.

Warum Universitäten Kryptowährungen akzeptieren

Einige haben sich daran gehalten. Die Universität von Nikosia, eine private Universität in Zypern, akzeptiert Studiengebühren in Bitcoin über Bitpay.

"Die Absicht dieser Initiative ist es, die Übertragungsschwierigkeiten für bestimmte Studierende zu lindern und unser eigenes praktisches Wissen in diesem Bereich zu erweitern, und nicht, sich an Währungsspekulationen zu beteiligen", sagte ein Sprecher der Universität.

Die Universidad Americana in Paraguay hat die Möglichkeit eingeführt, in Bitcoin, Ether, Dash und XRP zu bezahlen. Die Universität wird taktisch entscheiden, wann sie die Zahlungen in Fiat-Währung umtauscht, sagte ihr Direktor.

Hier ist die Liste von CryptoMonday mit all den Orten, an denen man Studiengebühren in Krypto bezahlen kann. Wenn du eine andere Uni kennst, schreibe uns bitte auf info@cryptomonday.de.