Willkommen zu unserem CryptoMonday Wochenrückblick der KW 15. Wie gewohnt gab es diese Woche wieder einiges nennenswertes zu berichten und so wundert es auch nicht, dass wir erneut mit einer ganzen Bandbreite interessanter News aufwarten können.

Aktuell haben wir es mit einem Einbruch beim Bitcoin Kurs zu tun, doch sind damit die bullischen Prognosen für die nächsten Wochen und Monate bereits vom Tisch? Nach wie vor kursiert die Annahme, dass wir noch im April neue Höhen erklimmen werden. Doch mehr wollen wir an dieser Stelle auch nicht verraten. Viel Spaß bei unserem CryptoMonday Wochenrückblick!

Lass uns im Anschluss wissen, was für dich in dieser Woche die spannendsten oder bedeutendsten Ereignisse waren und diskutiere darüber zusammen mit unserer Community auf Telegram.


Bitcoin kann im April 92.000$ erreichen

Bitcoin Kurs steigt stark im Preis und kann Kursgewinne verzeichnen. Das Bild zeigt eine Preiskurve sowie gestapelte Bitcoins.

Ein weiterer Indiz dafür, dass der Bitcoin Kurs noch weit von dem Peak in diesem Bullrun entfernt ist, ist laut dem bekannten Analysten PlanB der Relative Strength Index.

Laut neuesten Einschätzungen könnte der Preis von Bitcoin (BTC) in den nächsten zwei Wochen auf 92.000$ steigen und trotzdem „nur“ seine vergangene Performance erreichen. Das behauptet zumindest PlanB, der Analyst hinter der Stock-to-Flow-Modell, in einem Tweet am Mittwoch. Darin gab er seine Einschätzung bekannt, dass trotz der Gewinne dieser Woche der Bitcoin Kurs noch viel Luft nach oben hat. Mehr erfahren.

Kryptowährungen handeln Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.


Ethereum (ETH) erreicht kurz vor Berlin Hardfork neues Allzeithoch über 2.200$

Ethereum (ETH) ist eine Digitale Währung. Sie ist Open Source und auf der Ethereumblockchain kann man Programme laufen lassen. Das Bild zeigt 3 Ethereum Münzen. Im Hintergrund sieht man Preiskerzen.

Der Ethereum Kurs ist diesen Dienstag auf ein neues Allzeithoch gestiegen, während das nächste große Update für Ethereum (ETH) – genannt „Berlin“ – für diesen Mittwoch geplant ist.

Der Ethereum Kurs erreichte am heutigen Dienstag 2.228$ und markierte damit die höchste Dollar-Bewertung, welche ETH seit seiner Entstehung erreicht hat. Die Marktkapitalisierung von Ethereum (ETH) überschritt zum ersten Mal 250 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Die Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC) lag vor nur sechs Monaten, Ende Oktober 2020, auf dem gleichen Niveau. Weiterlesen.


Dogecoin macht Millionäre: DOGE Kurs erreicht eine Jahresrendite von 12.600%

Dogecoin auf US-Dollar Note

Jedermanns Lieblings-Meme-Kryptowährung DOGE hat in einem Jahr eine Rendite in Höhe von 12.600% erzielt und auf dem Weg wahrscheinlich eine Reihe von Millionären geschaffen.

Dogecoin (DOGE), die Meme-basierte Altcoin, die ein Lieblings-Gesprächspunkt von Elon Musk geworden ist, hat sich abermals in 24 Stunden im Wert verdoppelt. Als Ergebnis erzielte der DOGE Coin Kurs ein neues Allzeithoch in Höhe von 0,29$. Artikel aufrufen.


Bitcoin Boni anstatt Bargeld: MicroStrategy bezahlt zukünftige Boni Für Vorstände in BTC

Bitcoin Wallet, Bitcoin Hardware wallet, Bitcoin Aufbewahrung

Dicke fette Fiat-Boni sind Schnee von gestern und ein Denkmal überholter und bereits verstaubter Vorstandstage.  Deswegen kündigte MicroStrategy an, zukünftige Boni für die Direktoren in Bitcoin (BTC) statt in Dollar zu zahlen.

Die Business-Intelligence-Firma MicroStrategy gab am Sonntag bekannt, dass ihr Vorstand nun Boni in Bitcoin (BTC) statt in US-Dollar erhalten wird. Mehr darüber lesen.


Was waren für dich deine persönlichen Crypto-Highlights dieser Woche? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und folge unserem News-Channel!

[Bild: Shutterstock]