cryptomonday.de
StartseiteKrypto HubStatistiken zur Adoption von IOTA

IOTA Krypto-Adoption Statistik - Eine Datenanalyse

Zuletzt aktualisiert am 9th May 2022
Hinweis

IOTA ist ein Projekt, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Rückgrat von Internet of Thing (IoT) zu werden. Es arbeitet mit einem verteilten Ledger, der auf einem proprietären Projekt namens Tangle basiert. Das ist etwas anderes als die Blockchain, die normalerweise mit Kryptowährungen in Verbindung gebracht wird.

Die native Kryptowährung des IOTA-Netzwerks heißt MIOTA. Das System nutzt Knotenpunkte (Nodes), um Transaktionen zu bestätigen. Das Tangle-System bietet eine höhere Geschwindigkeit bei der Transaktionsbestätigung, die für den Betrieb von IoT-Geräten geeignet ist.

Das Projekt ist auf Unternehmen zugeschnitten, die vernetzte, verteilte Anwendungen erstellen und nutzen wollen, die mit intelligenten Geräten arbeiten.

Das Projekt wird von einer gemeinnützigen Stiftung betrieben, die sich zum Ziel gesetzt hat, schnelle Mikrotransaktionen in Echtzeit anzubieten, die sicher, leichtgewichtig und ohne Gebühren sind. Das Unternehmen wird von drei prominenten Personen geleitet, darunter David Sønstebø, Serguei Popov und Dominik Schiener.

IOTA hat eine Marktkapitalisierung von 1,9 Mrd. $. Mit einem durchschnittlichen Handelsvolumen von 24 Mio. $ liegt er derzeit auf Platz 50. Bei MIOTA sind etwa 2,7 Milliarden Token im Umlauf und der Gesamtbestand ist ähnlich hoch.

Nach dem Start von IOTA im Jahr 2017 erklärte die IOTA-Stiftung, dass sie 5 % des gesamten Angebots einbehält. Die Stiftung gab dann die Token zum Verkauf frei, um die Forschung zu finanzieren und Anreize für Entwickler zu schaffen.

Unternehmen, die IOTA nutzen

Das Unternehmen hat mehr als 100 Partnerschaften mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen, darunter Regierungen, Hochschulen und Unternehmen.

Einige der namhaften Unternehmen, die mit IOTA zusammenarbeiten, sind:

  • Jaguar Land Rover

  • Dell Technologien

  • Trade Mark East Africa

  • Tech Mahindra

  • BiiLab

Führende Kryptobörsen für IOTA

Es gibt über 60 Handelspaare für IOTA. Beispiele dafür sind IOTA/USDT, IOTA/USD, IOTA/BTC und IOTA/ETH.

Einige der Kryptobörsen, an denen du IOTA kaufen kannst, sind:

  • Binance (einschließlich Binance US)

  • eToroX

  • KuCoin

  • Bitfinex

  • Gate.io

Was man in Zukunft von IOTA erwarten kann (Roadmap)

IOTA 2.0 befindet sich in der Entwicklung und hat bisher fünf Ziele erreicht. Der Zweck des Upgrades ist es, eine vollständige Dezentralisierung zu ermöglichen, indem der Koordinator abgeschafft wird. IOTA 2.0 hat einige Elemente in der Forschung, die noch entwickelt und umgesetzt werden müssen, darunter Timestamp Voting.

Trotz der Konkurrenz hat IOTA wichtige Schritte unternommen, um institutionelle Partner, Forscher und Entwickler zusammenzubringen. Das Unternehmen hofft, ein bekannter Name zu werden und Milliarden von Geräten und Menschen miteinander zu verbinden.

Doch trotz des Versprechens muss sich das IOTA-Team in Zukunft mit mehreren Problemen auseinandersetzen. Netzwerkschwachstellen sind ein zentrales Thema, da das IOTA-Netzwerk manchmal anhaltende Netzwerkausfälle hat, die das System unbrauchbar machen. Es gibt Berichte über fehlende Gelder und unbestätigte Transaktionen.

Es wird erwartet, dass IOTA 2.0 vollständig dezentralisiert wird, um Angriffe auf das System zu verhindern, aber Sicherheits- und Software-Schwachstellen sind weiterhin ein Thema.

Stephen Ngari

Stephen Ngari

Stephen ist ein erfahrener Krypto- und Fintech-Experte mit Branchenerfahrung. Nachdem er in der Technologiebranche gearbeitet und Menschen dabei geholfen hat, weltweit Geld zu senden und Lösungen einzuführen, versteht er die Auswirkungen, die Technologien wie Blockchain auf Probleme in der realen Welt haben. Seine Leidenschaften sind Krypto, Schreiben und Basketball.