cryptomonday.de
StartseiteKrypto Hub10 Krypto-Influencerinnen, die man 2022 im Auge behalten sollte

10 Krypto-Influencerinnen, die man 2022 im Auge behalten sollte

Zuletzt aktualisiert am 23rd Aug 2022
Hinweis

Anlässlich des Internationalen Frauentags haben wir eine Liste von 10 Krypto-Persönlichkeiten zusammengestellt. Alles andere als zufällig sind sie alle Frauen.

In den letzten Monaten konnte man kaum eine Website öffnen, ohne etwas über Krypto zu lesen. Aber es besteht kein Zweifel, dass Twitter eines der aktivsten und leidenschaftlichsten Orte im Internet ist.

Nur wenige werden die Tweets über Kryptowährungen berühmter Menschen wie Elon Musk verpasst haben. Man erinnere sich nur daran, wie Dogecoin nach einem Tweet von Musk um 60 % in die Höhe schoss. Aber auch Krypto-Promis wie Ethereum-Entwickler Vitalik Buterin (@VitalikButerin) und Binance-CEO Changpeng "CZ" Zhao (@cz_binance) haben Millionen von Followern gewonnen.

Wenn man sich die Berichterstattung über die größten Krypto-Influencer ansieht, fällt eines auf - es sind nicht so viele Frauen mit dabei.

Ist der Mangel an Frauen in der Krypto-Branche durch tatsächliche Zahlen gerechtfertigt? Eine Umfrage von eToro aus dem Jahr 2021 ergab, dass nur 15 % der Bitcoin-Trader Frauen sind. Eine andere Umfrage von 1.004 erwachsenen US-Bürgern wurden von NORC (University of Chicago) durchgeführt. Sie ergab, dass 41 % der Krypto-Trader Frauen sind. Aber neue Daten der Kryptobörse Bitstamp zeigen, dass die Zahl der weiblichen Krypto-Investoren auf der Plattform in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 um 200 % gestiegen ist, verglichen mit dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020.

Dann gibt es noch die allgemeinen Herausforderungen, die man als Frau im Internet begegnet. Es reicht von unangemessenen Bemerkungen über herablassende Kommentare bis hin zu offenem Missbrauch, was laut einem kürzlich in Vice veröffentlichten Artikel in der von Männern dominierten Krypto-Welt durchaus der Fall sein kann. Vor allem Frauen mit Migrationshintergrund können aus diesen Bereichen verdrängt werden.

Dennoch sind viele Frauen hartnäckig geblieben und haben sich zu respektierten, viel beachteten Influencerinnen und Rednerinnen über Krypto und verwandte Themen entwickelt.

Wir haben 10 weibliche Krypto-Rockstars zusammengestellt, die alle kennen sollten. Aufgelistet haben wir sie nach der Größe der Twitter-Followerschaft und den beeindruckenden Erfolgen, die sie vorzuweisen haben.

1. Meltem Demirors

@Melt_Dem (238.100 Follower)

Die Bitcoin-Expertin Demirors ist Chief Strategy Officer bei der Investmentfirma für digitale Währungen CoinShares, die ein Vermögen von 4 Milliarden SU-Dollar verwaltet. Sie ist Gründungsmitglied und Co-Vorsitzende des World Economic Forum Cryptocurrency Council, hat Krypto-Kurse auf Plattformen wie Skillshare entwickelt und viel über Frauen in der Kryptowelt gesprochen.

2. Layah Heilpern

@LayahHeilpern (208.700 Follower)

Heilpern hat kürzlich das Buch "Undressing Bitcoin: A Revealing Guide To The World's Most Revolutionary Asset" veröffentlicht. Die ehemalige Journalistin betreibt heute ein Medien- und Content-Business und ist Gastgeberin ihres eigenen Podcasts, der sich mit Kryptowährungen und Unternehmertum beschäftigt.

3. Lea Thompson

@girlgone_crypto (194.800 Follower)

Thompson schreibt über Krypto, macht Videos und arbeitet an Partnerschaften mit Blockchain-Unternehmen. Sie ist bekannt für ihre einzigartigen Posts. Darunter dieses Video, in dem sie J.K. Rowling erklärt, was Bitcoin eigentlich ist. Es wurde mehr als 500.000 Mal angesehen.

4. Rachel Siegel

@cryptofinally (193.400 Follower)

Siegel war früher Lehrerin und ist jetzt eine bekannte Krypto-Influencerin und Rednerin, die auch einen eigenen Online-Laden mit Krypto-Merchandise betreibt. Vor kurzem wurde sie in New York Post vorgestellt. Dabei sagte sie, dass ihr Weg eher auf "Überzeugung durch Bildung" als auf technischem Wissen basierte.

5. Natalie Brunell

@natbrunell (179.400 Follower)

Sowohl auf YouTube als auch auf Twitter interviewt Brunell Gäste zu Themen wie Krypto, Geldpolitik, Inflation und globale Märkte (auch in ihrem Podcast Coin Stories). Als große Bitcoin-Befürworterin tritt sie auch regelmäßig in den Medien auf.

6. Aleksandra Huk

@HukAleksandra (175.300 Follower)

Huk betreibt den CASHFLOW Stake-Pool und twittert über Themen wie Sicherheitstipps, Krypto-Nachrichten, Witze und Memes.

7. Caitlin Lang

@CaitlinLong_ (169.400 Follower)

Long fand sich schon mal auf der Forbes-Liste der "50 über 50"-Investoren in 2021. Sie ist die Gründerin und Geschäftsführerin der Custodia Bank, die Zahlungs- und Verwahrungslösungen für digitale Währungen anbietet. Laut ihrer Twitter-Bio ist sie seit 2012 Bitcoin-Investorin.

8. Elisabeth Stark

@starkness (142.300 Follower)

Stark macht Vorträge über das dezentrale Internet und ist CEO von Lightning Labs, einem Software-Unternehmen, das nach eigenen Angaben ein "offenes, sicheres und skalierbares" System entwickelt, "mit dem Nutzer Geld effizienter als je zuvor senden und empfangen können".

9. Preethi Kasireddy

@iam_preethi (105.800 Follower)

Kasireddy ist eine ehemalige Software-Ingenieurin bei Coinbase. Sie bloggt über Themen wie die Architektur und Anwendungen von Web3, Blockchain-Skalierbarkeit und das Internet of Things. Außerdem hat sie schon mal erklärt, wie Ethereum funktioniert und einen Kurs "Intro to Crypto" veröffentlicht.

10. Tavonia Evans

@cryptodeeva (4.719 Follower)

Evans ist ebenfalls Software-Ingenieurin. Sie rief die Kryptowährung $GUAP ins Leben. Diese soll speziell der Unterstützung von Unternehmen im Besitz von Afro-Amerikanern dienen. Wie sie selbst sagt, hat der 2017 gestartete Coin das Ziel: "Creating more access for Black and brown people to cryptocurrency.". Außerdem ist sie Co-Moderatorin Krypto-Podcasts In The Black.

Denkt daran, dass man sich immer aus verschiedenen Quellen informieren solltest, wenn es um eigene Investitionen geht. Posts von Influencern sind keine Finanzberatung. Preise von Kryptowährungen können stark schwanken oder plötzlich abstürzen.