cryptomonday.de
StartseitePotCoinPotCoin kaufen: So geht's 2022

PotCoin kaufen: So geht's 2022

Zuletzt aktualisiert am 20th May 2022
Hinweis

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

PotCoin ist eine Kryptowährung, die die Dezentralisierung der Cannabis-Industrie voranbringen soll. In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Investitionspotenzial des Coins sowie mit der Frage, wie du PotCoin kaufen kannst.

Die besten Broker für PotCoin im Jahr 2022

Wir haben eine Liste mit Top-Brokern zusammengestellt, bei denen du PotCoin online kaufen kannst.

PotCoin kaufen und handeln: Was ist der Unterschied?

PotCoin wurde im Januar 2014 ins Leben gerufen. Es ist eines der ältesten Krypto-Projekte in der Marihuana-Branche. Das Ziel von PotCoin ist es, Bankprobleme für Menschen zu lösen, die sich mit legalem Marihuana beschäftigen wollen. Um jede Form von Verwirrung zu vermeiden, werden wir die Unterschiede zwischen dem Kauf und dem Handel mit PotCoin hervorheben.

Obwohl "Kaufen" und "Handeln" auf den ersten Blick ein und dasselbe ist, unterscheiden sich diese Begriffe erheblich. Damit du die Unterschiede besser verstehst, haben wir sie im Folgenden kurz beschrieben.

  • PotCoin kaufen: PotCoin zu kaufen bedeutet, dass du die Coins direkt besitzt.

  • PotCoin traden: Beim Trading spekulierst du auf die Preisschwankungen der zugrunde liegenden Vermögenswerte, aber du besitzt die Coins nicht direkt. Das Ziel ist es, Marktveränderungen richtig vorherzusagen und Gewinne zu erzielen.

Was ist PotCoin?

Ursprünglich war PotCoin nur für Organisationen gedacht, die Cannabis legal herstellen und verkaufen durften. Inzwischen ist es jedoch für jeden Interessierten möglich, den Coin zu erhalten, nicht nur um Cannabis zu kaufen, sondern auch um das Produkt auf dem Markt zu traden. PotCoin hat niedrige Transaktionsgebühren, eine Zahlung dauert nur 40 Sekunden (schneller als bei Bitcoin). Zudem sorgt die hochmoderne Verschlüsselung für die Sicherheit. Der Coin wurde auf ein Proof-of-Stake System umgestellt, das es den Nutzern ermöglicht, Blocktransaktionen zu schürfen oder zu validieren, je nachdem wie viele Coins sie besitzen.

Wie kann man PotCoin kaufen?

Eine beliebte Möglichkeit, PotCoin zu kaufen, sind Kryptobörsen wie Bittrex, Tradeogre und FreiExchange. Hier ist der übliche Ablauf zu beachten:

  • Schritt 1. Finde eine geeignete Kryptobörse, die PotCoin akzeptiert. Du kannst PotCoin und andere digitale Währungen an Kryptobörsen kaufen und traden. Suche nach einer Kryptobörse, die PotCoin unterstützt und eine Reihe von Sicherheitsfunktionen wie zum Beispiel Cold Storage und Zwei-Faktor Authentifizierung anbietet. Du kannst eine der von uns empfohlenen Kryptobörsen nutzen.

  • Schritt 2. Zahle Geld auf dein Guthaben ein. Erstelle ein neues Konto bei der Krypto-Plattform deiner Wahl und lasse es verifizieren. Meistens musst du dazu ein Registrierungsformular auf der Website ausfüllen.

  • Schritt 3. Schließe deine erste Transaktion ab. Danach kannst du die gekauften Coins zur zusätzlichen Sicherheit in deine Wallet übertragen.

Wie kann man PotCoin handeln?

Der Handel mit PotCoin ist derselbe wie mit anderen Token und du wirst wahrscheinlich einen Broker benutzen:

  • Schritt 1: Finde einen Broker, bei dem du mit PotCoin-Vermögenswerten handeln kannst.

  • Schritt 2: Registriere dich auf der Broker-Plattform. Schließe danach die Identitätsprüfung ab.

  • Schritt 3: Zahle Geld auf deine Konto ein, nachdem Ihre Identität überprüft wurde.

  • Schritt 4: Entscheide dich, wie du handeln möchtest. Die möglichen Optionen sind zum Beispiel CFDs, Spread-Betting usw.

  • Schritt 5: Fange an, mit PotCoin zu traden.

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, für PotCoin zu bezahlen?

Du kannst für PotCoin mit diesen Methoden bezahlen:

  • Kreditkarten: Mit einer Kreditkarte kannst du PotCoin mit Fiat-Geld kaufen, also mit Euro oder US-Dolalr. Die Zahlung per Kreditkarte bietet eine hohe Liquidität, niedrige Gebühren und Sicherheit, obwohl sie etwas riskant ist, da sie deine persönlichen und finanziellen Daten enthält.

  • Debitkarten: Sie funktionieren genau wie Kreditkarten und haben ähnliche Vorteile und Nachteile.

  • Krypto-Geldautomaten: Du kannst PotCoin bekommen, indem du Bitcoins an einem Krypto-Automaten kaufst und sie dann gegen eine andere Kryptowährung tauschst, in diesem Fall PotCoin. Das sind zwar Geldautomaten, an denen du anonym Transaktionen durchführen kannst, aber sie sind schwer zu finden und das Verfahren ist umständlich.

  • Bargeld: Du kannst PotCoin kaufen, wenn du jemanden findest, der dir die Coins für Bargeld verkaufen. Achte darauf, nur mit einer vertrauenswürdigen Personen zu handeln, um die Risiken zu verringern.

  • PayPal: PayPal hat eine berüchtigte Rückbuchungspolitik, was dazu führt, dass nur wenige Broker/Börsen den Zahlungsdienst für Kryptowährungen unterstützen. Dazu gehört auch PotCoin. Die Nutzung von PayPal ist nicht ganz einfach, da du zuerst Bitcoins kaufen musst, bevor du sie in PotCoin umtauschen kannst.

Was ist beim Kauf von PotCoin zu beachten?

Da Kryptowährungen sehr spekulativ sind, solltest du die damit verbundenen Risiken verstehen, bevor du in den Markt einsteigst. Wenn du mit dem Gedanken spielst, POT zu kaufen, solltest du Folgendes bedenken:

  • Gebühren für die Einzahlung: Hohe Gebühren für die Einzahlung können sich erheblich auf den Kaufpreis auswirken. Außerdem kann das Einzahlen kleiner Summen teurer sein, als es bei großen Summen der Fall ist. Erkundige dich immer nach den Gebühren für die Einzahlung, bevor du eine Transaktion durchführst.

  • Handelskosten: Kryptobörsen erheben einen kleinen Prozentsatz als Provision für den Handel. Das kann sich insbesondere für Trader als sehr hoch erweisen. Wir empfehlen, einen vertrauenswürdigen Broker mit den niedrigsten Handelskosten zu wählen.

  • Konkurrenz: Es gibt andere Kryptow-Projekte, die sich mit Cannabis beschäftigen. Bevor du PotCoin kaufst, wäre es eine gute Entscheidung, die Stärken und Schwächen der anderen Projekte zu analysieren. Zu den Konkurrenten von PotCoin gehören CannabisCoin (CANN), DopeCoin (DOPE), HempCoin (THC) und CannaCoin (CCN).

  • Volatilität: Die Preise der Coins können schnell in jede Richtung schwanken. Obwohl PotCoin im Vergleich zu anderen Kryptowährungen relativ stabil ist, ist die Bewertung der gesamten Marktvolatilität ein entscheidender Schritt, den du beim Kauf von POT oder einer anderen Kryptowährung berücksichtigen solltest.

  • Regulierung: Marihuana ist ist in den meisten Ländern immer noch nicht legal. Das bedeutet, dass es möglicherweise Einschränkungen gibt, wenn du PotCoin kaufen willst. Vielen bleibt nur die Möglichkeit, bar zu bezahlen. Informiere dich über die Gesetze in deinem Land am besten im Vorfeld.

  • Langfristige Investition (HODL): Wenn du dich für eine langfristige Strategie (auch als Hold On for Dear Life oder HODL bekannt) entscheidest, bedeutet das, dass du die Coins monate- oder jahrelang hältst. Auf diese Wiese kannst du unter Umständen Compound-Gewinne erzielen.

  • Kurzfristige Investition: Bei kurzfristigen Investitionen profitierst du von kleinen Kursveränderungen, indem du die Coins kaufst und schnell wieder verkaufst. Hier musst du in der Lage sein, die Charts zu lesen und die Marktmuster zu studieren. Du solltest auch die Kryptobörsen mit den niedrigsten Gebühren wählen, um deine Gewinne zu maximieren.

  • Handelsvolumen: Ein hohes Handelsvolumen zeigt, dass ein Coin gefragt ist. Es kann dir helfen, einen guten Zeitpunkt für den Kauf von POT zu bestimmen.

  • Trading mit Krypto-Bots: Alternativ kannst du beim Handel mit PotCoin auch einen Trading-Bot nutzen, der vollautomatisch für dich bei günstigen und teuren Kursen kauft und verkauft. Dafür brauchst du keine besonderen Vorkenntnisse. Hier siehst du all unsere Bewertungen der zahlreichen Bots auf einen Blick: Krypto-Bot Erfahrungen 2022. Darunter sind auch die Bots Bitcoin Buyer, BitQH und NFT Trader. Lies dir die Bewertungen durch, um herauszufinden, ob diese Bots fürs Trading mit PotCoin und anderen Kryptos empfehlenswert sind.

Ist es sicher, PotCoin online zu kaufen?

Nutze immer vertrauenswürdige Plattformen, um PotCoin online zu kaufen. Regulierte Plattformen werden regelmäßig geprüft und sind für sichere Transaktionen zugelassen.

Weitere wichtige Maßnahmen, um die Sicherheit deiner Gelder zu gewährleisten, sind:

  • Die Verwendung einer persönlichen Krypto-Wallet sorgt für zusätzliche Sicherheit. Die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet ebenfalls eine zusätzliche Sicherheitsebene.

  • Gib bei der Identitätsprüfung deines Kontos nur die notwendigen Daten weiter.

  • Bitte nur auf offiziellen Plattformen um Hilfe.

Wie kann man PotCoin aufbewahren?

Wenn du dich entschieden hast, in PotCoin zu investieren, bietet dir die Verwendung einer Krypto-Wallet mehr Sicherheit. Es gibt zwei wichtige Wallet-Optionen:

  • Cold Wallets: Ledger Nano S ist eine der besten Wallets für PotCoin. Es ist eine erschwingliche Cold/Hardware Wallet, in der du PotCoins komplett offline speichern kannst. Dadurch ist sie vor möglichen Online-Angriffen geschützt. So bietet zum Beispiel CoolWallet eine Möglichkeit, deine Coins physische aufzubewahren. Mit der dazugehörigen mobilen App kannst du ganz einfach auf dein Geld zugreifen.

  • Hot Wallets: Kryptobörsen sind eine gute Wahl, um deine Coins online zu lagern. Das ist besonders nützlich, wenn du die Coins nicht langfristig halten, sondern damit traden willst.

Wie kann man PotCoin verkaufen?

Wenn du PotCoin verkaufen willst, kannst du das auf folgenden Wegen tun:

  • Kryptobörsen: Der Verkauf von POT an einer Kryptobörse ist dem Kauf ziemlich ähnlich. Beachte jedoch, dass nicht alle Währungspaare an jeder Kryptobörse verfügbar sind, so dass du POT möglicherweise nicht direkt gegen deine bevorzugte Währung tauschen kannst.

  • Krypto-Geldautomaten: Du kannst deinen PotCoin in Bitcoins umtauschen und an einem Geldautomaten für Kryptowährungen verkaufen, wenn du einen in deiner Nähe findest.

  • Broker: Broker kaufen digitale Token zu festgelegten Preisen. Du kannst deine PotCoins an zuverlässige Broker verkaufen.

  • P2P-Marktplatz: Peer-to-Peer-Dienste ermöglichen direkte Transaktionen ohne Beteiligung einer dritten Partei. P2P-Plattformen sind heute an Kryptobörsen weit verbreitet.

  • Bargeld: Du kannst deine POT-Token an Familie, Freunde und Unternehmen verkaufen und dafür Bargeld erhalten.

Lohnt es sich, PotCoin jetzt zu kaufen?

Viele Faktoren spielen eine Rolle, wenn du den Kauf von PotCoin in Erwägung ziehst, aber das hängt von deinen finanziellen Zielen und deiner Investitionsstrategie ab. Ein Blick auf die Stärken und Schwächen des Projekts wird dich auf deinem Weg zum Kauf von POT leiten.

PotCoin hat weniger Konkurrenz, weil er auf einen weniger erforschten Sektor abzielt. Den Coin gibt es seit 2014 und die meisten seiner Funktionen sind verifiziert und haben sich als nützlich erwiesen. Die Marktleistung war in den letzten zwölf Monaten relativ gut und die Entwicklung wird von einem engagierten Team betrieben, das das Netzwerk ständig aktualisiert.

Fazit

Handelsstrategie bleibt das Wichtigste beim Kauf von PotCoin, denn eine gute Strategie kann den Wert deiner Investitionen sichern. PotCoin wurde mit einem vernünftigen Ziel entwickelt, und es scheint, dass immer mehr Menschen den Wert dieses Projekts erkennen.

Dennoch hat die Cannabis-Branche ihre Gegner und die Performance des Coins hinkt im Vergleich zu Coins wie Ethereum, die später entstanden sind, immer noch hinterher. Der Kauf von PotCoin ist eine Entscheidung, die nur du treffen kannst, da die Welt der Kryptowährungen generell unberechenbar ist.

FAQs

Kann ich PotCoin in jedem Land kaufen?
Kann ich PotCoin anonym kaufen?
Kann ich PotCoin sofort kaufen?
Was ist PotCoin?
Wie funktioniert PotCoin?
Amala Pillai

Amala Pillai

Amala ist Nachrichten- und Content-Redakteurin aus London. Zuvor war sie als Finanzjournalistin in Singapur tätig und berichtete 7 Jahre lang über zahlreiche Wirtschafts- und Finanzthemen. Jetzt konzentriert sie sich auf die Gebiete Kryptowährungen und Makroökonomie. Sie hat auch Reportagen gemacht und über Technologie, Wirtschaftspolitik und ESG berichtet. 2016 war Amala Umweltredakteurin bei Solutions und arbeitete in redaktioneller Funktion sowohl bei News Corp (Dow Jones) als auch bei JBN. Darüber hinaus hat sie Erfahrung als Autorin und Brand Editor für verschiedene Finanzinstitute und Banken.