cryptomonday.de

So kannst du im Jahr 2022 in Loopring investieren

Zuletzt aktualisiert am 23rd Aug 2022
Hinweis

Loopring ist ein automatisiertes Handelssystem und Protokoll für dezentralisierte Marktplätze, mit dem man auf verschiedenen Kryptobörsen traden kann. Auf diese Weise kann man Handelskosten reduzieren und sogar Gewinne steigern. Loopring basiert auf der Ethereum-Blockchain und hat einen eigenen Krypto-Coin, den Loopring-Token (LRC). Mit diesem Token können die Nutzer des Netzwerks anfallende Gebühren bezahlen.

Auch wenn der Token einen konkreten Anwendungsfall hat, kann man so gut wie alles in der Krypto-Branche als eine Anlageform sehen. Wenn du darüber nachdenkst, selbst in Loopring zu investieren, ist es eine gute Idee, sich zunächst über dieses Projekt zu informieren.

Auf dieser Seite erfährst du alles, was du über Loopring wissen musst - von der Geschichte der Entstehung über die Funktionsweise bis hin zu den Plattformen, über die du den LRC-Coin kaufen kannst. Wir haben sogar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung vorbereitet, die dir jede Menge Zeit sparen kann.

Die besten Broker für Loopring im Jahr 2022

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, in Loopring (LRC) zu investieren. Einige davon werden deinen Bedürfnissen und Anforderungen besser entsprechen als andere. Um dir bei deiner Recherche zu helfen, haben wir eine Liste mit den besten Anbietern zusammengestellt:

1
Plus500
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
2
eToro
Mindesteinzahlung
10
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
3
Pepperstone
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Vielzahl von Krypto-CFDs und Krypto-Indizes
Beim Handel mit Krypto-CFDs besitzen Sie keine Rechte an den zugrunde liegenden Vermögenswerten
Schnelle Ausführungsgeschwindigkeit
CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 65,3% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
4
LIO - BitAlpha AI
Mindesteinzahlung
250
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
9
Beliebt unter Händlern
Eines der wichtigsten Tools
Sehr benutzerfreundlich
5
Eightcap
Mindesteinzahlung
100
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
8
250+ Kryptowährung
Kryptoderivate bei MT4 und MT5 handeln
Kundenservice von Experten

Was ist Loopring?

Loopring ermöglicht Tradern den Zugang zu einem dezentralisierten und automatisierten Handelsausführungssystem. Mit dessen Hilfe kann man mehrere Trades gleichzeitig über viele Kryptobörsen hinweg ohne Kontrahentenrisiko und mit reduzierten Handelskosten ausführen können.

Daniel Wang entwickelte Loopring 2017 mit dem Ziel, zentralisierten Kryptobörsen (Centralized Exchanges, CEX) zu bieten. Bei Loopring handelt es sich zwar um keine dezentralisierte Kryptobörse (Decentralized Exchange, DEX), aber um ein Protokoll, das Trading auf solchen Börsen ermöglicht. Erreicht wird es durch das so genannte Order-Matching.

Der LRC-Coin wurde zum ersten Mal am 31. August 2017 bewertet. Damals hatte er einen Wert von 0,1134 US-Dollar und wurde für diesen Preis an Kryptobörse gelistet. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels hat der Coin einen Wert von 2,68 US-Dollar. Das entspricht einem Wertzuwachs von 2263,32 % seit der Notierung des Tokens.

Vorteile

  • Da es eine Non-Custidial Plattform handelt, hat man die volle Kontrolle über die digitalen Vermögenswerte

  • Ausführung von Trades außerhalb der Chain ermöglicht kürzere Transaktionszeiten und damit auch niedrigere Gebühren

  • Das Protokoll unterstützt Staking von LRC-Coins, so dass man zusätzlich verdienen kann

Nachteile

  • Die Coins müssen sich in einer speziellen digitalen Wallet befinden. Die richtige Wallet zu finden und zu konfigurieren könnte für Anfänger eine Einstiegshürde darstellen.

  • Loopring ist genauso volatil wie andere Kryptowährungen

Wie funktioniert Loopring?

Um Loopring zu nutzen, muss man Coins bei einer Kryptobörse einzahlen. Der Nutzer behält jedoch die komplette Kontrolle über sein Geld, das nur kurzfristig die Wallet verlässt.

Man platziert einen Trade über die Loopring-Wallet und signiert den entsprechenden Auftrag. Dieser wird an die Smart Contracts des Loopring-Netzwerks und an die Relay-Knoten außerhalb der Chain weitergeleitet.

Diese Smart Contracts haben die Aufgabe, die Coins in der Wallet ordnungsgemäß gegen andere Coins zu tauschen. Die Off-Chain-Knoten sind für die Führung des Auftragsbuchs und die Weiterleitung an die Ring-Schürfer verantwortlich.

Die Ring-Schürfer sorgen dafür, dass die Aufträge über die Order-Ringe ausgeführt werden können, bis alle Parteien den Trade abgeschlossen haben. Ring-Miner erhalten eine Entschädigung, die aus einem Teil der vom Nutzer gezahlten Transaktionsgebühren stammt. Gezahlt wird dabei in LRC-Coins.

Dadurch haben Nutzer die volle Autonomie über ihre Coins beim Krypto-Trading. Sie können auch einen Auftrag stornieren, verringern oder vergrößern, bevor er ausgeführt wird.

Krypto-Plattformen für eine Investition in Loopring

Wenn du Loopring-Coins kaufst, befinden sie sich in deiner Krypto-Wallet, so dass die komplette Kontrolle darüber hast. Du kannst sie danach für alles verwenden, was du willst.

Loopring kann mit vielen verschiedenen Methoden gekauft werden. Aber die wichtigsten Optionen sind Kryptobörsen, Peer-to-Peer (P2P) Marktplätze und private Käufe.

  • Kryptobörsen: Das sind die Krypto-Plattformen, an denen du LRC direkt auf dem offenen Markt kaufen kannst. Du musst nur eine Kryptobörse finden, die LRC unterstützt und faire Gebühren und ein hohes Maß an Liquidität bietet.

  • P2P-Marktplätze: Hier kannst du nach Angeboten von privaten Verkäufern suchen und LRC-Coins kaufen. Da Loopring aber nicht die populärste Kryptowährung ist, könnte es eine Weile dauern, bis du jemanden findest.

  • Privater Kauf: Du kannst auch auf Foren nach Krypto-Enthusiasten suchen, die bereit sind, Loopring zu verkaufen. Manchmal ist es sogar möglich, sich mit dem Verkäufer persönlich zu treffen und die Transaktion vor Ort durchzuführen.

Wenn du bereit bist, Loopring (LRC) zu kaufen, musst du diese Schritte befolgen:

  • Schritt 1: Finde eine Kryptobörse, an der LRC gelistet ist.

  • Schritt 2: Registriere dich und schließe ggf. die Identitätsprüfung ab. Du musst eine Kopie eines Ausweises sowie einen Nachweis deiner Wohnadresse, zum Beispiel eine Stromrechnung, hochladen.

  • Schritt 3: Zahle Geld auf dein Guthaben ein, sobald dein Konto verifiziert ist.

  • Schritt 4: Kaufe LRC-Coins und lege sie anschließend in einer sicheren Wallet ab.

Wie man mit Loopring handelt

Handel mit Loopring bedeutet nicht unbedingt, die Coins zu kaufen, um sie später zu einem höheren Preis zu verkaufen. Viele Online-Broker wie eToro bieten dir die Möglichkeit, CFD-Trading zu betreiben. Dabei kannst von Marktbewegungen profitieren, aber du brauchst keine LRC-Coins zu besitzen. Folglich kannst du sich auch nicht in deine Krypto-Wallet übertragen.

Wenn du dich für den Handel mit derivativen Produkten entscheidest, kannst du darauf spekulieren, wie sich der Preis des LRC-Tokens in Zukunft entwickelt - entweder nach oben oder nach unten.

Du kannst nach einer kurzfristigen oder langfristigen Strategie handeln sowie Finanzinstumente wie Margin-Trading und Leverage (Hebel) nutzen. Darüber hinaus kannst du die Risiken mit Entry Orders, Stop Losses, Profit-Limit Orders und anderen Methoden reduzieren.

Um Loopring zu handeln, musst du andere Schritte befolgen als beim Kauf des Coins.

  • Schritt 1: Finde einen Broker, bei dem du mit Loopring handeln kannst.

  • Schritt 2: Schließe die Identitätsprüfung ab, um dein Konto erfolgreich zu verifizieren. Du musst in der Regel ein Foto von deinem Ausweis und andere Unterlagen hochladen.

  • Schritt 3: Zahle Geld auf dein Guthaben ein. Dafür stehen mehrere Zahlungsmethoden zur Verfügung.

  • Schritt 4: Wähle aus, wie du traden möchtest.

  • Schritt 5: Gib LRC in die Suchleiste ein und beginne mit dem Trading.

Ist es sicher, jetzt in Loopring zu investieren?

Wenn du Loopring (LRC) auf einer regulierten Krypto-Plattform kaufst, dann brauchst du dir weniger Sorgen zu machen, als wenn du es auf einer unseriösen Website im Internet machst.

Du musst jedoch bedenken, dass Kryptowährungen ein beliebtes Ziel von Hackern, Betrügern und anderen Cyber-Kriminellen sind. Du musst sicherstellen, dass du zusätzliche Vorsichtsmaßnahmen triffst, um auf der sicheren Seite zu bleiben.

Das kannst du erreichen, indem du die folgenden Schritte befolgst:

  • Aktiviere Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) - Das bietet dir einen zusätzlichen Schutz, da du zusätzlich zur Eingabe deines Passworts einen Code per SMS, Anruf oder E-Mail erhältst. Mit diesem Code kannst bestätigen, dass du der tatsächliche Besitzer des Kontos bist.

  • Informiere dich über gängige Betrugsarten - Die Recherche kann dich weit bringen, denn so kannst du Anzeichen für potenzielle Betrügereien schnell erkennen und vermeiden, dass du darauf hereinfällst.

  • Lies Bewertungen anderer Nutzer - Bevor du ein Konto bei einer Kryptobörse oder einem Broker eröffnest, solltest du Bewertungen von anderen lesen. So kannst du herausfinden, ob die betreffende Plattform sicher ist.

  • Bewahre die Coins in einer privaten Wallet auf - Nachdem du LRC Coins gekauft hast, ist es am besten, sie in eine externe Krypto-Wallet zu übertragen. Du solltest die Private Keys dieser Wallet an niemanden weitergeben.

  • Sei vorsichtig, wo du um Hilfe bittest - Bitte nur auf offiziellen Websites und seriösen Foren um Hilfe. Überprüfe alle Links, bevor du sie anklickst, selbst wenn sie von einer Person kommen, der du vertraust.

Khashayar Abbasi

Khashayar Abbasi

Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.